© picture alliance / Collection Christophel | DC Entertainment - Warner Bros.
Henry Cavill als Geralt in "The Witcher"
Bild aus Staffel 3 von "GLOW"

Kinofilme 2020: Auf diese Blockbuster kannst Du Dich freuen

2020 ver­sprach zunächst, ein fan­tastis­ches Jahr für Kinogänger zu wer­den – dann grätschte allerd­ings die Coro­na-Pan­demie dazwis­chen. Welche Kinofilme 2020 bere­its erschienen sind und für welche noch ein Start in diesem Jahr geplant ist, erfährst Du hier.

» Diese Kinos­tarts wur­den von 2020 auf 2021 ver­schoben «

„Bad Boys for Life“: Das Kult-Duo IST zurück (16. Januar)

Fort­set­zung ein­er ikonis­chen Film­rei­he: Im drit­ten „Bad Boys“-Film machen Mar­cus Bur­nett (Mar­tin Lawrence) und Mike Lowrey (Will Smith) wieder Jagd auf die ganz schw­eren Jungs – dieses Mal han­delt es sich dabei um einen mexikanis­chen Dro­gen­baron und seine Hand­langer. Der „Bad Boys for Life“-Trailer deutet zudem an, dass sich Mar­cus in ein­er Art Midlife-Cri­sis befind­et und anscheinend darüber nach­denkt, seinen Dienst zu quit­tieren.

Video: YouTube / Sony Pic­tures Enter­tain­ment

„Birds of Prey“: Spin-off zu „Suicide Squad“ (6. Februar)

Nach den eher gemis­cht­en Reak­tio­nen auf „Sui­cide Squad“ kam am 6. Feb­ru­ar 2020 das erste Spin-off in die Kinos: „Birds of Prey: The Eman­ci­pa­tion of Harley Quinn“ han­delt von der ehe­ma­li­gen Psy­chi­a­terin und Jok­er-Geliebten Harley Quinn. Zum Cast gehören neben Mar­got Rob­bie Mary Eliz­a­beth Win­stead und Ewan McGre­gor. Jared Leto als Jok­er ist nicht dabei – was vielle­icht auch bess­er ist, da vie­len Fans die tox­is­che Dynamik zwis­chen Jok­er und Quinn in „Sui­cide Squad“ nicht gefiel.

Video: YouTube / Warn­er Bros. DE

„Onward“: Neuer Animationsfilm von Pixar (5. März)

Die MCU-Stars Tom Hol­land und Chris Pratt sind zurück – als Syn­chron­sprech­er: Im Ani­ma­tions­film „Onward“ spie­len sie zwei Elfen­brüder, die in ein­er Welt leben, in der Tech­nik statt Magie herrscht. Doch dann ent­deck­en die bei­den einen geheimnisvollen Stab, der ihren toten Vater zurück­brin­gen kön­nte – ein magis­ches Aben­teuer begin­nt. „Onward“ startete am 5. März in unseren Kinos.

„Bloodshot”: Antiheldenfilm mit Vin Diesel (5. März)

2020 sollte eigentlich ein gutes Jahr für Hol­ly­wood-Star Vin Diesel wer­den: Der neue „Fast & Furious”-Teil schafft es allerd­ings nicht in die Kinos. Immer­hin lief sein Anti­helden­film „Blood­shot” an. Vin Diesel spielt darin einen Ex-Marine, der dank bahn­brechen­der Nan­otech­nolo­gie zum Super­sol­dat­en mutiert – und später eine Ver­schwörung aufdeckt. Der Actionkracher basiert auf den beliebten „Bloodshot”-Comics von Valiant Comics. Was Du über die Ver­fil­mung son­st noch wis­sen soll­test, haben wir in diesem Artikel für Dich zusam­menge­fasst.

Video: YouTube / SonyPic­tures­Ger­many

„Mulan“: Umstrittenes Disney-Remake (4. September)

Nach­dem Dis­ney in der Ver­gan­gen­heit bere­its Remakes von „Aladdin“ und „Dum­bo“ in die Kinos brachte, sollte 2020 eine Neu­ver­fil­mung des Klas­sik­ers „Mulan“ fol­gen. Diese unter­schei­det sich deut­lich vom Orig­i­nal: So fehlt zum Beispiel der Drache Mushu, stattdessen gibt es einen Phoenix. Und Sin­gen tun die Darsteller in dem Film auch nicht. Der Release von „Mulan” war eigentlich für den 26. März geplant. Stattdessen erschien der Film bei Dis­ney Plus. Zunächst hin­ter ein­er Bezahlschranke – ab dem 4. Dezem­ber ste­ht „Mulan” allen Abon­nen­ten ohne Mehrkosten zur Ver­fü­gung.

Video: YouTube / Walt Dis­ney Stu­dios

„Wonder Woman 1984“: Superheldinnen-Sequel (23. Dezember)

Fans von Won­der Woman müssen auf ihren näch­sten Kinoauftritt noch etwas warten: Warn­er Bros. hat das Sequel zu DCs „Won­der Woman“ (2017) bere­its mehrmals ver­schoben. Aktuell ist der Kinos­tart für den 23. Dezem­ber geplant. Eine Garantie dafür gibt es aber nicht. Uns würde es nicht über­raschend, wenn „Won­der Woman 1984” erst 2021 erscheint. Der Film spielt in den 80ern: Diana Prince alias Won­der Woman (Gal Gadot) trifft über­raschend auf ihren eigentlich ver­stor­be­nen Lover Steve Trevor (Chris Pine). Für Ärg­er sorgt Cast-Neuzu­gang Kris­ten Wiig in der Rolle der Gepar­den-Lady „Chee­tah“. Weit­ere Infos zu dem Film erhältst Du hier.

Das Kinojahr 2020 in der Kurzfassung

  • „Bad Boys for Life“: 16. Jan­u­ar
  • „Birds of Prey“: 6. Feb­ru­ar
  • „Onward“: 5. März
  • „Blood­shot”: 5. März
  • „Mulan“: 23. Juli
  • „Won­der Woman 1984“: 23. Dezem­ber

GigaTV Film-Highlights

Auf welchen Kinofilm freust Du Dich beson­ders? Ver­rate uns Dein High­light gerne via Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren