EasyBox 904 xDSL
Hilfe zu:

EasyBox 904 xDSL

  • Video: EasyBox 804 und 904 – Auf Werkseinstellungen zurücksetzen und mit MIC neu einrichten
    Video: EasyBox 804 und 904 – Auf Werkseinstellungen zurücksetzen und mit MIC neu einrichten
  • Video: EasyBox 804 und 904 – Einstellungen sichern und wiederherstellen
    Video: EasyBox 804 und 904 – Einstellungen sichern und wiederherstellen
  • Video: Vodafone EasyBox 804 und 904 – Installation
    Video: Vodafone EasyBox 804 und 904 – Installation
  • Video: Vodafone EasyBox – WLAN Einstellungen
    Video: Vodafone EasyBox – WLAN Einstellungen
  • Video: EasyBox 904 xDSL – Verkabelung und Installation mit Surfstick
    Video: EasyBox 904 xDSL – Verkabelung und Installation mit Surfstick
  • Video: Vodafone EasyBox – WLAN-Optimierung
    Video: Vodafone EasyBox – WLAN-Optimierung
  • Video: Vodafone EasyBox – Gastzugang einrichten
    Video: Vodafone EasyBox – Gastzugang einrichten
  • So installierst Du Deine EasyBox 904 xDSL

    Halt für die Installation Deinen Modem-Installationscode bereit.

    Gut zu wissen: Du hast Deinen Modem-Installationscode in Deinem Willkommensbrief bekommen. Entweder mit der Post oder mit einer E-Mail. Du hast Deine Unterlagen nicht mehr? Dann forder einen neuen Modem-Installationscode in MeinVodafone an. Wähl dazu auf der MeinVodafone-Startseite Deinen DSL-Vertrag aus. Klick auf Installationscode anfordern. Du bekommst ihn dann innerhalb von 30 Minuten als SMS.


    Schritt 1: EasyBox verkabeln

    1. Verbinde das Steckernetzteil der EasyBox mit dem Netzanschluss (Power). Jetzt noch in die Steckdose stecken.
    2. Verbinde Dein analoges Telefon mit der mittleren TAE-Buchse der EasyBox. Nutz Du ein ISDN-Telefon? Dann verbinde es mit der ISDN-Buchse der EasyBox.
    3. Verbinde Deine Computer mit einer der gelben LAN-Buchsen. Dafür nutzt Du das mitgelieferte LAN-Kabel.
    4. Schalt die EasyBox über den Schalter ON/OFF ein. Oder verbinde Deinen Computer über WLAN mit der EasyBox.
      Gut zu wissen: Dein WLAN-Zugangsdaten findest Du auf dem Aufkleber auf der Geräterückseite. Oder auf dem beigefügten Aufkleber.
      Tipp: Bitte änder den vorläufigen Netzwerkschlüssel auf einen persönlichen Schlüssel.

     

    Schritt 2: Geräte mit der EasyBox verbinden

    Surf-Sofort Installation:

    1. Entfern die Abdeckung des Surfsticks.
    2. Leg Deine SIM-Karte ein.
    3. Steck den Surfstick in den Steckplatz auf der Rückseite.

    DSL-Installation:
    Mit dem TAE-Kabel verbindest Du die graue DSL-Buchse mit der mittleren F-Buchse Deiner Telefon-Dose.

     

    Schritt 3: Anschluss einrichten

    Gut zu wissen: Du brauchst jetzt den Modem-Installationscode.

    Einrichten der EasyBox per Telefon:
    Fall 1: Surf-Sofort Installation
    Nimm Dir den Brief mit Deiner SIM-Karte zur Hand. Rubbel das PIN-Feld frei. Gib den PIN-Code ein, wenn Du dazu aufgefordert wirst.

    Falls 2: DSL-Installation
    Nimm den Hörer Deines Telefons ab. Folg den Ansagen. Gib den Modem-Installationscode für Deinen DSL-Anschluss ein.


    Einrichten der EasyBox per Computer oder Tablet:

    1. Öffne Deinen Internet-Browser.
    2. Gib easy.box oder 192.168.2.1 in die Adresszeile ein.
    3. Wähl Aktivieren, um den Vorgang zu starten.
    4. Gib den Modem-Installationscode für Deinen DSL-Anschluss ein. Bei Surf-Sofort gibst Du die PIN aus Deinem Brief ein.
    5. Dein Anschluss wird automatisch eingerichtet. Gut zu wissen: Dies kann bis zu 10 Minuten dauern.

    Der Modem-Installationscode liegt Dir nicht vor? Dann kontaktier unsere Kundenbetreuung.
    Tipp: Änder zur Sicherheit die vorläufigen WLAN-Zugangsdaten in persönliche Daten ab. Nimm die Änderung übers Konfigurationsmenü der EasyBox vor.

    Diese Seite teilen
    So installierst Du Deine EasyBox 904 xDSL
  • Wie bekomme ich den Modem-Installationscode?

    Du bekommst ihn in Deinem Willkommensbrief. Entweder mit der Post oder mit einer E-Mail. Du findest den Code auf der zweiten Seite im Abschnitt Ihre Zugangsdaten. Gib die 20-stellige Nummer über die Tastatur Deines Telefons ein.

    Modem-Installations-Code im Brief mit den Zugangsdaten

    Mit dem Modem-Installationscode wird Deine EasyBox automatisch konfiguriert. Wir übertragen dabei Rufnummern und Daten für Deinen Internet-Zugang auf Deine EasyBox.

    Gut zu wissen: Du hast Deinen Modem-Installationscode in Deinem Willkommensbrief bekommen. Entweder mit der Post oder mit einer E-Mail. Du hast Deine Unterlagen nicht mehr? Dann forder einen neuen Modem-Installationscode in MeinVodafone an. Wähl dazu auf der MeinVodafone-Startseite Deinen DSL-Vertrag aus. Klick auf Installationscode anfordern. Du bekommst ihn dann innerhalb von 30 Minuten als SMS.

    Diese Seite teilen
    Das könnte Dich auch interessieren
    Wie bekomme ich den Modem-Installationscode?
  • So schützt Du Deinen Router

    Mit dem Router sicher ins Internet. Erfahr, wie Du Deinen Router sicherer machst.
    Wir zeigen Dir wie das geht.

     

    WLAN-Passwort ändern

    Änder das WLAN-Passwort Deines Routers.
    Doppelte Sicherheit hast Du, wenn Du auch den Namen Deines Routers ändern.

    Hinweis: Das WLAN-Passwort (Netzwerkschlüssel) sollte mindestens 16 Zeichen lang sein.
    Wir empfehlen Dir ein individuelles Passwort zu nutzen. Wähl eine zufällige Mischung aus Buchstaben und Zahlen aus. Sonderzeichen sind nicht zugelassen.
    Tipp: Nimm keine Namen oder Geburtsdaten. Diese sind oftmals leicht zu erraten.
    Notier Dir Dein neues WLAN-Passwort (neuen Netzwerkschlüssel). Du brauchst es später für die WLAN-Einrichtung auf dem Rechner.

     

    WLAN verschlüsseln

    Sicher das WLAN durch eine WLAN-Verschlüsselung ab. Wähl dafür bitte die Methode WPA2.
    Gut zu wissen: WPA und WEP sind nicht mehr sicher. Sollte Dein Router nur diese Verschlüsselung unterstützen, tausch ihn gegen ein moderneres Modell aus.

     

    WPS (Wireless Protected Setup) ausschalten

    Die WPS-Funktion verbindet ein Gerät mit Deinem Router einfach per Knopfdruck. Eine Passwort-Eingabe ist nicht mehr nötig.
    Wir empfehlen die WPS-Funktion auszuschalten.

     

    Router-Update

    Sind Sicherheitslücken in der Router-Software beim Hersteller bekannt, werden diese zeitnah durch ein Software-Update geschlossen.
    Gut zu wissen: Bei vielen Routern spielen wir das Update automatisch auf.



    Gast-Zugang anbieten

    Du hast Besuch? Du möchtest Deinem Gast Dein WLAN-Passwort nicht verraten und Dich vor Schadsoftware schützen?
    Dann richte Deinem Gast einfach ein WLAN Gast-Zugang ein. Dein Gast bekommt Zugriff aufs Internet aber mit einem eigenen WLAN-Namen und Passwort.
    Deine Geräte und Daten bleiben so geschützt.

     

    WLAN ausschalten

    Du nutzt Dein WLAN nicht ständig? Dann schalt es aus. Damit schützt Du Dich einfach und effektiv.
    Unerwünschte Eindringlinge haben so keine Chance.
    Du hast einen Router mit eigener WLAN-Taste? Schalt Dein WLAN damit einfach an und aus.

    Diese Seite teilen
    So schützt Du Deinen Router
  • So richtest Du über Deine EasyBox eine WLAN-Verbindung für Deinen PC ein

    Wie Du die WLAN-Verbindung mit Deiner EasyBox manuell einrichtest, hängt vom Betriebssystem Deines Rechners ab:

    > So richtest Du mit Deiner EasyBox und Windows 10 eine WLAN-Verbindung ein

    > So richtest Du mit Deiner EasyBox und Windows 8 eine WLAN-Verbindung ein

    > So richtest Du mit Deiner EasyBox und Windows 7 eine WLAN-Verbindung ein

    > So richtest Du mit Deiner EasyBox und Windows Vista eine WLAN-Verbindung ein

    > So richtest Du mit Deiner EasyBox und Windows XP eine WLAN-Verbindung ein

    > So richtest Du mit Deiner EasyBox und Mac OS X eine WLAN-Verbindung ein


    Wichtig: Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Dir, den Namen des WLAN-Netzwerks (SSID) und den Netzwerkschlüssel nach der Installation Deiner EasyBox zu ändern. Hinweis: Verbinde die EasyBoxen mit den Versionen x00 und x01 zur WLAN-Einrichtung unbedingt per Kabel mit Deinem Rechner.

    Diese Seite teilen
    So richtest Du über Deine EasyBox eine WLAN-Verbindung für Deinen PC ein
  • So änderst Du den WLAN-Namen (SSID) Deiner EasyBox 904 xDSL

    Schritt 1: EasyBox anmelden

    Hinweis: Verbinde Deine EasyBox zur WLAN-Einrichtung das erste Mal per LAN-Kabel mit Deinem Rechner.
    Dein PC-Betriebssystem wird die LAN-Verbindung erkennen und die PC-Einstellungen darauf anpassen. Danach ist Dein Rechner mit der EasyBox verbunden.
     

    Trag in die Adresszeile Deines Browsers easy.box ein, um das Routermenü Deiner EasyBox zu öffnen.
    Gut zu wissen: Einige Browser fordern diese Schreibweise: http://easy.box

    Gib Dein EasyBox-Kennwort ein, um auf die Einstellungen zugreifen zu können.

     

    Schritt 2: WLAN-Namen (SSID) ändern

    1. Wähl über das Routermenü den Reiter WLAN aus.
    2. Wähl Allgemein.
    3. Trag Deinen gewünschten WLAN-Namen (SSID) bei WLAN-Namen (SSID) ein.
    4. Klick auf Bestätigen, um die Änderung zu speichern. 

    Diese Seite teilen
    So änderst Du den WLAN-Namen (SSID) Deiner EasyBox 904 xDSL
  • So änderst Du das WLAN-Passwort (Netzwerkschlüssel oder Encr. Key) Deiner EasyBox 904 xDSL

    Schritt 1: EasyBox anmelden

    Hinweis: Verbinde Deine EasyBox zur WLAN-Einrichtung das erste Mal per LAN-Kabel mit Deinem Rechner.
    Dein PC-Betriebssystem wird die LAN-Verbindung erkennen und die PC-Einstellungen darauf anpassen. Danach ist Dein Rechner mit der EasyBox verbunden.

    Trag in die Adresszeile Deines Browsers easy.box ein, um das Routermenü Deiner EasyBox zu öffnen.
    Gut zu wissen: Einige Browser fordern diese Schreibweise: http://easy.box

    Gib Dein EasyBox-Kennwort ein, um auf die Einstellungen zugreifen zu können.
     

    Schritt 2: WLAN-Passwort (Netzwerkschlüssel oder Encr. Key) ändern

    1. Wähl im Routermenü den Reiter WLAN aus.
    2. Wähl Allgemein.
    3. Klick bei Netzwerkschlüssel auf Schlüssel ändern.
    4. Gib Deinen gewünschten Netzwerkschlüssel ein.
    5. Wiederhol die Eingabe des neuen Netzwerkschlüssels.
    6. Wähl Speichern. Gut zu wissen: Ein Neustart der EasyBox ist nicht nötig.

    Diese Seite teilen
    So änderst Du das WLAN-Passwort (Netzwerkschlüssel oder Encr. Key) Deiner EasyBox 904 xDSL
  • So änderst Du den Empfangsbereich (Funkkanal) Deiner EasyBox 904 xDSL

    Tipp: Teste unterschiedliche Funkkanäle, um Störungen durch andere Geräte zu umgehen.
     

    So änderst Du den Empfangsbereich (Funkkanal) Deiner EasyBox 904 xDSL

    1. Prüf zuerst ob die Sprach- und Datenverbindung an Deiner EasyBox eingeschaltet ist.
    2. Wähl dafür DSL Internet im Display Deiner EasyBox.
    3. Sind die Verbindungen eingeschaltet, erscheint ein grünes Häckchen hinter der jeweiligen Verbindung.
    4. Verbinde die EasyBox 904 xDSL per LAN-Kabel mit Deinem PC.
    5. Trag in die Adresszeile Deines Browsers easy.box ein, um das Routermenü Deiner EasyBox zu öffnen.
      Gut zu wissen: Einige Browser fordern diese Schreibweise: http://easy.box
    6. Gib Dein EasyBox-Kennwort ein, um auf die Einstellungen zugreifen zu können.
    7. Wähl Anmelden.
    8. Wechsel auf den Experten-Modus, um Einstellungen zu ändern.
    9. Wähl WLAN.
    10. Wähl Einstellungen.


       
    11. Du bekommst die Parameter für 2,4 GHz und 5 GHz angezeigt.
      2,4 GHz: Änder im Ausklappmenü Kanal den Empfangskanal. Stell den Empfangskanal idealerweise auf 1,6 oder 11, da diese überlappungsfrei sind. Verzichte lieber auf die Kanäle 9 und 10, da Mikrowellen mit derselben Frequenz betrieben werden.
      5 GHz: Während es im 2,4 GHz Band nur 3 überlappungsfreie Kanäle gibt, so sind es im 5 GHz Band circa 19, die in Europa zulässig sind. Gut zu wissen: Nicht alle Geräte unterstützen das 5 GHz Band.
    12. Klick auf Bestätigen, um die Änderung zu speichern.

    Diese Seite teilen
    So änderst Du den Empfangsbereich (Funkkanal) Deiner EasyBox 904 xDSL
  • So änderst Du das Frequenzband Deiner EasyBox 904 xDSL

    Das 5 GHz-Frequenzband ist wesentlich seltener als das 2,4 GHz-Frequenzband von Störquellen betroffen.
    Wechsel daher in das 5 GHz-Frequenzband, wenn Deine WLAN-Verbindung derzeit über das 2,4 GHz-Frequenzband
    hergestellt wird.

    Hinweis: Das 5 GHz-Frequenzband wird nicht von allen WLAN-Geräten unterstützt.
    Wende Dich bei Fragen an den Hersteller des WLAN-Gerätes.

     

    So änderst Du das Frequenzband Deiner EasyBox 904 xDSL

    1. Prüf zuerst ob die Sprach- und Datenverbindung an Deiner EasyBox eingeschaltet ist.
    2. Wähl dafür DSL Internet im Display Deiner EasyBox.
    3. Sind die Verbindungen eingeschaltet, erscheint ein grünes Häckchen hinter der jeweiligen Verbindung.
    4. Verbinde die EasyBox 904 xDSL per LAN-Kabel mit Deinem PC.
    5. Trag in die Adresszeile Deines Browsers easy.box ein, um das Routermenü Deiner EasyBox zu öffnen.
      Gut zu wissen: Einige Browser fordern diese Schreibweise: http://easy.box
    6. Gib Dein EasyBox-Kennwort ein, um auf die Einstellungen zugreifen zu können.
    7. Wähl Anmelden.
    8. Wähl WLAN.
    9. Wähl Allgemein.


       
    10. Wähl im Ausklappmenü Frequenz zwischen folgenden WLAN-Frequenzen 2,4 GHz oder 5 GHz aus.
    11. Klick auf Bestätigen.
    12. Stell die Verbindung zu Deiner EasyBox erneut her.
      Tipp: Teste im Anschluß möglichst alle Geräte, die das WLAN nutzen sollen.

    Diese Seite teilen
    So änderst Du das Frequenzband Deiner EasyBox 904 xDSL
  • So richtest Du mit Deiner EasyBox und Windows 10 eine WLAN-Verbindung ein

    Schritt 1: Vorbereiten 

    Notier Dir bitte die SSID (WLAN-Name) und den Encr.Key (WLAN-Kennwort) vom Typenschild auf der Rückseite des Routers.
    Achte dabei auf Groß- und Kleinschreibung.


    Schritt 2: Am Rechner

    1. Klick in der Taskleiste unten rechts auf das WLAN-Symbol.



    Schritt 3: WLAN-Verbindung aufrufen

    1. Wähl unter Breitbandverbindung den Bereich WLAN aus.


     

    Schritt 4: WLAN-Netzwerk auswählen

    Die verfügbaren Drahtlosnetzwerke werden angezeigt.

    1. Wähl Dein Drahtlosnetzwerk (SSID) aus.
    2. Klick auf Verbinden.

     

    Schritt 5: PIN oder Netzwerkschlüssel (Encr. Key / WLAN-Kennwort oder EasyBox-Kennwort) eingeben 

    1. Gib entweder die 8-stellige PIN vom Routeretikett ein oder klick auf Verbindung stattdessen unter Verwendung eines Netzwerksicherheitsschlüssels.



      Du hast Dich für die Eingabe des Netzwerksicherheitsschlüssel (Encr. Key) entschieden?
       
    2. Dann gib jetzt das WLAN-Kennwort (Encr. Key oder Netzwerkschlüssel) ein.
      Du findest das WLAN-Kennwort auf dem Routeretikett auf der Geräterückseite.


       
    3. Setz ein Häkchen bei Netzwerk für Kontakte freigeben.


       
    4. Klick auf Ja.



      Ist der eingegebene Netzwerkschlüssel korrekt, wird die Verbindung mit dem ausgewählten Drahtlosnetzwerk hergestellt.


    Schritt 6: WLAN-Verbindung prüfen

    1. Öffne Deinen Browser.
    2. Ruf eine Seite im Internet auf, z.B. www.google.de.
      Wichtig: Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Dir, den Namen des WLAN-Netzwerks (SSID) und den Netzwerkschlüssel (Encr. Key / WLAN-Kennwort oder EasyBox-Kennwort) nach der Installation des Routers zu ändern.

    Diese Seite teilen
    So richtest Du mit Deiner EasyBox und Windows 10 eine WLAN-Verbindung ein
  • So richtest Du mit Deiner EasyBox und Windows 8 eine WLAN-Verbindung ein

    Schritt 1: Vorbereiten 

    Notier Dir bitte die SSID (WLAN-Name) und den Encr.Key (WLAN-Kennwort) vom Typenschild auf der Rückseite des Routers. Achte dabei auf Groß- und Kleinschreibung.


    Schritt 2: Am Rechner
     

    1. Klick auf die Kachel Desktop.


    Schritt 3: WLAN-Verbindung aufrufen

    1. Klick auf das Symbol für Drahtlose Verbindung in der Taskleiste Deines Rechners.


    Schritt 4: WLAN-Netzwerk auswählen

    1. Wähl Dein eigenes Drahtlosnetzwerk (SSID) aus.
    2. Klick auf Verbinden.


    Schritt 5: Netzwerkschlüssel eingeben 

    1. Gib den Netzwerkschlüssel (Encr. Key/WLAN-Kennwort) ein.
    2. Klick auf Weiter.



      Ist der eingegebene Netzwerkschlüssel korrekt, wird die Verbindung mit dem ausgewählten Drahtlosnetzwerk hergestellt. 



    Schritt 6: WLAN-Verbindung prüfen

    1. Öffne Deinen Browser.
    2. Ruf eine Seite im Internet auf, z.B. www.google.de.
      Wichtig: Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Dir, den Namen des WLAN-Netzwerks (SSID) und den Netzwerkschlüssel (WLAN-Kennwort) nach der Installation des Routers zu ändern.

    Diese Seite teilen
    So richtest Du mit Deiner EasyBox und Windows 8 eine WLAN-Verbindung ein
  • So richtest Du mit Deiner EasyBox und Windows 7 eine WLAN-Verbindung ein

    Schritt 1: Vorbereiten 

    Notier Dir bitte die SSID (WLAN-Name) und den Encr.Key (WLAN-Kennwort) vom Typenschild auf der Rückseite Deines Routers. Achte dabei auf Groß- und Kleinschreibung.



    Schritt 2: WLAN-Verbindung aufrufen 

    1. Klick auf das Balken-Symbol für Drahtlose Verbindung in der Taskleiste Deines Rechners.
      Dir werden alle verfügbaren Drahtlosnetzwerkverbindungen angezeigt.
       

    Schritt 3: WLAN-Netzwerk auswählen 

    1. Wähl Dein eigenes Drahtlosnetzwerk (SSID) aus.
    2. Klick auf Verbinden.


    Schritt 4: Netzwerkschlüssel eingeben 

    1. Gib den Netzwerkschlüssel (Encr. Key/WLAN-Kennwort) ein.
    2. Setz ein Häkchen vor Zeichen ausblenden. Falls Du diese Option nicht nutzt, wird Dein Passwort im Klartext dargestellt.
    3. Klick auf OK.



      Ist der eingegebene Netzwerkschlüssel korrekt, wird die Verbindung mit dem ausgewählten Drahtlosnetzwerk hergestellt.


    Schritt 5: WLAN-Verbindung prüfen 

    Erscheint das Symbol für die Drahtlose Verbindung als weißer Balken, ist die Verbindung hergestellt.
    Öffne Deinen Browser. Ruf eine Seite im Internet auf, z.B. www.google.de.
    Wichtig: Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Dir, den Namen des WLAN-Netzwerks (SSID) und den Netzwerkschlüssel (WLAN-Kennwort) nach der Installation des Routers zu ändern.

    Diese Seite teilen
    So richtest Du mit Deiner EasyBox und Windows 7 eine WLAN-Verbindung ein
  • So richtest Du mit Deiner EasyBox und Windows XP eine WLAN-Verbindung ein

    Schritt 1: Vorbereiten 

    1. Notier bitte die SSID (WLAN-Name) und den Encr.Key (WLAN-Kennwort) vom Typenschild auf der Rückseite Deines Routers. Achte dabei auf Groß- und Kleinschreibung.


    Schritt 2: WLAN-Verbindung aufrufen

    1. Klick auf das Symbol für Drahtlose Verbindung in der Taskleiste Deines Rechners.


    Schritt 3: WLAN-Netzwerk auswählen

    1. Wähl Dein eigenes Drahtlosnetzwerk (SSID) aus.
    2. Klick auf Verbinden.


    Schritt 4: Netzwerkschlüssel eingeben

    1. Gib den Netzwerkschlüssel (Encr. Key/WLAN-Kennwort) ein.
    2. Klick auf Verbinden.



      Ist der eingegebene Netzwerkschlüssel korrekt, wird die Verbindung hergestellt. 


    Schritt 5: WLAN-Verbindung prüfen

    Das Symbol für die Drahtlose Verbindung erscheint mit grünen Funkwellen.
    Öffne Deinen Browser. Rufe eine Seite im Internet auf, z.B. www.google.de.
    Wichtig: Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Dir, den Namen des WLAN-Netzwerks (SSID) und den Netzwerkschlüssel (WLAN-Kennwort) nach der Installation des Routers zu ändern.

    Diese Seite teilen
    So richtest Du mit Deiner EasyBox und Windows XP eine WLAN-Verbindung ein
  • So richtest Du mit Deiner EasyBox und Windows Vista eine WLAN-Verbindung ein

    Schritt 1: Vorbereiten 

    1. Notier Dir bitte die SSID (WLAN-Name) und den Encr.Key (WLAN-Kennwort) vom Typenschild auf der Rückseite Deines Routers. Achte dabei auf Groß- und Kleinschreibung.


    Schritt 2: WLAN-Verbindung aufrufen

    1. Klick auf das Symbol für Drahtlose Verbindung in der Taskleiste Deines Rechners.


       
    2. Klick auf Es sind Drahtlosnetzwerke verfügbar.



    Schritt 3: WLAN-Netzwerk auswählen

    1. Wähl Dein eigenes Drahtlosnetzwerk (SSID) aus.
    2. Klick auf Verbindung herstellen.


    Schritt 4: Netzwerkschlüssel eingeben

    1. Gib den Netzwerkschlüssel (Encr. Key/WLAN-Kennwort) ein.
    2. Klick auf Verbinden.



      Ist der eingegebene Netzwerkschlüssel korrekt, wird die Verbindung mit dem ausgewählten Drahtlosnetzwerk hergestellt.


       
    3. Schließ das Fenster.

      Das Symbol für die Drahtlose Verbindung erscheint mit grünen Funkwellen und ohne das rote Kreuz.
      Öffne Deinen Browser. Ruf eine Seite im Internet auf, z.B. www.google.de.
      Wichtig: Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Dir, den Namen des WLAN-Netzwerks (SSID) und den Netzwerkschlüssel (WLAN-Kennwort) nach der Installation des Routers zu ändern.

    Diese Seite teilen
    So richtest Du mit Deiner EasyBox und Windows Vista eine WLAN-Verbindung ein
  • So richtest Du mit Deiner EasyBox und Mac OS X eine WLAN-Verbindung ein

    Schritt 1: Vorbereiten 

    1. Notier Dir bitte die SSID (WLAN-Name) und den Encr.Key (WLAN-Kennwort) vom Typenschild auf der Rückseite Deines Routers. Achte dabei auf Groß- und Kleinschreibung.


    Schritt 2: WLAN-Verbindung aufrufen 

    1. Klick auf das Symbol für AirPort in der Taskleiste Deines Rechners.


       
    2. Klick auf AirPort aktivieren, falls es noch nicht aktiviert ist.


    Schritt 3: WLAN-Netzwerk auswählen

    Dir werden alle verfügbaren Netzwerkverbindungen angezeigt.
    Gut zu wissen: Du hast AirPort gerade erst aktiviert, dann kann es einige Sekunden dauern.

    1. Klick auf Dein persönliches Netzwerk.


    Schritt 3: Netzwerkschlüssel eingeben 

    1. Gib als Kennwort das WLAN-Kennwort (Encr. Key) ein. Das Häkchen vor Dieses Netzwerk merken bleibt bestehen, um die Daten für die Verbindung zu speichern.
    2. Klick auf OK.


    Schritt 4: Verbindung prüfen 

    Ist die Verbindung hergestellt, ist das Symbol für AirPort aktiv.
    In der Auswahl ist die aktive Verbindung mit einem Häkchen gekennzeichnet.
    Öffne Deinen Browser. Ruf eine Seite im Internet auf, z.B. www.google.de.
    Wichtig: Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Dir, den Namen des WLAN-Netzwerks (SSID) und das WLAN-Kennwort nach der Installation des Routers zu ändern.

    Diese Seite teilen
    So richtest Du mit Deiner EasyBox und Mac OS X eine WLAN-Verbindung ein
  • Wo finde ich Firmware-Downloads für meine EasyBox 904 xDSL?

    Du findest aktuelle Firmware zu Deiner EasyBox 904 xDSL in unserem Download-Bereich.

    Diese Seite teilen
    Das könnte Sie auch interessieren
    Wo finde ich Firmware-Downloads für meine EasyBox 904 xDSL?
  • Übersicht Fehlercodes EasyBox 904

    Beschreibung der Fehler- bzw. Servicecodes

    Fehler- und Servicecodes Beschreibung
    FC811 Prüf bitte die Verkabelung zwischen der Telefondose und der DSL-Buchse und starte die EasyBox erneut. Fehlercode
    FC812 Prüf bitte die Verkabelung zwischen der Telefondose und der DSL-Buchse und starte die EasyBox erneut. Fehlercode
    FC813 Keine Verbindung zum Telefon-Netz. Servicecode
    FC814 Keine Verbindung mit dem Internet. Servicecode
    FC815 Keine Verbindung zum Telefon-Netz. Servicecode
    FC816 Die Übertragung ins Internet ist gestört. Prüf bitte die Verkabelung bis zur grauen DSL-Buchse der EasyBox, z.B. auf störende Elektrogeräte oder Wackelkontakte. Servicecode
    FC817 Anschluss nicht betriebsbereit. Servicecode
    FC818 Keine Verbindung zum Netzbetreiber. Möglicherweise nutzt Du die EasyBox an einem fremden Anschluss. Servicecode
    FC820 Keine Verbindung zum Telefon-Netz. Verbindung zum Internet funktioniert. Bitte trenn die EasyBox für 3 Minuten vom Netzteil. Fehlercode
    FC821 Eine oder mehrere Telefon-Nummern Deines Anschlusses sind außer Funktion. Bitte trenn die EasyBox für 3 Minuten vom Netzteil. Servicecode
    FC822 Telefon-Dienst nicht verfügbar. Bitte trenn die EasyBox für 3 Minuten vom Netzteil. Fehlercode
    FC830 Gerät wird an den LAN-Ports nicht erkannt. Servicecode
    FC840 WLAN ist ausgeschaltet. Servicecode
    FC851 Keine Verbindung zum VodafoneTV. Bitte trenn die EasyBox für 3 Minuten vom Netzteil. Servicecode
    FC860 Keine Verbindung über den Surf-Sofort-Stick möglich. Servicecode

    Diese Seite teilen
    Übersicht Fehlercodes EasyBox 904
  • Was bedeutet der Fehlercode 812 bei der EasyBox 904 xDSL?

    Anzeige auf dem LCD Display:

    Prüf die Verkabelung zwischen der Telefon-Dose und der DSL-Buchse an Deiner EasyBox. In diesem Fall wird ein fehlerhaftes Internetsignal übermittelt. Eventuell liegt eine temporäre Einschränkung vor. Prüf es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Bekommst Du den Fehlercode noch immer, kontaktier bitte unsere Kundenbetreuung.

    Diese Seite teilen
    Was bedeutet der Fehlercode 812 bei der EasyBox 904 xDSL?
  • Wird der Datenverkehr bei der Nutzung meiner EasyBox aufgezeichnet?

    Aus datenschutzrechtlichen Gründen darf Vodafone nur die Daten erheben und verarbeiten, die für die Erbringung und Abrechnung des Dienstes erforderlich sind. Die übertragenen Inhalte, z.B. aufgerufene Webseiten und E-Mails, gehören nicht dazu. Aus dem Grund werden für Dich keine Aufzeichnungen über Inhalte Deines Datenverkehrs erstellt.

    Selbstverständlich kannst Du Software auf Deinem Rechner installieren, die entsprechende Aufzeichnungen vornimmt.

    Diese Seite teilen
    Wird der Datenverkehr bei der Nutzung meiner EasyBox aufgezeichnet?
Das könnte Dich auch interessieren