Preise auf Schiffen

Auch auf Ihrer Kreuzfahrt können Sie noch telefonieren

Auf Fähren und Kreuzfahrtschiffen ist mobiles Telefonieren derzeit leider nicht so selbstverständlich wie in Ballungszentren. Mangels GSM-Funkversorgung können Sie nicht auf allen Schiffen mit Ihrem Vodafone-Handy telefonieren, da die Mobilfunk-Versorgung nur bis zur Küste reicht.

Einige maritime Netzbetreiber ermöglichen die Abdeckung an Bord von Schiffen, meist Passagierfähren. Vodafone hat mit den Anbietern dieser Netze ein Roaming-Abkommen geschlossen.

Das bedeutet für Sie, dass Sie auch an Bord einiger Hochseefähren mit Ihrem Vodafone-Handy telefonieren können. Der Aufwand für den Betrieb eines derartigen Mobilfunknetzes für den Anbieter ist hoch, daher beachten Sie bitte beim Telefonieren in den betreffenden Netzen die entsprechend hohen Kosten, die entstehen können.

Die Preistabelle gilt für folgende Anbieter:

  • AT&T Wireless Services (Telecom Bermuda)
  • Manx Telecom Maritime
  • Telecom Italia Maritime
  • MCP Norway
  • Síminn hf (On-waves)

Tipps & Hinweise

  • Erkundigen Sie sich am besten bei Ihrem Reiseveranstalter zum Netzbetreiber auf Hochseefähren.
  • Falls kein maritimer Telekommunikationsanbieter vorhanden ist, benötigen Sie ein Satellitentelefon.
  • Einige ausländische Netzbetreiber berechnen zusätzliche Entgelte für ankommende Verbindungen 



Bestellhotline

Bestellen Sie Tarifoptionen kostenlos mit einem Anruf unter 0800 - 172 12 12

Hilfe & Support