Inbetriebnahme des Business SD-WAN Devices in einer High Availability Konfiguration

Voraussetzungen:

  • Das erste Business SD-WAN Device am Standort wurde gemäß der Installationsanleitung erfolgreich in Betrieb genommen.
  • Das zusätzliche Business SD-WAN Device wurde nach dem Versand durch Vodafone noch nicht in Betrieb genommen (auf dem Gerät darf keine alte Konfiguration gespeichert sein).
  • Bei der Inbetriebnahme des zweiten Business SD-WAN Devices ist es wichtig, dass die Installationsschritte exakt eingehalten werden.

quote field

Schritt 1

Mit dem Stromnetz verbinden

  • Schließen Sie das mitgelieferte Stromkabel an das Gerät an und verbinden es mit einer Steckdose. Vergewissern Sie sich, dass die LED Anzeige an der Front des Gerätes leuchtet.
Schritt 2

Geräte über den HA Link verbinden

  • Verbinden Sie den Port GE1 Ihres vorhandenen Business SD-WAN Devices mit dem Port GE1 Ihres zusätzlichen Business SD-WAN Device.
  • Das zweite Device wird nun gegebenenfalls ein Software Update und den Download der Konfiguration durchführen. Dieser Vorgang nimmt einige Minuten in Anspruch. Dabei wechselt die Farbe sowie der Zustand der Front LED mehrfach. Bitte unterbrechen Sie den Update Vorgang nicht und warten Sie, bis die LED permanent blau leuchtet.
Schritt 3

Ein oder mehrere Underlay Verbindungen auf das neue Gerät schalten

  • Sie können nun einen oder mehrere Underlay Anschlüsse auf das zweite Business SD-WAN Device schalten. Dabei ist wichtig, einen Port auf dem zweiten Device zu verwenden, der auf dem ersten Device nicht belegt ist. Im Beispiel wird der erste Internetanschluss auf das erste Device GE3 geschaltet, der zweite Internetanschluss auf das zweite Device GE4.
  • Im letzten Schritt verbinden Sie die LAN Port GE2 beider Devices mit Ihrem LAN Switch.