Was ist eine Multi-Cloud? So profitiert Ihr Unternehmen von der Verknüpfung verschiedener Anbieter

Technologie

Technologie

Datum 07.07.2021
Lesezeit 6 Min.

Was ist eine Multi-Cloud? So profitiert Ihr Unternehmen von der Verknüpfung verschiedener Anbieter

Es gibt zahlreiche Cloud-Lösungen auf dem Markt, die Sie für Ihr Unternehmen auf verschiedene Weise kombinieren können. Ein Beispiel ist die Multi-Cloud, die Cloud-Dienste unterschiedlicher Anbieter vereint. Auf diese Weise können Sie die jeweils für Ihre Einsatzzwecke geeigneten Lösungen nutzen. Im besten Fall steigern Sie so die Effizienz und senken die Kosten. Voraussetzung dafür ist ein gutes Multi-Cloud-Management, das zu Ihrem Unternehmen passt.

 

Multi-Cloud: Definition

Eine Multi-Cloud ist definiert als Kombination von Cloud-Diensten unterschiedlicher Anbieter. Hierbei sind am Markt durchaus enge, aber auch weiter gefasste Definitionen üblich. So können Sie gemäß der enger gefassten Definition beispielsweise eine Public Cloud von Amazon mit einer Public Cloud von Microsoft verknüpfen. Etwas breiter ausgelegt, kombinieren Sie im Multi-Cloud-Umfeld verschiedene Cloud-Modelle mehrerer Anbieter miteinander, also etwa mehrere Public Clouds eines oder mehrerer Anbieter mit der Private Cloud eines anderen Anbieters oder gar Ihrer hauseigenen Cloud-Lösung.

Anschaulich wird die Multi-Cloud durch einen Vergleich mit der Industrie. Dort bezieht ein Unternehmen in der Regel Teile von verschiedenen Zulieferern. In der Produktion des Unternehmens werden die Einzelteile dann zu einem Endprodukt zusammengebaut. Ähnlich verbindet der Multi-Cloud-Ansatz die Dienste unterschiedlicher Anbieter zu einer großen Cloud für Ihr Unternehmen.

Der Grund für die Verbreitung solcher Multi-Cloud-Ansätze ist ebenso einleuchtend wie simpel: Jeder Cloud-Anbieter hat für sich genommen bestimmte Stärken und Schwächen. So kann es vorkommen, dass der eine Anbieter besonders flexibel ist, was Rechenleistung und Speicherplatz angeht, ein anderer jedoch vor allem beim Thema Datenschutz die Nase vorn hat. Unternehmen, die auf nur einen einzelnen Anbieter vertrauen, müssen im Zweifel mit dessen Schwächen leben (was im schlimmsten Fall zum sogenannten Vendor-Lock-In führen kann) – oder die Stärken der verschiedenen Anbieter zu einer eigenen, individuell zugeschnittenen Multi Cloud kombinieren.

Die Kombination von Stärken mehrerer Anbieter klingt natürlich verlockend. Jedoch müssen Unternehmen unbedingt darauf zu achten, dass die einzelnen Cloud-Systeme nahtlos zusammenarbeiten und sich keinesfalls gegenseitig „blockieren”. Diese Aufgabe übernimmt das sogenannte Multi-Cloud-Management, entweder in Form Ihrer hauseigenen IT-Abteilung, oder ein Dienstleister wie Vodafone.

 

Ausklappbare Informationsgrafik

Die Kombination mehrerer Cloud-Ansätze erfordert ein geeignetes Multi-Cloud-Management.

 

Unterschiede zur Hybrid-Cloud

Die Begriffe Multi- und Hybrid Cloud werden gelegentlich verwechselt. Auch in einer Hybrid-Cloud können Sie verschiedene Cloud-Modelle miteinander verknüpfen. In einer Multi-Cloud haben Sie jedoch mehr Möglichkeiten, da Sie zum Beispiel auch gleiche Cloud-Modelle parallel nutzen können. Entsprechend stellt die Multi-Cloud letztlich eine Erweiterung der Hybrid-Cloud dar. Die Hybrid-Cloud wiederum kann als Vorstufe der Multi-Cloud verstanden werden.

Hybrid-Cloud und Multi-Cloud: Die Unterschiede im Überblick

  • Beide Cloud-Arten kombinieren mehrere Cloud-Modelle.
  • Die Hybrid-Cloud verbindet Private- und Public-Cloud-Ansätze auf derselben Managementebene.
  • Die Multi-Cloud verknüpft Cloud-Modelle unterschiedlicher Anbieter. Dabei kann es sich um gleiche oder verschiedene Modelle sowohl aus dem Private- als auch aus dem Public-Cloud-Bereich handeln.
  • Die Multi-Cloud ist eine Art erweiterte Hybrid-Cloud, deren Elemente ohne einen Dienstleister wie Vodafone einzeln verwaltet werden müssen.

 

Maßgeschneiderte IT-Infrastruktur: Vodafone Total Cloud Managed Hosting

Maßgeschneiderte IT-Infrastruktur: Vodafone Total Cloud Managed Hosting

Ein sichereres Zuhause als unsere nach ISO 27001 und 9001 zertifizierten Frankfurter Rechenzentren kann Ihre Infrastruktur kaum finden. Die dortige Tier3+-Einstufung garantiert 99,982 % Verfügbarkeit.

Wir übernehmen für Sie das komplette Management Ihres Hardware-Stacks!

 

Multi-Cloud: Das zeichnet sie aus

Flexibilität und Skalierbarkeit: Die Vorteile

Welche Vorteile bietet Ihnen eine Multi-Cloud? Wie auch bei der Hybrid-Cloud ist ein großer Vorteil der Multi-Cloud die Flexibilität. Durch die Kombination verschiedener Cloud-Modelle und -Anbieter haben Sie im besten Fall eine Lösung, die genau zu den individuellen Bedürfnissen Ihres Unternehmens passt. So können Sie die Multi-Cloud optimal an Ihre Anforderungen anpassen – und jederzeit nachjustieren, wenn diese sich ändern.

Außerdem können Sie auf diese Weise die jeweils günstigsten Angebote verschiedener Anbieter kombinieren. Bei Anbieter A ist etwa die Private Cloud günstiger, bei Anbieter B passt aber die Public Cloud besser zu Ihren Anforderungen? Dank der Multi-Cloud müssen Sie nicht mehr die Vor- und Nachteile der Gesamtpakete gegeneinander abwägen.

Ebenfalls vorteilhaft an der Multi-Cloud ist die erhöhte Ausfallsicherheit (Stichwort: Failover). Wenn Sie Daten parallel bei verschiedenen Anbietern speichern, bekommen Sie keine Schwierigkeiten, falls ein Dienst ausfallen sollte. Außerdem haben Sie es so einfacher, wenn ein Anbieter ganz vom Markt verschwindet.

Ein großer Vorteil der Multi-Cloud ist die Möglichkeit, einzelne Dienste lokal in Anspruch zu nehmen. Auf diese Weise können Sie mitunter beispielsweise einfacher die rechtlichen Rahmenbedingungen für einen bestimmten Kunden einhalten. Denn sonst haben Sie unter Umständen das Problem, dass die gewünschte Rechtsgrundlage des Kunden nicht mit der des Speicherortes übereinstimmt.

Die Vorteile einer Multi-Cloud im Überblick:

  • Flexible Wahl der passendsten Lösungen: beste Leistung zum kleinsten Preis
  • Vermeidung von Abhängigkeiten
  • ständige Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit (Stichwort: „Failover”) durch vielfältige Backups
  • Datenschutz durch Regionalität gewährleisten
  • Bessere Ressourcenverteilung bei voller Auslastung
  • Nutzung spezifischer Dienste bei bestimmten Cloud-Anbietern möglich

 

Ausklappbare Informationsgrafik

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für eine durchdachte Multi-Cloud-Strategie.

 

Gutes Cloud-Management gefragt: die Nachteile

Viele verschiedene Anbieter in Anspruch zu nehmen, bringt aber auch Nachteile mit sich. Um bei einer Vielzahl an Cloud-Diensten den Überblick zu behalten, brauchen Sie ein gutes Multi-Cloud-Management. Denn je mehr Schnittstellen Sie nutzen, um so mehr mögliche Fehlerquellen gibt es auch. Und die unterschiedlichen Anbieter haben verschiedene Datensicherheitskonzepte, die Sie kennen und im Auge behalten müssen. Zudem kann es sein, dass der Datenaustausch und die Kommunikation zwischen den verschiedenen Anbietern nicht immer reibungslos abläuft.

Dass in verschiedenen Ländern andere rechtliche Rahmenbedingungen herrschen, kann sich ebenso auch als Nachteil erweisen. Hier müssen Sie die Anforderungen Ihrer Kunden genau kennen und mit den Cloud-Angeboten abgleichen. Entsprechend benötigen Sie vor allem eine gute Verwaltung, um mehr Vor- als Nachteile von der Multi-Cloud zu haben.

Die Nachteile einer Multi-Cloud im Überblick:

  • Hohe Anzahl an Anbietern macht das Management schwieriger: größerer Verwaltungsaufwand, Abrechnung komplizierter
  • viele Schnittstellen bedeuten meist auch mehr Fehlerquellen
  • kein einheitliches Sicherheitskonzept
  • Herausforderungen im Bereich Datenschutz

 

Unser Tipp: Die oben genannten Nachteile, insbesondere hinsichtlich des Verwaltungsaufwands entfallen, wenn Sie sich für Vodafone als Multicloud-Partner entscheiden! Wir bewerten Ihre aktuelle Infrastruktur und entwickeln mit Ihnen gemeinsam eine Migrationsstrategie für Ihre Daten und bieten eine schnelle und ausfallsichere Übertragung Ihrer Workloads in die Cloud.

Skalierbare Cloud-Dienste für Ihr Business: Public-Cloud-Lösungen von Vodafone

Skalierbare Cloud-Dienste für Ihr Business: Public-Cloud-Lösungen von Vodafone

Sie möchten Ihre IT-Betriebskosten senken, Innovationen schnell realisieren, Ihre Ressourcen flexibel einsetzen? Und dabei nur für die Infrastruktur und Dienste zahlen, die Sie auch tatsächlich brauchen, inklusive flexiblem Speicherplatz für E-Mail, Collaboration-Tools und Entwicklungsprojekte?

Zusammen mit unseren Partnern Microsoft und Alibaba haben wir die für Ihr Business passgenaue Public-Cloud-Lösung parat.

Multi-Cloud-Management: So arbeiten Sie effizient mit mehreren Clouds

Wichtig für ein gutes Cloud-Management ist es, dass möglichst viele Prozesse automatisiert stattfinden können. Auf diese Weise reduzieren Sie den Verwaltungsaufwand – und sparen Zeit und Geld. Hier ist die Frage, ob es sich für Sie lohnt, das Management und die Entwicklung einer entsprechenden Oberfläche firmenintern zu erledigen; oder ob Sie diese Aufgaben einem spezialisierten Anbieter übertragen. Letztlich hat es viel damit zu tun, was sich für Ihr Unternehmen am besten rechnet. Denn trotz der vielen Vorteile ist die Kombination mehrerer Cloud-Anbieter aufgrund des hohen Verwaltungsaufwandes nicht für jede Firma gleich geeignet.




YouTube / the native web GmbH

 

Diese Cloud-Begriffe sollten Sie noch kennen


Doch welche Dienste können Sie in der Multi-Cloud nutzen? Im Wesentlichen gibt es drei Dienstarten, die klassischerweise mit Clouds in Verbindung gebracht werden: „Platform as a Service” (PaaS), „Infrastructure as a Service” (IaaS) und „Software as a Service” (SaaS). Diese Dienste verarbeiten üblicherweise eine große Menge an Daten, die in Clouds gespeichert werden. 

Ein wichtiger Begriff im Zusammenhang mit Cloud-Computing ist auch das Internet der Dinge, auf Englisch „Internet of Things (IoT). Der Begriff beschreibt die Verbindung einer Vielzahl an Sensoren, die viele Daten erheben. Ohne eine passende Cloud können diese Daten meist nur schwer verarbeitet werden – die Multi-Cloud kann auch in diesem Bereich gute Dienste leisten und Ihrem Unternehmen vielleicht helfen.

 

Arbeiten Sie in ihrem Unternehmen bereits mit einer Multi-Cloud? Welche Erfahrungen haben Sie mit der Kombination mehrerer Clouds gemacht? Teilen Sie uns Ihre Meinung gerne in einem Kommentar mit.

 


Ihre Digitalisierungs-Berater:innen für den Mittelstand

Sie haben Fragen zur Digitalisierung? Unser Expert:innen-Team hilft Ihnen kostenlos
und unverbindlich im Chat (Mo.-Fr. 8-20 Uhr). Oder am Telefon unter 0800 5054512

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Twitter WhatsApp LinkedIn Xing E-Mail