Datenschutzhinweise für die MeinVodafone-App

Stand: 16.02.2021 (alle Änderungen siehe im Abschnitt "Änderungen dieses Datenschutzhinweises")

Infos, die wir sammeln

Die folgenden Infos nutzen wir, um für Dich noch besser zu werden.

Netzabdeckung, Verbindung und Datennutzung

Wie Deine Netzwerk-Verbindungen und -Qualität für Gespräche, Internet- und Daten-Services ist – diese Daten sammeln wir. Wir erfassen auch, wie oft Du Internet-Services nutzt. Wie viele Daten Du verbrauchst, sammelt Dein Gerät und außerdem folgende Informationen:

  • wie lange Du Dein Gerät eingeschaltet hast.
  • wie stark Du das Signal empfängst.
  • Gebiete, wo nur Notrufe möglich sind, oder wo Du kein Netz hast.
  • welche Netze Du nutzen kannst: 2G, 3G, 4G oder 5G.
  • wie lange Du telefonierst oder surfst, mit Datum und Zeit.
  • wie der Anruf oder die Verbindung beendet wurde.
  • ein stündlicher Verbindungstest zum Internet
  • die Download-, Upload- und die Antwort-Geschwindigkeit
  • wie lange es dauert, eine Internet-Verbindung aufzubauen.
  • die Verbindungsqualität zum WLAN
  • die MAC-Adressen der WLAN-Hotspots, die Dein Gerät erkennt.
  • die verbrauchte Datenmenge pro Stunde
  • die verbrauchte Datenmenge im Standby-Modus
  • den Anteil der Datenmenge im WLAN und im Mobilfunknetz

 

Wie Apps genutzt werden

Damit bestimmen wir Apps, die in Deiner Region viel Datenverkehr im Mobilfunknetz erzeugen. Du bekommst einen Überblick über die Datennutzung pro App. Wir sehen dann, wie weit wir unser Netz ausbauen müssen.

Wir speichern dazu:

  • die Apps auf Deinem Smartphone
  • die Apps, die Du pro Tag nutzt.
  • wie lange Du Deine Apps nutzt.
  • wie viele Daten Du verbrauchst. Und wie schnell Deine Apps diese Daten übertragen.
  • den Typ und die Qualität des Netzwerks, z.B. Mobilfunk oder WLAN. Und auch die Signalstärke.

 

Geräte-Infos

Wir bewerten auch die Leistung verschiedener Geräte in unserem Mobilfunknetz. So erkennen wir Probleme einzelner Geräte – und können die Stabilität mobiler Geräte analysieren. Deshalb speichern wir:

  • den Hersteller und das Gerätemodell
  • die MAC-Adresse, also die öffentliche Adresse
  • die Version des Betriebssystems
  • die Firmware-Version
  • die Geräte-Eigenschaften
  • die Spracheinstellung
  • den Batteriezustand
  • den Speicherverbrauch
  • den Zeitraum seit dem letzten Neustart

 

Standortdaten

Über die Informationen zur Netzverfügbarkeit und anhand Deiner Nutzung bestimmen wir die ungefähre Position Deines Handys. Wenn Du Ortungsdienste auf Deinen Geräten aktivierst, Dein Betriebssystem das unterstützt und Du der App dazu die Berechtigung gibst, erheben wir außerdem Infos über Deine GPS-Koordinaten oder Deine Funkzelle. Wenn Du der App dazu die Berechtigung gibst, erheben wir Deinen Standort auch dann, wenn Du die MeinVodafone-App gerade nicht aktiv nutzt. So erkennen wir, an welchen Orten wir uns noch verbessern können. Und Du bekommst dadurch bessere Hilfe bei Netzproblemen.

Wir speichern dazu:

  • die Mobilfunk-Zelle, mit der Dein Gerät verbunden ist.
  • die BSSID des aktiven WLANs
  • die GPS-Positionsdaten mit Geschwindigkeit und Richtungsinfos nur bei einem Speed-Test. Oder falls andere Apps, z.B. eine Navigations-App, die Daten anfordern.

 

Nutzung und Performance der MeinVodafone-App

Über Deine Nutzung und über die Leistung der MeinVodafone-App bekommen wir pseudonymisierte Infos:

  • wie oft und wann Du die App genutzt hast.
  • wie Du die App genutzt hast, z.B. sogenannte Klick-Wege.
  • welche Version der App Du nutzt.
  • wann Du zuletzt ein Update der App geladen hast.
  • die Applikations-ID
  • den Hersteller und das Modell Deines Geräts

 

Datenübermittlung und Speicherdauer

Die o.g. Infos bekommen wir regelmäßig von der MeinVodafone-App. Sie werden verschlüsselt an uns übertragen.

Wenn Du die Einwilligung dazu erteilt hast, verarbeiten wir Deine Daten in personalisierter Form. Du kannst in den Einstellungen Deine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Alle Detail-Infos speichern wir bis zu 6 Monate. Danach nutzen wir nur noch kumulierte Monatsdaten.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlagen der o.g. Datenverarbeitungen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Verbindung mit dem Vertrag über die Nutzung der MeinVodafone-App sowie Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO in Verbindung mit Deiner Einwilligung, sofern Du eine erteilt hast.

Verarbeitung anonymer Daten zu Forschungszwecken

Die Infos, die wir über Deine Nutzung der MeinVodafone-App sammeln, verwenden wir in anonymisierter Form weiter zu Zwecken der wissenschaftlichen Forschung. Grundlage für die Erstellung der anonymen Informationen können auch Daten über Deinen Standort sein. Beispielsweise unterstützen wir so Epidemiologen oder andere Forscher dabei, die Auswirkungen von Pandemien besser zu verstehen.

Gut zu wissen: Mit den Anonymisierungsverfahren, die wir anwenden, bevor wir die Ergebnisse an Forschungsstellen weitergeben, stellen wir sicher, dass ein Rückschluss auf Dich als Einzelperson nicht mehr möglich ist. Eine Beispielanwendung sind Kartendarstellungen mit Daten auf Landkreisebene oder auf der Ebene kreisfreier Städte, auf denen Informationen über die Bewegung von Mobilfunkgeräten ersichtlich sind.

Infos, die wir nicht sammeln

Wir erfassen keine Infos über:

  • die Rufnummern, die Du anrufst. Oder von denen Du angerufen wirst.
  • die Sender oder Empfänger Deiner SMS-Nachrichten, E-Mails oder Internet-Chats
  • Deine Gesprächs- oder Nachrichten-Inhalte oder Deinen Browser-Verlauf
  • die Inhalte, die Deine Apps senden, empfangen oder anderweitig verarbeiten.

 

Widerspruch und Gestaltungsmöglichkeit

Einwilligungen zur Netz- und Service-Verbesserung: Du widerrufst Deine Einwilligung zum Senden der personalisierten Infos unter "Einstellungen & Info" > "Datenschutz- & Werbeeinstellungen" > "Netz & Service verbessern". Du widersprichst dort auch dem Senden der pseudonymisierten Infos.

Widerspruch zum Senden von pseudonymen MeinVodafone-App Nutzungsdaten: Unter "Einstellungen & Info" > "Datenschutz- & Werbeeinstellungen" > "Cookies und Tracking – Deine Einstellungen" kannst Du dem Senden der pseudonymisierten Infos über die Nutzung der MeinVodafone-App widersprechen.

Deine pseudonymisierten Infos werden automatisch so verfremdet, dass Deine Privatsphäre geschützt bleibt.

Der Widerruf zum Senden personalisierter bzw. der Widerspruch zum Senden pseudonymisierter Infos wird sofort wirksam.

Hier geht's zur allgemeinen Datenschutz-Erklärung von Vodafone: www.vodafone.de/datenschutz Dort findest Du weitere Informationen zum Datenschutz, z.B. wie wir Deine Daten bei der Nutzung unserer Produkte verarbeiten.

Änderungen dieses Datenschutzhinweises

Wir ändern diese Datenschutzhinweise von Zeit zu Zeit. Hier siehst Du alle Änderungen auf einen Blick.

Änderungsdatum

Änderung
16.02.2021 Aufnahme der neuen Abschnitte
- Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
- Verarbeitung anonymer Daten zu Forschungszwecken
- Änderungen dieses Datenschutzhinweises