© 2K
Screenshot aus The Legend of Zelda: Skyward Sword
Aliens laufen über die Brücke einer Orbit-Station im Spiel Aliens Fireteam Elite

Tiny Tinas Wonderlands: Fantasy Spin-off von Borderlands angekündigt

Der beliebte Loot­er-Shoot­er „Bor­der­lands“ bekommt mit „Tiny Tinas Won­der­lands“ einen Ableger, der in ein­er Fan­ta­sy-Welt spielt. Die Pro­tag­o­nistin ist Tiny Tina, die Du aus Bor­der­lands 2 oder 3 kennst. Alles, was es bis­lang zu Tiny Tinas Won­der­lands zu wis­sen gibt und wann das Spiel erscheint, liest Du hier.

Gear­box Enter­tain­ment und 2K haben im Vor­feld der dig­i­tal­en Gam­ing-Kon­ferenz Elec­tron­ic Enter­tain­ment Expo 2021 angekündigt, dass Tiny Tina aus Bor­der­lands ihr eigenes Spiel bekom­men wird. Tiny Tinas Won­der­lands wird – ähn­lich wie das große Vor­bild – ein Loot­er-Shoot­er, das bedeutet, dass das Plün­dern von Beute (englisch: Loot) ein wichtiger Aspekt des Spiels sein wird. Außer­dem wirst Du in eine von mehreren Multiklassen-Held:innen schlüpfen und Deine Spezialfähigkeit­en nutzen, um Dich durch Rei­hen von Gegner:innen zu ballern.

Tiny Tinas Won­der­land soll laut den Entwickler:innen in ein­er epis­chen Fan­tasiewelt spie­len, die von aller­hand schrul­li­gen Gestal­ten bevölk­ert ist. Ein erster Trail­er zeigt ein­drucksvolle Gebirgs­land­schaften, die von Drachen bewohnt sind, grus­lige Fried­höfe und wie es sich für die Bor­der­lands-Rei­he gehört, über­triebene Schlacht­en mit Mon­stern. Dazu kom­men einige alt­bekan­nte Gesichter, wie das waf­fen­speiende Ein­horn Butt Stal­lion.

Tiny Tina: Durchgeknallte Sprengmeisterin führt durchs Spiel

Tiny Tina ist erst­mals in Bor­der­lands 2 aufge­taucht, wo sie mit den Kam­mer-Jägern zusam­mengear­beit­ete. Sie ist ein 13-jähriges, unberechen­bares Mäd­chen und hat ein ziem­lich gutes Händ­chen für alles, was knallt. Die Sprengstof­f­ex­per­tin wird Dich durch das wilde Land und die Geschichte führen, bei der es darum geht, den tyran­nis­chen Drag­on Lord zu stop­pen. Klar, dass es dabei eine Menge Quests zu erfüllen und Gegner:innen aus dem Weg zu räu­men gilt. Im Won­der­land wer­den dabei blei­haltige Kanonen auf Magie und Schw­ert­er tre­f­fen. Die Welt hat ihre eige­nen Regeln und Du wirst Dich darauf ver­lassen kön­nen, dass die ver­rück­te Tina für eine Menge Chaos sorgt.

Ein Schloss in einer Fantasywelt

Bor­der­lands im Fan­ta­sy-Set­ting: Tiny Tinas Won­der­lands. — Bild: 2K

Vier-Spieler:innen-Koop, eine Story und jede Menge Loot

Tiny Tinas Won­der­lands wird ein sto­rygetriebenes Game, in dem Du die Kam­pagne, die in mehrere Abschnitte gegliederte Hand­lung, mit bis zu vier Spieler:innen bestre­it­en kannst. Wie die Entwickler:innen ankündi­gen, wird es darüber hin­aus wieder­hol­bare Endgame-Inhalte geben, die dafür sor­gen sollen, dass das Game auch beim zweit­en Mal Spaß macht. Wie auch in Bor­der­lands wird es in diesem Aben­teuer nicht an Waf­fen, Rüs­tun­gen und anderen Aus­rüs­tungs­ge­gen­stän­den man­geln, die geplün­dert wer­den kön­nen.

Die Synchronsprecher:innen des Originals

Zumin­d­est in der englis­chen Orig­i­nalver­sion von Tiny Tinas Won­der­lands  wirst Du einige bekan­nte Stim­men von Schauspieler:innen hören kön­nen. So wird Andy Sam­berg („Brook­lyn Nine-Nine“, „The Lone­ly Island”) den eigen­willi­gen Cap­tain Valen­tine sprechen. Wan­da Sykes („The Upshaws“) ver­lei­ht dem regel­vers­esse­nen Robot­er Frette ihre Stimme. Pro­tag­o­nistin Tiny Tina wird, wie auch in Bor­der­lands 2 und 3, von Ash­ly Burch gesprochen. Und dem Drag­on Lord lei­ht Will Arnett („Arrest­ed Devel­op­ment“) seine Stimme.

Tiny Tinas Wonderlands: Alles zum Release des Looter-Shooters

Wie Randy Pitch­ford, Grün­der von Gear­box Enter­tain­ment und Exec­u­tive Pro­duc­er des Spiels, in der offiziellen Ankündi­gung erk­lärt, ist  Won­der­lands „das Ergeb­nis von mehr als einem Jahrzehnt immer wieder aufge­grif­f­en­er Arbeit an ein­er Vision von Gear­box Soft­ware: einem Rol­len­spiel-Shoot­er, der in einem Fan­ta­sy-Uni­ver­sum ange­siedelt ist“. Bis Du in das Vergnü­gen des Loot­er-Games kom­men kannst, wird es zum Glück nicht so lange brauchen: Tiny Tinas Won­der­lands soll 2022 für Xbox Series X|S, Xbox One, PlaySta­tion 4 und 5 sowie für PC über Steam und den Epic Games-Store erscheinen.

Tiny Tinas Won­der­lands
Plat­tfor­men: PC, Xbox Series X|S, Xbox One, PlaySta­tion 4, PlaySta­tion 5
Release-Date: 2022
Kosten: tba
Pub­lish­er: 2K
Entwick­ler: Gear­box Soft­ware

Bor­der­lands in einem Fan­ta­sy-Set­ting – Was hältst Du davon? Schreib uns Deine Mei­n­ung in die Kom­mentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren