Der Eingang der CES 2022
© Consumer Technology Association

Das war die CES 2022: Highlights und Kuriositäten auf einem Blick

Mod­u­lare Gam­ing-Tis­che, riesige OLED-TVs und ein E-Fahrzeug, das seine Farbe wech­selt: Bei der CES 2022 in Las Vegas kon­nten wir wieder span­nende Pro­dukt-Neuheit­en und Inno­va­tio­nen ent­deck­en. Du hast die große Show der Elek­tron­ik-Fachmesse ver­passt? Dann bekommst Du hier einen Überblick über die CES-High­lights 2022.

Nach der dig­i­tal­en Aus­gabe im ver­gan­genen Jahr zog die Con­sumer Elec­tron­ics Show (CES) 2022 vom 5. bis 7. Jan­u­ar wieder inter­na­tionale Gäste in die Messe­hallen von Las Vegas. Laut Ver­anstal­ter CTA (Con­sumer Tech­nol­o­gy Asso­ci­a­tion) reis­ten über 40.000 Fachbe­such­er aus 119 Län­dern in die Spiel­er-Metro­pole. Vor Ort und online enthüll­ten mehr als 2.200 Her­steller ihre Neuheit­en für den Elek­tron­ikmarkt. Von leis­tungsstark­er Gam­ing-Hard­ware, 5G-Geräten und hybri­den Note­books bis hin zu Smart-Home-Neuheit­en und inno­v­a­tiv­en E-Autos waren die Pro­duk­tkat­e­gorien der CES 2022 wieder bre­it­ge­fächert. In diesem Jahr kamen vor allem Heimki­no- und Enter­tain­ment-Fans auf ihre Kosten.

Größer, flacher, hochauflösender: Samsung legt mit neuen 8K-TVs vor

Unter dem Mot­to „Togeth­er for Tomor­row“ gab Sam­sung gab schon am Dien­stag seine Neuheit­en in sein­er Keynote bekan­nt. Dabei stellte der süd­ko­re­anis­che Tech-Riese unter anderem Inno­va­tio­nen für den TV-Markt vor. Mit dabei war die über­ar­beit­ete Ver­sion der 8K-fähi­gen Neo-QLED-TVs: Der Sam­sung QN95B ver­spricht im super­flachen Design eine noch kon­trastre­ichere Bildqual­ität. Die neuen 8K-Mod­elle QN900B und QN800B liefern in Koop­er­a­tion mit Sky gle­ich die passenden 8K-Inhalte mit. So soll zum Beispiel die neue Staffel der Serie „Das Boot“ in 8K-Auflö­sung auf dem Smart-TV abruf­bar sein. Die im Rah­men ver­steck­ten Laut­sprech­er bieten oben­drauf drei­di­men­sion­alem Dol­by-Atmos-Raumk­lang.

Noch mehr Fernseher für das Heimkino und Gaming-Erlebnis

Sony nutzte die CES 2022, um den weltweit ersten QD-OLED-TV vorzustellen. Der A95K der Bravia XR-Rei­he bildet mit verbesserte Bild­schirm-Tech­nolo­gie die neue Speer­spitze des Sony 4K Line-Ups und soll in 55 und 65 Zoll erhältlich sein.

Auch LG erweit­ert sein Port­fo­lio an TV-Geräten um neue Mod­elle in unter­schiedlichen Größen. Mit dem OLED G2 präsen­tierte der süd­ko­re­anis­che Her­steller ein XXL-Exem­plar mit unfass­barem 97 Zoll-Bild­schirm. Das es auch in die andere Rich­tung gehen kann, beweist LG mit einem beson­ders kleinen OLED-TV, der mit einem 42 Zoll-Dis­play auch in kleineren Wohnz­im­mern für hochau­flösende Unter­hal­tung sorgt.

TCL hat auf der CES 2022 neben seinem neuen Markenslo­gan „Inspire Great­ness” einen Mini-LED-Fernse­her vorgestellt, der vor allem Gamer ansprechen soll. Mit ein­er Fre­quenz von 144 Hertz ver­spricht das Mod­ell klare Bilder in schnellen Bewe­gun­gen. Diese flüs­si­gen Abläufe sind zum Beispiel bei Mul­ti­play­er-Spie­len ein Vorteil.

Hybrid, flexibel und immersiv: VR-Neuheiten und Gaming-Highlights der CES 2022

Es gibt Neuigkeit­en an der VR-Gam­ing-Front: Sony brachte zur CES 2022 die neue Gen­er­a­tion sein­er PlaySta­tion-VR-Head­sets samt Con­troller mit. Ein OLED-Dis­play, 110-Grad-Sicht­feld, sechs Bewe­gungssen­soren, vier Kam­eras und ein Vibra­tions­mo­tor sollen das VR-Erleb­nis mit der PS5 noch immer­siv­er gestal­ten. Wann das neue VR-Bun­dle in den Han­del kommt, ist allerd­ings noch offen.

Asus möchte das Tablet-Gam­ing mit dem ROG Flow Z13 auf ein neues Lev­el brin­gen. Neben einem 13,4-Zoll-Bildschirm und ordentlich Rechen­pow­er inte­gri­ert das han­dliche Device einen aus­fahrbaren Stand sowie eine abnehm­bare Tas­tatur. So lässt sich der Hybrid zwis­chen Mit­telk­lasse-Gam­ing-Rech­n­er und trag­barem Tablet auch als Lap­top nutzen.

Mit zwei span­nen­den Konzepten meldete sich Raz­er zur CES zurück 2022. Da wäre zum einen der Gam­ing-Stuhl Enki Pro Hyper­Sense, der Dich mit hap­tis­chem Feed­back tiefer in Spiele und Filme ein­tauchen lassen soll. Noch beein­druck­ender ist das Project Sophia. Dabei han­delt es sich um einen mod­u­laren Gam­ing-Schreibtisch – oder eher einen PC in Tis­chform. Neben neuesten Intel-Prozes­soren sowie Nvidia-Grafikkarten inte­gri­ert das Möbel­stück einen Mon­i­tor mit 65 Zoll großen OLED-Bild­schirm und bietet außer­dem Platz für 13 Mod­ule. So kön­nen Gamer zum Beispiel einen zweit­en Bild­schirm und Stream­er-Equip­ment nachrüsten.

Quelle: YouTube / R Λ Z Ξ R

Raritäten auf der CES 2022: Notebook- und Smartphone-Highlights

Die Note­book- und Smart­phone-Entwick­lun­gen hiel­ten sich auf der CES 2022 zurück. Her­aus­gestochen hat Acer mit drei neuen Chrome­books, die speziell für die Anforderun­gen von Fam­i­lien, Studieren­den und die Arbeit konzip­iert sind.

Asus enthüllte mit dem Zen­Book OLED 17 ein beson­ders großes Falt-Note­book. Dessen 17,3 Zoll Touch­screen im 4:3-Format lässt sich mit­tig zu zwei 12,5-Zoll-Displays im 3:2-Format zusam­men­fal­ten. Zum Arbeit­en gibt es eine passende Tas­tatur, die Du platzs­parend auf die untere Bild­schirmhälfte leg­en kannst.

Viel Aufmerk­samkeit bekam auch das Dell XPS 13, das auf den ersten Blick einem Sci­ence-Fic­tion-Film entstam­men kön­nte. Das min­i­mal­is­tis­che Busi­ness-Note­book in Edel-Optik hat wed­er sicht­bare Funk­tion­stas­ten noch ein Touch­pad.

Obwohl die CES keine klas­sis­che Smart­phone-Messe ist, ließ es sich Sam­sung nicht nehmen, das neueste Mod­ell der Galaxy-Rei­he vorzustellen: Die Fan-Edi­tion Sam­sung Galaxy S21 FE 5G mit einem 6,4 Zoll großen OLED-Dis­play und wasserdichtem Kun­st­stoff-Gehäuse punk­tet mit einem der derzeit schnell­sten Handy-Prozes­soren auf dem Markt: dem Snap­drag­on 888. Auf­fal­l­end ist auch die Kam­era, beste­hend aus ein­er Ultra­weitwinkel- ‚Tele-, und Haup­tkam­era.

Neues für das Smart Home: Von Alltagshelfern zu Gesundheits-Coaches

Im Smart Home erle­ichtern uns immer mehr cle­vere Helfer die Hausar­beit. Neu in den Han­del kommt in diesem Jahr zum Beispiel der Saug- und Wis­chro­bot­er Roborock S7 MaxV, der sich beson­ders präzise durch den Raum navigieren soll und in der Ultra-Ver­sion sog­ar selb­st­ständig Wass­er nach­tankt.

Neben ver­net­zten Haushalts- und Küchengeräten ver­lagert sich der Fokus der Entwick­ler offen­bar auch zunehmend in den Bere­ich Dig­i­tal Health. Dabei sind smarte Lam­p­en, die sich per Sprachas­sis­tenz und Smart­phone steuern lassen, schon fast ein alter Hut. Die Smart Health Mon­i­tor­ing Light von Sen­gled bringt nicht nur flex­i­bel Licht ins Dunkel, son­dern durch­leuchtet auch Deinen Gesund­heit­szu­s­tand. Mith­il­fe von Radartech­nolo­gie soll das Leucht­mit­tel bio­metrische Vital­w­erte erfassen und zum Beispiel die Schlafqual­ität, Herzfre­quenz und Kör­pertem­per­atur track­en.

Auch die smarten Kör­per­waage With­ings Body Scan bietet genau das, was der Name ver­spricht: eine umfassende Kör­per­analyse. Das Smart-Home-Gerät gibt nicht nur Antworten zu Deinem Gewicht, son­dern schätzt auch die Kör­perzusam­menset­zung und bietet die Möglichkeit, ein EKG aufzuze­ich­nen.

Quelle: YouTube / With­ings

Automobil-Innovationen: Schicke Elektro-Flitzer und echte Verwandlungskünstler

Span­nende Autokonzepte gibt es auf der CES öfter zu sehen. In diesem Jahr hat unter anderem der Mer­cedes-Benz Vision EQXX nach­halti­gen Ein­druck hin­ter­lassen. Das sportliche E-Fahrzeug soll mit nur ein­er Ladung sat­te 1.000 Kilo­me­ter weit kom­men. Möglich machen es unter anderem Ultra-Leicht­bau-Mate­ri­alien aus der Formel 1 sowie ein Solar­dach, das den Akku beim Fahren lädt. Auf den Straßen wer­den wir den schick­en Flitzer in dieser Form wohl allerd­ings nicht zu sehen bekom­men, da es sich bis­lang nur um ein Konzept-Fahrzeug han­delt.

BMW enthüllte bei der CES unter anderem das Elek­tro-SUV iX M60, das mit rund 620 PS  in weniger als vier Sekun­den von null auf hun­dert sprint­en soll und mit ein­er Akku­ladung bis zu 566 Kilo­me­ter zurück­legt. Eine echte Über­raschung präsen­tierte BMW allerd­ings mit der Chamäleon-Karosserie iX Flow, das seine Farbe auf Knopf­druck von Schwarz zu Weiß ändert. Für den kreativ­en Effekt sorgt eine spezielle Beschich­tung mit E-Ink-Tech­nolo­gie (elek­tro­n­is­che Tinte), die wir son­st von E-Book-Read­ern ken­nen.

Quelle: YouTube / AUTO BILD

CES 2022: Highlights im Kuriositäten-Kabinett

Tra­di­tionell fall­en bei der CES auch immer wieder ungewöhn­liche Neuheit­en auf. In diesem Jahr wäre da zum Beispiel die Plüschkatze Amaga­mi Ham Ham aus Japan, die auf Wun­sch an Deinem Fin­ger knab­bert und zum Beispiel Men­schen mit ein­er Katzen­haar­al­lergie Freude bere­it­en kön­nte.

Auch der „atmende” PC der Kinet­ic Series von Cyber­Pow­er­PC stieß her­aus: Das futur­is­tis­che Gehäuse inte­gri­ert 18 Klap­pen, die sich je nach Tem­per­atur selb­st­ständig öff­nen und schließen, um die Lüf­tung des Gerätes zu opti­mieren.

Ob kurios, prak­tisch oder beson­ders inno­v­a­tiv: Die CES 2022 in Las Vegas hat uns einen Ein­druck gegeben, was wir in diesem Jahr auf dem Elek­tron­ikmarkt erwarten kön­nen und welche Trends sich in der Tech-Branche abze­ich­nen.

Was waren Deine High­lights der CES 2022? Schreib uns, welche Ankündi­gun­gen Dich über­rascht haben oder auf welche neuen Pro­duk­te Du Dich beson­ders freust!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren