Screenshot vom Capcom-Game "Resident Evil 8 Village"
© Capcom
Screenshot aus dem Spiel "Crash Bandicoot 4"
Raytracing mit AMD-Grafikkarten
: :

Neuer Grusel: Diese Horror-Games kommen 2021 und 2022

Fans von „Resi“, „Lit­tle Night­mares“ & Co. kön­nen frohlock­en, denn es warten reich­lich neue Gruse­laben­teuer auf sie. Welche vielver­sprechen­den Hor­ror-Games für 2021 (und 2022) angekündigt sind, erfährst Du hier.

Little Nightmares II – bereits erschienen

Fan­gen wir mit einem echt­en High­light an: Seit Anfang Feb­ru­ar 2021 kön­nen sich Hor­ror­fans in „Lit­tle Night­mares II“ stürzen. Die Fort­set­zung zu dem Erfol­gsspiel ist noch größer und abwech­slungsre­ich­er als der Vorgänger und bietet den per­fek­ten Mix aus gruseli­gen Loca­tions und span­nen­den Rät­seln.

Das Hor­ror-Game ist seit dem 11. Feb­ru­ar 2021 für PS4, Xbox One, Nin­ten­do Switch und PC ver­füg­bar.

Returnal – Release: 30. April 2021

Die Entwick­ler von House­mar­que sind vor allem für ihre Twin-Stick-Shoot­er bekan­nt. Bei ihrem näch­sten Pro­jekt han­delt es sich um einen Third-Per­son-Shoot­er, der eine Mis­chung aus Hor­ror und Sci-Fi bietet. Darin erkun­d­est Du einen bizarren Alien-Plan­eten, während Du in ein­er Zeitschleife gefan­gen bist.

Der Release von „Retur­nal” soll am 30. April 2021 exk­lu­siv für die PS5 erfol­gen.

Resident Evil Village – Release: 7. Mai 2021

Neuer Grusel-Schock­er von Cap­com: Mit „Res­i­dent Evil Vil­lage“ erscheint 2021 der achte Teil der beliebten Spiel­erei­he. Wie in „Resi 7” steuerst Du Ethan Win­ters aus der Ich-Per­spek­tive. Den Pro­tag­nis­ten ver­schlägt es dieses Mal in ein großes, schlossähn­lich­es Anwe­sen. Bish­erige Ein­blicke ins Game­play ver­sprechen den per­fek­ten Mix aus Action- und Sur­vival-Game.

Das Hor­ror-Game Res­i­dent Evil Vil­lage kommt am 7. Mai 2021 für PS4, Xbox One, PC und die Next-Gen-Kon­solen (PS5 und Xbox Series X/S).

Res­i­dent Evil Vil­lage – alle Infos zum Hor­ror-Schock­er von Cap­com

Rainbow Six Quarantine – Release: April bis September 2021

Im Laufe von 2021 soll „Rain­bow Six Quar­an­tine“ erscheinen: Das Spin-off zu „Siege“ wartet mit bere­its bekan­nten Oper­a­toren auf, die sich dieses Mal zusam­men­tun, um eine Horde grauen­hafter Aliens zu besiegen. Gefährlich wird ihr Auf­trag dadurch, dass die Außerirdis­chen Men­schen mit einem Virus infizieren kön­nen. Das sollen die Spiel­er in Form eines Dreier-Teams natür­lich ver­hin­dern.

Rain­bow Six Quar­an­tine soll irgend­wann zwis­chen April und Sep­tem­ber 2021 erscheinen. Der Release ist für PS5, Xbox One, Xbox Series X/S und PC geplant. Ein genaues Datum ist noch nicht bekan­nt. Unklar ist auch, ob der Titel des Games so bleibt: Ubisoft über­legt auf­grund der Coro­na-Pan­demie ange­blich, den Namen anzu­passen.

Back 4 Blood – Release: 22. Juni 2021

„Back 4 Blood“ arbeit­et mit ähn­lichen Bausteinen wie „Left 4 Dead“: Mit drei weit­eren Spiel­ern trittst Du gegen eine Zom­bie-Horde an und ver­suchst, Dich und Deine Mit­spiel­er aus der Gefahren­zone zu brin­gen. Ein blutiges Fest für Mul­ti­play­er-Fans also. Die Sto­ry des Spiels klingt zwar nicht beson­ders ein­fall­sre­ich (eine Zom­bie-Apoka­lypse hat fast die gesamte Men­schheit aus­gelöscht) – dafür gibt es eine bessere Grafik, mehr Zom­bie-Typen und mehr spiel­bare Charak­tere.

Das Hor­ror-Game kommt am 22. Juni 2021 her­aus – für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S und den PC.

Martha Is Dead – Release: Ende 2021

Vielver­sprechend klingt auch dieser schau­rige Psy­cho-Thriller: „Martha Is Dead“ erzählt die Geschichte ein­er Frau, deren Leiche 1944 in einem Toskan­er See gefun­den wird. Marthas Zwill­ingss­chwest­er muss sich daraufhin mit­ten im Zweit­en Weltkrieg mit dem Tod ihrer geliebten Schwest­er auseinan­der­set­zen. Das Hor­ror­spiel soll neben ein­er mitreißen­den Sto­ry auch eine Top-Optik bieten – wir sind ges­pan­nt.

Der Release von Martha Is Dead ist für Ende 2021 geplant – für PC, Xbox One und Xbox Series X/S.

The Outlast Trials – Release: Ende 2021

Pur­er Sur­vival-Hor­ror für zwei Spiel­er: „The Out­last Tri­als“ spielt in der Ära des Kalten Krieges und erzählt von men­schlichen Ver­such­skan­inchen, die Gehirn­wäsche und Gedankenkon­trolle aus­ge­set­zt wer­den. Die Spiel­er müssen zusam­me­nar­beit­en, um dem Ter­ror zu entkom­men.

Das Koop-Game The Out­last Tri­als erscheint Ende 2021 für den PC.

Succubus – Release: 2021

Das Spin-off zu „Agony“ lässt Dich in die Rolle ein­er Dämonin schlüpfen, die sich – von Rache getrieben – durch die Hölle met­zelt. Bewaffnet mit pyrokinetis­chen Kräften und anderen Skills tritt sie gegen unter­schiedlich­ste Geg­n­er an. Im Gegen­satz zu Agony, wo wir vor allem schle­ichen mussten, kön­nen wir dieses Mal wohl so richtig auf den Putz hauen.

Suc­cubus will uns im Laufe von 2021 auf dem PC heim­suchen.

Evil Dead: The Game – Release: 2021

Bruce Camp­bell kehrt als Ash zurück: In dem neuen „Evil Dead“-Spiel lei­ht der Fran­chise-Star dem bekan­nten Charak­ter wieder seine Stimme. Laut Trail­er kön­nen wir uns auf eine düstere Atmo­sphäre, viel blutiges Game­play und bekan­nte Fig­uren wie Scot­ty und Lord Arthur freuen.

Ein festes Release-Datum hat Evil Dead: The Game noch nicht, es soll aber noch 2021 erscheinen.

Dying Light 2 – Release: auf unbestimmte Zeit verschoben

Auf den Release von „Dying Light 2“ warten wir bere­its seit Län­gerem. In dem Hor­ror-Game geht die ras­ante und action­lastige Zom­bie-Jagd in die näch­ste Runde – wobei die Sto­ry deut­lich in den Vorder­grund rückt.

Dying Light 2 soll laut bish­eri­gen Infor­ma­tio­nen für PC, PS4 und Xbox One erscheinen. Allerd­ings ist ein Release für Next-Gen-Kon­solen nicht völ­lig aus­geschlossen. Wann genau das Spiel erscheint, ist unklar. Im Jan­u­ar 2020 haben die Entwick­ler den Release auf unbes­timmte Zeit ver­schoben.

GigaCube

Paranoid – Release: noch nicht bekannt

Ende 2020 stell­ten die Suc­cubus-Mach­er ein weit­eres Hor­ror­spiel vor: „Para­noid“ lässt Dich in die Rolle eines Mannes schlüpfen, der von psy­chis­chen Prob­le­men geplagt wird. Nach Jahren der Iso­la­tion will er zurück in die Außen­welt – und wird von alb­traumhaften Erschei­n­un­gen heimge­sucht.

Para­noid hat noch keinen Veröf­fentlichung­ster­min. Der Titel soll nach Suc­cubus erscheinen. Wahrschein­lich kommt das Hor­ror-Game also nicht vor 2022 auf den Markt.

The Callisto Protocol – Release: 2022

Die Mach­er von „Dead Space 4“ melden sich zurück: „The Cal­lis­to Pro­to­col“ erzählt zwar eine kom­plett neue Sto­ry (ein Hochsicher­heits­ge­fäng­nis wird von Aliens heimge­sucht), weist aber auch einige Ähn­lichkeit­en mit Dead Space auf. Kurios find­en wir die angekündigte Verbindung zum „PUBG“-Universum – wobei noch unklar ist, wie die genau ausse­hen soll.

The Cal­lis­to Pro­to­col soll 2022 für PC und Kon­solen erscheinen.

Kennst Du noch weit­ere für 2021 angekündigte Hor­ror-Games, deren Release Du kaum erwarten kannst? Teile es uns gerne in einem Kom­men­tar mit!

Das kön­nte Dich noch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren