Galaxy Buds und Galaxy Buds (+) koppeln mit Android-Smartphone koppeln

Samsung Galaxy Buds vor Ladehülle
© picture alliance / AP Photo
Junger Mann trägt die Powerbeats 4.

Galaxy Buds und Galaxy Buds (+) koppeln mit Android-Smartphone koppeln

Par­al­lel zum Galaxy S10 hat Sam­sung mit den Galaxy Buds ein Paar kabel­los­er Ohrhöhrer veröf­fentlicht. Neben erstk­las­sigem Sound ist vor allem die Verbindung mit Deinem Smart­phone denkbar ein­fach. Hier erfährst Du, wie die Ein­rich­tung im Einzel­nen funk­tion­iert.

Galaxy Buds mit dem Smartphone koppeln: So geht’s

Besitzt Du ein Android-Smart­phone, lade Dir zunächst die Galaxy-Wear­able- oder die Smart­Things-App herunter, falls sich nicht bere­its eine auf Deinem Gerät befind­et. iPhone-Nutzer kön­nen die Galaxy Buds auch ohne App kop­peln.

Falls sich die Galaxy Buds nicht schon dort befind­en, stecke sie zurück in die mit­gelieferte Lade­hülle. Achte darauf, dass bei­de Ohrhör­er kor­rekt in der Hal­terung sitzen und schließe die Hülle. Damit die Verbindung funk­tion­iert, muss der Akku der Galaxy Buds zu einem gewis­sen Grad geladen sein: Wenn die Akku-Anzeige an der Hülle nicht leuchtet, lade die Ohren­stöpsel zunächst für etwa zehn Minuten.

Video: Youtube / Samsung

Bei Prob­le­men mit der Lade­hülle stelle sich­er, dass die auswech­sel­baren Ohren­stutzen jew­eils für die richtige Seite ange­bracht sind. Andern­falls kann es passieren, dass die Hülle nicht richtig schließt oder die Hard­ware nicht richtig erkan­nt wird.

Ist diese Voraus­set­zung erfüllt, dann öffne die Lade­hülle. Das Gad­get führt nun automa­tisch ein Pair­ing durch und sucht nach Blue­tooth-Geräten in der Umge­bung. Stelle sich­er, dass Blue­tooth auf Deinem Smart­phone aktiviert ist. Folge den Anweisun­gen der App, um die Ein­rich­tung abzuschließen. Kün­ftig verbinden sich die Galaxy Buds automa­tisch, sobald Du die Lade­hülle öffnest. Unter iOS: Öffne die „Ein­stel­lun­gen” und wäh­le unter „Blue­tooth” die Galaxy Buds aus der Liste aus.

Lust auf ein neues Smart­phone? Hier erfährst Du alles über die neuen Galaxy-S20-Mod­elle und das Sam­sung Galaxy Z Flip.

Zusammenfassung

  • Android-Nutzer benöti­gen die Galaxy-Wear­able- oder die Smart­Things-App.
  • iOS-Geräte lassen sich auch ohne beson­dere App mit den Galaxy Buds kop­peln.
  • Stecke die Galaxy Buds in die Lade­hülle und schließe sie.
  • Leuchtet das Bat­terieläm­pchen nicht, lade die Galaxy Buds für min­destens zehn Minuten.
  • Öffne die Hülle und der Pair­ing-Modus aktiviert sich automa­tisch.
  • Folge den Anweisun­gen in der App (Android) oder suche die Ohrhör­er aus der Liste in den Ein­stel­lun­gen aus.
  • Stelle bei Prob­le­men mit der Lade­hülle sich­er, dass die Auf­sätze jew­eils mit der richti­gen Seite ver­bun­den sind.

Nutzt Du Sam­sungs Ear Buds bere­its? Was sagst Du zum Tragekom­fort und zum Klang? Wir wür­den uns freuen, wenn Du Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren mit der Com­mu­ni­ty teilst.

Titelbild: picture alliance / AP Photo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren