Hilfe zu:

DSL-Geräte konfigurieren

  • Wie bekomme ich den Modem-Installationscode?

    Du bekommst ihn in Deinem Willkommensbrief. Entweder mit der Post oder mit einer E-Mail. Du findest den Code auf der zweiten Seite im Abschnitt Ihre Zugangsdaten. Gib die 20-stellige Nummer über die Tastatur Deines Telefons ein.

    Modem-Installations-Code im Brief mit den Zugangsdaten

    Mit dem Modem-Installationscode wird Deine EasyBox automatisch konfiguriert. Wir übertragen dabei Rufnummern und Daten für Deinen Internet-Zugang auf Deine EasyBox.

    Gut zu wissen: Du hast Deinen Modem-Installationscode in Deinem Willkommensbrief bekommen. Entweder mit der Post oder mit einer E-Mail. Du hast Deine Unterlagen nicht mehr? Dann forder einen neuen Modem-Installationscode in MeinVodafone an. Wähl dazu auf der MeinVodafone-Startseite Deinen DSL-Vertrag aus. Klick auf Installationscode anfordern. Du bekommst ihn dann innerhalb von 30 Minuten als SMS.

    Diese Seite teilen
    Das könnte Dich auch interessieren
    Wie bekomme ich den Modem-Installationscode?
  • Was mache ich, wenn ich meinen Modem-Installationscode nicht mehr habe?

    Forder einfach einen neuen Modem-Installationscode (MIC) in MeinVodafone an.

    Und so geht's:

    Logg Dich in MeinVodafone ein. Wähl auf Deiner MeinVodafone-Startseite Deinen DSL-Vertrag.

    neuen Modem-Installationscode (MIC) in MeinVodafone anfordern

    Klick auf die Kachel Installationscode anfordern.

    Im nächsten Schritt wählst Du aus, dass Du einen neuen Modem-Installationscode brauchst. Trag dann Deine Handy-Nummer ein, an die wir den Code schicken sollen. Du siehst dann noch einmal Deine eingegebenen Daten. Alles richtig? Dann klick auf Jetzt anfordern.

    Du bekommst Deinen neuen Modem-Installationscode innerhalb von 30 Minuten als SMS.

    Diese Seite teilen
    Was mache ich, wenn ich meinen Modem-Installationscode nicht mehr habe?
  • Video: MeinVodafone – Modem-Installationscode (MIC) neu anfordern
    Video: MeinVodafone – Modem-Installationscode (MIC) neu anfordern
  • Wie sichere ich WLAN an meiner EasyBox ab?

    Verwende aus Gründen der Datensicherheit die WPA+WPA2-Verschlüsselung.

    Gut zu wissen: Die EasyBoxen sind auf WPA+WPA2 voreingestellt.

    Der voreingestellte Name des Drahtlosnetzwerks (SSID) und der Netzwerkschlüssel werden für jede EasyBox einmalig vergeben.

    Achtung! Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Dir, den Namen des Drahtlosnetzwerks (SSID) und den Netzwerkschlüssel nach der Erst-Installation Deiner EasyBox zu ändern. Der Netzwerkschlüssel wird auch als Pre-shared key, Encr. Key oder WLAN-Passwort bezeichnet und sollte mindestens 8 Zeichen lang sein. Wähl eine zufällige Kombination aus Buchstaben und Zahlen aus.

    Tipp: Nimm keine Namen oder Geburtsdaten, da diese oftmals leicht zu erraten sind.

    Änder auch die Anmeldedaten der EasyBox. Mehr dazu: So änderst Du die Anmeldedaten für Deine EasyBox.

    Weitere Infos zur Änderung der Daten Deiner EasyBox findest Du in der Anleitung So änderst Du die WLAN-Einstellungen Ihrer EasyBox 802.

    Schalte zusätzlich auch die WPS-Funktion aus. Mehr dazu in unserem Video: EasyBox WLAN-Passwort und SSID ändern/WPS deaktivieren

    Das Video zeigt auch, wie Du das WLAN-Passwort und die SSID änderst.

    Diese Seite teilen
    Wie sichere ich WLAN an meiner EasyBox ab?
  • Was mache ich, wenn ich die Zugangsdaten für mein WLAN und meine EasyBox vergessen habe?

    Du erkennst Deine WLAN-Verbindung am Namen des Drahtlos-Netzwerkes (SSID) und sicherst es mit dem Netzwerkschlüssel (Encr. Key). Du siehst die voreingestellte SSID und den Encr. Key auf dem Etikett auf der Rückseite Deiner EasyBox.

    Gib für den Zugang zum Konfigurations-Programm Deiner EasyBox bitte http://192.168.2.1 in die Adresszeile Deines Internet-Browsers ein. Meld Dich dann mit dem von Dir festgelegten Benutzernamen und Kennwort an.
    Im Auslieferungszustand ist der Benutzername root und das Kennwort 123456.

    Die Einstellungen Deiner EasyBox kann von unserer Kundenbetreuung nicht eingesehen oder geändert werden.

    Du hast die Werkseinstellungen der WLAN-Verbindung oder Deiner EasyBox verändert und weißt sie nicht mehr?

    Drück die Reset-Taste durch die kleine Öffnung auf der Rückseite Deiner EasyBox für mindestens 10 Sekunden. So stellst Du die Werkseinstellungen wieder her.

    Wichtig: Setzt Du sie auf die Werkseinstellungen zurück, gehen alle benutzerbezogenen Einstellungen verloren. Konfigurier Dein Gerät anschließend neu.

    Anleitungen findest Du in unseren Geräte-Anleitungen.

    Diese Seite teilen
    Was mache ich, wenn ich die Zugangsdaten für mein WLAN und meine EasyBox vergessen habe?
  • Wie setze ich meine EasyBox auf die Werkseinstellungen zurück?

    Drück den Reset-Schalter durch die kleine Öffnung an der Rückseite Deiner EasyBox mit einem schmalen Gegenstand, z.B. einer Büroklammer.

    EasyBox auf Werkseinstellungen zurücksetzen

    Drück mindestens 10 Sekunden, um das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Danach konfigurier Dein Gerät bitte neu.

    Wichtig: Je nachdem, welches Modell der EasyBox Du nutzt, können die Bilder oder Bezeichnungen von unserem Beispiel abweichen. Weitere EasyBox-Modelle findest Du in unseren Geräte-Anleitungen.

    Hast Du einen anderen Router als eine EasyBox?
    Dann findest Du Hilfe in den Geräte-Anleitungen unter Andere Router.

    Diese Seite teilen
    Das könnte Dich auch interessieren
    Wie setze ich meine EasyBox auf die Werkseinstellungen zurück?
  • Was bedeuten die Fehlermeldungen bei Eingabe des Modem-Installationscodes?

    Das kann Dir bei möglichen Fehlermeldungen bei der Eingabe des Modem-Installationscodes helfen:

    Fehlermeldung Lösungsmöglichkeit
    Schließ bitte das DSL-Kabel an Leuchtet das DSL-Lämpchen an der Gehäuse-Vorderseite nicht, ist DSL noch nicht geschaltet oder die Verkabelung stimmt nicht.
    Führe die Konfiguration mit dem Modem-Installationscode erst am Tag Deiner Anschaltung durch.
    Wurde Dein Anschluss schon geschaltet, prüf die Verkabelung der EasyBox.
    Blinkt das DSL-Lämpchen, wird die DSL-Verbindung gerade hergestellt. Warte, bis die LED dauerhaft leuchtet.
    Der Modem-Installationscode ist zu kurz Gib den vollständigen Modem-Installationscode nochmal ein.
    Der Modem-Installationscode ist nicht korrekt Gib den vollständigen Modem-Installationscode nochmal ein.
    Dein Vodafone-Anschluss konnte nicht vollständig eingerichtet werden Du hast einen DSL-Zugang. DSL ist aber noch nicht geschaltet. Deine EasyBox ist vorkonfiguriert, Deinen kompletten Service am Vodafone-Anschluss kannst Du erst ab dem Anschalttag nutzen. Deinen Modem-Installationscode musst Du nicht nochmal eingeben.
    Bitte versuchen Sie es später nochmal Möglicherweise ist der Server ausgelastet, der Deine Konfigurationsdateien bereithält. Gib Deinen Modem-Installationscode später nochmal ein.

     

    Diese Seite teilen
    Das könnte Dich auch interessieren
    Was bedeuten die Fehlermeldungen bei Eingabe des Modem-Installationscodes?
  • So änderst Du Deine Internet-Zugangsdaten in der EasyBox (Version x02/x03)

    Du bekommst den Fehlercode 691 im Browser angezeigt? Dann ist die Eingabe des DSL-Benutzernamens oder DSL-Kennwortes für den Internet-Zugang fehlerhaft.
    Bitte gib die Daten erneut ein.

    Setz Deine EasyBox dazu auf die Werkseinstellungen zurück. So geht's:

    1. Drück den Reset-Schalter für mindestens 10 Sekunden durch die kleine Öffnung an der Gehäuserückseite.
      Tipp: Nimm Dir dafür einen schmalen Gegenstand, z.B. eine Büroklammer zur Hilfe.
    2. Führ anschließend die Installation anhand der passenden Anleitung mit dem Modem-Installationscode durch.

    Wähl Deine EasyBox:
    So installierst Du Deine EasyBox 903
    So installierst Du Deine DSL-EasyBox 802
    So installierst Du Deine DSL-EasyBox 602

    Wichtig: Richte Deine EasyBox in jedem Fall mit dem Modem-Installationscode ein. So sichern wir Dir einwandfreie Anschlussqualität zu. Notrufe sind möglich und wir können Deine EasyBox jederzeit entstören.

    Liegt Dir der Brief mit dem Modem-Installationscode nicht vor,  kontaktier bitte unsere Kundenbetreuung.

    Du kannst Deinen DSL-Benutzernamen und das DSL-Kennwort auch über die Administrationsoberfläche Deiner EasyBox eingeben.


    So änderst Du die Internet-Zugangsdaten oder konfigurierst Deine EasyBox ohne Modem-Installationscode

    Schritt 1: An der EasyBox anmelden

    1. Trag in die Adressleiste Deines Browsers easy.box ein, um die Adminoberfläche der EasyBox zu öffnen.
      Hinweis: Einige Browser erfordern diese Schreibweise: http://easy.box
    2. Meld Dich mit Deinem festgelegten Benutzernamen und Kennwort an.
      Gut zu wissen: Im Auslieferungszustand lautet der Benutzername root und das Kennwort 123456.

    Schritt 2: Einstellungen aufrufen

    1. Wähl Daten aus.
    2. Wähl WAN aus.
    3. Klick auf den Eintrag mit den Einstellungen (in unserem Beispiel VC1).



      Hinweis: Wenn Du Deine EasyBox schon mit dem Modem-Installationscode konfiguriert hast, steht das Menü WAN nicht zur Verfügung.

     

    Schritt 3: DSL-Benutzername und DSL-Kennwort eingeben

    1. Gib Deinen DSL-Benutzernamen und das DSL-Kennwort neu ein.
      Gut zu wissen: Die Daten findest Du im Willkommensbrief für LTE Zuhause, DSL & Festnetz im Abschnitt Zugangsdaten.
    2. Klick auf Übernehmen, um die Eingabe zu speichern.

    Diese Seite teilen
    So änderst Du Deine Internet-Zugangsdaten in der EasyBox (Version x02/x03)
  • So änderst Du Deine Internet-Zugangsdaten in der EasyBox (Version x01/x00)

    Wird Dir der Fehlercode 691 in Deinem Browser angezeigt, ist die Eingabe des DSL-Benutzernamens oder DSL-Kennwortes für den Internet-Zugang fehlerhaft. Bitte gib diese Daten erneut ein.

    Setz dazu Deine EasyBox auf die Werkseinstellungen zurück, indem Du den Reset-Schalter durch die kleine Öffnung an der Gehäuserückseite mit einem schmalen Gegenstand, zum Beispiel einer Büroklammer, mindestens 10 Sekunden drückst. Führ anschließend die Installation anhand der entsprechenden Anleitung per Modem-Installationscode durch.

    Wählen Deine EasyBox:
    > So installierst Du Deine EasyBox A 801 am Vodafone-Anschluss

    Wichtig: Richte Deine EasyBox in jedem Fall mit dem Modem-Installationscode ein. So sichern wir Dir einwandfreie Anschlussqualität zu. Notrufe sind möglich und wir können Deine EasyBox jederzeit entstören.

    Liegt Dir der Brief mit dem Modem-Installationscode am Anschalttag noch nicht vor, wende Dich an unsere Kundenbetreuung.

    Du kannst Deinen DSL-Benutzernamen und Dein DSL-Kennwort auch über die Administrationsoberfläche Deiner EasyBox eingeben.

     

    So änderst Du die Internet-Zugangsdaten oder konfigurierst Deine EasyBox ohne Modem-Installationscode

    Schritt 1: An der EasyBox anmelden

    Rufen Sie die EasyBox auf, indem Sie 192.168.2.1 in die Adresszeile Deines Web-Browsers eingeben und bestätigen.

    Meld Dich mit dem von Dir festgelegten Benutzernamen und Kennwort an.
    Gut zu wissen: Im Auslieferungszustand lautet der Benutzername root und das Kennwort 123456.


    Schritt 2: Einstellungen aufrufen

    Wähl in der oberen Navigationsleiste Erweitert aus. Wähl den Menüpunkt WAN aus. Klick auf den Eintrag mit den Einstellungen (in unserem Beispiel VC1).


    Schritt 3: DSL-Benutzername und DSL-Kennwort eingeben

    Gib Deinen DSL-Benutzernamen und Dein DSL-Kennwort neu ein. Speicher Deine Eingabe mit Übernehmen.

    Die Daten findest Du im Willkommensbrief für LTE Zuhause, DSL & Festnetz im Abschnitt Ihre Zugangsdaten.

    Bitte achten bei Deinem DSL-Benutzernamen auf das Eingabeformat:

    • Am Vodafone-Anschluss, z. B.: vf123456789
    • Am Telekom-Anschluss, z. B.: vodafone/vf123456789 (Schrägstrich von links unten nach rechts oben)

    Diese Seite teilen
    So änderst Du Deine Internet-Zugangsdaten in der EasyBox (Version x01/x00)
  • Kann ich den Modem-Installationscode auch über meinen PC eingeben?

    1. Gib den Modem-Installationscode über Deinen PC ein. Schließ die EasyBox dazu an Deinen PC an.
      Mehr dazu: Wie schließe ich meine DSL & Festnetz-Geräte an?
    2. Öffne Deinen Internet-Browser.
    3. Gib easy.box in die Adresszeile ein. Einige Browser erfordern diese Schreibweise: http://easy.box.
    4. Meld Dich auf der Konfigurationsoberfläche an. Im Auslieferungszustand lautet der Benutzername root und das Kennwort 123456.
      Gut zu wissen: Du bekommst eine Fehlermeldung? Dann bist Du noch nicht mit der EasyBox verbunden. Verbind Dich zunächst mit der EasyBox und klick dann auf den Link.
    5. Wähl Standard-Installation.


       
    6. Klick auf Übernehmen,  um die Konfiguration zu starten.
      Gut zu wissen: Die Konfiguration kann bis zu 10 Minuten dauern.

    Diese Seite teilen
    Das könnte Dich auch interessieren
    Kann ich den Modem-Installationscode auch über meinen PC eingeben?
  • Kann ich die Anmeldedaten für meine EasyBox ändern?

    Du kannst den Benutzernamen und das Kennwort zur Anmeldung auf Deiner EasyBox jederzeit ändern.
    Mehr dazu: So änderst Du die Anmeldedaten für Deine EasyBox

    Du hast die Daten schon geändert und weißt diese nicht mehr? Dann kannst Du Deine EasyBox auf die Werkseinstellungen zurücksetzen und die Daten anschließend wieder ändern.
    Mehr dazu: Wie setze ich meine EasyBox auf die Werkseinstellungen zurück?

    Diese Seite teilen
    Kann ich die Anmeldedaten für meine EasyBox ändern?
  • Kann ich meine EasyBox auch ohne Modem-Installationscode konfigurieren?

    Ja, hast Du in Deinem Willkommensbrief für LTE Zuhause, DSL & Festnetz einen DSL-Benutzernamen und ein DSL-Kennwort bekommen, kannst Du Deine EasyBox auch manuell konfigurieren. Du bekommst DSL-Benutzernamen und DSL-Kennwort nur, wenn Du einen Komfort-Anschluss Plus gebucht hast.

    Hilfe findest Du jeweils unter So änderst Du die Internet-Zugangsdaten oder konfigurier Deine EasyBox ohne Modem-Installationscode in diesen Anleitungen:

    So änderst Du Deine Internet-Zugangsdaten in der EasyBox (Version x02/x03)
    So änderst Du Deine Internet-Zugangsdaten in der EasyBox (Version x01/x00)

    Hast Du am Anschalttag keinen Brief mit dem Modem-Installationscode, wend Dich bitte an unsere Kundenbetreuung.

    Wichtig: Richte Deine EasyBox in jedem Fall mit dem Modem-Installationscode ein. So sichern wir Dir einwandfreie Anschlussqualität zu. Notrufe sind möglich und wir können Deine EasyBox jederzeit entstören.

    Diese Seite teilen
    Kann ich meine EasyBox auch ohne Modem-Installationscode konfigurieren?
  • Wie lauten Benutzername und Kennwort meines Modems oder Routers im Auslieferungszustand?

    So lauten die Werkseinstellungen Deines Geräts bei Auslieferung:

    Router Benutzername Kennwort
    EasyBoxen root 123456
    WLAN-Modem 200 admin 1234
    Fritz!Boxen Findest Du auf der Unterseite des Geräts

    Mehr dazu: Wie setze ich meine EasyBox auf die Werkseinstellungen zurück?

    Diese Seite teilen
    Wie lauten Benutzername und Kennwort meines Modems oder Routers im Auslieferungszustand?
  • Wie richte ich mein VoIP-Telefon ein?

    Du kannst an Deinem Komfort-Anschluss (VoIP) auch ein Softphone oder ein spezielles IP-Telefon nutzen. Deine Zugangsdaten zur Konfiguration eines VoIP-Telefons findest Du im Willkommensbrief für LTE Zuhause, DSL & Festnetz.

    SIP-Zugangsdaten zur Einrichtung VoIP Telefon

    Konfigurierst Du Deine EasyBox mit dem Modem-Installationscode, übertragen wir Deine Rufnummern automatisch. Du kannst Deine Rufnummern dann den angeschlossenen Telefonen zuweisen oder mit einem VoIP-Telefon nutzen.

    Wichtig: Nutzt Du zusätzlich ein VoIP-Telefon, werden Anrufe an diese Rufnummer an die EasyBox und das VoIP-Telefon signalisiert. Beide Telefone klingeln dann parallel. Nutz unter einer VoIP-Rufnummer am besten immer nur ein Telefon.

    Wie Du Dein VoIP-Telefon konfigurierst, hängt vom Gerät ab. Infos dazu findest Du im Handbuch Deines IP-Telefons oder auf den Hilfeseiten Deines Softphone-Herstellers.

    Diese Seite teilen
    Wie richte ich mein VoIP-Telefon ein?
  • Wofür brauche ich Sprach-Benutzername und Sprach-Passwort?

    Wird Dein Anschluss über die Internet-Technologie VoIP geschaltet, brauchst Du zum Telefonieren neben der Rufnummer einen Sprach-Benutzernamen und ein Sprach-Passwort. Der Benutzername besteht aus Deiner Vorwahl und Rufnummer ohne Leerzeichen.

    Du bekommst von uns die EasyBox. Die konfigurierst Du per Telefon mit dem Modem-Installationscode. Deine Rufnummern und die Daten für den Internet-Zugang übertragen wir dann auf Deine EasyBox.

    Du findest den Sprach-Benutzernamen und das Sprach-Passwort für Deinen Komfort-Anschluss (VoIP) im Willkommensbrief für LTE Zuhause, DSL & Festnetz. Mit diesem Anschluss kannst Du auch ein Softphone auf Deinem Computer oder ein IP-Telefon nutzen.

    Diese Seite teilen
    Wofür brauche ich Sprach-Benutzername und Sprach-Passwort?
  • Wozu brauche ich den Modem-Installationscode?

    Du konfigurierst Deine EasyBox mit Deinem Modem-Installationscode. Tipp ihn über die Tastatur Deines Telefons ein. Deine Rufnummern und die Daten für den Internet-Zugang übertragen wir dann auf Deine EasyBox. Wenn Du kein Festnetz-Telefon hast, gib den Modem-Installationscode über Deinen PC ein.

    Mehr dazu: Kann ich den Modem-Installationscode auch über meinen PC eingeben?

    Gut zu wissen: Du hast Deinen Modem-Installationscode in Deinem Willkommensbrief bekommen. Entweder mit der Post oder mit einer E-Mail. Du hast Deine Unterlagen nicht mehr? Dann forder einen neuen Modem-Installationscode in MeinVodafone an. Wähl dazu auf der MeinVodafone-Startseite Deinen DSL-Vertrag aus. Klick auf Installationscode anfordern. Du bekommst ihn dann innerhalb von 30 Minuten als SMS.

    Diese Seite teilen
    Wozu brauche ich den Modem-Installationscode?
  • Was sind Portsperren und wie wirken sie sich aus?

    Um die Sicherheit und Integrität unseres Netzes sicherzustellen, dürfen wir Portsperren einrichten. Und zwar nach EU Telecom Single Market (TSM) Verordnung (EU) 2015/2120. Dadurch können einzelne Anwendungen oder Dienste beeinträchtigt sein, die über die gesperrten Ports laufen. Das heißt, Du kannst sie nicht oder nur eingeschränkt nutzen.

    Aktuell haben wir diese Ports mit Erlaubnis der Bundesnetzagentur dauerhaft gesperrt:

    Mobilfunk

    • Port TCP/UDP 0
    • Port TCP 445

    Kabel

    • TCP/UDP 135-139

    DSL

    • keine dauerhaften Sperren eingerichtet

    Glasfaser

    • keine dauerhaften Sperren eingerichtet
       

    So wirken sich die Portsperren auf die Nutzung aus:

    Bitte wähl aus:
    Diese Seite teilen
    Was sind Portsperren und wie wirken sie sich aus?