Victor Sullivan (MARK WAHLBERG) und Nathan Drake (TOM HOLLAND) erkunden einen Raum in der Videospiel-Verfilmung Uncharted
© 2021 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH
:

Uncharted und Co.: Auf diese Videospiel-Verfilmungen kannst Du Dich freuen

Tausche Con­troller gegen Pop­corn: Videospiel-Ver­fil­mungen machen aus pix­eli­gen Held:innen waschechte Hol­ly­wood-Stars. So wie im kom­menden Block­buster „Unchart­ed“, dem filmis­chen Pre­quel der genialen Action-Videospiel-Rei­he. Auf welche Game-Adap­tio­nen Du Dich nach dem Streifen mit Tom Hol­land freuen kannst, ver­rat­en wir Dir hier.

Auch wenn Kassen- und Kritiker:innenflops wie „Assassin’s Creed“ oder „War­craft“ so manche Zocker:in und Filmliebhaber:in ver­schreckt haben, hält die Film- und Serienin­dus­trie weit­er­hin fest an Videospiel-Adap­tio­nen. Dass die Pixelheld:innen Poten­zial haben, beweist zulet­zt die Neuau­flage von „Tomb Raider“. Hol­ly­wood lässt sich nicht abschreck­en und pro­duziert fleißig neue Filme und Serien, die auf Videospie­len basieren. Welche nach Unchart­ed über die Lein­wand oder Deinen heimis­chen Bild­schirm flim­mern wer­den, liest Du jet­zt.

Sonic the Hedgehog 2: Der blaue Kult-Igel kehrt zurück

Auch wenn uns die 2020er-Ver­sion von „Son­ic the Hedge­hog“ nur bed­ingt überzeugt hat, freuen wir uns auf die Fort­set­zung, die bere­its am 31. März in die Kinos kom­men wird. Im Trail­er sind sowohl alte Bekan­nte – beziehungsweise Feinde – wie Doc­tor Robot­nik (Jim Car­rey), als auch neue Charak­tere zu sehen. Als Fan der Spiel­rei­he kannst Du Dich beson­ders auf diese zwei freuen: Tails, die Son­ic zur Seite ste­hen wird, und Knuck­les, der mit Robot­nik gemein­same Sache macht. Was wir bish­er sehen kon­nten macht Hoff­nung auf einen kurzweili­gen Action-Spaß mit Deinem Lieblingsigel.

Vor über 30 Jahren fand der blitzschnelle Igel seinen Weg nicht nur durch die zahlre­ichen Jump-and-Run-Lev­el, son­dern auch in die Herzen der Fans. Wirf mit uns einen Blick zurück:

Hap­py Birth­day, Son­ic: 30 Jahre Son­ic the Hedge­hog

Super Mario Bros: The Movie – Animations-Verfilmung des Klempnerduos

Die einzige Realver­fil­mung der bei­den Brüder Mario und Lui­gi gilt als ein­er der schlecht­esten Filme aller Zeit­en. Da ist es kein Wun­der, dass sich Nin­ten­do dazu entsch­ieden hat, die Neuau­flage als reinen Ani­ma­tions­film her­auszubrin­gen. Dafür arbeit­et das Videospiel-Unternehmen mit Ani­ma­tions-Schmiede Illu­mi­na­ton zusam­men, die Du durch „Sing“ oder „Ich – Ein­fach unverbesser­lich“ ken­nen kön­ntest. Auch wenn zur Hand­lung noch nichts bekan­nt ist, so wis­sen wir zumin­d­est schon, dass Stars wie Chris Pratt und Jack Black die Syn­chro­ni­sa­tion von Mario, Lui­gi, Bows­er und Co. übernehmen wer­den. Der Streifen soll im Dezem­ber 2022 in die Kinos kom­men. Wir sind schon sehr ges­pan­nt darauf, Mario, Lui­gi und andere bekan­nte Nin­ten­do-Charak­tere über die Lein­wand hüpfen zu sehen.

Cyberpunk: Edgerunners – Die Anime-Serie im dystopischen Neonlicht-Universum

Schon vor dem Release des Sci-Fi-Games „Cyber­punk 2077“ wurde „Cyber­punk: Edgerun­ners“ angekündigt. Die Ani­me-Serie, die noch in diesem Jahr auf Net­flix erscheinen wird, ist im sel­ben Uni­ver­sum ange­siedelt wie das Spiel. In zehn Episo­den wird die Geschichte eines Straßenkinds erzählt, das in ein­er von Tech­nolo­gie und Kör­per­mod­i­fika­tio­nen dominierten Welt über­leben muss. Die Sto­ry soll sich dabei von Cyber­punk 2077 lösen und eine eigen­ständi­ge Hand­lung darstellen. Auch wenn wir noch keine einzige Szene gese­hen haben, freuen wir uns schon sehr darauf. Das liegt nicht zulet­zt an Stu­dio Trig­ger, dem ver­ant­wortlichen Ani­mes­tu­dio aus Japan. Von ihnen stam­men Kult-Ani­mes wie „Gur­ren Lagann“ und „Pro­mare“. Du bist ein Fan von Fil­men und Serien wie diesen? Dann wird Cyber­punk: Edgerun­ners defin­i­tiv ein High­light für Dich!

Auf welche Ani­me­se­rien Du Dich 2022 bei Net­flix son­st noch freuen kannst, liest Du hier:

Cyber­punk: Edgerun­ners & Co. – diese Ani­me­se­rien bringt Net­flix 2022

Tom Clancy’s The Division: Jake Gyllenhaal und Jessica Chastain als Verkaufsargument

New York ist im Chaos ver­sunken. Der Grund ist ein Virus, dem zahlre­iche Men­schen zum Opfer fall­en. „Tom Clancy‘s The Divi­sion” set­zt dort an und zeigt, wie eine Spezialein­heit in die Stadt geschickt wird, um wieder Ord­nung herzustellen. Auch wenn zur Hand­lung des Films nicht mehr bekan­nt ist, kön­nte der Streifen inter­es­sant wer­den. Was vor allem an den bei­den Hauptdarsteller:innen liegt: Jake Gyl­len­haal („The Guilty“, „Don­nie Darko“) und Jes­si­ca Chas­tain („Code Ava“, „Inter­stel­lar“). Gyl­len­haal hat sog­ar schon Erfahrung in der Welt der Videospiel-Adap­tio­nen. Er über­nahm in „Prince of Per­sia: Der Sand der Zeit“ die Haup­trol­le. Ein Start­ter­min für Tom Clancy’s The Divi­sion ist noch nicht bekan­nt.

Du hast den Loot-Shoot­er Tom Clancy‘s The Divi­sion gern gezockt? Dann kön­nte das ein guter Grund sein, Dir den Film auf Net­flix anzuschauen. Das geht übri­gens ab sofort ganz entspan­nt und zum Vorteil­spreis mit Voda­fone: Alles zum GigaTV inklu­sive Net­flix-Tarif liest Du hier.

The Last of Us: Joel und Ellies Reise als Serien-Adaption

“The Last of Us” ist eine der aktuell beliebtesten Videospiel­rei­hen, was vor allem an der guten, wenn auch bedrück­enden Sto­ry liegt. Dass das die per­fek­te Vor­lage für eine Serie ist, hat auch HBO erkan­nt und bringt das Sur­vival-Game auf die Bild­schirme. Dabei set­zt das Stu­dio nicht nur auf die span­nende Reise der bei­den Protagonist:innen durch ein postapoka­lyp­tis­ches Ameri­ka, son­dern auch auf zwei „Game of Thrones“-Stars: Pedro Pas­cal und Bel­la Ram­say. Sie schlüpfen in die Rolle von Joel und Ellie. Das Endzeit­szenario und die starken Charak­tere kön­nten die Serien-Adap­tion richtig gut wer­den lassen. Wir sind schon ges­pan­nt darauf, wie düster und faszinierend die Umset­zung sein wird. Um die Wartezeit zu verkürzen – ein genauer Release-Ter­min ist näm­lich noch nicht bekan­nt – kannst Du ja noch ein­mal bei­de Teile zock­en.

Unchart­ed, Son­ic the Hedge­hog 2 oder doch lieber The Last of Us? Ver­rate uns in den Kom­mentaren, auf welche Adap­tion Du Dich beson­ders freust.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren