Beschleunigen Sie Ihr Business mit Connected Cars und Fahrzeug-Telematik

Informieren Sie sich jetzt über Car Connection und Fahrzeug-Telematik. Unverzichtbar für die Automobil-, Logistik- und Versicherungs-Branche.

Ich möchte einen Rückruf

Schöpfen Sie Mehrwert für Ihr Unternehmen

Schenken Sie Ihren Kunden ein neues Fahrerlebnis. Optimieren Sie Ihre Logistik. Oder bieten Sie nutzungsbasierte Kfz-Versicherungen an.
Connected Cars
Connected Cars
Setzen Sie auf den Global-SIM-Chip und die M2M-Service-Plattform von Vodafone. Entwickelt für die hohen Qualitätsansprüche der Automobil-Branche.
Fahrzeug-Telematik
Fahrzeug-Telematik
PKW, Kleintransporter, LKW oder Bagger: Vernetzen Sie Ihren Fuhrpark. Und verbessern Sie z. B. Ihren Ressourcen-Einsatz. Mit Lösungen von Vodafone.
Telematik-basierte Versicherungen
Telematik-basierte Versicherungen
Vertrauen Sie auf Vodafone Automotive, die Lösung für Versicherer. Analysieren Sie das Fahrverhalten der Versicherten. Für eine präzise Risikobewertung.
Unsere Experten stehen für Sie bereit

Rufen Sie uns an. Und informieren Sie sich, wie Sie vernetzte Fahrzeuge für Ihren Geschäftserfolg nutzen können.

Ihr Anruf ist selbstverständlich kostenlos.

0800 50 35 421

Montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr, außer an Feiertagen

Inhaltsverzeichnis

  1. Was bedeutet Connected Cars?
  2. Warum sind Connected Cars sinnvoll?
  3. Wie funktionieren Connected Cars?
  4. Was ist Fahrzeug-Telematik?
  5. Warum benötigt man Fahrzeug-Telematik in der Logistik?
  6. Warum Fahrzeug-Telematik in der Versicherungsbranche?
  7. Wie funktioniert Fahrzeug-Telematik?

Schnelle Infos zu Car Connection und Fahrzeug-Telematik

Was bedeutet Connected Cars?

Als Connected Car (vernetztes Auto) wird ein Fahrzeug bezeichnet, das mit Internetzugang und WiFi-Hotspot ausgestattet ist. Das kann ein Privatwagen sein. Aber auch ein LKW. Die Fahrzeug-Vernetzung ermöglicht es, Daten mit anderen Geräten zu teilen. Innerhalb des Fahrzeugs. Und extern im weltweiten Netz. Alle Services werden über einen einzigen Multifunktions-Touchscreen bedient. Der Connected Drive bietet dem Fahrer viele Vorteile. Genauso wie dem Automobil-Hersteller, Fuhrpark-Leiter oder Kfz-Versicherer. Eine Win-Win-Situation.

Warum sind Connected Cars sinnvoll?

Fahrer nutzen mobile Services. Und erleben in ihrem vernetzten Fahrzeug ein Plus an Sicherheit, Komfort und Infotainment. Heutzutage ein wichtiges Kaufkriterium. Sie umfahren dank dynamischer Verkehrs-Prognosen Staus. Werden bei Geschwindigkeits-Überschreitungen gewarnt. Erhalten Fahrzeug-Diagnosen ohne Werkstatt-Besuch. Finden schnell zur nächsten Tankstelle oder Parkgelegenheit. Und streamen dabei ihre Lieblingsmusik über WiFi.

Car Connection beinhaltet ab 2018 auch das Notrufsystem eCall. Damit wird bei einem Unfall automatisch ein Notruf an die 112 abgegeben. Und den Rettungskräften die Fahrzeug-Position, der Unfallzeitpunkt und die Zahl der mitfahrenden Personen übermittelt.

Das Internet-Auto kann auch mit dem vernetzten Zuhause des Fahrers verbunden sein. So werden Alarme, die im Haus ausgelöst werden, direkt auf das Display in der Fahrzeug-Konsole geschickt. Oder der Fahrer bedient Geräte zuhause, wie etwa Alarmanlage, Heizung oder Beleuchtung, vom Auto aus.

Sogar das selbstfahrende Auto ist keine Zukunftsmusik mehr. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis das Fahrzeug mit autonomen Funktionen sicher genug ist, um sich auch auf dem Massenmarkt durchzusetzen.

Wie funktionieren Connected Cars?

Das Auto wird zum Smartphone auf vier Rädern. Um die vielen Möglichkeiten der Car Connection zu nutzen, ist eine SIM-Karte unverzichtbar. Die Karte kann ab Werk im Auto eingebaut sein. Oder das Auto nimmt per Bluetooth über die SIM-Karte des Fahrer-Handys den Kontakt mit dem Rest der Welt auf. Außerdem muss für einen Connected Drive ein leistungsfähiges Netz zur Datenübertragung vorhanden sein. Denn je besser der Datenverkehr funktioniert, umso mehr Funktionen können aus dem Auto ausgelagert werden. So kann der Fahrer sich nach Bedarf einen Großteil der Intelligenz seines Fahrzeugs über einen Leistungsprovider aus der Cloud holen.

Was ist Fahrzeug-Telematik?

Telematik setzt sich aus den Begriffen Telekommunikation und Informatik zusammen. Fahrzeug-Telematik ist für Unternehmen mit eigenem Fuhrpark interessant. Aber auch z. B. für Kfz-Versicherer, die nutzungsbasierte Versicherungen anbieten. Über mobile Einheiten in Fahrzeugen werden permanent Daten erfasst. Und an einen Server gesendet, der eine System-Plattform speist. Diese analysiert und archiviert die Informationen, um Auswertungen zu ermöglichen. Alle Daten stehen für das Flotten-Management oder das Versicherungsunternehmen in Echtzeit zur Verfügung.

Warum benötigt man Fahrzeug-Telematik in der Logistik?

Telematik-Lösungen optimieren Ihre Touren-Planung. Durch das Einbeziehen von Karten-Daten, Verkehrsinformationen und Maut-Kosten. Und übertragen die Daten direkt auf das Navigationsgerät in Ihrem Firmenwagen, Kleintransporter oder LKW.

Nutzen Sie die Fahrzeug-Ortung über GPS. So wissen Sie jederzeit, wo sich Ihre Firmenfahrzeuge gerade befinden. Sie registrieren Routen-Abweichungen in Echtzeit. Und können Ihre Kunden sofort über geänderte Ankunftszeiten informieren. Die GPS-Ortung sorgt außerdem durch „Geo-Fencing“ dafür, dass Sie Zonen definieren können, die Ihre Fahrzeuge nicht verlassen dürfen. Perfekt zum Beispiel für die Überwachung von Baustellen-Fahrzeugen wie Baggern. Das beugt Diebstählen und Zweckentfremdung vor. Und gibt Ihren Mitarbeitern mehr Sicherheit.

Lesen Sie die Daten des elektronischen Fahrtenbuches vollautomatisiert aus. Dabei erfasst das System z. B. Lenk- und Ruhezeiten der Fahrer, gefahrene Kilometer oder Überschreitungen der Höchstgeschwindigkeit. Und Sie haben sofort Einblick in verfügbare Restzeiten oder Verstöße gegen gesetzliche Bestimmungen. In die Daten-Auswertung fließen auch Informationen wie Fahrzeug-Geschwindigkeit, Kraftstoff-Verbrauch, Tankfüllstand und gefahrene Kilometer mit ein. Und vereinfachen so Ihre Planung von Wartungsterminen.

Die Erfassung von Fahrzeugdaten verbessert das Auftragsmanagement. Und die Kommunikation zwischen Disponenten und Fahrern. Aufträge, Tour-Daten und Plan-Änderungen lassen sich schnell ins Cockpit übermitteln. So vermeiden Sie umständliche Zwischenschritte. Und machen alle Arbeitsprozesse effizienter. Fragen Sie uns nach der passenden Lösung für Ihr Unternehmen.

Warum Fahrzeug-Telematik in der Versicherungsbranche?

Verbraucher wünschen sich niedrigere Beiträge und ein Gefühl von Sicherheit im Straßenverkehr. Während Versicherer Risiken auf rentable Weise abdecken müssen. Mit nutzungsbasierten Kfz-Versicherungen können Sie die Preise für den Versicherungsschutz besser gestalten. Und zusätzliche Leistungen wie Unfall-Hilfe oder Abschlepp-Dienst anbieten.

Telematik-Lösungen erfassen detaillierte, dynamische Daten von Geräten in den Fahrzeugen der Versicherten. So können Sie die Beiträge nach der Fahrweise von Versicherten festlegen. Anstatt die Prämie ausschließlich nach demographischen Daten oder der Schadenshistorie zu berechnen.

Wie funktioniert Fahrzeug-Telematik?

Am Anfang steht das im Fahrzeug installierte Gerät. Alle Geräte sind mit GPS und Beschleunigungssensoren ausgerüstet. Jedes Gerät überträgt die erfassten Daten über das Mobilfunknetz an eine Plattform für Fahrzeugdaten-Management. Hier werden die Daten verarbeitet und ausgewertet. Über eine globale Machine-to-Machine (M2M)-Plattform können Sie auf die Daten zugreifen und diese verwalten. So können Sie den Standort und Status der verbundenen Geräte in den Fahrzeugen einfach und kostengünstig überwachen.

Die Vorteile für die Automobil-Industrie

Setzen Sie auf höchste Qualität

Durch die Auswertung der Fahrzeug-Daten optimieren Sie Ihre bestehenden Connected-Car-Dienste und damit den Nutzen für Ihre Kunden.

Erhöhen Sie Ihren Service

Dank Car Connection erfährt Ihre Werkstatt direkt, wann das Fahrzeug zur Wartung oder Reparatur kommt. Und kann so genauer planen und Ersatzteile rechtzeitig beschaffen.

Stärken Sie Ihre Kundenbeziehungen

Connected-Car-Systeme ermöglichen Ihnen den Kundenkontakt in der kompletten Fahrzeug-Nutzungsphase. Selbst bei Halterwechsel.

Generieren Sie neue Umsatz-Quellen

Verbessern Sie Ihr Customer Relationship Management durch Fahrzeug-Vernetzung. Und profitieren Sie von neuen Möglichkeiten im Aftersales-Geschäft.

Verschaffen Sie sich Wettbewerbsvorteile

Im Vergleich zum Vorjahr würden mittlerweile doppelt so viele Kunden für ein Auto mit vollem Zugriff auf Apps, Daten und Medien, den Hersteller wechseln.* Nutzen Sie diese Chance zur Differenzierung vom Wettbewerb. Und fragen Sie uns nach der perfekten Lösung für Ihr Unternehmen.

*Quelle: McKinsey Connectivity and Autonomous Driving Consumer Surveys 2014 und 2015


Die Vorteile für Logistik und Transport

Höhere Sicherheit

Die GPS-Ortung von Auto, Kleintransporter, LKW oder Bagger erhöht die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter, Flotten-Fahrzeuge und Waren.

Optimiertes Auftragsmanagement

Sie kennen die Position Ihres Fahrzeugs. Die voraussichtliche Ankunftszeit beim Kunden. Und kommunizieren direkt mit Ihren Fahrern. So werden die Arbeitsprozesse effizienter.

Bestens informierte Fahrer

Ihr Fahrer weiß über seine Lenk- und Ruhe-Zeiten, Staus und aktuelle Ereignisse Bescheid. Dank der Fahrer-App mit Live-Dispo-Zeiten.

Bis zu 30% mehr Effizienz

Die Dokumentation aller Touren garantiert die Transparenz Ihrer Prozesse. So reduzieren Sie Kosten. Und verringern durch besser geplante Einsätze sogar den CO2-Ausstoß.

Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen

Integrieren Sie Lenk- und Ruhezeiten, Mindestlohn oder Arbeitszeitgesetz mit Telematik-Lösungen vollständig in Ihre Fuhrpark-Prozesse.

Die Vorteile für Kfz-Versicherer

Verringern Sie die Kunden-Fluktuation

Personalisieren Sie Ihre Policen entsprechend der einzelnen Fahrer-Profile. Und bieten Sie gerechtere und transparentere Beiträge an.

Stärken Sie die Markentreue

Verbessern Sie Ihre Kundenbindung. Durch regelmäßige Berichte, Tipps und maßgeschneiderte Monatsrechnungen.

Optimieren Sie die Rentabilität

Telematik-Lösungen helfen Ihnen dabei, Risiken genauer zu bewerten und die Preise für Tarife festzulegen. Sie erzielen damit bei allen Policen eine höhere Marge.

Erhöhen Sie die Sicherheit der Fahrer

Da die Fahrer wissen, dass ihr Fahrverhalten die Beiträge beeinflusst, wirken sich nutzungsbasierte Versicherungen positiv auf die Häufigkeit von Unfällen aus.

Machen Sie die Schadenbearbeitung effektiver

Nutzen Sie Fahrzeug-Daten bei Schadenersatz-Ansprüchen. So können Sie bei Unfällen nachvollziehen, ob die Schuld bei Ihren Kunden lag. Und schneller aktiv werden.

Reduzieren Sie Betrugsfälle

Telematik-Lösungen bieten Ihnen einen vollständigen Bericht zum Unfallhergang. Z.B. Geschwindigkeits-Diagramme. Und Fahrer-, Fahrzeug- und Positions-Daten.