Prepaid: Tarife ohne Vertrag

Finde jetzt Deinen neuen Prepaid-Tarif

CallYa Digital

CallYa Digital mit 15 GB – jetzt mit 5G-Netz inklusive

  • 15 GB Daten mit Vodafone 4G|LTE Max & 5G-Netz
  • Allnet Flat und EU-Roaming
  • Monatlich kündbar
Unser Tipp
CallYa Digital
15 GB Daten
Surfen im 5G-Netz inklusive 2
Jetzt nur online
20 €
für 4 Wochen

Tarifdetails

Produktinformationsblatt

  • 15 GB Daten mit 4G|LTE & 5G-Netz
  • Telefon-und SMS Flat in alle deutschen Netze
  • EU-Roaming inklusive
  • 10 Euro geschenkt bei Rufnummern-Mitnahme 1
Mehr Vorteile einblenden Weniger Vorteile einblenden
CallYa Allnet Flat M
6 GB Daten
Surfen im 5G-Netz inklusive2
  • 6 GB Daten mit Vodafone 4G|LTE Max und 5G-Netz
  • 10 Euro geschenkt bei Rufnummern-Mitnahme1
  • Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze
  • 500 Freiminuten oder SMS von Deutschland in die EU
  • EU-Roaming inklusive
Mehr Vorteile einblenden Weniger Vorteile einblenden
CallYa Allnet Flat S
3 GB Daten
Surfen im 5G-Netz inklusive 2
Jetzt nur online
9,99 €
für 4 Wochen

Tarifdetails

Produktinformationsblatt

  • 3 GB Daten mit Vodafone 4G|LTE Max und 5G-Netz
  • 10 Euro geschenkt bei Rufnummern-Mitnahme1
  • Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze
  • 200 Freiminuten oder SMS von Deutschland in die EU
  • EU-Roaming inklusive
Mehr Vorteile einblenden Weniger Vorteile einblenden
CallYa Start
mit
1 GB Daten
Surfen im 5G-Netz inklusive 2
Jetzt nur online
4,99 €
für 4 Wochen

Tarifdetails

Produktinformationsblatt

  • 1 GB mit Vodafone 4G|LTE Max und 5G-Netz
  • 10 Euro geschenkt bei Rufnummernmitnahme1
  • Telefon- und SMS-Flat ins Vodafone-Netz
  • 50 Minuten oder SMS in alle deutschen Netze und die EU
  • EU-Roaming inklusive
Mehr Vorteile einblenden Weniger Vorteile einblenden
CallYa Classic
mit
0 GB Daten
Surfen im 5G-Netz inklusive 2
  • 9 Cent pro Minute oder SMS - alle deutschen Netze und in die EU
  • 3 Cent pro MB mit Vodafone 4G|LTE Max und 5G-Netz
  • Keine Grundgebühr
Mehr Vorteile einblenden Weniger Vorteile einblenden
Prev
Next
So bestellst Du Deinen Prepaid-Tarif

Ab jetzt auch mit eSIM möglich

Such Dir Deinen Tarif aus.

eSIM oder SIM-Karte?

Gib Deine Daten ein und schick die Bestellung ab

Identifizier Dich zunächst

Danach erhälst Du Deine eSIM
per E-Mail

Oder Deine SIM-Karte per Post

CallYa empfehlen

CallYa Tarifoptionen

Die CallYa-Tarife in einer Übersicht - jetzt auch Surfen mit CallYa im 5G-Netz günstig zubuchbar

Hilfe

MeinVodafone-App: 100 MB 3 alle 4 Wochen extra für Dich

1. Lade Dir die MeinVodafone-App herunter.
2. Aktiviere Dein Datengeschenk in der App.
3. Du bekommst alle 4 Wochen 100 MB extra - auch in der EU gültig.
 

CallYa empfehlen

Für einen perfekten Start

Finde hier alle Infos rund um Services, Tarife und Optionen.

SIM-Karte aktivieren

SIM-Karte aktivieren

Registrier Deine CallYa-SIM-Karte in wenigen Schritten.

Schließen

Allgemeine Fragen zu Prepaid

  • Wie registriere ich meine Prepaid-Karte und aktiviere das Startguthaben?

    Wir brauchen zuerst Deine Kundendaten wie Name, Adresse und Geburtsdatum.

    Du hast Deine Karte in einem unserer Shops gekauft?
    Dann haben wir Deine Daten schon. Deine Karte haben wir beim Kauf registriert und freigeschaltet. Dein Startguthaben ist aktiviert. Du kannst Deine CallYa-Karte sofort nutzen.

    Du hast Deine Karte im Fachhandel oder in der Partneragentur gekauft?
    Wegen der gesetzlichen Anforderungen müssen Deine Ausweisdaten nochmal geprüft werden. Das kann etwas dauern. Deine SIM-Karte wird in den nächsten 24 Stunden aktiviert. Du bekommst dann eine SMS.

    Du hast Deine Prepaid-Karte im Supermarkt, an der Tankstelle oder im Fachhandel gekauft? Und Du wurdest noch nicht registriert?
    Dann haben wir Deine Daten noch nicht. Um Deine Karte zu aktivieren, musst Du sie zunächst registrieren. Danach führt Dich ein Video-Assistent durch Deine Identifizierung. Nach der Identifizierung kann die Aktivierung Deiner Karte bis zu 24 Stunden dauern.

    Gut zu wissen: Ohne die Registrierung bleibt Deine CallYa-Karte gesperrt.
    Du hast Fragen zu Deiner Prepaid-Karte? So erreichst Du unsere Kundenbetreuung.

    Du hast Deine Prepaid-Karte (Freikarte) auf unserer Website bestellt?
    Dann hast Du Dich schon registriert, als Du die Karte über Kostenlose CallYa Prepaid-Freikarte bestellt hast. Danach musst Du Dich noch identifizieren. Wie das geht, liest Du im Hilfe-Bereich zu unserem Ident-Verfahren.

    Diese Seite teilen
    Wie registriere ich meine Prepaid-Karte und aktiviere das Startguthaben?
  • Muss ich mich auch als Vodafone- oder Otelo-Kund:in identifizieren?

    Wenn Du seit mindestens 3 Monaten Vodafone- oder Otelo-Kund:in bist, musst Du Dich beim Kauf einer Prepaid-Karte nicht nochmal identifizieren.

    Diese Seite teilen
    Muss ich mich auch als Vodafone- oder Otelo-Kund:in identifizieren?
  • Wie bringe ich meine Mobilfunk-Nummer zu Vodafone CallYa/Prepaid mit?

    Und so geht's:

    1. Informier Deinen jetzigen Mobilfunk-Anbieter, dass Du Deine Handy-Nummer zu uns mitnehmen möchtest.
    2. Bestell Deine kostenlose CallYa Prepaid-Freikarte auf vodafone.de.
    3. Klick dort auf Zur kostenlosen Freikarte, um das Bestellformular aufzurufen.
    4. Gib Deine Daten ein und setz einen Haken vor Ich möchte meine Rufnummer mitnehmen.
    5. Wähl jetzt, ob Du bisher einen Vertrag oder eine Prepaid-Karte genutzt hast. Je nach Auswahl siehst Du jetzt noch einige Fragen. Beantworte sie und klick dann auf Weiter.
    6. Gib Deine bisherige Handy-Nummer und Deinen Mobilfunk-Anbieter an.
    7. Identifizier Dich am besten online per Video-Chat oder per eID. Falls Du schon seit 3 Monaten Kunde bei uns bist, brauchst Du Dich nicht nochmal zu identifizieren.
      Mehr dazu: CallYa Ident-Verfahren.
    8. Alternativ kannst Du Dich auch für eine persönliche Identifizierung in einer Postfiliale entscheiden. Nach der Identifizierung wird die Rufnummern-Mitnahme bei Deinem jetzigen Anbieter beantragt.
    9. Schließ den Bestellvorgang ab, um von Deinem Wunschtarif zu profitieren.

    Diese Seite teilen
    Wie bringe ich meine Mobilfunk-Nummer zu Vodafone CallYa/Prepaid mit?
  • Wie aktiviere ich meine Prepaid-Karte?

    Wo hast Du Deine Karte gekauft?

    • Im Vodafone Shop:
      Prima, dann leg direkt los.
    • Im Fachhandel oder in der Partneragentur:  
      Du bekommst eine SMS, wenn Deine Karte aktiv ist. Das dauert höchstens 24 Stunden.
    • Im Supermarkt, an der Tankstelle oder im Fachhandel und Du bist noch nicht registriert:
      Registrier zuerst Deine Karte. Danach musst Du Dich identifizieren. Das machst Du online oder in einem unserer Shops.
    • Auf unserer Website:
      Identifizier Dich innerhalb von 30 Tagen – entweder online oder in einer Postfiliale oder einem unserer Shops. Dann bekommst Du Deine aktive SIM-Karte.

    Diese Seite teilen
    Wie aktiviere ich meine Prepaid-Karte?
  • Warum muss ich mich für CallYa identifizieren?

    Am 1. Juli 2017 wurde das Telekommunikationsgesetz geändert, um der derzeitigen Terrorgefahr entgegenzuwirken. Deswegen prüfen wir die Identität jedes Prepaid-Kunden.

    Mit unserem Online-Ident per Video-Anruf kannst Du Dich bequem und schnell von zuhause identifizieren. Das geht täglich von 7 bis 23 Uhr. Alternativ kannst Du bequem und rund um die Uhr den Online-Ident per eID mit aktivierter Online-Ausweisfunktion und NFC-fähigem Smartphone nutzen. Oder Du identifizierst Dich persönlich in einer Postfiliale in Deiner Nähe.

    Erst nach erfolgreicher Identifizierung schalten wir Deine Karte in der Regel innerhalb weniger Minuten frei. In Ausnahmefällen dauert es bis zu 24 Stunden. Die aktivierte SIM-Karte bekommst Du spätestens nach 5 Werktagen.

    Mehr dazu: CallYa: Online- und Post-Ident

    Diese Seite teilen
    Warum muss ich mich für CallYa identifizieren?
  • Wie bekomme ich meinen PostIdent-Coupon?

    Bestell Deine CallYa-Freikarte. Wähl die Identifizierungsmethode In einer Postfiliale. Du wirst dann automatisch auf die Seite zum Postfilial-Ident-Verfahren weitergeleitet. Dort kannst Du Deinen Coupon herunterladen und ausdrucken. Oder auf einem Mobilgerät speichern.

    Du findest Deinen Coupon nicht mehr?
    Lad Deinen Coupon einfach später herunter. Der Link in Deiner Bestätigungs-Mail gilt 30 Tage lang.

    Diese Seite teilen
    Wie bekomme ich meinen PostIdent-Coupon?

Fragen zur GigaKombi CallYa

  • Was ist die GigaKombi CallYa und wie bekomme ich sie?

    Kombinier Deine CallYa-Karte mit Deinen Laufzeit-Verträgen. Ganz egal, ob Internet, Festnetz oder TV. Dann bekommst Du die GigaKombi CallYa. Und damit 1 GB extra zu Deinem CallYa-Tarif. Ohne extra Kosten, alle 28 Tage.

    Mit diesen Tarifen bekommst Du Deine GigaKombi CallYa:

    • Prepaid: CallYa Allnet Flat S, CallYa Allnet Flat M und CallYa Digital
    • DSL/Kabel: fast alle Vodafone Internet & Festnetz-Tarife ab 29,99 Euro regulärer Basispreis
    • Kabel-TV-Produkte in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Hessen: z.B. Verträge für Privatkund:innen wie Vodafone TV Connect, Digital TV, Digitaler Kabel-Anschluss. Aber auch Premium-TV-Pakete wie Vodafone Premium, HZ TV, HD Recorder TV Pakete und Allstars-Tarife
    • Kabel-TV-Produkte in allen anderen Bundesländern: z.B. Verträge für Privatkund:innen wie TV Connect, Kabel-Anschluss Basis HD, Digitaler Kabel-Anschluss, Komfort-Anschluss. Das gilt auch für TV-Pakete wie GigaTV, Vodafone TV Cable, Komfort HD, Kabel Digital HD Premium, Vielfalt HD, Kabel Digital Home (HD)
    • TV-Produkte mit DSL: Vodafone GigaTV Net

    Du möchtest wissen, ob auch Dein Internet-, Festnetz- oder TV-Tarif dabei ist? Dann schau ins InfoDok 4512 GigaKombi CallYa (PDF).

    Wichtig: Gib bitte immer denselben Namen und dieselben Adressdaten an. Bei all Deinen Verträgen und Deiner CallYa-Karte. Nur dann bekommst Du den GigaKombi CallYa-Vorteil.


    So buchst Du Deine GigaKombi CallYa

    Kauf eine CallYa-Karte. Wähl zu Deinem Wunschtarif die GigaKombi CallYa aus. Der Vorteil wird Dir direkt angezeigt. Und automatisch beim Kauf aktiviert. Hol Dir hier Deinen GigaKombi CallYa-Vorteil.

    Wichtig: Du musst Deine Tarife immer gleichzeitig nutzen. Dein Festnetz-Vertrag oder Dein CallYa-Tarif läuft aus? Oder Du wechselst in einen nicht berechtigten Tarif? Dann fallen alle GigaKombi-Vorteile zum Ende der Laufzeit weg. Du schließt einen neuen Vertrag ab? Oder wechselst dann in einen berechtigten Tarif? Dann wähl die GigaKombi CallYa einfach wieder dazu.

    Diese Seite teilen
    Was ist die GigaKombi CallYa und wie bekomme ich sie?
  • Welchen Vorteil habe ich mit der GigaKombi CallYa?

    Kombinier Deinen CallYa-Tarif mit Internet, Festnetz und/oder TV. Dann bekommst Du:
    1 GB Datenvolumen extra je 28 Tage. Mit 4G|LTE, das Du auch im EU-Ausland nutzen kannst.

    Deine Vorteile: Ein super Preis-Leistungs-Verhältnis. Und mit Deinem CallYa-Tarif keine lange Vertragslaufzeit.
     

    Diese Seite teilen
    Welchen Vorteil habe ich mit der GigaKombi CallYa?
  • Warum ist die GigaKombi CallYa genau das Richtige für mich?

    • Weil Du mehrere Vodafone-Angebote gleichzeitig nutzt. Hast Du z.B. schon einen Internet- oder TV-Vertrag bei uns? Dann hol Dir auch noch eines unserer Prepaid-Angebote dazu. Ideal für alle, die ihre Tarife bei einem Anbieter haben wollen.
    • Weil Du Mobilfunk ohne feste Vertragsbindung hast. Weil Dein Datenverbrauch schwankt. Oder Du als Schüler:in oder Student:in nur ein begrenztes Budget hast. So sicherst Du Dir mit einer CallYa-Karte extra Datenvolumen und Telefon-Flat für 4 Wochen. Du behältst alle Freiheiten, bleibst voll flexibel. Entscheide jeden Monat neu, ob der Tarif noch der richtige für Dich ist.

    Hol Dir hier Deinen GigaKombi CallYa-Vorteil.

    Diese Seite teilen
    Warum ist die GigaKombi CallYa genau das Richtige für mich?
  • Was ist, wenn ich einen Vertrag aus meiner GigaKombi CallYa kündige oder den Tarif wechsel?

    Dann bekommst Du den GigaKombi CallYa-Vorteil nur weiter, wenn Du in einen dafür berechtigten Tarif wechselst. Welche das sind, erfährst Du unter Was ist die GigaKombi CallYa und wie bekomme ich sie?

    Kündigst Du Deinen Vertrag, bekommst Du keinen GigaKombi CallYa-Vorteil mehr. Schließt Du einen neuen Vertrag ab, wähl die GigaKombi CallYa einfach wieder dazu.

    Diese Seite teilen
    Was ist, wenn ich einen Vertrag aus meiner GigaKombi CallYa kündige oder den Tarif wechsel?
  • Meine GigaKombi CallYa wurde gekündigt. Was kann ich tun?

    Das können die Gründe für die Kündigung sein:

    • Du bist in einen Tarif gewechselt, mit dem Du den GigaKombi CallYa-Vorteil nicht bekommst.
    • Dein Internet-, Festnetz- oder TV-Vertrag ist ausgelaufen.
    • Die Kundendaten in Deinen Verträgen und Deiner CallYa-Karte sind nicht dieselben.

    Das kannst Du tun:

    • Wechsel einfach in einen berechtigten Tarif. Welche das sind, erfährst Du unter Was ist die GigaKombi CallYa und wie bekomme ich sie? Und wähl die GigaKombi CallYa wieder dazu.
    • Schließ einen neuen Vertrag ab. Und buch die GigaKombi CallYa einfach wieder dazu.
    • Gleiche Deine Kundendaten an. Z.B. in MeinVodafone. Oder in der MeinVodafone-App.

    Das hilft Dir nicht weiter? Dann meld Dich bei unserem Kundenservice. Wir helfen Dir gern.

    Diese Seite teilen
    Meine GigaKombi CallYa wurde gekündigt. Was kann ich tun?
  • Für wie viele CallYa-Karten bekomme ich den GigaKombi CallYa-Vorteil?

    Du bekommst ihn höchstens einmal pro CallYa-Karte. Aktivier die GigaKombi CallYa pro Haushalt für bis zu 3 CallYa-Karten. Hol Dir hier Deinen GigaKombi CallYa-Vorteil.

    Übrigens: Auch für Vertrags-Kunden gibt's GigaKombi-Vorteile. Wie Du sie bekommst, erfährst Du unter Vodafone GigaKombi.

    Diese Seite teilen
    Für wie viele CallYa-Karten bekomme ich den GigaKombi CallYa-Vorteil?

Fragen zur eSIM

  • Was ist eine eSIM und was ein eSIM-Profil?

    Eine eSIM ist ein kleiner Chip, der fest im Gerät verbaut ist. Das e bei eSIM steht für embedded. Das heißt eingebaut. Die eSIM ersetzt die klassische SIM-Karte. Mit der eSIM lädst Du Dein eSIM-Profil auf Dein Gerät runter. Du brauchst dafür Deinen Aktivierungscode und den zugehörigen Bestätigungscode, also Deine ePIN.

    Du hast Dein eSIM-Profil versehentlich gelöscht? Kein Problem, lad es einfach nochmal runter. Nutz dafür einfach wieder Deinen Aktivierungscode und den zugehörigen Bestätigungscode.

    Diese Seite teilen
    Was ist eine eSIM und was ein eSIM-Profil?
  • Welche Vorteile habe ich mit der eSIM?

    Für Dich hat die eSIM diese Vorteile:

    • Schnell am Start: Du bestellst und aktivierst die eSIM in wenigen Minuten.
    • Sorgenfrei: Deine Daten auf Deiner eSIM sind sicher verschlüsselt.
    • Flexibel: Mit der Dual-SIM Technologie kannst Du eine normale SIM-Karte gleichzeitig mit einer eSIM nutzen – in einem Gerät.
    • Umweltfreundlich: Gemeinsam schützen wir die Umwelt – kein Plastik mehr.

    Und: Du musst Dir nie wieder Gedanken machen, was passiert, wenn Du Dein Smartphone verlierst. Mit der eSIM geht alles viel einfacher.

    Diese Seite teilen
    Welche Vorteile habe ich mit der eSIM?
  • Wie bekomme ich eine Prepaid-eSIM?

    Bei der Buchung eines CallYa-Tarifs kannst Du zwischen einer physischen SIM-Karte und einer eSIM wählen. Bei einer eSIM bekommst Du nach der Bestellung zwei E-Mails von uns. In der einen findest Du den QR-Code (Aktivierungscode). Scann ihn ein, um die eSIM zu installieren. Mit der anderen bekommst Du die ePIN (Bestätigungscode). Die gibst Du während der Installation ein.

    Übrigens: Die eSIM bekommst Du ab Oktober auch in Vodafone Shops. Im Shopfinder findest Du einen in Deiner Nähe.

    Du bist schon Kund:in und willst eine eSIM? Kein Problem. Bestell sie einfach hier: 0172 229 0 229.

    Diese Seite teilen
    Wie bekomme ich eine Prepaid-eSIM?
  • Was ist der eSIM-Aktivierungscode, die ePIN und die eID?

    Neben PIN und PUK/Super PIN gibt es bei der eSIM ein paar zusätzliche Begriffe:

    • eSIM-Profil: Es enthält alle Infos, die auch auf der klassischen SIM-Karte gespeichert sind.
    • Aktivierungscode: Damit lädst Du das eSIM-Profil runter und installierst es auf Dein Gerät. Als Prepaid-Neukund:in bekommst Du einen QR-Code per E-Mail. Einfach scannen und los geht's.
    • ePIN: Bei einigen Geräteherstellern wird die ePIN auch Bestätigungscode genannt. Du brauchst sie, um die Installation des eSIM-Profils abzuschließen. Dein Smartphone fragt automatisch nach dieser ePIN. Als Prepaid-Neukund:in bekommst Du sie auch per E-Mail.
    • eID: Die EID ist die Seriennummer der eingebauten eSIM. Sie ist z.B. auf der Verpackung aufgedruckt. Du findest sie auch unter Einstellungen in den Geräte-Infos.

    Du findest Deinen Aktivierungscode, die ePIN und die eID in MeinVodafone > Mobilfunk-Vertrag wählen > SIM-Karte.

    Diese Seite teilen
    Was ist der eSIM-Aktivierungscode, die ePIN und die eID?
  • So aktivierst Du Dein eSIM-Profil auf Deinem iPhone

    Du kannst Dein eSIM-Profil mit einem QR-Code oder manuell aktivieren.

    Bitte wähl aus
    Diese Seite teilen
    So aktivierst Du Dein eSIM-Profil auf Deinem iPhone
  • So aktivierst Du Dein eSIM-Profil auf Deinem Android Smartphone

    Du kannst Dein eSIM-Profil mit einem QR-Code oder manuell aktivieren.

    Bitte wähl aus
    Diese Seite teilen
    So aktivierst Du Dein eSIM-Profil auf Deinem Android Smartphone
  • Ich kann den QR-Code nicht scannen. Wie aktiviere ich mein eSIM-Profil manuell?

    So aktivierst Du Dein eSIM-Profil manuell: 

    eSIM-Profil auf ein Gerät pushen

    Du kannst Dein eSIM-Profil ganz einfach auf ein beliebiges Gerät pushen. Dabei koppelst Du manuell die eID Deines Geräts mit Deinem eSIM-Profil. Damit löst Du den Push des eSIM-Profils auf Dein Gerät aus. Du kannst anschließend das eSIM-Profil direkt auf dem Gerät in den Einstellungen aktivieren. Folge dazu den Anweisungen Deines Geräte-Herstellers.

    Wie das genau funktioniert, erklären wir Dir in der FAQ Wie kann ich mein eSIM-Profil auf ein Gerät pushen?

    Wichtig: Du möchtest Dein Gerät zur Reparatur einschicken? Oder es verkaufen? Dann musst Du vorher Dein eSIM-Profil vollständig vom Gerät entfernen.

    Wie das geht, liest Du in unserer FAQ Wie kann ich mein eSIM-Profil von meinem Gerät löschen?

    Du hast eine Prepaid-eSIM? So aktivierst Du das eSIM-Profil manuell:

    1. Verbinde Dein Gerät (Smartphone oder Tablet) mit dem Internet, z.B. WLAN.
    2. Geh in die Geräte-Einstellungen Deines Geräts. Wähl aus, dass Du einen Mobilfunk-Tarif hinzufügen willst. Diese Funktion findest du häufig in den Mobilfunk-Einstellungen.
    3. Entscheide Dich für die manuelle Detaileingabe. Gib dann die SM-DP+ Adresse und den Aktivierungscode ein. Diese Infos hast Du in der E-Mail "Deine eSIM/PDF" bekommen.
    4. Gib die ePIN (Bestätigungscode) ein. Die findest Du weiter oben in dem PDF.
    5. Dein Gerät leitet Dich Schritt für Schritt durch den Aktivierungsprozess. Dann ist Dein Tarif sofort aktiv.

    Diese Seite teilen
    Ich kann den QR-Code nicht scannen. Wie aktiviere ich mein eSIM-Profil manuell?
  • Warum bekomme ich für das Prepaid-eSIM-Profil zwei E-Mails?

    Du bekommst zur Sicherheit zwei E-Mails. Das ist wie bei der physischen SIM-Karte. Da bekommst Du die Karte und die PIN aus Sicherheitsgründen auch in getrennten Briefen.

    In einer E-Mail findest Du den QR-Code (Aktivierungscode). Mit ihm stößt Du die Installation des eSIM-Profils an. Die zweite E-Mail enthält in einem verschlüsselten PDF-Dokument die ePIN (Bestätigungscode). Mit ihr installierst Du das eSIM-Profil.

    Diese Seite teilen
    Warum bekomme ich für das Prepaid-eSIM-Profil zwei E-Mails?
  • Kann ich meine Rufnummer mit der Prepaid-eSIM mitnehmen?

    Ja, das geht im Moment so: Bestell bei der Rufnummern-Mitnahme eine physische SIM. Und beantrag danach bei der Hotline 0172 229 0 229 den Kartentausch zur eSIM. Die Rufnummern-Mitnahme und der Kartentausch sind kostenlos.

    Diese Seite teilen
    Kann ich meine Rufnummer mit der Prepaid-eSIM mitnehmen?
  • Kann ich meinen Aktivierungscode auch bei der Prepaid-eSIM nochmal nutzen, um ein neues Gerät zu verbinden?

    Ja, das geht. Denk dran, Dein eSIM-Profil erst von Deinem alten Gerät zu löschen, bevor Du es für Dein neues Gerät nutzt.

    Diese Seite teilen
    Kann ich meinen Aktivierungscode auch bei der Prepaid-eSIM nochmal nutzen, um ein neues Gerät zu verbinden?
  • Bekomme ich Vodafone OneNumber mit der Prepaid-eSIM?

    Nein, mit der Prepaid-eSIM kannst Du Vodafone OneNumber nicht nutzen.

    Diese Seite teilen
    Bekomme ich Vodafone OneNumber mit der Prepaid-eSIM?

Dein Prepaid Tarif: telefonieren, simsen und surfen ohne Vertragsbindung

Du willst einen Handy-Tarif mit viel Leistung, aber ohne feste Bindung? Dann ist Vodafone CallYa das Richtige für Dich. Die Tarife haben keine feste Laufzeit und Du kannst Dir aus den Angeboten genau das Produkt aussuchen, das am besten zu Deinem Telefonier- und Surf-Verhalten passt. Lad einfach Guthaben auf, entscheide Dich für einen der CallYa-Tarife mit Inklusiv-Einheiten für Telefonie und SMS oder Allnet Flat und unterschiedlich hohem Highspeed-Datenvolumen für mobiles Surfen. 

Mit zusätzlichen Tarifoptionen kannst Du die Leistung Deines CallYa-Tarifs erweitern, etwa mit den Community- oder Roaming-Optionen für Gespräche ins Ausland. Noch mehr monatliches Datenvolumen gibt's mit der MeinVodafone-App: Lad Dir die Anwendung auf Dein Smartphone und sicher Dir jeden Monat Extra-Highspeed-Volumen als Geschenk.

Ganz einfach Guthaben aufladen
Der Basispreis pro Monat für Deinen gewählten CallYa Prepaid-Tarif bzw. die Kosten für die von Dir verbrauchten Einheiten für Telefonie, SMS und mobiles Internet werden von Deinem CallYa-Guthaben abgebucht. Die Guthaben-Aufladung mit CallYa Prepaid ist ganz einfach: Du hast die Wahl zwischen der Direkt-Aufladung für einmalige Aufladungen ohne Anmeldung. Zahl einfach per Paypal, Sofortüberweisung, Visa oder MasterCard und greif direkt auf neues Guthaben zu. Oder wähl die Komfort-Aufladung: Sobald Dein verfügbarer Guthabenbetrag unter 5 Euro liegt bzw. die Gebühr für den von Dir gewählten CallYa-Tarif nicht mehr abgebucht werden kann, wird automatisch neues Guthaben aufgeladen. Das geschieht ganz einfach per Lastschriftverfahren über Dein Bankkonto. Für die Komfort-Aufladung kannst Du Dich in wenigen Schritten anmelden. Hinterlege einfach Deine Bankverbindung und Dein Guthaben wird regelmäßig aufgeladen, ohne dass Du etwas dafür tun musst.

  1. Startguthaben bei Rufnummern-Mitnahme: Bestellst Du online und nimmst Deine Rufnummer zu CallYa mit? Dann bekommst Du in diesen Tarifen 10 Euro Startguthaben auf Deine CallYa-Karte: CallYa Classic, CallYa Start, CallYa Allnet Flat S, CallYa Allnet Flat M und CallYa Digital.
     
  2. Dein App-Geschenk
    Dein App-Geschenk gilt für 4 Wochen ab dem Tag der Buchung. Die kostenlosen 100 MB kannst Du im 4G|LTE-Netz nutzen - auch im EU-Ausland. Hast Du Dein Inklusiv-Volumen und das App-Geschenk verbraucht, surfst Du nur noch mit höchstens 32 kbit/s. Restliche Highspeed-MB verfallen mit Ablauf der 4 Wochen. Danach kannst Du Dein App-Geschenk wieder neu über die MeinVodafone-App aktivieren. Die Aktion gilt für alle CallYa-Kunden mit den Tarifen CallYa Digital, CallYa Start, CallYa Allnet Flat S und CallYa Allnet Flat M. Wir behalten uns vor, das App-Geschenk jederzeit einzustellen.
     
  3. Der Basispreis
    Der Basispreis wird monatlich von Deinem Bankkonto abgebucht. Bei Bedarf kannst Du auch manuell Guthaben aufladen. Hierfür deaktivierst Du in der mein Vodafone App die "automatische Bezahlung vom Bankkonto" und lädst nach Bedarf flexibel Guthaben auf. Z.B. online oder mit einer Guthabenkarte.

 

CallYa Digital

CallYa Digital kostet 20 Euro für 4 Wochen. Mit Flat für Standard-Gespräche und SMS in alle deutschen Netze. Außerdem mit 15 GB Highspeed fürs Surfen in Deutschland (danach bis zu 32 kbit/s im Upload und im Download). Die Flat und 15 GB können auch beim EU-Roaming genutzt werden. Bezahlung durch Guthaben, Abbuchung alle 4 Wochen. Wenn der Basispreis nicht abgebucht werden konnte und das SEPA-Lastschriftverfahren pausiert, gilt EU-weit: Datennutzung 0,03 Euro/MB, Gespräche 0,09 Euro/Min, SMS im Inland 0,09 Euro/SMS, SMS ins EU-Ausland 0,07 Euro/SMS. Im EU-Ausland inbegriffen sind alle EU-Länder sowie Island, Liechtenstein und Norwegen. Gespräche ins übrige Ausland laut Preisliste. Eingehende Anrufe im EU-Ausland sind kostenlos. Der Anschluss, die SIM-Karte und der Versand sind kostenlos.

In Deinem Tarif kannst Du im Inland von der neuen 5G Netz-Technologie profitieren. An anderen Standorten surfst Du wie gewohnt mit der für Dich maximal verfügbaren Geschwindigkeit (4G|LTE Max).Wenn Du in einem 5G-erschlossenen Gebiet bist, kannst Du dort auch im 5G-Netz surfen. 5G-Stationen sind bereits in 2700 Städten und Gemeinden verfügbar (Stand Januar 2022). Wir bauen 5G schrittweise aus. Um das 5G-Netz nutzen zu können, benötigst Du ein 5G-fähiges Endgerät. An anderen Standorten surfst Du wie gewohnt mit der für Dich maximal verfügbaren Geschwindigkeit: 4G|LTE Max: Geschätzte maximale und beworbene Bandbreiten im Vodafone-Netz: Bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload. Durchschnitt laut CHIP Test-Ausgabe 01/2022: 108,59 Mbit/s im Download und 51,15 Mbit/s im Upload. Deine individuelle Bandbreite hängt unter anderem von Deinem Standort und der Anzahl gleichzeitiger Nutzer in Deiner Funkzelle ab. Dein eingesetztes Gerät muss außerdem die technischen Voraussetzungen haben, diese Bandbreiten zu unterstützen. Die Maximalwerte sind unter optimalen Bedingungen und derzeit an einzelnen Standorten in Deutschland verfügbar. 4G|LTE mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload steht derzeit in über 1470 Städten und Gemeinden, eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s sogar in über 4.900 Städten und Gemeinden zur Verfügung (Stand Januar 2022). Eine Liste der Städte findest Du auf vodafone.de/netz. Dort und in der MeinVodafone-App bekommst Du auch Infos zum Netzausbau und zur Bandbreite vor Ort.

Du zahlst bequem vom Bankkonto, indem Du den ersten Tarifpreis von 20 Euro per SEPA-Lastschriftverfahren auf Dein CallYa Konto buchst. Hierzu benötigen wir im Bestellprozess die Angabe Deiner IBAN. Unabhängig davon, wann der Betrag von Deinem Bankkonto abgebucht wird, kannst Du den Tarif nutzen, sobald die SIM-Karte und der Tarif aktiviert sind. Weitere Aufladungen kannst Du online auf vodafone.de/aufladen machen sowie über die MeinVodafone-App, per Guthabenkarte, Guthabentransfer und Direkt-Überweisung. Falls das Guthaben auf Deinem CallYa-Konto mal nicht für den Preis des Tarifs oder der Optionen reicht, werden wieder 20 Euro per SEPA-Lastschriftverfahren auf Dein CallYa-Konto gebucht. Du kannst die Abbuchung per SEPA-Lastschriftverfahren jederzeit z. B. über die MeinVodafone-App bis zu 15 Monate pausieren und wieder aktivieren.

Ein Anruf an die Mailbox oder zur CallYa-Hotline ist für Dich kostenlos, solange Du den Tarif CallYa Digital gebucht hast. Ist der Tarif pausiert oder nicht aktiviert, zahlst Du den Preis ins deutsche Vodafone-Mobilfunknetz.

Im Mobilfunk-Netztest der Zeitschrift connect (Ausgabe 01/2022) erhält Vodafone die Gesamtnote SEHR GUT (913 Punkte). 2 weitere Anbieter im Test: Telekom (944 Punkte, sehr gut, Testsieger) und Telefónica (874 Punkte, sehr gut).

Im Mobilfunknetz-Test der Zeitschrift CHIP (Ausgabe 01/2022) erhält Vodafone die Gesamtnote SEHR GUT (Schulnote 1,4). 2 weitere Anbieter im Test: Telekom Gesamtnote SEHR GUT (Schulnote 1,3, Testsieger) und Telefónica Gesamtnote GUT (Schulnote 1,8).

CallYa Allnet Flat M

Der CallYa Allnet Flat M kostet 14,99 Euro für 4 Wochen. Bezahlung durch Guthaben, Abbuchung alle 4 Wochen. Mit 6 GB Highspeed fürs Surfen in Deutschland (danach bis zu 32 Kbit/s) und im EU-Ausland. Mit Flat für Standard-Gespräche und SMS im Inland und EU-Ausland. Außerdem 200 Inklusiv-Einheiten, flexibel nutzbar als Minuten oder SMS von Deutschland ins EU-Ausland. Gilt nicht fürs übrige Ausland, Rufumleitungen, Konferenzgespräche, Anrufe/ SMS zu Sondernummern, Premium-/Auskunfts-/Massenverkehrs-/Service- und Kurzwahldienste. Nach Aufbrauchen der Inklusiv-Einheiten oder wenn der Basispreis nicht abgebucht werden konnte, gilt EU-weit: Datennutzung 0,03 Euro/MB, Gespräche 0,09 Euro/Min, SMS im Inland 0,09 Euro/SMS, SMS ins EU-Ausland 0,07 Euro/SMS. Im EU-Ausland inbegriffen sind alle EU-Länder sowie Island, Liechtenstein und Norwegen. Gespräche ins übrige Ausland laut Preisliste. Eingehende Anrufe im EU-Ausland sind kostenlos. Der Anschluss, die SIM-Karte und der Versand sind kostenlos.

In Deinem Tarif kannst Du im Inland von der neuen 5G Netz-Technologie profitieren. An anderen Standorten surfst Du wie gewohnt mit der für Dich maximal verfügbaren Geschwindigkeit (4G|LTE Max). Wenn Du in einem 5G-erschlossenen Gebiet bist, kannst Du dort auch im 5G-Netz surfen. 5G-Stationen sind bereits in 2700 Städten und Gemeinden verfügbar (Stand Januar 2022). Wir bauen 5G schrittweise aus. Um das 5G-Netz nutzen zu können, benötigst Du ein 5G-fähiges Endgerät. An anderen Standorten surfst Du wie gewohnt mit der für Dich maximal verfügbaren Geschwindigkeit: 4G|LTE Max: Geschätzte maximale und beworbene Bandbreiten im Vodafone-Netz: Bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload. Durchschnitt laut CHIP Test-Ausgabe 01/2022: 108,59 Mbit/s im Download und 51,15 Mbit/s im Upload. Deine individuelle Bandbreite hängt unter anderem von Deinem Standort und der Anzahl gleichzeitiger Nutzer in Deiner Funkzelle ab. Dein eingesetztes Gerät muss außerdem die technischen Voraussetzungen haben, diese Bandbreiten zu unterstützen. Die Maximalwerte sind unter optimalen Bedingungen und derzeit an einzelnen Standorten in Deutschland verfügbar. 4G|LTE mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload steht derzeit in über 1470 Städten und Gemeinden, eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s sogar in über 4.900 Städten und Gemeinden zur Verfügung (Stand Januar 2022). Eine Liste der Städte findest Du auf vodafone.de/netz. Dort und in der MeinVodafone-App bekommst Du auch Infos zum Netzausbau und zur Bandbreite vor Ort.

Dein App-Geschenk ist kostenlos und gilt für 4 Wochen ab dem Tag Deiner Buchung in Verbindung mit einem CallYa Smartphone-Tarif. Du hast damit 100 MB mit bis zu 500 Mbit/s im 5G-Netz, die Du auch im EU-Ausland nutzen kannst. Hast Du Dein Inklusiv-Volumen und das App-Geschenk verbraucht, surfst Du nur noch mit höchstens 32 kbit/s bis zum Ende der 4 Wochen. Restliche Highspeed-MB verfallen mit Ablauf der 4 Wochen. Danach kannst Du Dein App-Geschenk wieder neu über die MeinVodafone-App buchen. Wir behalten uns vor, das App-Geschenk jederzeit einzustellen.

Ein Anruf an die Mailbox oder zur CallYa-Hotline ist für Dich kostenlos, solange Dein Tarif aktiv ist. Ist kein Tarif aktiviert, zahlst Du den Preis ins deutsche Vodafone-Mobilfunknetz.

Im Mobilfunk-Netztest der Zeitschrift connect (Ausgabe 01/2022) erhält Vodafone die Gesamtnote SEHR GUT (913 Punkte). 2 weitere Anbieter im Test: Telekom (944 Punkte, sehr gut, Testsieger) und Telefónica (874 Punkte, sehr gut).

Im Mobilfunknetz-Test der Zeitschrift CHIP (Ausgabe 01/2022) erhält Vodafone die Gesamtnote SEHR GUT (Schulnote 1,4). 2 weitere Anbieter im Test: Telekom Gesamtnote SEHR GUT (Schulnote 1,3, Testsieger) und Telefónica Gesamtnote GUT (Schulnote 1,8). Alle Preise inkl. MwSt.

CallYa Allnet Flat S

Der CallYa Allnet Flat S kostet 9,99 Euro für 4 Wochen. Bezahlung durch Guthaben, Abbuchung alle 4 Wochen. Mit 3 GB Highspeed fürs Surfen in Deutschland (danach bis zu 32 Kbit/s) und im EU-Ausland. Mit Flat für Standard-Gespräche und SMS im Inland und EU-Ausland. Außerdem 200 Inklusiv-Einheiten, flexibel nutzbar als Minuten oder SMS von Deutschland ins EU-Ausland. Gilt nicht fürs übrige Ausland, Rufumleitungen, Konferenzgespräche, Anrufe/ SMS zu Sondernummern, Premium-/Auskunfts-/Massenverkehrs-/Service- und Kurzwahldienste. Nach Aufbrauchen der Inklusiv-Einheiten oder wenn der Basispreis nicht abgebucht werden konnte, gilt EU-weit: Datennutzung 0,03 Euro/MB, Gespräche 0,09 Euro/Min, SMS im Inland 0,09 Euro/SMS, SMS ins EU-Ausland 0,07 Euro/SMS. Im EU-Ausland inbegriffen sind alle EU-Länder sowie Island, Liechtenstein und Norwegen. Gespräche ins übrige Ausland laut Preisliste. Eingehende Anrufe im EU-Ausland sind kostenlos. Der Anschluss, die SIM-Karte und der Versand sind kostenlos.

In Deinem Tarif kannst Du im Inland von der neuen 5G Netz-Technologie profitieren. An anderen Standorten surfst Du wie gewohnt mit der für Dich maximal verfügbaren Geschwindigkeit (4G|LTE Max). Wenn Du in einem 5G-erschlossenen Gebiet bist, kannst Du dort auch im 5G-Netz surfen. 5G-Stationen sind bereits in 2700 Städten und Gemeinden verfügbar (Stand Januar 2022). Wir bauen 5G schrittweise aus. Um das 5G-Netz nutzen zu können, benötigst Du ein 5G-fähiges Endgerät. An anderen Standorten surfst Du wie gewohnt mit der für Dich maximal verfügbaren Geschwindigkeit: 4G|LTE Max: Geschätzte maximale und beworbene Bandbreiten im Vodafone-Netz: Bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload. Durchschnitt laut CHIP Test-Ausgabe 01/2022: 108,59 Mbit/s im Download und 51,15 Mbit/s im Upload. Deine individuelle Bandbreite hängt unter anderem von Deinem Standort und der Anzahl gleichzeitiger Nutzer in Deiner Funkzelle ab. Dein eingesetztes Gerät muss außerdem die technischen Voraussetzungen haben, diese Bandbreiten zu unterstützen. Die Maximalwerte sind unter optimalen Bedingungen und derzeit an einzelnen Standorten in Deutschland verfügbar. 4G|LTE mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload steht derzeit in über 1470 Städten und Gemeinden, eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s sogar in über 4.900 Städten und Gemeinden zur Verfügung (Stand Januar 2022). Eine Liste der Städte findest Du auf vodafone.de/netz. Dort und in der MeinVodafone-App bekommst Du auch Infos zum Netzausbau und zur Bandbreite vor Ort.

Dein App-Geschenk ist kostenlos und gilt für 4 Wochen ab dem Tag Deiner Buchung in Verbindung mit einem CallYa Smartphone-Tarif. Du hast damit 100 MB mit bis zu 500 Mbit/s im 5G-Netz, die Du auch im EU-Ausland nutzen kannst. Hast Du Dein Inklusiv-Volumen und das App-Geschenk verbraucht, surfst Du nur noch mit höchstens 32 kbit/s bis zum Ende der 4 Wochen. Restliche Highspeed-MB verfallen mit Ablauf der 4 Wochen. Danach kannst Du Dein App-Geschenk wieder neu über die MeinVodafone-App buchen. Wir behalten uns vor, das App-Geschenk jederzeit einzustellen. 

Ein Anruf an die Mailbox oder zur CallYa-Hotline ist für Dich kostenlos, solange Dein Tarif aktiv ist. Ist kein Tarif aktiviert, zahlst Du den Preis ins deutsche Vodafone-Mobilfunknetz. 

Im Mobilfunk-Netztest der Zeitschrift connect (Ausgabe 01/2022) erhält Vodafone die Gesamtnote SEHR GUT (913 Punkte). 2 weitere Anbieter im Test: Telekom (944 Punkte, sehr gut, Testsieger) und Telefónica (874 Punkte, sehr gut).

Im Mobilfunknetz-Test der Zeitschrift CHIP (Ausgabe 01/2022) erhält Vodafone die Gesamtnote SEHR GUT (Schulnote 1,4). 2 weitere Anbieter im Test: Telekom Gesamtnote SEHR GUT (Schulnote 1,3, Testsieger) und Telefónica Gesamtnote GUT (Schulnote 1,8).

CallYa Classic

Im CallYa Classic zahlst Du 0,09 Euro/Min für Standardgespräche im Inland, im EU-Ausland und von Deutschland ins EU-Ausland. SMS im Inland sowie im EU-Ausland kosten 0,09 Euro/SMS und von Deutschland ins EU-Ausland 0,07 Euro/SMS. Die Nutzung der mobilen Daten kostet Dich im Inland und EU-Ausland 0,03 Euro/MB. In Deinem Tarif kannst Du im Inland von der neuen 5G Netz-Technologie profitieren. An anderen Standorten surfst Du wie gewohnt mit der für Dich maximal verfügbaren Geschwindigkeit (4G|LTE Max). Wenn Du in einem 5G-erschlossenen Gebiet bist, kannst Du dort auch im 5G-Netz surfen. 5G-Stationen sind bereits in 2700 Städten und Gemeinden verfügbar (Stand Januar 2022). Wir bauen 5G schrittweise aus. Um das 5G-Netz nutzen zu können, benötigst Du ein 5G-fähiges Endgerät. An anderen Standorten surfst Du wie gewohnt mit der für Dich maximal verfügbaren Geschwindigkeit: 4G|LTE Max: Geschätzte maximale und beworbene Bandbreiten im Vodafone-Netz: Bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload. Durchschnitt laut CHIP Test-Ausgabe 01/2022: 108,59 Mbit/s im Download und 51,15 Mbit/s im Upload. Deine individuelle Bandbreite hängt unter anderem von Deinem Standort und der Anzahl gleichzeitiger Nutzer in Deiner Funkzelle ab. Dein eingesetztes Gerät muss außerdem die technischen Voraussetzungen haben, diese Bandbreiten zu unterstützen. Die Maximalwerte sind unter optimalen Bedingungen und derzeit an einzelnen Standorten in Deutschland verfügbar. 4G|LTE mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload steht derzeit in über 1470 Städten und Gemeinden, eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s sogar in über 4.900 Städten und Gemeinden zur Verfügung (Stand Januar 2022) Eine Liste der Städte findest Du auf vodafone.de/netz. Dort und in der MeinVodafone-App bekommst Du auch Infos zum Netzausbau und zur Bandbreite vor Ort. Gilt nicht fürs übrige Ausland, Rufumleitungen, Konferenzgespräche, Anrufe/SMS zu Sondernummern, Premium-/Auskunfts-/Massenverkehrs-/Service- und Kurzwahldienste. Im EU-Ausland inbegriffen sind alle EU-Länder sowie Island, Liechtenstein und Norwegen. Gespräche ins übrige Ausland laut Preisliste. Eingehende Anrufe im EU-Ausland sind kostenlos. Der Anschluss, die SIM-Karte und der Versand sind kostenlos.

Ein Anruf an die Mailbox oder zur CallYa-Hotline ist für Dich kostenlos, solange Dein Tarif aktiv ist. Ist kein Tarif aktiviert, zahlst Du den Preis ins deutsche Vodafone-Mobilfunknetz. 

Im Mobilfunk-Netztest der Zeitschrift connect (Ausgabe 01/2022) erhält Vodafone die Gesamtnote SEHR GUT (913 Punkte). 2 weitere Anbieter im Test: Telekom (944 Punkte, sehr gut, Testsieger) und Telefónica (874 Punkte, sehr gut).

Im Mobilfunknetz-Test der Zeitschrift CHIP (Ausgabe 01/2022) erhält Vodafone die Gesamtnote SEHR GUT (Schulnote 1,4). 2 weitere Anbieter im Test: Telekom Gesamtnote SEHR GUT (Schulnote 1,3, Testsieger) und Telefónica Gesamtnote GUT (Schulnote 1,8).

CallYa Start

Der CallYa Start kostet 4,99 Euro für 4 Wochen. Bezahlung durch Guthaben, Abbuchung alle 4 Wochen. Mit 1 GB Highspeed fürs Surfen in Deutschland (danach bis zu 32 Kbit/s) und im EU-Ausland. Mit Flat für Standard-Gespräche und SMS im Inland und EU-Ausland. Außerdem 50 Inklusiv-Einheiten, flexibel nutzbar als Minuten oder SMS von Deutschland ins EU-Ausland. Gilt nicht fürs übrige Ausland, Rufumleitungen, Konferenzgespräche, Anrufe/ SMS zu Sondernummern, Premium-/Auskunfts-/Massenverkehrs-/Service- und Kurzwahldienste. Nach Aufbrauchen der Inklusiv-Einheiten oder wenn der Basispreis nicht abgebucht werden konnte, gilt EU-weit: Datennutzung 0,03 Euro/MB, Gespräche 0,09 Euro/Min, SMS im Inland 0,09 Euro/SMS, SMS ins EU-Ausland 0,07 Euro/SMS. Im EU-Ausland inbegriffen sind alle EU-Länder sowie Island, Liechtenstein und Norwegen. Gespräche ins übrige Ausland laut Preisliste. Eingehende Anrufe im EU-Ausland sind kostenlos. Der Anschluss, die SIM-Karte und der Versand sind kostenlos.

In Deinem Tarif kannst Du im Inland von der neuen 5G Netz-Technologie profitieren. An anderen Standorten surfst Du wie gewohnt mit der für Dich maximal verfügbaren Geschwindigkeit (4G|LTE Max). Wenn Du in einem 5G-erschlossenen Gebiet bist, kannst Du dort auch im 5G-Netz surfen. 5G-Stationen sind bereits in 2700 Städten und Gemeinden verfügbar (Stand Januar 2022). Wir bauen 5G schrittweise aus. Um das 5G-Netz nutzen zu können, benötigst Du ein 5G-fähiges Endgerät. An anderen Standorten surfst Du wie gewohnt mit der für Dich maximal verfügbaren Geschwindigkeit: 4G|LTE Max: Geschätzte maximale und beworbene Bandbreiten im Vodafone-Netz: Bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload. Durchschnitt laut CHIP Test-Ausgabe 01/2022: 108,59 Mbit/s im Download und 51,15 Mbit/s im Upload. Deine individuelle Bandbreite hängt unter anderem von Deinem Standort und der Anzahl gleichzeitiger Nutzer in Deiner Funkzelle ab. Dein eingesetztes Gerät muss außerdem die technischen Voraussetzungen haben, diese Bandbreiten zu unterstützen. Die Maximalwerte sind unter optimalen Bedingungen und derzeit an einzelnen Standorten in Deutschland verfügbar. 4G|LTE mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload steht derzeit in über 1470 Städten und Gemeinden, eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s sogar in über 4.900 Städten und Gemeinden zur Verfügung (Stand Januar 2022). Eine Liste der Städte findest Du auf vodafone.de/netz. Dort und in der MeinVodafone-App bekommst Du auch Infos zum Netzausbau und zur Bandbreite vor Ort.

Dein App-Geschenk ist kostenlos und gilt für 4 Wochen ab dem Tag Deiner Buchung in Verbindung mit einem CallYa Smartphone-Tarif. Du hast damit 100 MB mit bis zu 500 Mbit/s im 5G-Netz, die Du auch im EU-Ausland nutzen kannst. Hast Du Dein Inklusiv-Volumen und das App-Geschenk verbraucht, surfst Du nur noch mit höchstens 32 kbit/s bis zum Ende der 4 Wochen. Restliche Highspeed-MB verfallen mit Ablauf der 4 Wochen. Danach kannst Du Dein App-Geschenk wieder neu über die MeinVodafone-App buchen. Wir behalten uns vor, das App-Geschenk jederzeit einzustellen.

Ein Anruf an die Mailbox oder zur CallYa-Hotline ist für Dich kostenlos, solange Dein Tarif aktiv ist. Ist kein Tarif aktiviert, zahlst Du den Preis ins deutsche Vodafone-Mobilfunknetz. 

Im Mobilfunk-Netztest der Zeitschrift connect (Ausgabe 01/2022) erhält Vodafone die Gesamtnote SEHR GUT (913 Punkte). 2 weitere Anbieter im Test: Telekom (944 Punkte, sehr gut, Testsieger) und Telefónica (874 Punkte, sehr gut).

Im Mobilfunknetz-Test der Zeitschrift CHIP (Ausgabe 01/2022) erhält Vodafone die Gesamtnote SEHR GUT (Schulnote 1,4). 2 weitere Anbieter im Test: Telekom Gesamtnote SEHR GUT (Schulnote 1,3, Testsieger) und Telefónica Gesamtnote GUT (Schulnote 1,8).

Schließen
Hotline-Deals

Deal? Hol Dir jetzt Dein Angebot

  • Beantworte jetzt 5 Fragen.
  • Ruf uns kostenlos an.
  • Schnapp Dir Dein Angebot.