Im Job unterwegs – Die must-have Apps für Geschäftsreisen

Digitales Business

Digitales Business

Datum 29.10.2019
Lesezeit 6 Min.

Im Job unterwegs – Die must-have Apps für Geschäftsreisen

Gute Vorbereitung und Organisation sind entscheidend für erfolgreiche Geschäftsreisen, doch auch bei penibler Planung nicht immer läuft alles glatt: Ob Unterlagen liegen geblieben sind, der Zug Verspätung oder das Hotel Ihre Reservierung vermasselt hat – es ist immer gut, wenn Sie auf spontane Änderungen im Ablauf reagieren können. Mit diesen Apps für Geschäftsreisen auf dem Smartphone oder dem Tablet kommen Sie entspannter und produktiver ans Ziel.

Wir haben einige Tipps für Sie, mit welchen Werkzeugen Sie Ihre Geschäftsreisen und die Arbeit während der Trips gut planen und organisieren können. Außerdem zeigen wir Ihnen einige Apps, mit denen Sie unterwegs auf plötzliche Änderungen in Ihren Reiseplänen ganz entspannt und flexibel reagieren können.

 

Zusammenarbeit von unterwegs

Volle Bahnhöfe, Zeit im Flugzeug: Unterwegs die Ruhe zu finden, um mit den Kollegen im Büro zu telefonieren, das ist oft nicht einfach. Wenn Sie aber dennoch Arbeit an gemeinsamen Projekten abstimmen müssen, oder eine vergessene Unterlage benötigen, gibt es andere Wege als Telefon oder E-Mail. Apps wie diese erleichtern Ihnen nicht nur während Geschäftsreisen die Zusammenarbeit mit anderen:


  • Slack: In dem beliebten Kollaborationstool können „Channels“ erstellt werden, in denen in Echtzeit kommuniziert wird. Nur die eingeladenen Personen haben Zutritt in den entsprechenden Kommunikationsraum. Gruppendiskussionen, Zweier- oder Mehrpersonen-Chats sind ebenso problemlos möglich wie das Hinzufügen von Dateien oder Bildern. Der Messengerdienst kann im Browser genutzt werden, ist aber ebenso für iOS und Android verfügbar.
  • Skype for Business: Die kostenpflichtige Profi-Variante des beliebten Video-Chat-Dienstes Skype ist aus dem Dienst „Lync“ entstanden, den Microsoft bis zur Skype-Übernahme betrieb. Unter dem Skype-Dach wurden beide Varianten nun zusammengeführt. Die Zusammenarbeit aus Outlook und anderen Microsoft-Office-Programmen im Team mit mehreren Anwendern an einem Dokument ist problemlos möglich. Parallel können Chats geführt werden.
  • Trello: Ob Sie nun eine oder mehrere To-Do-Listen anlegen wollen oder ein Team koordinieren: Mit „Trello“ geht das ganz leicht. Das Organisations- und Projektmanagementtool kann entweder im Browser oder in der Trello-App für iOS und Android genutzt werden. Auf einer Art Tafel legen Sie dazu Karteikarten mit Tasks an und verknüpfen das „Board“ mit den Personen, die daran teilhaben sollen. Alle Eingaben werden sofort synchronisiert und in der Cloud abgespeichert.

 

Geschäftsreise entspannt planen und buchen

Nicht jedes Unternehmen nutzt die Dienste eines Reisebüros, um geschäftliche Touren zu organisieren. In Großunternehmen ist der Buchungsprozess zwar häufig automatisiert und von einem vertraglich gebundenem Reisebüro unterstützt, doch selbst dann lohnt es sich manchmal, selbst nach alternativen Verbindungen zu suchen und um entsprechende Buchung zu bitten. Hier sind unsere Tipps für die Reiseplanung:

  • TripAdvisor: Ein echter Klassiker ist das mächtige Reise-Bewertungs-Tool. Es ist fast egal, an welchen Ort der Welt Sie reisen wollen, es gibt Bewertungen von Reisenden zu Hotels, Restaurants und Sehenswürdigkeiten fast überall. Oft sind die Angaben mit eigenen Bildern versehen, so dass Sie sich ein ungeschöntes Bild machen können. Da die Reisenden angeben, wie und zu welchem Zweck – beispielsweise Familienurlaub, Geschäftsreise oder Single-Partytrip – sie unterwegs waren, können Sie so die richtige Unterkunft und Restaurants nach Ihrem persönlichen Geschmack finden.
  • TripIt: Eine All-in-one-App für die Reiseplanung. „TripIt“ bietet Übersichten über die Reisepläne, die entsprechenden Reservierungen mit Buchungsnummern und Übersichtspläne von Terminals und Bahnhöfen. Die Infos lassen sich synchronisieren und mit Familie oder Kollegen teilen. TripIt für iOS und TripIt für Android gibt es jeweils als kostenlose oder Profi-Variante. Die Google-Applikationen (Maps, Mail und Kalender) können allerdings ähnliche Unterstützung anbieten, wenn Sie das in den Einstellungen zulassen.

Geschaeftsreisende stehen beim Boarding in der Schlange

Die besten Apps für Ihre Geschäftsreisen

 

  • Hotel Tonight: Manchmal schnappt einfach die Zeit-Falle zu – den Flug oder Anschlusszug verpasst, und man findet sich spät abends in einer fremden Stadt wieder. Doch „Hotel Tonight“ schafft hier ganz entspannt Abhilfe: Über die Hotel Tonight-App für iOS und Android lassen sich auch spontan noch Hotelzimmer buchen.
  • Hotel-Suchportale: Wer mit Vorlauf plant und bucht, ist mit den klassischen Hotel-Suchportalen gut bedient. Die bekanntesten sind HRS.de, Booking.com, trivago.de oder auch momondo.de. Die meisten von ihnen punkten mit Entfernungsangaben zu Messegelände, Bahnhof und Flughafen in der näheren Umgebung.
  • Flug-Suchmaschinen: Falls Sie Ihre Geschäftsreisen nicht ohnehin mit einem Reisebüro organisieren, probieren Sie doch einmal Flug-Suchmaschinen wie Skyscanner.com oder Kayak.de aus. Damit finden Sie günstige und schnelle Verbindungen und können auch Mietwagen und Hotels vor Ort buchen. Kayak gibt es als App für Android ebenso wie Kayak für iOS, ebenso können Sie Skyscanner für iOS und Skyscanner für Android nutzen. Pro-Tipp: Nutzen Sie die Seiten im Browser im Inkognito-Modus, denn die Preise steigen, je häufiger bestimmte Verbindungen gesucht werden.

 

Vor Ort unterwegs: Diese Apps unterstützen Sie dabei

In vielen Orten sind öffentliche Verkehrsmittel gut ausgebaut, und Sie kommen damit an Ihr Ziel. Doch mit viel Gepäck hat kaum jemand Lust, sich in einer fremden Stadt zum Hotel durchzufragen. Und es gibt natürlich auch Regionen, wo das öffentliche Verkehrsnetz nicht gut ausgebaut ist. Falls Sie für die Dauer Ihres Aufenthalts keinen Mietwagen nutzen wollen, gibt es praktische Alternativen, mit denen Sie sich vor Ort bewegen können:

  • Free Now: Weit und breit kein Taxi zu sehen, und Sie kennen den örtlichen Taxiruf nicht? Wer viel unterwegs ist, kennt das sicher. Mit der „Free Now“-App (früher „MyTaxi“) für iOS und Android können Sie Ihr Wunschtaxi von unterwegs bestellen, sogar den Fahrer auswählen und den besten Abholpunkt ausmachen. Über den integrierten Fahrpreisrechner wissen Sie ungefähr, was die Tour kosten wird, und auf Wunsch können Sie auch aus der App bargeldlos bezahlen. Sie können Ihr Wunschtaxi sogar bis zu 4 Tage im Voraus buchen. Die App sammelt Ihre Belege und sendet die Quittungen an Ihre E-Mailadresse für eine einfache Reisekostenabrechnung. Free Now gibt es in derzeit in vielen Großstädten in neun europäischen Ländern.
  • ShareNow: Falls Sie lieber selbst am Steuer sitzen wollen, ist die Carsharing-App „ShareNow“ (früher „Car2Go“ und „Drive Now“) ein echtes Muss. Weltweit können Sie damit in 30 Städten einen Mietwagen in der Nähe finden und mit der App öffnen. Selbstverständlich ist auch ShareNow für Android und iOS verfügbar.
  • Nahverkehrs-App: Prüfen Sie vor Reiseantritt, ob es für Ihr Reiseziel vielleicht eine App des örtlichen Nahverkehrsverbundes gibt, und installieren Sie sich diese. Dieser Service wird inzwischen für viele Städte angeboten.


Kontakt aufnehmen

Sie haben Fragen zu unseren Produkten und Angeboten?
Dann rufen Sie unter 0800 5054515 an.

In den vorteilhaften Business-Tarifen von Vodafone müssen Sie auf Geschäftsreisen nicht nach kostengünstigen WLAN-Hotspots suchen oder im Hotel einen geeigneten Internet-Zugang zu buchen und können entspannt die Apps für die nächste Geschäftsreise nutzen.

 

Welche praktischen Reise-Apps haben wir vergessen? Haben Sie noch besondere Tipps für Geschäftsreisen, die Sie mit anderen teilen möchten? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Twitter WhatsApp LinkedIn Xing E-Mail