Vodafone 5G Lab
Vodafone 5G Lab

Innovationen im Netz der Zukunft

Um die Gigabit-Gesellschaft der Zukunft mitzugestalten, entwickeln wir stetig neue Innovationen - mithilfe der modernsten Technik in unserem 5G Lab.

In unseren 5G-Messkammern erwecken wir innovative Ideen zum Leben. Und entwickeln gemeinsam mit unseren Business Partnern Prototypen für spannende Cases. Niedrige Latenz, hoher Durchsatz und Netze nach Maß: Auf dieser Basis entwickeln wir die Anwendungen für morgen.

Herzstück des 5G Labs: Unsere Messkammern

Alles, was im weltweiten 5G-Netz von Vodafone funken will, durchläuft in Düsseldorf den ultimativen 5G-Härtetest. Vom Handy bis zum Tablet. Vom IoT-Sensor bis zur neuen Antenne.

Eine nach höchsten Sicherheitsvorschriften abgeschirmte Messkammer bildet die Testumgebung, in der ein 5G-Netz der neusten Generation funkt. Ausgerüstet mit der aktuellsten Technik mehrerer Hersteller, steht eine perfekte Plattform für 5G-Tests und Innovationen zur Verfügung.

Prototypen für das Netz der Zukunft

Die RedBox#1: 5G-Campus-Netze

Mobile Private Networks (MPN) oder auch sogenannte Campus-Netze sind für unsere Geschäftskund:innen eine neue Möglichkeit, effizient und sicher über 5G nicht nur Menschen, sondern auch Maschinen und Anlagen kommunizieren zu lassen. Die RedBox#1 ist der Prototyp für solche Netze. Sie enthält ein Mobilfunk-System, das in unser Labornetz integriert ist. Und beinhaltet die komplette Netzkomponente für die 4G/5G Non-Standalone Architecture (NSA), die 5G Standalone Architecture (SA) und Mobile Edge Computing.

Mit 5G zum Porträt: Niedrige Latenz für Roboter

Über das 5G-Netz ist ein Roboter mit einer Künstlerin verbunden. Ihre Handbewegungen werden mit einem Motion-Capture-Handschuh erfasst und über die 5G-Verbindung in Echtzeit an den Roboter übertragen. So zeichnet der Roboter 1:1 das Bild der Künstlerin nach. Diese befindet sich zudem an einem anderen Ort und sieht ihr Modell nur über einen 5G-Livestream. Um die Künstlerin live beim Zeichnen zu sehen, wird auch sie per Livestream übertragen. Alles in Echtzeit, alles über 5G.

Network Slicing für ferngesteuerte Baumaschinen

Maschinenführer:innen von morgen steuern nicht nur ein paarmal am Tag ihre Maschine. Sie kontrollieren gleich eine ganze Vielzahl an Baumaschinen auf verschiedenen Baustellen - aus der Ferne und dennoch in Echtzeit. Mit dem teleoperierten Kran haben wir gezeigt, wie dies mit Hilfe von Network Slicing funktioniert. Dabei werden einzelne Teilnetze aus dem Mobilfunknetz herausgeschnitten, sodass die Verbindung zwischen Baumaschinen und der Schaltzentrale ohne Störungen von Außeneinflüssen gehalten werden kann.

Erstes Hologramm-Gespräch im selbstfahrenden Auto

Im 5G Mobility Lab gab es ein Gespräch der ganz besonderen Art. Vodafone Deutschland CEO Hannes Ametsreiter lud zum Austausch über 5G in den fahrenden Elektrokleinbus e.GO Mover ein. Er selbst führte das Gespräch dabei per Hologramm aus der rund 70 km entfernten Vodafone-Zentrale. Durch die sehr geringe Latenz sahen seine Gesprächspartner:innen im Bus jede seiner Bewegungen, seine Gestik und Mimik in Echtzeit. Das funktioniert über unsere Verbindung der 5G-Netze im 5G Lab am Vodafone Campus und dem 5G Mobility Lab in Aldenhoven.

Weitere Labs entdecken
Das 5G Mobility Lab

Das 5G Mobility Lab

Hier gestalten und erproben wir Mobilitätskonzepte der Zukunft. Neuste Mobilfunk-Technik und eine abwechslungsreiche Teststrecke für mobile Anwendungen sind der perfekte Mix für Tests im Freifeld.

Das IoT Future Lab

Das IoT Future Lab

In unserem IoT Future Lab entwickeln wir die Zukunft für das Internet der Dinge und zertifizieren IoT-Geräte gegenüber dem Vodafone-Mobilfunknetz.

Die Innovation Garage

Die Innovation Garage

Die Innovation Garage ist der Ort, an dem wir mit unserem Netzwerk an Student:innen und Praktikant:innen die neusten Technologien nutzen und an innovativen Ideen und Konzepten tüfteln.