Festnetz-Nummer zu anderem Anbieter mitnehmen

Alles zur Rufnummern-Mitnahme für Mobilfunk Alles zur Rufnummern-Mitnahme für Mobilfunk

Hier bist Du richtig, wenn

  • Du Deine Festnetz-Nummer zu einem anderen Anbieter mitnehmen möchtest.
  • Aus einem laufenden Vertrag. Oder zum Vertragsende.
  • Wir zeigen Dir, wie's geht.

Du hast Deinen Anschluss bei uns noch nicht gekündigt und möchtest Deine Rufnummer zu einem anderen Anbieter mitnehmen? Das geht nur, wenn Du in einen Ort mit gleicher Vorwahl umziehst.

  • Prüf Deine Mindestlaufzeit. Denk daran, dass Du eine Kündigungsfrist von 3 Monaten hast. Plan genügend Vorlauf ein.
  • Die Anfrage muss mindestens 10 Tage vor Ablauf Deines Kündigungstermins erfolgen.
  • Für die Rufnummern-Mitnahme berechnen wir nach der Übergabe einmal 11,44 Euro.
  • Beauftrage Deinen neuen Anbieter mit der Rufnummern-Mitnahme. Gib dabei alle Rufnummern an, die Du mitnehmen möchtest. Der neue Anbieter kündigt auch für Dich.

Wichtig: Bitte gib die Kundendaten an, die Du bei uns hinterlegt hast. Weichen die Daten ab, kann es sein, dass wir Deine Wunschrufnummer nicht rechtzeitig an Deinen neuen Anbieter übergeben können. Deine genauen Kundendaten siehst Du z.B. auf Deiner Rechnung.

Gut zu wissen: Du kannst Deinen Anschluss bei Vodafone gern bestehen lassen. Nimm dazu einfach nur einen Teil Deiner Rufnummern mit zum anderen Anbieter.

Du hast Deinen Anschluss bei uns schon gekündigt und möchtest Deine Festnetz-Nummer zu einem anderen Anbieter mitnehmen? Das geht nur, wenn Du in einen Ort mit gleicher Vorwahl umziehst.

  • Beauftrage Deinen neuen Anbieter mit der Rufnummern-Mitnahme. Gib dabei alle Rufnummern an, die Du mitnehmen möchtest.
  • Bitte achte auf den Kündigungstermin, den wir Dir bestätigt haben.
  • Die Anfrage muss mindestens 10 Tage vor Ablauf Deiner Kündigungsfrist erfolgen. Sonst können wir die Rufnummer nicht rechtzeitig an Deinen neuen Anbieter übergeben.
  • Für die Rufnummern-Mitnahme berechnen wir nach der Übergabe einmal 11,44 Euro.

Wichtig: Bitte gib die Kundendaten an, die Du bei uns hinterlegt hast. Weichen die Daten ab, kann es sein, dass wir Deine Wunschrufnummer nicht rechtzeitig an Deinen neuen Anbieter übergeben können. Die genauen Kundendaten siehst Du z.B. auf Deiner Rechnung.

Gut zu wissen: Du kannst Deinen Anschluss bei Vodafone gern bestehen lassen. Nimm dazu einfach nur einen Teil Deiner Rufnummern mit zum anderen Anbieter.

Haben Dir die Infos auf dieser Seite geholfen?

Hättest Du uns deswegen telefonisch oder schriftlich kontaktiert?