Zukunftssicher und leistungsstark: Glasfaser-Power fürs Gigabit-Business

Technologie

Technologie

Datum 24.01.2017
Lesezeit 3 Min.

Zukunftssicher und leistungsstark: Glasfaser-Power fürs Gigabit-Business

Ob regionaler Handwerksbetrieb oder globaler Großkonzern: die Wettbewerbsfähigkeit und Wirtschaftsleistung von Unternehmen hängen zunehmend von einer schnellen Internetleitung ab. Hinsichtlich der fortschreitenden Digitalisierung in allen Business-Bereichen sind Glasfaseranschlüsse künftig die einzige Antwort auf stetig steigende Anforderungen.

Termine werden über Online-Dienste organisiert, Inhalte für das Meeting gestreamt und große Datenmengen in die Cloud ausgelagert – Für die schnelle Datenübertragung brauchen zukunftsorientierte Unternehmen vor allem eines: eine zuverlässige und leistungsstarke Infrastruktur. Glasfasernetze bringen Breitband-Internet mit Höchstgeschwindigkeit genau dorthin, wo es gebraucht wird – nämlich direkt zum Firmenstandort.

Surfen mit Lichtgeschwindigkeit: So funktioniert Glasfaser-Technik

Glasfaserkabel sind kleine Wunderwerke. Bei weniger als der Hälfte des menschlichen Haardurchmessers ermöglichen die Fasern im Lichtwellenleiter die größte Bandbreite und somit auch die schnellste Internetverbindung. Die Daten werden über optische Lichtsignale transportiert und rasen mit Lichtgeschwindigkeit von bis 300.000 Kilometer pro Sekunde durch die Kabel. Eine Glasfaserleitung besteht aus bis zu 1.000 Quarzglas-Fasern, die jeweils von einer lichtundurchlässigen Schutzschicht umgeben sind. So werden auch über lange Distanzen äußere Störfaktoren abgeblockt und pro Sekunde tausend Mal mehr Daten übertragen, als es das altbekannte Kupferkabel auch nur im Ansatz leisten könnte.

Fiber to the Building: Highspeed-Internet direkt vor Ort

Steigern lässt sich dieser Quantensprung in der Geschwindigkeit vor allem, in dem die Glasfaserleitung direkt bis zum Gewerbe- bzw. Firmenstandort verlegt wird. Bei diesem FTTB-Netz (Fiber to the Building) wird nur noch eine sehr kurze Distanz im Gebäude mit Kupferleitungen überbrückt, nämlich vom Keller bis zum Arbeitsplatz. So können Unternehmen schon heute mit Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 200 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Breitband-Netz surfen. Von Bedeutung ist diese Leistung insbesondere mit Blick in die nahe Zukunft.

Glasfaser Business FTTB

Glasfaser als Antwort auf steigendes Datenvolumen

Der Datenverkehr im Netz wächst in den letzten Jahren unter anderem durch Cloud- und Streaming-Dienste, Online-Organizer und netzbasierte Kommunikation wie Internettelefonie fast schon exponentiell an. Ebenso rasant steigt auch der Bedarf an größerer Bandbreite. Bisherige Übertragungslösungen wie Kupfernetze oder auch Funktechnologien stoßen bei diesen Anforderungen immer öfter an ihre Leistungsgrenzen. Problematisch wird das für Firmen, die auf einen beständigen, schnellen Internetzugang angewiesen sind – und das betrifft eigentlich jedes erfolgs- und wachstumsorientierte Unternehmen.

Zeit ist Geld: Digitales Business für den globalen Erfolg

Um zukunftsorientiert, kundennah und flexibel auf die Komplexität der Wirtschaft und rasanten Marktveränderungen reagieren zu können, ist eine leistungsstarke Infrastruktur künftig unverzichtbar. Dabei lässt sich mit einem Glasfaser-Anschluss der gesamte Arbeitsprozess, die Kommunikation und Interaktion im Unternehmen komfortabler und sicherer gestalten. Es bietet nicht nur schnellen Zugang zum Firmennetzwerk und den Schutz sensibler Daten durch moderne VPN-Lösungen, sondern ermöglicht auch die Nutzung effizienterer, netzbasierter Dienste. So können beispielsweise datenintensive Cloud-, Backup- sowie Kommunikationslösungen genutzt und neue Geschäftsfelder erschlossen werden. Ebenso gewinnt die Netzqualität durch moderne Arbeitsmodelle und Kollaboration-Plattformen wie Office 365 als Voraussetzung für optimierte Team- und Telearbeiten an Bedeutung. Und auch die Vernetzung von Anlagen und Geräte-Komponenten in der Industrie 4.0 kommt nicht ohne eine moderne Infrastruktur aus.

So können Unternehmen mittels Glasfaser-Internet unabhängig ihrer physischen Größe und ihrem Standort zu einem (Online)-Business mit globaler Reichweite heranwachsen. Gesamtwirtschaftlich ist eine schnelle und stabile Netzinfrastruktur daher von zentraler Bedeutung. Langfristig bleiben nur jene Unternehmen wettbewerbsfähig, die bei der Digitalisierung Schritt halten können – und das gelingt eben nur mit genügend Bandbreite und effizienter Internetleistung.

Mehr Infos zu unserem GigaNetz auf vodafone.de/ready

Facebook Twitter WhatsApp LinkedIn Xing E-Mail