Alles zur Kündigung

Schade, dass Du uns verlassen möchtest. Du findest hier alle Infos.

Wähl zuerst aus, ob Du einen Mobilfunk- einen DSL- oder einen Kabel-Vertrag kündigen möchtest. Wenn Du z.B. einen Mobilfunk- und einen DSL-Vertrag kündigen möchtest, dann kündige sie bitte separat. 

Welchen Vertrag willst Du kündigen?

Gefällt Dir unsere neue Hilfe-Seite?

Können wir noch was verbessern?

Die häufigsten Fragen zur Kündigung

  • Was passiert, wenn ich meinen Mobilfunk-Vertrag nicht verlängere oder nicht kündige?

    Hast Du bis 3 Monate vor dem Ende der Laufzeit nichts an Deinem Vertrag geändert, verlängert er sich automatisch um 1 Jahr. Hast Du bisher ein Smartphone? Dann läuft die Zuzahlung dafür weiter. Denn laut Deinem Vertrag kannst Du Dir ja jetzt ein neues aussuchen. Möchtest Du kein Smartphone mehr? Dann wechsel bitte in einen Tarif ohne Smartphone (SIM Only). Das geht nach Deiner Mindestlaufzeit von 24 Monaten.

    Logge Dich hier ein. Oder ruf uns an unter 0800 724 26 60.

    Diese Seite teilen
    Das kann Dich auch interessieren
    Was passiert, wenn ich meinen Mobilfunk-Vertrag nicht verlängere oder nicht kündige?
  • Was ist, wenn ich einen Vertrag aus meiner GigaKombi kündige oder den Tarif wechsel?

    Deine GigaKombi-Vorteile fallen weg, wenn einer Deiner beiden Verträge endet. Das gilt auch, wenn Du in einen Tarif wechselst, für den die GigaKombi nicht gilt.

    Kündigst Du Deinen Mobilfunk-Vertrag, endet Deine GigaKombi (Kombination aus Mobilfunk- und Festnetz), sobald Dein Mobilfunk-Vertrag deaktiviert ist.

    Dann fallen auch die Kombi-Vorteile für Deinen Festnetz-Vertrag weg. Dazu gehört auch die Mobile- & Euro-Flat. Du zahlst dann wieder für Gespräche in europäische Festnetze und ins deutsche Mobilfunknetz.

    Kündigst Du Deinen Festnetz oder TV-Vertrag, endet Deine GigaKombi (Kombination aus Mobilfunk- und Festnetz bzw. TV). Dann fallen auch die Kombi-Vorteile für Deinen Mobilfunk-Vertrag weg. Dazu gehören der GigaKombi-Rabatt auf der Mobilfunk-Rechnung und das Extra-Datenvolumen.

    Du wechselst in einen Tarif, für den die GigaKombi auch gilt?
    Dann bekommst Du natürlich auch weiter die GigaKombi-Vorteile.
    Welche Vorteile das sind, liest Du unter Welche Vorteile habe ich mit der GigaKombi?

    Mit welchen Tarifen Du Deine GigaKombi-Vorteile bekommst, liest Du unter Was ist die Vodafone GigaKombi und wie bekomme ich sie?

    Diese Seite teilen
    Was ist, wenn ich einen Vertrag aus meiner GigaKombi kündige oder den Tarif wechsel?
  • Wie lange kann ich meinen gekündigten Vertrag nutzen?

    Du nutzt Deinen Vertrag bis zum letzten Tag Deiner Mindestlaufzeit.

    Bitte wähl aus, um welchen Vertrag es geht:
    Diese Seite teilen
    Wie lange kann ich meinen gekündigten Vertrag nutzen?
  • Wie kann ich meine Kündigung widerrufen?

    Das hängt von Deinem Vertrag ab. Du hast einen Mobilfunk-Vertrag? Dann klick unten links auf Für Mobilfunk. Hast Du einen DSL & Festnetz-Vertrag? Dann klick unten rechts auf Für DSL & LTE Zuhause. Und für einen Kabel-Vertrag wähl aus, in welchem Bundesland Du wohnst.

    Bitte wähl aus, um welchen Vertrag es geht:
    Diese Seite teilen
    Wie kann ich meine Kündigung widerrufen?
  • Wie bekomme ich meine Kündigungsbestätigung?

    Wähl bitte aus, für welchen Vertrag Du die Antwort brauchst: Für Mobilfunk, Für DSL & Festnetz oder Für Kabel, je nachdem, in welchem Bundesland Du wohnst.

    Bitte wähl aus, um welchen Vertrag es geht:
    Diese Seite teilen
    Wie bekomme ich meine Kündigungsbestätigung?
  • Warum wurde mein Mobilfunk-Vertrag in Prepaid umgewandelt?

    Du hast Deinen Mobilfunk-Vertrag gekündigt?
    Dann bekommst Du 7 Tage vor Vertragsende und nochmal am letzten Vertragstag eine Info-SMS. Darin teilen wir Dir mit, dass wir Deine SIM-Karte für Prepaid (CallYa) freischalten. So bist Du weiterhin über Deine Handy-Nummer erreichbar. Die Kündigung Deines bisherigen Vertrags gilt selbstverständlich weiter.

    Lad Dir einfach nach Vertragsende Guthaben auf die Karte. Du nutzt dann automatisch den Prepaid-Tarif CallYa Talk&SMS. Ganz ohne Vertragslaufzeit telefonierst und simst Du für 9 Cent pro Minute und pro SMS in alle deutschen Netze.

    Wie Du Deine Karte auflädst, liest Du auf CallYa-Karte aufladen.

    Wenn Du kein Guthaben auflädst, schalten wir Deine Handy-Nummer nach spätestens 12 Monaten ab. Wir informieren Dich vorher darüber per SMS. Für Dich entstehen keine Kosten.

    Du möchtest Deine Handy-Nummer zu einem anderen Anbieter mitnehmen, aber Deine SIM-Karte ist schon für Prepaid (CallYa) freigeschaltet?
    So geht's:

    Schick uns Deine ausgefüllte und unterschriebene Verzichtserklärung im InfoDok 233 Portierung Deiner CallYa-Rufnummer (PDF) zu. Das geht per Post oder Fax.

    Lad 6,82 Euro für die Portierung auf Deine Prepaid-Karte.

    Dein neuer Anbieter beantragt und bestätigt Dir dann die Rufnummern-Mitnahme.

    Mehr dazu: Alles zur Rufnummern-Mitnahme

    Diese Seite teilen
    Warum wurde mein Mobilfunk-Vertrag in Prepaid umgewandelt?
  • Wie beantrage ich eine Vodafone Pause und was kostet sie?

    Das geht bei unserer Kundenbetreuung. Die Pause kostet einmalig 29,95 €.

    Denk bitte dran, uns mindestens 2 bis zu 6 Wochen vorher zu kontaktieren, damit wir prüfen können, ob Du die Voraussetzungen für die Vodafone Pause erfüllst. Nenn bitte gleich den Start und das Ende Deiner Pause.

    Die Vodafone Pause richtet sich nach dem Abrechnungszeitraum. Das heißt, sie kann nur mit Beginn eines Abrechnungszeitraums starten. Und sie kann nur am Ende eines Abrechnungszeitraums stoppen. Die Pause dauert mindestens 2 und maximal 12 Monate. Eine nachträgliche Verlängerung der Pause ist nicht möglich.

    Darauf musst Du achten:

    • Wichtig ist, dass Dein Vertrag eine Mindestvertragslaufzeit von mindestens 24 Monaten hat und dass Du ihn schon seit mindestens 6 Monaten abgeschlossen hast.
    • Du kannst die Pause nicht rückwirkend einrichten.
    • Wir brauchen Deine gültige EU-Bankverbindung und eine schriftliche Einzugsermächtigung.
      Du hast uns noch keine Einzugsermächtigung erteilt? Mit dem InfoDok230 geht's ganz einfach.
    • Nenn uns Deine gültige E-Mail-Adresse.
    • Der Vertrag läuft nach der Vodafone Pause automatisch weiter und verlängert sich dann um die Zeit der Pause.
    • Hattest Du Deinen Vertrag vorher schon gekündigt? Dann gilt die Kündigung mit dem Auftrag zur Pause nicht mehr.
    • Während der Pause kannst Du Deinen Vertrag nicht mehr ändern.
    • Zahlst Du während der Vodafone Pause eine Rechnung nicht, können wir die Pause früher beenden. Damit ist Deine letzte Rechnung vor der Pause gemeint. Oder Rechnungen anderer Verträge bei uns.
    • Vodafone ist während der Vodafone Pause nicht verpflichtet, Mobilfunk-Leistungen zu erbringen.

    Gut zu wissen: Bei offenen Rechnungen, Rücklastschriften oder wenn Du Raten- oder andere Zahlungsvereinbarungen hast, ist keine Vodafone Pause möglich.

    Du bist GigaKombi-Kunde? Die Vodafone Pause gilt nicht für bestehende Festnetz-, DSL- oder Kabelverträge. Während der Vodafone Pause fällt der GigaKombi-Vorteil weg.

    Du bist Red+ Kunde? Die Vertragspause gilt nur für eine Rufnummer. Beantrage sie für weitere Nummern bitte separat. Legst Du eine Red+ Hauptkarte still, kann in dieser Zeit keiner der Teilnehmer Daten nutzen.

    Diese Seite teilen
    Wie beantrage ich eine Vodafone Pause und was kostet sie?