Hand hält ladendes Xiaomi-Smartphone über Holztisch
© Xiaomi
Frau mit Smartphone nutzt eSIM-Push
Verschiedene Modelle des iPhone 11

Xiaomi Redmi Note 11 Pro+ 5G: Alle Infos zum Deutschland-Start

Das Xiao­mi Red­mi Note 11 Pro+ 5G erscheint in Europa: Das neue Mit­telk­lasse-Smart­phone aus Chi­na ist ab Anfang April 2022 auch hierzu­lande erhältlich. Somit bringt Xiao­mi seinen neuen Preis-Leis­tungs-Hit wie erwartet auch außer­halb Chi­nas auf den Markt. Äußer­lich gle­ich zum Red­mi Note 11 Pro, gibt es in der Ausstat­tung ein paar Unter­schiede. Hier erfährst Du die wichti­gen Infos zu Release, Design, Ausstat­tung und Preis.

Release

Das Flag­gschiff Xiao­mi Red­mi Note 11 Pro+ 5G kommt erwartungs­gemäß etwas später als die anderen Mod­elle der Rei­he. Am 6. April erfol­gt der Mark­t­start in Deutsch­land, wie das Unternehmen Ende März angekündigt hat. Ab dann kannst Du das Mit­telk­lasse-Smart­phone also auch hierzu­lande erwer­ben.

Design

Das Red­mi Note 11 Pro+ 5G hat ein etwas anderes Design als die übri­gen Geräte der Rei­he. Ins­ge­samt wirkt das Top­mod­ell etwas kantiger – und erin­nert damit leicht an Apples aktuelles iPhone. Das Phablet ist stolze 164,2 Mil­lime­ter lang, 76,1 Mil­lime­ter bre­it und 8,34 Mil­lime­ter dick. Es wiegt 204 Gramm – und ist damit nicht ger­ade ein Leicht­gewicht.

Die besten Mit­telk­lasse-Smart­phones 2022

Das Red­mi Note 11 Pro+ 5G hat eine IP68-Zer­ti­fizierung und ist somit gegen Staub und Wass­er geschützt. Vorne ver­baut Xiao­mi Goril­la Glass 5, die Rück­seite beste­ht hinge­gen aus Kun­st­stoff. Zum Start ist das Top-Smart­phone der Rei­he in drei Far­ben ver­füg­bar: For­est Green, Graphite Gray und Star Blue.

Display

Das Dis­play des Xiao­mi Red­mi Note 11 Pro+ 5G misst in der Diag­o­nale 6,67 Zoll. Die Auflö­sung liegt bei 2.400 x 1.080 Pix­eln (Full HD+), woraus sich die Pix­eldichte von 394 Pix­eln pro Zoll ergibt. Der Bild­schirm nutzt AMOLED-Tech­nolo­gie und unter­stützt die Bild­wieder­hol­fre­quenz von 120 Hertz.

Dieses Fea­ture find­est Du son­st vor allem in Flag­gschiff-Smart­phones wie dem iPhone 13 oder dem Galaxy S22. Eine hohe Bild­wieder­hol­fre­quenz kommt bewegten Inhal­ten zugute – also zum Beispiel Spie­len und Ani­ma­tio­nen.

Red­mi Note 11 und Poco M4 Pro: Was steckt hin­ter den neuen Xiao­mi-Smart­phones?

Am oberen Ende des Dis­plays befind­et sich außer­dem ein soge­nan­ntes Punch Hole. Mit diesem Begriff wird eine kleine kreis­runde Auss­parung im Bild­schirm beze­ich­net, in der sich die Fron­tkam­era befind­et.

Kameras

Auf der Rück­seite des Xiao­mi Red­mi Note 11 Pro+ 5G gibt es eine Vier­fachkam­era. Dessen Haup­tkam­era löst mit 108 Megapix­eln auf; dazu kom­men außer­dem eine Ultra­weitwinkelka­m­era mit 8 Megapix­eln und eine Makrokam­era mit 2 Megapix­eln.

Darüber hin­aus gibt es noch einen Tiefensen­sor mit 2 Megapix­eln, der für den beliebten Bokeh-Effekt sorgt. Dabei wird der Hin­ter­grund des Bildes mit einem Unschär­fe­ef­fekt verse­hen.

Die Kam­era des Red­mi Note 11 Pro+ 5G unter­stützt 4K-Videoauf­nah­men mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde. Die Fron­tkam­era kann Self­ies mit ein­er Auflö­sung von 16 Megapix­eln aufnehmen.

Prozessor, Speicher und Akku

Als Herzstück ver­baut die Xiao­mi-Tochter im Red­mi Note 11 Pro den Medi­aTek Helio G96. Dieser Chip­satz wird im Jahr 2022 ver­mut­lich in vie­len Mit­telk­lasse-Smart­phones zu find­en sein. Dazu kom­men ein 6 Giga­byte großer Arbeitsspe­ich­er sowie je nach Mod­ell 64 oder 128 Giga­byte intern­er Spe­icher­platz.

Als Betrieb­ssys­tem läuft auf dem Red­mi Note 11 Pro+ 5G ab Werk Android 11. Darüber liegt außer­dem die hau­seigene Benutze­r­ober­fläche MIUI in Ver­sion 12.5.

Der Akku hat die Kapaz­ität von 4.500 Mil­liamper­estun­den, was ger­ade angesichts des großen Dis­plays auch ange­bracht ist. Zudem unter­stützt das Smart­phone eine Schnel­l­lade­funk­tion namens Quick Charge 3+ mit bis zu 120 Watt Leis­tung. Damit kannst Du laut Her­steller den Akku in nur 17 Minuten kom­plett aufladen. Prak­tisch: Das entsprechende Ladegerät ist im Liefer­um­fang enthal­ten.

Features

Zu den Fea­tures des Xiao­mi Red­mi Note 11 Pro+ 5G gehört ein Fin­ger­ab­druck­sen­sor, der in der Seite des Gehäus­es unterge­bracht ist. Du kannst das Smart­phone auf Wun­sch aber auch über Dein Gesicht entsper­ren. Anders als zum Beispiel im iPhone gibt es hier­für aber keinen speziellen Sen­sor.

Das Red­mi Note 11 Pro+ 5G bietet Dir außer­dem einen klas­sis­chen 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss für Kopfhör­er. Dieses Fea­ture gibt es zum Beispiel in vie­len aktuellen Flag­gschif­f­en nicht.

Preis

Der Preis für das Xiao­mi Red­mi Note 11 Pro+ 5G ist ver­gle­ich­sweise niedrig: Das Mod­ell mit 6 Giga­byte Arbeitsspe­ich­er und 128 Giga­byte Spe­icher­platz kostet zum Release etwa 400 Euro. Für 8/128 Giga­byte ver­langt Xiao­mi zum Launch rund 430 Euro; für das Top­mod­ell mit 8/256 Giga­byte liegt der Preis bei knapp 450 Euro.

Fazit

Mit dem Red­mi Note 11 Pro+ 5G veröf­fentlicht Xiao­mi im Früh­jahr 2022 wieder einen echt­en Preis­brech­er. Für knapp 400 Euro sind Smart­phone-Fea­tures wie 120-Hertz-Dis­play oder 67-Watt-Ladeleis­tung sel­ten. Wie gut Per­for­mance und Kam­er­aqual­ität in der Prax­is aus­fall­en, wer­den Tests nach dem Release zeigen.

Xiaomi Redmi Note 11 Pro: Ausstattung in der Übersicht

  • Dis­play: 6,67 Zoll, 2.400 x 1.080 Pix­el, 120 Hertz
  • Kam­era: Vier­fachkam­era (108, 8, 2 und 2 Megapix­el) hin­ten, 16-Megapix­el-Kam­era vorne
  • Chip: Medi­aTek Dimen­si­ty 920 5G
  • Spe­ich­er: 6/8 Giga­byte Arbeitsspe­ich­er und 128/256 Giga­byte Spe­icher­platz
  • Betrieb­ssys­tem: Android 11/MIUI 12.5
  • Akku: 4.500 Mil­liamper­estun­den, Aufladen mit bis zu 120 Watt
  • Wasser­schutz: IP53 (Spritzwass­er)
  • 5G: ja
  • Preis: zwis­chen knapp 400 und 450 Euro

Unterschiede zum Xiaomi Redmi Note 11 Pro

Neben dem Top­mod­ell gibt es auch eine leicht abge­speck­te Ver­sion: das Xiao­mi Red­mi Note 11 Pro. Ein wesentlich­er Unter­schied ist der Akku, der hier mit 5.000 Mil­liamper­estun­den etwas größer aus­fällt. Dafür liegt die Ladeleis­tung auch nur bei 67 Watt.

Verzicht­en musst Du außer­dem auf die IP68-Zer­ti­fizierung: Das Red­mi Note 11 Pro ist nur nach IP53 gegen Spritzwass­er geschützt. Dafür ist es mit 8,1 Mil­lime­tern ein klein wenig schlanker als das Pro+ 5G. Zum Launch im März 2022 ist das Mit­telk­lasse-Smart­phone in den Far­ben Graphite, Weiß und Blau erhältlich.

Das Smartphone Xiaomi Redmi Note 11 Pro in drei Farbvarianten vor weißem Hintergrund

Das Xiao­mi Red­mi Note 11 Pro gibt es in drei Far­ben. — Bild: Xiao­mi

Dafür fällt das Red­mi Note 11 Pro auch etwas gün­stiger aus: Der Preis für die kle­in­ste Spe­icherver­sion (6/64 Giga­byte) startet bere­its bei knapp 320 Euro.

Was hältst Du vom Xiao­mi Red­mi Note 11 Pro+ 5G? Kommt das Mit­telk­lasse-Handy für Dich infrage? Und wenn nicht: Was ist eine gelun­gene Alter­na­tive? Teile uns Deine Mei­n­ung gerne in einem Kom­men­tar mit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren