Hilfe zu:

E-Mail einrichten

  • Wie registriere ich mich für Vodafone E-Mail?

    Registrieren Sie sich bitte zuerst bei MeinVodafone, um Vodafone E-Mail zu nutzen. Sie sind schon registriert? Dann loggen Sie sich bitte ein.

    Schritt 1: Login bei MeinVodafone

    Loggen Sie sich bitte in MeinVodafone ein oder registrieren Sie sich.

    Mehr dazu: Wie registriere ich mich bei MeinVodafone?

     

    Schritt 2: E-Mail einrichten starten

    Vodafone E-Mail neu einrichten in MeinVodafone

    Klicken Sie auf Ihrer MeinVodafone-Startseite oben rechts auf Vodafone E-Mail einrichten.

     

    Schritt 3: Daten eingeben

    Registrierung Vodafone E-Mail Daten eingeben

    Wählen Sie bitte eine Anrede und tragen Sie Ihren Vor- und Nachnamen ein.

    Wählen Sie eine vorgeschlagene E-Mail-Adresse aus oder geben Sie eine Wunschadresse ein. Ist diese schon vergeben, bekommen Sie einen Hinweis. Vor @vodafone.de müssen mindestens 4 Zeichen stehen.

    Bestimmen Sie ein Passwort. Sie brauchen es für E-Mail-Programme wie Outlook oder Thunderbird.

    Bestätigen Sie noch die AGB und die Einwilligung zur Datenspeicherung.

    Klicken Sie auf Registrieren.

    Registrierung Vodafone E-Mail abgeschlossen

    Sie können Vodafone E-Mail jetzt nutzen. Klicken Sie auf Weiter zum neuen Postfach.

    Diese Seite teilen
    Wie registriere ich mich für Vodafone E-Mail?
  • So lauten die Server-Einstellungen für Vodafone E-Mail

    Legen Sie in Ihrem E-Mail-Programm bitte ein neues Konto an. Ändern Sie ein bestehendes Konto, kann es zu Fehlern beim E-Mail-Versand kommen.

    Konfigurieren Sie Ihr E-Mail-Programm nach unseren Anleitungen:

    > So richten Sie Thunderbird ein

    > So richten Sie Outlook 2003 ein

    > So richten Sie Outlook 2007 ein

    > So richten Sie Outlook 2010 ein

    > So richten Sie Outlook 2013 ein

    > So richten Sie Windows Mail ein

    Sie nutzen ein anderes E-Mail-Programm?

    Dann nehmen Sie die Einstellungen für POP3 und IMAP mit den Daten aus der Tabelle vor.

    Wichtig: Legen Sie bei der Authentifizierung im Postausgangs-Server (SMTP) die gleichen Einstellungen fest wie für den Posteingang.

    Einstellung POP3 IMAP
    Name:

    Ihr Name
    (wird in der E-Mail als Absender angezeigt)

    E-Mail-Adresse:

    Ihre Vodafone E-Mail-Adresse,
    z. B.: max.muster@vodafone.de

    Posteingangs-Server: pop.vodafone.de imap.vodafone.de
    Ports für Posteingang:

    Standard: 110

    SSL-verschlüsselt: 995

    Standard: 143

    SSL-verschlüsselt: 993

    Postausgangs-Server (SMTP): smtp.vodafone.de
    Ports für Postausgang:

    Standard: 25 oder 587
    SSL verschlüsselt: 465
    TLS verschlüsselt: 25 oder 587

    Benutzer-/Kontoname:

    Ihre Vodafone E-Mail-Adresse, z. B.: max.muster@vodafone.de

    Pass-/Kennwort:

    Ihr Vodafone-E-Mail-Passwort für IMAP/POP3

    Ihr Vodafone-E-Mail-Passwort für IMAP/POP3 ändern Sie unter Vodafone E-Mail > Einstellungen > Allgemein.

    Tipp: Sie wollen Ihre E-Mails mit Smartphone oder Tablet abrufen? In der Geräteübersicht finden Sie die passenden Anleitungen für Ihr Gerät.

    Sie nutzen eine E-Mail-Adresse @arcor.de?
    Hilfe finden Sie im Arcor Internet-Portal unter Hilfe > E-Mail & Adressbuch.

    Diese Seite teilen
    So lauten die Server-Einstellungen für Vodafone E-Mail
  • Video: Vodafone E-Mail - Konto einrichten
    Video: Vodafone E-Mail - Konto einrichten
  • So lassen Sie Ihre E-Mails bei einem anderen Anbieter abholen

    Loggen Sie sich bei Vodafone E-Mail ein.

    Schritt 1: Account-Verwaltung aufrufen

    Vodafone E-Mail Sammeldienst einrichten - Account-Verwaltung aufrufen

    Klicken Sie unter Einstellungen > E-Mail > Account-Verwaltung auf Sammeldienst hinzufügen.

     

    Schritt 2: Einstellungen für den Sammeldienst eintragen

    Vodafone E-Mail Sammeldienst einrichten - Einstellungen für den Sammeldienst eintragen

    Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und vergeben Sie einen Profilnamen. Wählen Sie einen Account-Typ aus. Tragen die Zugangsdaten Ihres externen Accounts ein.

    Probieren Sie mit Einstellungen testen aus, ob die eingegebenen Daten korrekt sind. Der Sammeldienst prüft alle 5 Minuten, ob eine neue E-Mail für Sie vorliegt.

    Sie können die Auswahl E-Mails herunterladen auf nur nutzen, wenn Sie als Account-Typ POP3 ausgewählt haben. Wählen Sie IMAP, werden die Ordner des Sammel-Postfachs immer in einem eigenen Ordner angezeigt.

    Tipp: Die Angaben zum E-Mail-Server erfahren Sie vom jeweiligen Anbieter.

     

    Schritt 3: E-Mail Einstellungen eintragen

    Vodafone E-Mail Sammeldienst einrichten - E-Mail Einstellungen eintragen

    Möchten Sie die externe E-Mail-Adresse als Absender-Adresse nutzen, tragen Sie bitte einen Namen ein, der beim Versand im Von-Feld angezeigt werden soll.

    Klicken Sie abschließend oben links auf Speichern.

    Diese Seite teilen
    So lassen Sie Ihre E-Mails bei einem anderen Anbieter abholen
  • Video: So ändern Sie Ihr IMAP/POP3 Passwort bei Vodafone E-Mail
    Video: So ändern Sie Ihr IMAP/POP3 Passwort bei Vodafone E-Mail
  • So richten Sie bei Vodafone E-Mail eine Weiterleitung ein

    Sie können mit der automatischen Weiterleitung alle ankommenden Mails an eine andere E-Mail-Adresse weiterleiten. Sie haben 2 Möglichkeiten:

    1. Kopie weiterleiten

    Leiten Sie eine Kopie aller ankommenden E-Mails weiter. Klicken Sie dazu auf Einstellungen > E-Mail > E-Mails empfangen.

    Möchten Sie keine Kopie der ankommenden Mails behalten, entfernen Sie das Häkchen bei Keine lokale Kopie der E-Mail speichern.

    2. Gefilterte Weiterleitung einrichten

    Legen Sie fest, welche E-Mail wann und wohin weitergeleitet werden soll. Wählen Sie Einstellungen > E-Mail > Filter.

    Tipp: Richten Sie bei der Empfänger-Adresse keine Weiterleitung auf Ihre E-Mail-Adresse bei Vodafone ein. Sonst werden ankommende E-Mails endlos hin- und hergeschickt.

    Diese Seite teilen
    So richten Sie bei Vodafone E-Mail eine Weiterleitung ein
  • Wie unterscheiden sich POP3 und IMAP?

    POP3

    Ihre E-Mails liegen in Ihrem Postfach auf dem Mailserver, bis Sie sie auf Ihren Rechner herunterladen. Haben Sie sie herunterladen, werden die E-Mails auf dem Mailserver gelöscht. Sie verwalten Ihre E-Mails immer nur lokal auf Ihrem Rechner.

    IMAP

    Ihre E-Mails bleiben auf dem Mailserver. Nur die Übersicht wird von Ihrem E-Mail-Programm angezeigt. Sie können Ihre E-Mails bearbeiten, ohne die gesamte E-Mail herunterzuladen. Ihre Mailordner werden zentral auf dem Server abgelegt. So können Sie von überall im Internet auf Ihr Postfach zugreifen.

    IMAP setzt normalerweise eine bestehende Internet-Verbindung voraus. Mit den meisten E-Mail-Programmen können Sie aber inzwischen offline arbeiten und anschließend synchronisieren.

    Diese Seite teilen
    Wie unterscheiden sich POP3 und IMAP?