Rufnummer mitnehmen als CallYa-Kunde

Alles zur Rufnummern-Mitnahme für Mobilfunk Alles zur Rufnummern-Mitnahme für Mobilfunk

Hier sind Sie richtig, wenn

  • Sie zu einem anderen Anbieter wechseln und 
  • Ihre CallYa-Nummer von uns mitnehmen möchten.
  • Wir zeigen Ihnen, wie's geht.
Mitnahme vorbereiten Mitnahme vorbereiten

1. Mitnahme vorbereiten

Sie nehmen Ihre CallYa-Nummer jederzeit zu Ihrem neuen Anbieter mit. Dafür berechnen wir eine Gebühr von 29,95 Euro.

Voraussetzungen:

  • Sie haben eine CallYa-Karte bei uns.
  • Laden Sie zunächst die 29,95 Euro auf Ihre CallYa-Karte. Den Betrag buchen wir direkt von Ihrem CallYa-Konto ab.
  • Dann informieren Sie uns, dass Sie Ihre Rufnummer zu einem anderen Anbieter mitnehmen möchten.

Wählen Sie bitte

Mitnahme beauftragen Mitnahme beauftragen

2. Mitnahme beauftragen

Beauftragen Sie nun Ihren neuen Anbieter mit der Rufnummern-Mitnahme.

Diese Infos braucht er von Ihnen:

  • Ihre bisherige Mobilfunk-Nummer
  • Ihren bisherigen Anbieter
  • Die Kundendaten, die Sie bei Ihrem bisherigen Anbieter für Ihre Rufnummer hinterlegt haben:
    • Als Privatkunde: Nachname und Geburtsdatum
    • Als Geschäftskunde: Firmenname und Kundennummer

Außerdem sagen Sie ihm Ihren Wunsch-Termin, wann Sie Ihre Rufnummer mitnehmen möchten:

  • So schnell wie möglich (frühestens in ca. 8 Kalendertagen)
  • Zum/Nach Vertragsende (frühestens in ca. 8 Kalendertagen)
  • Wunschtermin vor/nach Vertragsende (frühestens in ca. 8 Kalendertagen)

Weiter geht's im Reiter 3. Termin vereinbaren.

Termin vereinbaren Termin vereinbaren

3. Termin vereinbaren

Sie haben Ihre Rufnummern-Mitnahme bei Ihrem neuen Anbieter beauftragt. Er kümmert sich um alles Weitere. Sie bekommen alle Infos von ihm.

Weiter geht's im Reiter 4. Rufnummer freischalten

Rufnummer freischalten Rufnummer freischalten

4. Rufnummer freischalten

Zum vereinbarten Termin übertragen wir Ihre Mobilfunk-Nummer zu Ihrem neuen Anbieter. Alle weiteren Infos bekommen Sie von ihm.

Haben Ihnen die Infos auf dieser Seite geholfen?

Hätten Sie uns deswegen telefonisch oder schriftlich kontaktiert?