CarPlay im 2022 Acura MDX
Ritterturnier auf dem Marienplatz zur Fürstenhochzeit von 1568 in der VR-Erlebnis-Tour TimeRide Go!

Open-Air-Sommer 2022: Die besten Apps und Services für Festivals

Endlich wieder unter freiem Him­mel feiern und in laue Som­mernächte tanzen: Die Fes­ti­val-Sai­son 2022 ist eröffnet! Du möcht­est bei Deinen Open-Air-Events nichts dem Zufall über­lassen? Mit dig­i­taler Unter­stützung und den passenden Fes­ti­val-Apps wird Dein Par­ty-Woch­enende zu einem run­dum gelun­genen High­light. Diese Apps und Ser­vices für Fes­ti­vals helfen Dir weit­er.

Ste­ht Deine Pla­nung für den Fes­ti­val-Som­mer 2022 schon fest? Falls Du noch Inspi­ra­tion suchst, find­est Du dafür ver­schiedene Plat­tfor­men, die Dich über europaweite Konz­erte, Musik-Fes­ti­vals und andere Open-Air-Events auf dem Laufend­en hal­ten. Hier kom­men die  besten Apps und Ser­vices für Deinen Fes­ti­val-Som­mer!

Plane Deinen Open-Air-Sommer mit den passenden Apps und Services für Festivals

Mit Höme möchte ein Team von Fes­ti­val-Begeis­terten Europas größte Fes­ti­valplat­tform auf die Beine stellen und sowohl Besucher:innen als auch Ver­anstal­tende ver­net­zen. Auf der Web­site kannst Du Fes­ti­vals in ganz Europa ent­deck­en, darunter auch viele kleinere Events. Das mobile Pen­dant ist die Fes­ti­val­camp-App für Android und iOS. Die Anwen­dung unter­stützt Dich unter anderem bei der Vor­bere­itung auf das Fes­ti­val-Woch­enende, gibt einen Überblick zum Gelände und den Spielzeit­en der Acts. Ein eigenes Mag­a­zin und ins­ge­samt zwölf Höme-Pod­casts doku­men­tieren außer­dem High­lights des Fes­ti­vallebens.

Bis Höme noch bre­it­er aufgestellt ist, kannst Du Dir auch mit dem Fes­ti­valplan­er einen Überblick ver­schaf­fen. Die Web­site lis­tet hun­derte Ver­anstal­tun­gen, fasst die wichtig­sten Facts sowie das Line-up zusam­men und ver­sorgt Dich mit den passenden Links.

Eine Gruppe Menschen macht ein Selfie auf einem Festival

Offizielle Festival-Apps: Vom Line-up bis zum Lageplan alles im Blick

Vor allem die großen Ver­anstal­tun­gen haben mit­tler­weile nicht nur eine eigene Web­site, son­dern auch eine eigene Fes­ti­val-App. Die mobilen Guides ver­sor­gen Dich mit allem, was Du vor und während des Events wis­sen musst. Neben dem Line-up und Gelän­de­plan find­est Du hier oft auch Fes­ti­val-News und Hin­ter­grund­in­fos zu den Künstler:innen. So ver­passt Du zum Beispiel mit der Android- und iOS-App beim Wack­en 2022 keinen Gig. Wenn Dir in diesem Jahr bere­its das Hur­ri­cane-Fes­ti­val ent­gan­gen ist, bist Du mit der dazuge­höri­gen Android- und iOS-App im näch­sten Som­mer bes­timmt bess­er aufgestellt. Das gilt eben­so für das South­side-Fes­ti­val sowie Rock am Ring und Rock im Park (Android- und iOS). Ob es für Dein Wun­sch-Event eben­falls einen mobilen Begleit­er gibt, find­est Du mit ein­er Google-Suche schnell her­aus.

Einkaufen, aufteilen, einpacken: Mobile Anwendungen für die Festival-Planung

Die Fes­ti­val-Verpfle­gung kannst Du nicht nur mit klas­sis­chen Orga­niz­er-Apps wie Ever­note man­a­gen, son­dern beson­ders unkom­pliziert mit der kosten­losen Einkaufs-App von Bring. Hier trägt ein­fach jede:r ein, was besorgt wer­den soll und hakt ab, was bere­its gekauft wurde. Damit Du und Deine Freund:innen Euch bei den Aus­gaben nicht verzettelt, unter­stützt Euch Kit­tys­plit bei der fairen Aufteilung der Fes­ti­val-Kosten.

Pro­fes­sionelle Unter­stützung bei der Vor­bere­itung bekommst Du auch von Pack Point. Ver­sorgst Du die Android- und iOS-App mit Infos zur Art, Dauer und Loca­tion Dein­er Reise, bekommst Du eine Pack­liste mit passenden Vorschlä­gen. Damit Du weißt, ob Du Son­nen­creme, Gum­mistiefel oder Woll­sock­en brauchst, passt die App ihre Empfehlun­gen der Wet­ter­vorher­sage an.

Apps und Services für die Festival-Anreise und Unterkunft

Warnt Deine Wet­ter-App von vorn­here­in vor Dauer­re­gen, ergat­terst Du über Airbnb vielle­icht noch eine trock­ene Unterkun­ft in Fes­ti­val-Nähe. Wer etwas kom­fort­abler unter­wegs sein möchte und in seinem Bekan­ntenkreis keinen feier­tauglichen Klein­bus find­et, kann sich bei Paul Camper eine mobile Unterkun­ft mieten. Über die Web­site ver­lei­hen pri­vate Wohn­mo­bilbe­sitzende ihre voll aus­ges­tat­teten Fahrzeuge.

Vollgas auf der Bühne – Schonprogramm auf dem Smartphone

Schon vor dem Main Act des Abends sor­gen vielver­sprechende Newcomer:innen mächtig für Stim­mung und bere­ich­ern Deinen musikalis­chen Hor­i­zont. Doch wie heißt nur die Band und vor allem der coole Song? Lass‘ ein­fach den Sound-Profi Shaz­am der Musik lauschen! Die kosten­freie iOS- und Android-App ver­sorgt Dich nicht nur mit Namen der Künstler:innen, Titel und Lyrics, son­dern stellt eine Playlist Dein­er Fund­stücke zusam­men. So hast Du die Neuent­deck­un­gen auch nach dem Fes­ti­val-Woch­enende schnell parat.

Dank Bild­bear­beitungs-Tools wie Pics Art oder dem Pho­to Direc­tor wer­den auch Deine Handy-Schnapp­schüsse zu per­fek­ten Fes­ti­va­lerin­nerun­gen. Wenn Du die Bühne und feiernde Menge nicht nur in kon­trastre­ichen HDR-Fotos fes­thal­ten möcht­est, kannst Du sie mit ein­er Panora­ma-App aus dem Apple- und Google-Store in 360 Grad ein­fan­gen.

Blöd nur, wenn Dein Smart­phone dann aus­gerech­net beim Gig Dein­er Lieblings­band schwächelt. Um dem vorzubeu­gen, unter­stützen Dich Apps wie der Bat­tery Saver auf Deinem Android-Handy beim Akku sparen. Wer die Kapaz­itäten seines iPhones scho­nen möchte, find­et mit Bat­tery Life eines der weni­gen Energies­par-Tools für iOS-Geräte.

Feiern, flirten, Freunde finden: Wo bin ich und vor allem – wer noch?

Hast Du Dich erst­mal mit Deinen Freund:innen unter das Par­tyvolk gemis­cht, kann schon am näch­sten Getränke­stand oder bei der ersten Flirt­gele­gen­heit jemand aus der Gruppe ver­loren gehen. Damit keine:r den Anschluss ver­liert, hil­ft die iOS-App „Meine Fre­unde suchen“ bei der Ortung. Haben Deine Leute das GPS auf ihrem Smart­phone aktiviert, zeigt die App auf ein­er Karte den Stan­dort der Per­son, die Du aus Deinem Adress­buch auswählst.

Wenn Du ger­ade einen Steh­platz mit per­fek­ter Sicht auf die Bühne ergat­tert hast, kannst Du Deine Leute auch mit What3words zu Dir lot­sen. Das Adresssys­tem aus dem Apple- und Google-Store gibt Deinem Stan­dort auf neun Quadrat­metern mit drei Begrif­f­en einen konkreten Namen.

Praktische Festival-Apps: Digitale Pfadfinder und Schlafsack-Lotsen

Am Ende ein­er durch­feierten Nacht ste­ht die let­zte Chal­lenge bevor: Wo hast Du nur Deinen Schlaf­platz aufgeschla­gen? Immer ger­adeaus und hin­term vierten Bierzelt links? Die iOS-App Find my tent und der Tent Find­er für Android kön­nen Dir ein Erwachen in frem­den Schlaf­säck­en ers­paren. Sobald Dein Zelt ste­ht, markierst Du Deine Posi­tion in der App. Diese merkt sich die GPS-Koor­di­nat­en und lotst Dich später auf Abruf an diesen Ort zurück. Das funk­tion­iert übri­gens auch mit dem Car-Find­er aus dem Google- und Apple-Store. Denn die App lokalisiert nicht nur Dein Auto, son­dern jeden Ort, dessen GPS-Dat­en Du zuvor gespe­ichert hast.

Digitale Festival-Begleiter für den Notfall

Eine nächtliche Irrwan­derung ist natür­lich nicht das einzige Szenario, das die Fes­ti­val-Laune trüben kann. Kippt eine Per­son im Getüm­mel neben Dir um, bist Du zum Beispiel mit der Not­fall-Hil­fe-App oder dem mobilen Ret­ter vom DRK für den Ern­st­fall gewapp­net. „112“-Notrufe haben im Mobil­funknetz von Voda­fone natür­lich immer Vor­rang, sodass die Ein­sat­zleit­stelle inner­halb weniger Sekun­den alarmiert ist.

Mit den passenden Apps und Ser­vices für Fes­ti­vals kann in diesem Open-Air-Som­mer also so gut wie nichts mehr schief gehen!

Welche Fes­ti­val-Apps begleit­en Dich bei Deinem Par­ty-Woch­enende? Hast Du weit­ere hil­fre­iche Apps und Ser­vices für Fes­ti­vals ent­deckt? Wir freuen uns auf Deinen Tipp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren