test

Hilfe für

Samsung Galaxy Z Flip4

SIM-Karte

NEU ab 10. Mai 2022

Du hast Dein neues eSIM-Gerät mit einem Neuvertrag oder einer Vertragsverlängerung im Online-Shop auf vodafone.de bestellt? Dann ist die eSIM-Aktivierung besonders einfach, durch eSIM-Push. Damit das funktioniert, koppeln wir schon vor dem Versand das eSIM-Profil mit Deinem bestellten Gerät. Genauer gesagt mit der EID. Das ist die Seriennummer der eingebauten eSIM. Du brauchst weder einen Aktivierungscode noch Deine ePIN.

Und so einfach geht´s:

  1. Verbind während der Ersteinrichtung, Dein neues Gerät mit dem WLAN.

  2. Lad Dein eSIM-Profil direkt über Dein Gerät herunter, sobald dazu die Aufforderung erscheint.

  3. Dein eSIM-Profil wird heruntergeladen. Du bist mit dem Vodafone-Netz verbunden. Gut zu wissen: Du kannst entweder bei der Ersteinrichtung oder jederzeit über die Geräte-Einstellungen, Dein eSIM-Profil herunterladen. Wie das geht, findest Du in unseren Geräte-Anleitungen.

Für Dein Samsung Galaxy Z Flip4 brauchst Du den SIM-Kartentyp Nano-SIM oder eSIM.
Gut zu wissen: Der SIM-Karten Einschub befindet sich oben links.

Wähl Einstellungen.

Wähl Verbindungen.

Wähl SIM-Kartenverwaltung. 

Wähl Mobiltarif hinzufügen.

Jetzt wird der Tarif gesucht.

Hast Du einen QR-Code oder möchtest Dich für einen neuen Tarif registrieren, dann nutz die Optionen QR-Code des Anbieters scannen.
 

Dein Tarif wurde gefunden.

Gib jetzt den 6-stelligen Bestätigungscode ein. Gut zu wissen: Diesen hast Du zusammen mit dem QR-Code bekommen.

Tipp auf Bestätigen. Der Tarif wird Deinem Telefon hinzugefügt.

Deine eSIM ist jetzt eingerichtet.

Wähl Einstellungen.

Wähl Verbindungen.

Wähl SIM-Kartenverwaltung. 

Wähl eSIM 1 aus.

Wähl Entfernen.

Wähl erneut Entfernen.

 

Nachrichten

Wähl den Samsung-Ordner.

Tipp auf das Nachrichten-Symbol.

Tipp auf das Menü-Symbol.

Wähl Einstellungen.

Wähl Weitere Einstellungen.

Wähl SMS.

Wähl Nachrichtenzentrale.

Gib +491722270333 ein. Wähl dann Festlegen.

Wähl Einstellungen.

Wähl Verbindungen.

Wähl Mobile Netzwerke.

Wähl Zugangspunkte.

Wähl Hinzufügen.

Bitte gib folgende Daten ein:

Name: Vodafone MMS
APN: event.vodafone.de
Proxy: Nicht festgelegt
Port: Nicht festgelegt
Benutzername: Nicht festgelegt
Passwort: Nicht festgelegt
Server: Nicht festgelegt
MMSC: http://139.7.24.1/servlets/mms
MMS-Proxy: 139.007.029.017
MMS-Port: 80
MCC: 262
MNC: 02
Authentifizierungstyp: Ohne
APN-Typ: mms
APN-Protokoll: IPv4/IPv6
APN-Roaming-Protokoll: IPv4/IPv6
Übertragungsart: Nicht angegeben
Typ des virtuellen Mobilfunknetzbetreibers: Ohne
Wert des virtuellen Mobilfunknetzbetreibers: Nicht festgelegt

Wähl die Menü-Taste (3 Punkte neben Hinzufügen).

Tipp auf Speichern, um den Zugangspunkt zu speichern.

Öffne den Galaxy Store. Such über die Lupe oben rechts nach Samsung Email.

Lad die App Samsung Email herunter.

Wähl E-Mail.

Wähl Weitere.

Gib Deine Vodafone E-Mail-Adresse ein. Deine Vodafone-E-Mail-Adresse z.B.: name@arcor.de, name@vodafone.de, name@vodafonemail.de oder name@kabelmail.de

Gib das Passwort Deiner Vodafone E-Mail-Adresse ein. Und wähl dann Anmelden.

Optional: Änder bei Bedarf die Synchronisationseinstellungen über die E-Mail-Sync-Einstellungen.

Internet

Wähl Einstellungen.

Wähl Verbindungen.

Wähl Mobile Netzwerke.

Wähl Zugangspunkte.

Wähl Hinzufügen.

Bitte gib folgende Daten ein:

Name: Vodafone Internet
APN: web.vodafone.de
Proxy: Nicht festgelegt
Port: Nicht festgelegt
Benutzername: Nicht festgelegt
Passwort: Nicht festgelegt
Server: Nicht festgelegt
MMSC: Nicht festgelegt
MMS-Proxy: Nicht festgelegt
MMS-Port: Nicht festgelegt
MCC: 262
MNC: 02
Authentifizierungstyp: Ohne
APN-Typ: default,supl,xcap
APN-Protokoll: IPv4/IPv6
APN-Roaming-Protokoll: IPv4/IPv6
Übertragungsart: Nicht angegeben
Typ des virtuellen Mobilfunknetzbetreibers: Keiner
Wert des virtuellen Mobilfunknetzbetreibers: Nicht festgelegt

Wähl die Menü-Taste (3 Punkte neben Hinzufügen).

Tipp auf Speichern, um den Zugangspunkt zu speichern.

Netzwerk

Wähl Einstellungen.

Wähl Verbindungen.

Wähl Mobile Netzwerke.

Wähl Netzmodus.

Je nach Aufenthaltsort sind unterschiedliche Netzwerktypen verfügbar. Stell den schnellsten Netzwerktypen ein, damit Dein Handy immer das Netz mit der schnellsten Daten-Geschwindigkeit und dem besten Empfang findet.

Wähl das Telefon-Symbol aus.

Tipp auf das Menü-Symbol.

Wähl Einstellungen.

Wähl WiFi Calling.

Schalt WiFi Calling über den Schieberegler für die gewünschte SIM-Karte ein.

Gerät zurücksetzen

Dein Handy ist langsam oder funktioniert nicht normal. Dann setz es auf die Werkseinstellungen zurück. In den meisten Fällen hilft das. Gut zu wissen: Deine eigenen Handy-Einstellungen werden dadurch gelöscht.

Wähl Einstellungen.

Wähl Allgemeine Verwaltung.

Wähl Zurücksetzen.

Wähl Auf Werkseinstellungen zurücksetzen.

Wähl Zurücksetzen. Hinweis: Alle Daten werden aus dem Telefonspeicher gelöscht.

Tipp: Sicher vorher Deine Daten, damit Dir z.B. keine Kontakte verloren gehen.

Wähl Alles löschen.
Gut zu wissen: 
Wenn erforderlich, gib Deine aktuelle PIN ein. Und tipp auf Weiter.

Reparatur

Du hast Dich doch anders entschieden? Oder Dein Gerät ist kaputt?

Die passende Lösung findest Du auf unserer Seite zum Thema Alles zu Retoure & Widerruf.

Hast Du hier die Infos gefunden, die Du zu Deinem Gerät gesucht hast?

Können wir noch was verbessern?