Sicherheit

Filter your MediaType
Security
Ein rotes Dreieck schwebt über der Tastatur eines Laptops, auf der zwei Hände liegen.

Trojaner entfernen: Effektive Strategien zur Beseitigung von Schadsoftware

Lernen Sie hier effektive Strategien zum Entfernen von Trojanern von den Computern Ihres Unternehmens kennen – mit bewährten Methoden und Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Windows 10 und 11. Trojaner stellen für Unternehmen eine Gefahr dar, da sie vertrauliche Daten stehlen, die Systemintegrität beeinträchtigen und finanzielle Schäden verursachen können. Hier finden Sie praxisnahe Lösungen, um Trojaner zu entfernen und so die Sicherheit Ihrer Systeme wiederherzustellen.

Security
Eine Person hält ein Smartphone in der Hand. Im Hintergrund ein Notizblock und ein Laptop, über der Szene schweben viele weiße Schloss-Symbole.

Was ist ein SSL-Zertifikat? Funktionen & Nutzen

Ein SSL-Zertifikat sorgt ähnlich wie ein Personalausweis mit Schutzfunktionen für die ordnungsgemäße Authentifizierung – allerdings (meist) nicht einer Person, sondern einer bestimmten Webseite bzw. Internetdomain. Was genau hat es mit den Sicherheitskonzepten der Transport-Layer-Security (TLS) und Secure-Sockets-Layer (SSL) und den Zertifikatmechanismen dahinter auf sich? Wozu dienen diese, welche verschiedenen Zertifikat-Typen gibt es und wie können Sie die Vertrauenswürdigkeit von Zertifizierungsstellen prüfen? Diese und weitere Fragen klären wir im Folgenden. In der aktuellen Ära zunehmender digitaler Sicherheitsanforderungen sind SSL-Zertifikate gewissermaßen die Hüter der Identitäten im Internet. Hinter dem Kürzel SSL verbirgt sich eine Schlüsselkomponente, die den sicheren Datentransfer ermöglicht. Dieser Artikel bietet Ihnen einen Einblick in die Bedeutung von SSL-Zertifikaten, beleuchtet Funktionen und Vorteile und erklärt, wie die Zertifikate die gefürchteten Man-in-the-Middle-Attacken zur Datenspionage wirksam verhindern.

Digitalisierung
Von links eine Hand. Deren Zeigefinger zeigt auf ein weißes Sechseck innerhalb eines Ablaufdiagramms. Im Sechseck steht die Abkürzung DSGVO.

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO): Das sollten Sie dazu wissen

Daten sind im Informationszeitalter ein wertvolles Gut. Besonders wenn es sich dabei um persönliche Daten handelt. In der Europäischen Union regelt die Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) den Schutz sensibler Personendaten. Was Sie über diese Verordnung wissen sollten und welche Besonderheiten für Unternehmen gelten, erfahren Sie hier. Egal, ob Sie einen neuen Kunden in Ihre Adressdatenbank eintragen, die Reisekostenabrechnung einer Mitarbeiter:in erfassen oder eine Lieferanschrift an Ihren Versanddienstleister weiterleiten: Es gibt kaum einen Vorgang im Geschäftsleben, bei dem keine persönlichen Daten erfasst oder weiterverarbeitet werden. Wichtig ist dabei für Sie und Ihr Unternehmen: Bei all diesen Prozessen müssen Sie die DSGVO beachten. Denn die regelt genau, welche persönlichen Daten Sie überhaupt speichern dürfen, wie die Informationen technisch zu sichern sind und wann Sie die gespeicherten Daten spätestens wieder löschen müssen. Nicht nur kleine und mittelständische Unternehmen sollten die DSGVO daher ganz genau kennen und auf einige Punkte besonders achten.

Security
Ein graues Schloss liegt auf einer silbernen Chipfläche, darunter eine stilisierte Leiterplatte mit leuchtenden Leiterbahnen und Widerständen.

SSL-Verschlüsselung: So trägt sie zur Sicherheit im Web bei

Die Sicherheit im Netz steht kontinuierlich im Fokus – aufgrund potenzieller und tatsächlicher Datenlecks und der Präsenz von Hackern. In diesem Zusammenhang bildet die Verschlüsselungstechnologie „Secure Sockets Layer“, kurz SSL, das Rückgrat der Websecurity. Erfahren Sie in diesem Artikel alles Wichtige über diese Technologie, ihre Rolle beim Schutz sensibler Daten und wie sie als Grundlage dient, um sicher zu surfen und zu kommunizieren. In der Welt des Internets hat die Sicherheit sensibler Daten höchste Priorität. Ein zentrales Element der Sicherheitsarchitektur ist die SSL-Verschlüsselung. SSL verschlüsselt die Datenübertragung zwischen einem Webbrowser und einem Server. Dadurch gewährleistet SSL nicht nur Vertraulichkeit, sondern auch Integrität und Authentizität. Die essenzielle Technologie ist inzwischen eine feste Größe, um zu sicheren Online-Transaktionen, geschützter Kommunikation und dem Schutz vor potenziellen Cyberbedrohungen beizutragen.

Security
Hände, die auf der Tastatur eines Laptops tippen. Im Vordergrund schweben mehrere Symbole für Cybersicherheit.

Secure Web-Gateways: Das sollten Sie wissen

Mit einem Secure Web-Gateway schützen Sie Ihr firmeninternes Netzwerk und alle angeschlossenen Geräte. Anhand klarer Regeln legen Sie fest, was im Netzwerkverkehr erlaubt ist und was nicht. So können Sie auch Compliance-Regeln konsequent durchsetzen. Eine dezentralisierte Arbeitsweise und hybride Arbeitsmodelle machen es notwendig, eine sichere IT-Infrastruktur für alle Mitarbeiter:innen zu schaffen. Über ein Secure Web-Gateway können Sie genau das realisieren, ohne die Effektivität und Agilität Ihres Unternehmens merklich einzuschränken.

Security
5 Personen sitzen an einem Tisch und arbeiten mit Desktop-Rechner, Notebook und Tablet.

Cybersecurity: So sorgen Sie für mehr IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen

Neun von zehn Unternehmen in Deutschland wurden bereits Opfer von Cyberkriminalität. Durch Datendiebstahl, Spionage und Sabotage entsteht der Wirtschaft jährlich ein Schaden von über 200 Milliarden Euro. Allein im Jahr 2022 registrierte das Bundeskriminalamt fast 140.000 Fälle von Cyberkriminalität. 24 Prozent der deutschen Unternehmen stocken deshalb ihre Cybersecurity-Ausgaben auf. Doch Expert:innen mahnen: Kriminelle rüsten weitaus schneller auf. Grund genug also, sich als Unternehmen mit dem Thema eingehend zu befassen. Auch Vodafone nimmt sich des Themas umfassend an und unterstützt insbesondere kleine und mittelständische Betriebe durch Zugriff auf Profi-Lösungen wie die Vodafone Cyber Security Services. Selbst wenn Sie bisher von Angriffen verschont geblieben sind: Cyberkriminelle bedrohen grundsätzlich auch Ihre Firmen-IT. Und wenn Ihr Unternehmen bereits Opfer einer Cyberattacke geworden ist, kann dies durchaus ein weiteres Mal geschehen. Welche Schäden Trojaner, Ransomware und andere Angriffe aus dem Internet anrichten können und wie ein umfassendes Cybersecurity-Konzept Ihr Unternehmen davor schützen kann, erfahren Sie in diesem Artikel.

Das könnte Sie auch interessieren:
Digitalisierung

Das Transformationsdilemma: Zwischen Innovation und Praxis - mit Sven Göth

In dieser Podcastfolge diskutieren Christoph Burseg und sein Gast Sven Göth, wie Klarheit und Fokus dabei helfen können, die Herausforderungen der digitalen Transformation in Unternehmen zu meistern.

Sven Göth
39:08
Telefon

Digitalisierungs-Beratung

Sie haben Fragen zur Digitalisierung? Jetzt kostenlos beraten lassen. Montag-Freitag von 8-20 Uhr, außer an Feiertagen.

0800 505 4512

Hilfe und Service

Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr, außer an Feiertagen.

0800 172 1234
Online
Vor Ort