Glasfaser & Kabel
Glasfaser & Kabel

Der Anschluss ans Internet der Zukunft

Zukunftssicherer Zugang zum Internet: Glasfaser-Leitungen und der TV-Kabelanschluss transportieren Daten mit Gigabit-Geschwindigkeit. Vodafone baut das Netz der Zukunft – ein Netz, in dem Millionen Menschen surfen, streamen, arbeiten und digital leben.

Vodafone ist Vorreiter beim Internet über Glasfaser- und Koaxial-Kabel und bringt Gigabit-Geschwindigkeit in Wohnhäuser und an den Arbeitsplatz. Rund 80 Prozent aller Gigabit-Anschlüsse in Deutschland kommen von Vodafone. Möglich wird das durch ein ausgeklügeltes Netz und innovative Technologien, wie die Beschleunigungstechnologie Docsis 3.1. Mit Geschwindigkeiten von bis zu 1000Mbit/s hängt unser Festnetz selbst den schnellsten VDSL-Anschluss mit 250 Mbits/s deutlich ab.

Bis 2022 machen wir über 24 Millionen Haushalte gigabitfähig. Damit sind wir die treibende Kraft bei der Anbindung von Haushalten an die Gigabit-Datenautobahn und sorgen für einen Digitalisierungsschub in Deutschland. Wir investieren weiter. Mit einem milliardenschweren Investitionsprogramm bauen wir Glasfaser weiter aus – mit direkten Glasfaseranschlüssen in Gewerbegebieten und Gemeinden. Außerdem bauen wir zusätzliche Glasfaserstrecken und Glasfaser-Knoten im bestehenden Gigabit-Netz aus. So sorgen wir für zukunftssichere Internet-Verbindungen.

Play Video

Dr. Hannes Ametsreiter

CEO Vodafone Deutschland

"Wir biegen auf die Zielgerade ein – das bundesweite 'GigaGlasfaser'-Netz mit dem superschnellen Internet-Zugang für über 24 Millionen Haushalte, das wir seit 2018 errichten, ist nah. Und wir bauen weiter daran: Wir ziehen noch mehr Glasfaser ins Netz. Indem wir neue Glasfaserstrecken bauen und darüber neue Haushalte an unser Netz anschließen. Indem wir unser bestehendes Netz mit Glasfaser dort stärken, wo viele Menschen es nutzen. Denn Gigabit-Netze sind der entscheidende Rohstoff für Wachstum, Arbeitsplätze und Wohlstand."

Immer mehr Datenkonsum pro Anschluss

Der Datenaustausch über Festnetz wächst und wächst. 2020 wurden schon 168,1 GB im Monat pro Anschluss übertragen. Immer mehr verbundene Geräte, immer mehr Internet-Services – dieser Trend verlangt eine leistungsstarke Internet-Infrastruktur.

Bereit für den Datenkonsum von übermorgen

Wir setzen Maßstäbe – mit zukunftsweisender Glasfaser- und Kabelpower und maximalen Übertragungsraten. Was heute komfortabel ist, wird in Zukunft immer mehr zum technologischen Vorsprung. Und wird auch in vielen Jahren noch den steigenden Anforderungen gewachsen bleiben. TV-Übertragungen mit 8K-HD-Auflösung, immer mehr cloud-basierte Dienste wie Cloud-Gaming und die Konnektivität von Smart-Home-Geräten – der Datenkonsum wird in den nächsten Jahren noch deutlich rasanter steigen. Dafür braucht es eine leistungsstarke Infrastruktur, die GigaSpeed bietet und maximal stabil funktioniert.

Allein in den letzten 15 Jahren hat sich das Datenaufkommen verhundertfacht. Die Nachfrage nach Highspeed-Internet ist überall im Lande groß - doch viele Haushalte wissen gar nicht, welche Breitband-Goldadern sie bereits in ihren Wohnungen und Häusern verlegt haben. Denn perspektivisch sind im Glasfaser- & Kabelnetz sogar Geschwindigkeiten von 10 Gigabit pro Sekunde möglich.

Das Glasfaser-Rückgrat von Vodafone

Telekommunikationsinfrastrukturen wie die von Vodafone unterteilen sich in der Regel in zwei große Bereiche. Dazu gehören das Transportnetz auf nationaler und regionaler Ebene sowie das Zugangsnetz im Nahbereich des Kunden.

Das Transport-Netz – oder auch Backbone genannt - bilden massive, bundesweite Glasfaserleitungen. Sie sind das Rückgrat für unsere gesamte Netzinfrastruktur.

Dabei handelt es sich um Datenverkehr in einer Größenordnung von zurzeit bis zu 20 Terabit pro Sekunde (Tbit/s), die an Werktagen übertragen werden. Dies entspricht mehr als zwei Million gleichzeitig gestreamter Videos in HD-Qualität oder einer Datenmenge von mehr als 3,4 Milliarden beschriebenen DIN-A4-Seiten, die gestapelt über 3,4 km hoch wären.

Damit das Gigabit-Netz noch leistungsstärker und zuverlässiger wird, bringen wir mehr und mehr Glasfaser in unser Transportnetz und bauen im nationalen und regionalen Bereich aus.

So viel Glasfaser steckt im Kabel-Internet

Etwa 90% des Weges legt ein Datenpaket schon heute über Glasfaser zurück. Danach hilft unsere Beschleunigungstechnologie DOCSIS 3.1., mit der Übertragungsraten über das Koaxialkabel von bis zu 1.000 Mbit/s möglich sind. Deshalb beliefern wir schon über 22 Millionen Haushalten mit einem einen Gigabit-Anschluss. Bis 2022 sollen es über 24 Millionen Anschlüsse sein. Damit treiben wir die Digitalisierung in Deutschland voran.

Play Video
Glasfaser-FTTH: Mit Lichtgeschwindigkeit ins Netz

So wichtig das schnelle Netz für private Kunden ist, so bedeutend wird es auch für die positive Entwicklung des Wirtschaftsstandorts und ganzer Gemeinden sein. Für die lokale Wirtschaft der Zukunft ist das stabile, gigaschnelle Netz ein wichtiger Erfolgsfaktor – sei es im produzierenden Gewerbe, im Handwerk oder natürlich in der Digitalwirtschaft. Vodafone ist treibende Kraft für die digitale Zukunft der Wirtschaftsmacht Deutschland. Und wir schaffen das Netz für die Ideen und Geschäftsmodelle der Zukunft mit eben diesem Übertragungsweg. Wir verschaffen bis zu 50.000 Unternehmen im ganzen Land Zugang einen direkten Anschluss ans Glasfaser-Netz. Außerdem bringen wir mit Glasfaser einen neuen Schub aufs Land und schließen weiße Flecken. Zusammen mit den Kommunen bauen wir im Programm GigaGemeinde eine digitale Infrastruktur für 150.000 Haushalte. Und bringen Glasfaser bis in die eigenen vier Wände. Damit sorgen wir dort für einen erheblichen Geschwindigkeitsschub. Das macht ländliche Kommunen attraktiver. Und als Standort sicherer.

Technik, die schnell macht: Kabel und Glasfaser bieten, was DSL fehlt

Geht es um die Technik, dann sind sowohl unsere Kabel- als auch die Glasfaser-Anschlüsse schneller als alle gängigen Alternativen. Unser Netz ist bis zu 10-mal schneller als die Übertragung mit VDSL-Leitungen. Denn das Signal gelangt durch Glasfaser- und Kabel-Glasfaser in Wohnung und Büro. Bislang verbinden sich die meisten Internet-Anwender hierzulande über DSL- bzw. VDSL-Leitungen mit dem Internet. Diese Netze aus Kupferkabeln waren in der Vergangenheit fortschrittlich und solide. Doch an die physikalischen Vorteile des Kabel-Anschlusses kommen sie nicht heran. Die Daten-Übertragungsrate bei DSL sinkt schon bei kurzen Entfernungen – beim Kabel-Glasfaser ist das ganz anders. Es bietet Zugang zum GigaSpeed. Mit dem Kabel-Protokoll DOCSIS 3.1 schöpft Vodafone die Kapazität besser aus – mit Gigabit-Übertragungen über viele Kilometer.

Unsere Angebote für Privatkunden

Unsere Angebote für Geschäftskunden

Störungen
Vodafone-Community
Kontakt
Vodafone.de/netz