E-Mail: kontakt@vodafone.com

Im Job unterwegs – Die must-have Apps für Geschäftsreisen

von

Mal wieder unterwegs? Die Nerven halten bei der Geschäftsreise einfach besser, je reibungsloser alles abläuft – vom Projekt, das unterwegs noch fertig werden muss bis zum nachts noch gebuchten Hotel. Mit diesen Apps für Geschäftsreisen auf dem Smartphone oder dem Tablet kommen Sie entspannter und produktiver ans Ziel.

Office Collaboration

  • Slack: Der derzeit hipste Newcomer unter den Kollaborationstools:  Hier lassen sich „Channels“ erstellen, innerhalb derer in Echtzeit kommuniziert wird. Nur die eingeladenen Personen haben Zutritt in den entsprechenden Kommunikationsraum. Außerdem sind Gruppendiskussionen genauso problemlos möglich wie das Hinzufügen von Dateien oder Bildern. Die App setzt auf schnörkellose Darstellung im Look & Feel eines Messengerdienstes und ist für iOS und Android kostenlos.
  • Skype for Business: Die kostenpflichtige Profi-Variante des beliebten und kostenlosen Video-Chat-Messengers Skype ist aus dem Dienst „Lync“ entstanden, den Microsoft bis zur Skype-Übernahme betrieb. Unter dem Skype-Dach wurden beide Varianten nun zusammengeführt. Die Zusammenarbeit aus Outlook und anderen Microsoft-Office-Programmen im Team mit mehreren Anwendern an einem Dokument ist problemlos möglich. Parallel können Chats geführt werden.
  • Trello: Ob Sie nun eine oder mehrere To-Do-Listen anlegen wollen oder ein Team koordinieren: Mit der stylishen App „Trello“ geht das ganz leicht. Sie ist in Form einer großen Wandtafel angelegt, auf der man die verschiedensten Karteikärtchen platzieren kann. Für jede Aufgabe lässt sich ein solches „Board“ erstellen und mit den Personen verknüpfen, die daran teilhaben sollen. Alle Eingaben werden sofort synchronisiert und in der Cloud abgespeichert. Optisch ist die App sehr schön gestaltet und intuitiv nutzbar.

zusammenarbeit mit apps auf geschäftsreisen

Geschäftsreise entspannt organisieren

  • TripIt: Eine echte All-in-one-App. Wer „TripIt“ nutzt, hat die Kontrolle über alle Reisedokumente, Reservierungen und Zeitpläne bei Flug und Bahn oder seine gesamten Buchungsnummern. Die Infos lassen sich synchronisieren und mit Familie oder Kollegen teilen, wichtige Reise-Infos per SMS oder E-Mail weiterleiten – auch Kommentare oder Bewertungen.
  • Cubefree: Wem die Suche nach einem Zugriffspunkt im weltweiten Datennetz nicht ganz ausreicht, der sollte einen Blick auf „Cubefree“ werfen. Die App zeigt Wege zum effizienten Arbeiten „out of home“. Coworking Spaces lassen sich mit ihr genauso lokalisieren wie Internet- Cafés oder die Nähe zu Bibliotheken und wissenschaftlichen Gebäuden. Durch die Bewertungen anderer User entstand ein Empfehlungssystem, von der besten Verfügbarkeit an Steckdosen bis hin zum leckersten Café. Über diverse Plug-ins lässt sich mit der App auch Teamwork aufziehen – etwa für das Verschicken von Dateien oder Online-Meetings.

Mit diesen Apps für Geschäftsreisen zum gewünschten Ziel

  • Hotel Tonight: Manchmal schnappt einfach die Zeit-Falle zu: Den Flieger oder den Anschlusszug verpasst und man findet sich spät nachts mit dem Koffer in einer fremden Stadt wieder. Doch „Hotel Tonight“ schafft hier ganz entspannt Abhilfe: Über die App lassen sich auch zu vorgerückter Stunde noch Hotelzimmer buchen. Der Ansichtsmodus ist anwenderfreundlich mit Bildern und Konditionen, die Abwicklung smart.
  • TripAdvisor: Ein echter Klassiker ist das mächtige Reise-Bewertungs-Tool bereits. Es enthält über 200 Millionen Bewertungen von Reisenden zu Hotels oder Restaurants – zumeist mit eigenen Bildern versehen. Das beste authentische Café am Montmartre lässt sich mit „TripAdvisor“ genauso präzise ausfindig machen wie die schönste Hotelanlage auf Mauritius. Über die „in meiner Nähe“-Funktion wird auch der Tagestrip in Tennessee ohne Verdruss planbar. Aktivitäten am Reiseziel sind eine der nützlichsten Funktionen für die persönliche Planung – zumal die registrierten Nutzer sehr mitteilsam über ihre Erfahrungen berichten.

mit mytaxi als app auf geschäftsreisen das beste taxi finden

  • MyTaxi: Wieder kein Taxi da und der Termin drängt? Wer kennt das nicht. Mit der „MyTaxi“-App kann man sein Wunschtaxi von unterwegs bestellen, sogar den Fahrer auswählen und den besten Abholpunkt ausmachen. Die App ist mit diversen Reisekostenabrechnungs-Softwares verknüpfbar, wodurch die Quittungen direkt im Abrechnungssystem landen. Über den integrierten Fahrpreisrechner wird die Tour schon im Vorfeld transparent, auch eine bargeldlose Bezahlmöglichkeit ist vorhanden. Bis zu 4 Tage im Voraus können Nutzer ihr Wunschtaxi buchen.

In den Business-Tarifen ohne Roaming-Kosten in Europa müssen Geschäftsreisende nicht mehr einen kostengünstigen WLAN-Hotspot suchen oder im Hotel einen geeigneten Internet-Zugang zu buchen und können entspannt die Apps für die nächste Geschäftsreise nutzen.

Alle Kommentare ausblenden (0)
Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×