Vier junge Frauen machen lachend ein Selfie im Freien
© picture alliance / Zoonar | Channel Partners
Hand hält das Galaxy S22 Ultra von Samsung.
iPhone 14 vs. iPhone 14 Pro Vergleich
:

Galaxy A34: Setzt Samsung auf Flaggschiff-Design in der Mittelklasse?

Welche Ausstat­tung bietet das Galaxy A34 5G? Sam­sung wird voraus­sichtlich auch im Jahr 2023 seine Galaxy-A-Fam­i­lie mit neuen Mod­ellen bere­ich­ern. Der Nach­fol­ger des Galaxy A33 5G ist für viele inter­es­sant – denn diese Rei­he hat vor allem auf­grund ihres guten Preis-Leis­tungs-Ver­hält­niss­es viele Fans.

Hier find­est Du eine Über­sicht zu den mut­maßlichen Specs des Galaxy A34 5G. Dabei beleucht­en wir die Ausstat­tung in den Bere­ichen Design und Dis­play, Leis­tung und Spe­ich­er sowie Preis und Release. Auch Fea­tures wie der Akku und die Kam­eras ste­hen bei dem gün­sti­gen 5G-Handy im Fokus.

Bitte beachte: Alle hier aufge­führten Infor­ma­tio­nen zu dem Galaxy-Handy beruhen auf Gerücht­en und Leaks. Offizielle Angaben zur Ausstat­tung des Galaxy A34 gibt es erst, wenn Sam­sung diese im Rah­men der Vorstel­lung preis­gibt. Außer­dem wis­sen wir dann, wie der Name des Smart­phones lautet.

Design

Schon das Galaxy A33 5G sieht dem Galaxy A53 5G sehr ähn­lich – so wird es voraus­sichtlich auch bei den Nach­fol­ge­mod­ellen sein. Erste Leaks deuten an, dass Galaxy A54 und Galaxy A34 das gle­iche Design aufweisen wer­den.

Galaxy A54: Akku-Upgrade und mehr? Alle Infos zum Mit­telk­lasse-Hit

Konkret bedeutet dies: Das Galaxy A34 5G hat voraus­sichtlich einen Rah­men, der an den des Galaxy S22 erin­nert. Dazu kom­men ein flach­es Dis­play und eine eben­solche Rück­seite aus Kun­st­stoff. In der oberen linken Ecke der Rück­seite befind­et sich ange­blich eine Dreifachkam­era. Jede Linse der Kam­era hat ver­mut­lich ihre eigene Auss­parung im Gehäuse.

Dank des Leak-Experten Steve Hem­mer­stof­fer aka OnLeaks bekom­men wir einen ziem­lich guten Ein­druck davon, was uns mit dem Galaxy A34 5G erwartet:

Auf diese Weise bringt Sam­sung voraus­sichtlich etwas Flag­gschiff-Flair in die Mit­telk­lasse. Aber ganz so hochw­er­tig wie beim Galaxy S22 wird das Design nicht sein. Du kannst Dich etwa auf ein Infin­i­ty-U-Dis­play ein­stellen, das zum Beispiel an der Unter­seite einen ver­gle­ich­sweise bre­it­en Rand haben dürfte, ein soge­nan­ntes Kinn.

» Hier kannst Du die Mod­elle des Galaxy S22 bestellen «

Das neue Galaxy-A-Handy wird wahrschein­lich in der Farbe Schwarz erhältlich sein. Es kön­nte wom­öglich in drei weit­eren Far­ben erscheinen, berichtet The Tech Out­look: Vio­let, Lime und Sil­ver.

Display

Das Dis­play des Galaxy A34 dürfte in der Diag­o­nale etwa 6,5 Zoll messen, berichtet GizNext. Die Auflö­sung ist wahrschein­lich ähn­lich wie beim Galaxy A33 5G, also 2.400 x 1.080 Pix­el (Full HD+). Daraus ergäbe sich eine Pix­eldichte von knapp 405 Pix­eln pro Zoll.

Eine Bild­wieder­hol­fre­quenz von 120 Hertz soll­test Du beim Galaxy A34 nicht erwarten. Dieses Fea­ture behält Sam­sung voraus­sichtlich (wieder) dem Galaxy A54 vor – dem Zugpferd der Rei­he. 90 Hertz sind aber ver­mut­lich an Bord. Als Dis­playtech­nolo­gie kommt laut GizNext sAMOLED zum Ein­satz, wie schon beim Vorgänger Galaxy A33.

Galaxy A34: Kameras

Das Galaxy A34 bietet Dir auf der Rück­seite voraus­sichtlich eine Dreifachkam­era, die durch einen LED-Blitz ergänzt wird. Sollte dieses Gerücht der Real­ität entsprechen, ver­fügt das Handy über eine Kam­era weniger als sein Vorgänger.

Es wird schon länger spekuliert, dass Sam­sung in seinen Mit­telk­lasse-Smart­phones ab 2023 auf den Tiefensen­sor verzichtet. Je näher der Release rückt, desto mehr scheinen sich die Hin­weise darauf zu verdicht­en.

Gerücht­en zufolge gibt es in Bezug auf den Kam­er­aauf­bau starke Ähn­lichkeit­en zum Galaxy A33. Dieses Smart­phone ver­fügt über eine Weitwinkelka­m­era mit der Auflö­sung von 48 Megapix­eln.

Dazu kom­men eine Ultra­weitwinkelka­m­era mit 8 Megapix­eln und eine Makrokam­era mit 5 Megapix­eln – weg­fall­en wird wohl der Tiefensen­sor mit 2 Megapix­eln. Neueren Leaks zufolge kannst Du wohl mit ein­er Fron­tkam­era mit 13 Megapix­eln rech­nen.

Leistung und Speicher

Als Herzstück erwarten wir aktuell für das Galaxy A34 5G den Chip­satz, der auch das Galaxy A33 antreibt. Dabei han­delt es sich um Sam­sungs hau­seige­nen Exynos 1280. Eine her­aus­ra­gende Per­for­mance wird dieser Chip ver­mut­lich nicht liefern, aber für All­t­agsauf­gaben dürftest Du damit gut gewapp­net sein.

Alter­na­tiv soll eine Ver­sion mit dem Medi­aTek Dimen­si­ty 1080 erscheinen, wie Sam­Mo­bile spekuliert. Diese Aus­führung wird möglicher­weise nur auf dem kore­anis­chen Markt erscheinen.

Es gibt aber auch Hin­weise darauf, dass dieser Chip in Europa eben­falls das Mit­telk­lasse-Handy antreibt: Laut Galaxy­Club sei die europäis­che Ver­sion in ein­er Bench­mark-Daten­bank aufge­taucht – mit Medi­aTek-Chip. Wir wer­den es ver­mut­lich erst zum Release erfahren.

Zumin­d­est ist das Galaxy A34 nicht das einzige Mod­ell, bei dem Sam­sung so vorge­ht. Auch das Galaxy A14 erscheint auf unter­schiedlichen Märk­ten mit ver­schiede­nen Chip­sätzen.

Sam­sung Galaxy A14 5G ist da: Diese Specs bietet das Ein­steiger-Smart­phone

Einem Leak des Tech­nik-Experten Yogesh Brar zufolge kön­nte das A34 in Spe­icher­vari­anten mit 128 und 256 Giga­byte erscheinen. Außer­dem kön­nte der Arbeitsspe­ich­er zwis­chen 6 und 8 Giga­byte vari­ieren. Ob es die Ver­sion mit mehr Spe­ich­er auch auf den europäis­chen Markt schaf­fen wird, ist aber unklar.

Bezüglich Kon­nek­tiv­ität wird Sam­sung aller Voraus­sicht nach keinen Rückschritt machen. Dem­nach kannst Du neben WLAN und Blue­tooth auch die schnelle Daten­verbindung 5G erwarten.

Akku

Zum Akku sind bish­er eben­falls nur Gerüchte im Umlauf. Es ist davon auszuge­hen, dass Sam­sung min­destens auf die gle­iche Kapaz­ität set­zt wie im Galaxy A33 5G. Dem­nach dürfte der Akku die Kapaz­ität von 5.000 Mil­liamper­estun­den bieten, was für bis zu 17 Stun­den Inter­net­nutzung am Stück aus­re­icht.

Aufladen dürfte der Smart­phone-Akku mit 25 Watt, auch eine dur­chaus annehm­bare Leis­tung. Dieses Gerücht erhält Ende Jan­u­ar neue Nahrung: Ange­blich ist das Galaxy A34 5G bei der US-Zulas­sungs­be­hörde FCC aufge­taucht – mit ein­er Ladeleis­tung von 25 Watt, berichtet Sam­Mo­bile.

Features

Das Galaxy A34 5G soll laut GizNext einen Fin­ger­ab­druck­sen­sor bieten. Der Sen­sor befind­et sich entwed­er im Home­but­ton an der Seite des Gehäus­es oder unter dem Dis­play.

Prak­tisch: Dem Leak-Experten zufolge soll das Smart­phone einen 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss für Kopfhör­er bieten. Der SIM-Karten­schacht befind­et sich offen­bar im oberen Gehäuserand. Wenn die Gerüchte zur IP67-Zer­ti­fizierung zutr­e­f­fen, kön­nte der Klinke­nan­schluss doch weg­fall­en. Bei­des bleibt abzuwarten.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Release und Preis

Wenn Sam­sung seinem jährlichen Release-Rhyth­mus treu bleibt, erscheint das Galaxy A34 5G zusam­men mit dem etwas bess­er aus­ges­tat­teten Galaxy A54 5G. Der Mark­t­start der bei­den Mit­telk­lasse­handys wird wahrschein­lich im März 2023 stat­tfind­en.

Ende Jan­u­ar wurde das Mod­ell ange­blich bere­its bei der FCC gelis­tet. Sobald Geräte bei der Zulas­sungs­be­hörde auf­tauchen, ist dies üblicher­weise ein Hin­weis auf den baldigen Release. In Indi­en etwa kön­nte der Launch auch schon früher erfol­gen:

Bleibt die Frage, zu welchem Preis das Galaxy A34 5G auf den Markt kommt. Der Vorgänger kostete zu seinem Release knapp 370 Euro. Es ist gut möglich, dass Sam­sung das A34 zu einem ähn­lichen Preis veröf­fentlicht.

Galaxy A34 5G: Die Specs in der Übersicht

Im Fol­gen­den lis­ten wir die mögliche Ausstat­tung des neuen Galaxy-A-Handys über­sichtlich auf. Bitte beachte auch hier­bei, dass es sich nicht um gesicherte Infor­ma­tio­nen han­delt, son­dern nur um Mut­maßun­gen.

  • Design: Kun­st­stof­fge­häuse und Glas
  • Dis­play: cir­ca 6,5 Zoll, 2.400 x 1.080 Pix­el, 90 Hertz
  • Haup­tkam­era: Dreifachkam­era mit 48 + 8 + 5 Megapix­eln, ohne Tiefensen­sor
  • Fron­tkam­era: 13 Megapix­el
  • Chip: Exynos 1280
  • Spe­ich­er: wahrschein­lich 6/128 Giga­byte, 8/256 Giga­byte möglich
  • Betrieb­ssys­tem: Android 13
  • Akku: etwa 5.000 Mil­liamper­estun­den, 25 Watt Laden
  • Preis: unter 400 Euro
  • Release: Früh­jahr 2023

Wie gefällt Dir die mut­maßliche Ausstat­tung des Galaxy A34 5G? Ist das Mit­telk­lasse-Smart­phone im Jahr 2023 ein möglich­er Kan­di­dat für Dich? Schreibe uns und der Com­mu­ni­ty Deine Mei­n­ung gern in einem Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren