Mit dem NB-IoT Development Kit die Netzverbindung testen

:

Mit dem NB-IoT Development Kit die Netzverbindung testen

Mit dem Narrowband-IoT Development Kit von Vodafone können Sie testen, ob und wie gut sich Geräte, Gegenstände oder andere Standorte in Ihrem Betrieb mittels Schmalbandvernetzung verbinden lassen. Das Kit stellt eine Hard- und Softwarelösung dar, die Sie einfach und ohne Programmierkenntnisse innerhalb von fünf Minuten in Betrieb nehmen und für die Weiterentwicklung Ihrer Infrastruktur mit NB-IoT-Modulen zu geringen Kosten nutzen können.

Wenn Sie bereits IoT-Lösungen einsetzen und neue Standorte planen, profitieren Sie möglicherweise enorm von Narrowband-IoT. Wesentlicher Vorteil dieses Standards ist, dass die Datenübertragung auch durch Wände hindurch und in schwer zugänglichen Bereichen zuverlässiger funktioniert als auf herkömmlichen Übertragungswegen. Doch vor der Investitionsentscheidung steht der Praxistest: Ermitteln Sie mit unserem Development Kit selbst, wie viel höher die Reichweite des vom 3GPP-Konsortium standardisierten NB-IoT-Standards gegenüber herkömmlichen Technologien ausfällt.

Wesentliche Fakten:

  • Mit dem NB-IoT Development Kit testen Sie Ihre geplanten und aktuellen Geräte- und Sensorenstandorte in Deutschland auf die Vernetzbarkeit mit Narrowband-IoT von Vodafone.
  • Gegen eine einmalige Zahlung erhalten Sie ein Komplettpaket aus NB-IoT-Hardware mit entsprechendem Chip, die dazugehörige Software, Konnektivität und eine Cloud-Anbindung.
  • Entwickeln Sie eigene Anwendungen, indem Sie das Board mit vorhandenen Sensoren verknüpfen und diese intelligent vernetzen.
  • Eine komfortable Web-Oberfläche und die einfache Installation am PC ermöglichen brauchbare Messergebnisse innerhalb kürzester Zeit – ohne dass Sie Programmierkenntnisse benötigen.

Bestandteile und Einsatz des Developments Kits

Das NB-IoT Development Kit besteht aus folgenden Komponenten:

  • Interface Board für die Kommunikation zwischen Ihrem PC und der IoT-Einheit
  • Communication Board (Funkmodul) mit integriertem Slot für die mitgelieferte SIM-Karte, mit dem Sie zum Beispiel Sensoren an Ihrem IoT-Gerät konfigurieren können.
  • Smartes Konfigurations-Tool sowie ein grafisches Dashboard zur Datenanalyse via Cloud

Ein Test mit dem NB-IoT Development Kit läuft in zwei Phasen ab. Zunächst fahren Sie mit Interface- und Communication Board von einem Ihrer IoT-Standorte zum nächsten und testen mithilfe des Funkmoduls jeweils die Verbindung zwischen dem IoT-Gerät und dem Interface Board. Dazu bauen Sie das Funkmodul kurz ein, testen und nehmen es dann zum nächsten Standort mit, wo Sie genauso vorgehen.

Mit dem NB-IoT Development Kit checken Sie also problemlos sämtliche Standorte vorab und gehen mögliche Schwierigkeiten so schon im Vorfeld an. So minimieren Sie Ihr Investitionsrisiko bei IoT-Entscheidungen erheblich.

Sind Sie mit den Testergebnissen zufrieden, folgt Phase zwei. Hier vernetzen Sie die einzelnen Standorte miteinander, indem Sie erneut alle Standorte abfahren und die Funkmodule zunächst konfigurieren und anschließend fest einbauen. Mithilfe weiterer Funkmodule, die Sie von uns beziehen können, vernetzen Sie so nach und nach mit nur einem Interface Board all Ihre Standorte.

Beispiele für die Verwendung des NB-IoT Development Kits

Es gibt viele denkbare Anwendungsszenarien für Narrowband-IoT-Lösungen von Vodafone. Ihre wesentlichen Stärken spielt die Technologie jedoch in schwer zugänglichen und tief liegenden oder stark abgeschirmten Bereichen aus. Wo keine Anrufe mehr möglich sind, kann Narrowband-IoT möglicherweise immer noch kommunizieren und so helfen, Ihre wertvollen Geräte vor einem Totalausfall zu schützen, oder deren sensible Daten auf sicherem Weg übertragen.

Ein mögliches Anwendungsszenario sind beispielsweise Getränkeautomaten. Diese werden meist innerhalb von Gebäuden aufgestellt und stehen vielerorts abgeschirmt in Wandnischen, Kellerräumen oder hinter dicken Wänden. Wenn Sie bislang Schwierigkeiten hatten, diese Geräte optimal anzubinden oder dies noch gar nicht erfolgt ist, können Sie das NB-IoT Development Kit nutzen. So finden Sie schnell und einfach heraus, ob die Anbindung an Ihre Dispositionsabteilung grundsätzlich möglich ist.

Doch auch in anderen Bereichen erweist sich Narrowband-IoT als überaus nützlich. Lesen Sie beispielsweise die Daten der Heizungsanlage in einem weit entfernten Gebäude aus und erfahren Sie so rechtzeitig, wenn Eingriffe erforderlich sind. So ersparen Sie sich regelmäßige Kontrollfahrten und bekommen die wichtigsten Parameter stets aktuell und weltweit via Cloud-Interface zur Ansicht.

In der Landwirtschaft ist der Einsatz von IoT-Lösungen ebenfalls denkbar. So könnten die entsprechenden Funkmodule in Verbindung mit vernetzten Bodensensoren prüfen, ob ein Feld noch genügend Wasser hat – und so nicht nur unnötige Feldeinsätze, sondern auch jede Menge Wasser oder Düngemittel einsparen.

Die Vorteile von Narrowband-IoT auf einen Blick

Beim Narrowband-IoT Development Kit handelt es sich wie bereits erwähnt um eine proprietäre Hardwarelösung zum flexiblen Testen der Narrowband-IoT-Technologie. Die wesentlichen Stärken :

  • Hohe Gebäudedurchdringung
  • Große Reichweite
  • Deutlich geringerer Energiebedarf
  • Sichere Datenübertragung

Wenn Sie also aktuell mit geringem Wartungsaufwand Standorte und Geräte in schwer zugänglichen Bereichen miteinander vernetzen möchten, dann leistet Ihnen das Kit möglicherweise hervorragende Dienste.

Das NB-IoT Development Kit liefert Ihnen wertvolle Auswertungsdaten

Sobald Sie das NB-IoT Development Kit an der gewünschten Stelle in Betrieb genommen haben, liefert es bereits erste Informationen – beispielsweise zur Datenübertragungsrate, der geschätzten Batterielebensdauer und dem aktuellen Energieverbrauch des einzelnen IoT-Geräts an diesem Standort:

  • Lebensdauer: Lassen Sie sich auf einer Web-Oberfläche grafisch anzeigen, wie sich Übertragungsintervalle am konkreten Standort auf die Batterielebensdauer des Funkmoduls auswirken (werden).
  • Energieverbrauch: Betrachten Sie den aktuellen Energieverbrauch des Moduls im NB-IoT-Netz und vergleichen Sie diesen mit in anderen Mobilfunkstandards (LTE(-M), UMTS, GSM).
  • Parameter-Check: Stellen Sie außerdem weitere Parameter wie Datenübertragungsrate, Upload-Zeiten, Latenz und vieles mehr einander gegenüber.
  • Skalierbarkeit: Natürlich können Sie auch mehrere Module nutzen, um mehrere Standorte gleichzeitig zu beurteilen.
Video: YouTube / Vodafone Deutschland

Erstellen Sie eigene Anwendungen auf der Basis von IoT

Mit dem Narrowband-IoT Development Kit können Sie auch eigene Anwendungen realisieren. Verbinden Sie beispielsweise Temperaturfühler, Tür- und Fensteröffnungssensoren oder Füllstandsmelder mit dem Kit und lassen Sie deren Daten in Ihre vorhandene Auswertungsumgebung übertragen. Natürlich arbeitet das Set auch mit vorhandenen Sensorboards zusammen, die bereits eine Vorabauswertung am Ort des Geschehens vornehmen (und sich beispielsweise nur bei Problemen bemerkbar machen).

Mehr über die Möglichkeiten der Anwendungsintegration und die weiteren Einsatzmöglichkeiten für das NB-IoT Development Kit von Vodafone erfahren Sie in unserem Open Lab in Düsseldorf Narrowband-IoT-Technologie live erleben. Oder laden Sie sich zunächst unseren Info-Flyer zum NB-IoT Development Kit herunter.

Das NB-IoT Development Kit von Vodafone

Mit dem NB-IoT Development Kit von Vodafone binden Sie mit wenigen Handgriffen vorhandene Sensoren ein und testen so eine geplante Standortvernetzung vorab.

Bild: Vodafone Deutschland

Zusammenfassung

  • Vernetzen Sie mit NB-IoT auch Geräte an schwer zugänglichen Orten in ganz Deutschland wie tiefen Kellern, in Räumen mit dicken Wänden und Gegenden mit geringer Netzabdeckung zuverlässig und sicher.
  • Bevor Sie sich für Narrowband-IoT von Vodafone entscheiden, können Sie die Netzverbindung vor Ort einfach mit unserem NB-IoT Development Kit testen.
  • Dank des modularen Aufbaus des Kits und der eingebauten Schnittstellen können Sie bereits vorhandene Sensoren daran anschließen und deren Messwerte in die Cloud oder direkt an Ihre Server übermitteln.
  • Nutzen Sie die komfortable, Cloud-basierte Web-Oberfläche von Vodafone, um die relevanten Gerätedaten abzufragen und die optimale Platzierung Ihres NB-IoT-Funkmoduls zu ermitteln.
  • Nach Auswertung, Test und Integration können Sie das Funkmodul aus dem NB-IoT Development Kit fest mit dem IoT- Standort verbinden und diesen so umgehend in Betrieb nehmen.
  • Sie erhalten das NB-IoT Development Kit derzeit für sechs Monate bei voller Konnektivität (50 Megabyte pro Monat und Gerät) zum Einmalpreis von 349 Euro.

Welche Anwendungsfälle möchten Sie mit unserem Narrowband-IoT Development Kit testen? Planen Sie, eigene Sensoren zu integrieren und falls ja, welche? Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren