Eine PS5 mit Spiel im Slot
© picture alliance/PIXSELL/Igor Soban
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt

Sony-Spielekonsolen: Alle PS4- und PS5-Anschlüsse im Überblick

Wie viele USB-Slots hat eigentlich die PlaySta­tion 5, und welch­er dient wofür? Ist mit der PlaySta­tion 4 eine HDMI-Verbindung an 4K-Fernse­her möglich? In diesem Rat­ge­ber erfährst Du alles über PS4- und PS5-Anschlüsse – und wo sie sich jew­eils befind­en.

Alle PS5-Anschlüsse im Überblick

Im Ver­gle­ich zur Vorgängerkon­sole PlaySta­tion 4 hat die PS5 einige Anschlüsse ver­loren. Aber dafür hat sie andere dazubekom­men.

PlayStation-5-Anschlüsse auf der Vorderseite

Die vordere Seite der PS5 konzen­tri­ert sich auf die USB-Anschlüsse. Und das sind:

  • 1 USB-C-Port (Super­speed USB) mit 10 Gigabit/s Über­tra­gungs­geschwindigkeit
  • 1 USB-A-Port (Hi-Speed USB) mit 480 Megabit/s

Die PS5-Anschlüsse auf der Rückseite

Auf der Rück­seite der PlaySta­tion 5 hat Sony USB- und weit­ere Slots ver­baut:

  • 2 USB-A-Ports (Super­speed USB) mit 10 Gigabit/s
  • 1 HDMI 2.1 OUT-Port zum Anschluss an den Fernse­her. Dieser Port unter­stützt 4K-120Hz-TVs und 8K-TVs. Nach einem Firmware-Update im Früh­jahr 2022 lässt sich auch die vari­able Bild­wieder­hol­fre­quenz VRR mit passenden TV-Geräten und Games nutzen.
  • 1 Giga­bit-Eth­er­net-Port zur Kabelverbindung mit dem Inter­net (10BASE-T, 100BASE-TX, 1000BASE-T)

Weitere PS5-Anschlüsse

  • Ver­steckt im Gehäuse der PS5 befind­et sich eine weit­ere Buchse: ein SSD-Slot für eine M.2-SSD. Mit ihr kannst Du den Spe­ich­er der Spielekon­sole erweit­ern. Um an den Slot zu gelan­gen, musst Du den Kon­solen­deck­el abnehmen.
  • Der DualSense-Con­troller der PlaySta­tion 5 besitzt eine AUX-Klinken­buchse, mit der Du einen Kopfhör­er verbinden kannst.
  • Den USB-C-Port am Con­troller nutzt Du mit einem passenden Kabel, um das Gamepad aufzu­laden.
  • Außer­dem funkt die Sony-Spielekon­sole draht­los via Wifi 6 IEEE 802.11 a/b/g/n/ac/ax sowie Blue­tooth 5.1.

Welche Geräte sind mit welchen USB-Ports der PS5 kompatibel?

Mit der PlaySta­tion 5 kannst Du ver­schiedene externe Geräte via USB verbinden. Aber welch­er Port eignet sich für was?

  • USB-Spe­icher­me­di­en, HD-Kam­era oder PlaySta­tion-Cam­era mit Adapter kannst Du nur an Super­speed-USB-Ports anschließen. Das sind die USB-A-Slots hin­ten und der USB-C-Anschluss vorne.
  • Die VR-Brille PlaySta­tion VR sowie Adapter für Wire­less Head­sets kannst Du mit allen Anschlüssen verbinden. Auch die Wire­less Con­troller DualSense und Dual­Shock 4 sind mit allen USB-Ports kom­pat­i­bel, etwa zum Aufladen. Aber eventuell benötigst Du dazu einen Adapter.
  • Spezielle USB-Con­troller schließt Du über die USB-A-Anschlüsse an die Sony-Spielekon­sole an.

PlayStation-4-Anschlüsse: Diese Slots hat die Sony-Konsole

Die PS4 ist teil­weise mit anderen Buch­sen aus­ges­tat­tet als die PS5. Einige davon sind allerd­ings heute nicht mehr so gängig. Außer­dem gibt es Unter­schiede bei den einzel­nen Mod­ellen.

Die PlayStation-4-Anschlüsse auf der Vorderseite

  • 2 USB-A-Anschlüsse (Super­speed USB) mit 5 Gigabit/s

PlayStation 4: Anschlüsse hinten

Und auf der Rück­seite der PlaySta­tion 4 find­est Du fol­gende Buch­sen:

  • AUX-Slot: Damit verbind­est Du die PlaySta­tion-Kam­era über ein Kabel.
  • HDMI-Out-Port: Damit schließt Du den Fernse­her an die PlaySta­tion 4 an. Die jew­eilige Gen­er­a­tion des HDMI-Anschlusses unter­schei­det sich bei den Mod­ellen: Die PS4 bietet HDMI 1.4a. Die PS4 Pro bringt HDMI 2.0 mit und unter­stützt damit 4K.
  • Eth­er­net-Verbindung (10BASE-T, 100BASE-TX, 1000BASE-T). Über den LAN-Anschluss der PlaySta­tion 4 kannst Du die Kon­sole via Kabel mit dem Inter­net verbinden.
  • S/PDIF-Anschluss: PS4-Mod­elle vor 2016 besaßen außer­dem einen optis­chen Audioaus­gang, um die Kon­sole mit Heimki­no-Sys­tem oder Stereoan­lage zu verbinden.

PlayStation 4 Pro – zusätzliche Anschlüsse hinten

Die PlaySta­tion 4 Pro ist die leis­tungsstärkere Vari­ante der Kon­sole. Deshalb hat Sony ihr neben den Stan­dard-Slots zusät­zliche Anschlüsse auf der Rück­seite spendiert:

  • 1 USB-A-Slot (Super­speed USB) mit 5 Gigabit/s. Die Pro hat damit drei USB-Anschlüsse anstelle von zwei Ports wie die nor­male PS4.
  • Dig­i­taler Audioaus­gang: Mith­il­fe eines entsprechen­den Kabels überträgst Du Tonsignale unbear­beit­et an einen Empfänger, etwa einen Ver­stärk­er.

Weitere Anschlüsse der PlayStation 4 und PlayStation 4 Pro

  • Der Dual­Shock-4-Con­troller der PS4 hat eine AUX-Klinken­buchse. Darüber kannst Du an die PlaySta­tion 4 einen Kopfhör­er anschließen.
  • Über den Micro-USB-Port verbind­est Du den Con­troller mit der Kon­sole, um ihn aufzu­laden.
  • Die PS4 verbindet sich über Wifi IEEE 802.11 a/b/g/n/ac draht­los mit dem Inter­net. Zusät­zlich funkt sie mit Blue­tooth 4.0.

Zusammenfassung: PS5-Anschlüsse und PS4-Buchsen im Überblick

PS5

  • Die PlaySta­tion 5 hat ins­ge­samt vier USB-Anschlüsse: zwei an der Vorder­seite und zwei hin­ten. Darunter befind­et sich ein USB-C-Slot an der Vorder­seite, die anderen drei sind USB-A-Buch­sen.
  • Weit­ere PS5-Anschlüsse find­est Du auf der Rück­seite: ein HDMI 2.1 OUT-Port sowie ein Giga­bit-Eth­er­net-Port für eine Kabelverbindung ins Inter­net. In der PS5 ist zudem ein SSD-Slot ver­baut. Und den erre­ichst Du, indem Du den Deck­el der PS5 ent­fernst.
  • Einen Kopfhör­er schließt Du an den DualSense-Con­troller mit einem AUX-Kabel an.

PS4

  • Die PS4 hat zwei USB-A-Anschlüsse auf der Vorder­seite, bei der PS4 Pro kommt ein weit­er­er auf der Rück­seite dazu.
  • Um die PlaySta­tion 4 an einen TV anzuschließen, nutzt Du den HDMI-Anschluss – HDMI 1.4a bei der PS4 bzw. HDMI 2 bei der PS4 Pro. Dazu kom­men bei allen Mod­ellen ein AUX-Slot für die PlaySta­tion-Kam­era und bei der PS4 Pro ein optis­ch­er Audioaus­gang. Auch einen Kopfhör­er kannst Du mit dem Dual­Shock-4-Con­troller verbinden. Dazu nutzt Du eben­falls ein AUX-Kabel.

Welche PS4- und PS5-Anschlüsse nutzt Du am meis­ten – und welche würdest Du Dir wün­schen? Schreib es gern in die Kom­mentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren