Das Gaming-Smartphone Asus ROG Phone 5.
© Asus
Moderator Geoff Keighley eröffnet die Gamescom Opening Night Live 2022
iPad Pro mit Stift
: :

Die besten Smartphones für Gamer 2022: Diese Handys haben Power

Manche spie­len nur ab und an gern mit dem Handy, andere zock­en regel­recht die Nacht durch. Vor allem für Let­zteres sind leis­tungsstarke Mod­elle gefragt. Welche Gam­ing-Smart­phones sind 2022 poten­zielle Gewin­ner? Wir stellen Dir neun vielver­sprechende Geräte für das laufende Jahr vor.

Gam­ing-Smart­phones lassen sich auch 2022 in zwei Kat­e­gorien einord­nen. Ein­er­seits bieten Her­steller Mod­elle an, die den Namen ver­di­enen, weil sie auf ein möglichst gutes Spiel­er­leb­nis aus­gerichtet sind. Und ander­er­seits gibt es „reg­uläre” Handys, die sich gut zum Spie­len eignen. Fol­gende Mod­elle soll­test Du aus dem einen oder anderen Grund in Betra­cht ziehen:

  • Nubia Red­Mag­ic 5G
  • Asus ROG Phone 6 Pro
  • Xiao­mi Black Shark 4 (Pro)
  • Leno­vo Legion Phone Duel
  • Oppo Find X5 Pro
  • Apple iPhone 13
  • Sam­sung Galaxy S21 FE
  • Xiao­mi Mi 11
  • Sony Xpe­ria 1 IV

Eines der besten Gaming-Smartphones 2022: Nubia RedMagic 5G

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Wer lei­den­schaftlich gerne zockt, ist mit dem Nubia Red­Mag­ic 5G bestens berat­en. Dafür gibt es ver­schiedene Gründe: ange­fan­gen beim 144-Hertz-Dis­play bis hin zum Kühlsys­tem. Ersteres überzeugt Gamer mit ein­er extrem flüs­si­gen Bild­wieder­hol­fre­quenz. Bei der Wasserküh­lung ori­en­tiert sich das Red­Mag­ic-Smart­phone zudem an hochw­er­ti­gen PCs.

Auch außen klei­det sich das Red­Mag­ic ganz im Gam­ing-Look, denn die Schal­ter sind so ange­ord­net, dass Du sie wie bei einem Con­troller als Schul­ter­tas­ten ver­wen­den kannst. Und für beson­ders authen­tis­che Spiel­er­leb­nisse sor­gen Vibra­tionsef­fek­te.

Prozes­sor: Qual­comm Snap­drag­on 865 | 8 Kerne bis 2,84 Giga­hertz

Gigant der Gaming-Smartphones 2022: Asus ROG Phone 6 Pro

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Schon der Vorgänger Asus ROG Phone 5 war ein echt­es High­light für Gamer. Mit dem ROG Phone 6 Pro hat Asus sein Top­mod­ell in etlichen Punk­ten verbessert.

Geblieben sind die Akkuka­paz­ität von 6.000 Mil­iamper­estun­den, die Ladeleis­tung von max­i­mal 65 Watt, ein spezielles Kühlsys­tem und hap­tis­che Tas­ten auf der Rück­seite, die soge­nan­nten Air­Trig­ger. Wie sein Vorgänger unter­stützt auch das ASUS ROG Phone 6 Pro die schnelle Daten­verbindung 5G.

Das AMOLED-Dis­play misst 6,78 Zoll und löst mit 2.449 x 1.080 Pix­eln auf. Das ist noch nichts Beson­deres, aber: Die Bild­wieder­hol­rate beträgt sat­te 165 Hertz, um Games jed­erzeit flüs­sig darstellen zu kön­nen. Auf der Rück­seite sitzt ein weit­eres Dis­play (2 Zoll), das Infos wie etwa Anrufe anzeigen kann.

Asus spendiert dem Phone 6 Pro eine aktuelle Top-CPU, der stolze 18 Giga­byte Arbeitsspe­ich­er zur Seite ste­hen. Der Geräte­spe­ich­er ist 512 Giga­byte groß, lässt sich aber nicht per mir­coSD-Karte erweit­ern. Gegen Auf­preis bekommst Du noch einen zusät­zlichen Küh­ler und ein Gamepad, mit dem Du das Phone 6 Pro in eine Hand­held-Kon­sole ver­wan­deln kannst.

Das Asus ROG Phone 6 Pro kostet zum Mark­t­start im August 2022 knapp 1.300 Euro. Rund 300 Euro gün­stiger kommst Du mit dem Phone 6 davon. Wichtig­ster Unter­schied zum Pro: Das Basis­mod­ell hat einen kleineren Arbeitsspe­ich­er.

Prozes­sor: Qual­comm Snap­drag­on 8+ Gen 1 | 8 Kerne bis 3,2 Giga­hertz

5G-Gaming-Flaggschiff für 2022: Xiaomi Black Shark 4 (Pro)

Mit dem Black Shark 4 und dem Black Shark 4 Pro set­zt Xiao­mi die Konkur­renz stark unter Druck. Das Black Shark 4 ist ein Gam­ing-Smart­phone mit stark­er Hard­ware für den schmalen Geld­beu­tel; die Pro-Ver­sion hinge­gen stellt eine aus­geze­ich­nete Alter­na­tive zum Asus ROG Phone 5 dar.

Das Black Shark 4 (Pro) ver­fügt über einen Akku mit der Kapaz­ität von 4.500 Mil­liamper­estun­den, der laut Her­steller in 15 Minuten aufge­laden wer­den kann. Eben­falls an Bord ist ein E4-AMOLED-Dis­play von Sam­sung mit ein­er Bild­wieder­hol­fre­quenz von 144 Hertz.

Die druck­empfind­lichen Schul­ter­but­tons sor­gen für besseres Han­dling beim mobilen Spie­len. Die Gam­ing-Smart­phones nutzen mit JoyUI 12.5 zudem eine beson­dere Android-Benutze­r­ober­fläche. Diese stellt viele Ressourcen für Dein lieb­stes Hob­by bere­it und sorgt für ruck­el­freie Gam­ing-Ses­sions.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Das Black Shark 4 Pro macht sich eine pas­sive Küh­lung zunutze, die sehr effek­tiv ist. So sind im Ver­gle­ich zum Black Shark 4 Tem­per­atu­run­ter­schiede von bis zu 18 Grad möglich. Das sorgt auch in beson­ders lan­gen Par­tien für eine sta­bile Per­for­mance.

Das Pro-Mod­ell ist der Basisver­sion in Sachen Leis­tung deut­lich über­legen: Denn trotz der gerin­geren max­i­malen Tak­trate ist der Top-Chip­satz Snap­drag­on 888 stärk­er als der Snap­drag­on 870.

Das Black Shark 4 gibt es wahlweise mit 6 oder 8 Giga­byte Arbeitsspe­ich­er sowie 128 oder 256 Giga­byte internem Spe­ich­er ab 450 Euro. Das Black Shark 4 Pro gibt es in den Vari­anten 8 Giga­byte Arbeitsspe­ich­er plus 128 Giga­byte internem Spe­ich­er und 12 Giga­byte RAM plus 512 Giga­byte Spe­ich­er. Die Preise begin­nen bei rund 520 Euro.

Prozes­sor (Black Shark 4): Qual­comm Snap­drag­on 870 | 8 Kerne bis 3,20 Giga­hertz
Prozes­sor (Black Shark 4 Pro): Qual­comm Snap­drag­on 888 | 8 Kerne bis 2,842 Giga­hertz

Ohne Kompromisse: Lenovo Legion Phone Duel

Keine Kom­pro­misse! So lautete anscheinend die Marschroute der Entwickler:innen, denn das Legion Phone Duel set­zt sich mit ein­er starken tech­nis­chen Innenausstat­tung ab. Auch hier freut sich das Game­play über eine Bild­wieder­hol­rate von 144 Hertz. Darüber hin­aus soll die Touch-Latenz im ultra­schnellen Bere­ich liegen.

Viele Spiele erfordern schnelle und präzise Reak­tio­nen. Die möchte Leno­vo mit seinem Gam­ing-Smart­phone für 2022 zum Beispiel durch Ultra­schallschul­ter­tas­ten und 3D-Bewe­gungssen­soren opti­mieren, während der gum­mierte Rück­en für Sta­bil­ität sorgt. Das Legion Phone Duel ver­fügt zudem über zwei Akkus mit ein­er Kapaz­ität von je 2.500 Mil­liamper­estun­den.

Schade: Zwar gibt es mit­tler­weile sog­ar einen Nach­fol­ger – das Leno­vo Legion Phone Duel 2. Aber dieses leis­tungsstarke Gam­ing-Smart­phone ist in Deutsch­land lei­der nicht offiziell erhältlich. Es bietet unter anderem einen größeren Akku (5.500 Mil­liamper­estun­den), einen stärk­eren Prozes­sor (Snap­drag­on 888) und ein 144-Hertz-Dis­play.

Prozes­sor: Qual­comm Snap­drag­on 865+ | 8 Kerne bis 3,09 Giga­hertz

Flaggschiff für Gamer: OPPO Find X5 Pro

Mit dem Find X5 Pro veröf­fentlicht der Her­steller OPPO im Früh­jahr 2022 ein Flag­gschiff, das den Ver­gle­ich mit anderen Gam­ing-Smart­phones nicht scheuen muss. Es ver­fügt beispiel­sweise über ein großes und hochau­flösendes Dis­play: 6,7 Zoll AMOLED und 1.440 x 3.216 Pix­el. Dazu kom­men der neue Qual­comm-Prozes­sor Snap­drag­on 8 Gen 1 und ein 12 Giga­byte großer Arbeitsspe­ich­er.

Der Akku ist mit ein­er Kapaz­ität von 5.000 Mil­liamper­estun­den zwar nicht über­ra­gend groß. Du kannst ihn aber dank der Schnel­l­lade­funk­tion in rund 45 Minuten kom­plett aufladen. Wenn Du Dein Smart­phone nicht nur zum Spie­len, son­dern auch zum Fotografieren benutzt, bietet Dir das Oppo Find X5 Pro außer­dem eine her­vor­ra­gende Dreifach-Kam­era: Die Haup­to­b­jek­tive lösen bei­de mit 50 Megapix­eln auf.

Für Gamer:innen inter­es­sant: Das Dis­play hat eine Touch-Eingabegeschwindigkeit von 1.000 Hertz – heißt, Du kannst beim Zock­en noch schneller reagieren.

Allerd­ings hat so viel High End auch seinen Preis: Das Oppo Find X5 Pro ist mit knapp 1.300 Euro etwa so teuer wie das Galaxy S22 Ultra oder das iPhone 13 Pro Max.

Prozes­sor: Qual­comm Snap­drag­on 8 Gen 1 | 8 Kerne bis zu 3 Giga­hertz

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Nicht nur fürs Zocken geeignet: iPhone 13

Das Herzstück des iPhone 13 ist, wie kön­nte es anders sein, der Chip. Apple ver­baut im Stan­dard­mod­ell den soge­nan­nten A15 Bion­ic und preist ihn als schnell­sten Smart­phone-Chip an. Allein das ist ein guter Grund, das Gerät in unsere Liste der besten Gam­ing-Smart­phones für 2022 aufzunehmen.

Das 6,1-Zoll-Display rang­iert ohne Zweifel unter den fortschrit­tlich­sten – und ste­ht den­noch etwas im Schat­ten der anderen Mod­elle. Zwar set­zt der „Super Reti­na XDR“-Bildschirm für ein opti­miertes Kon­trastver­hält­nis und eine bessere Far­b­ge­nauigkeit auf OLED-Pix­el. Doch die Bild­schirm­rate beträgt „nur” 60 Hertz.

Mit 120 Hertz tak­tet nur das iPhone 13 Pro (Max). Auch wenn das iPhone 13 im Ver­gle­ich zu anderen Geräten etwas abfällt: Für Apple-Fans kommt es 2022 dur­chaus als Gam­ing-Smart­phone infrage.

Prozes­sor: A15 Bion­ic | 6 Kerne bis 3,24 Giga­hertz

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Spielt vorne mit: Samsung Galaxy S21 FE

Mit dem Galaxy S21 FE hat Sam­sung einen All­rounder her­aus­ge­bracht, der auch spiel­freudi­ge Nutzer:innen zufrieden­stellt. Nicht zulet­zt durch den ver­gle­ich­sweise großen Akku mit 4.500 Mil­liamper­estun­den, der län­gere Gam­ing-Ses­sions ermöglicht. Die Abkürzung „FE“ im Namen des Smart­phones ste­ht übri­gens für „Fan Edi­tion“.

Auch der Bild­schirm des Galaxy S21 FE beein­druckt: Das immer­sive 6,4-Zoll-Display emp­fiehlt das S21 FE als Smart­phone für Gamer und Gamerin­nen. Der Ableger des Galaxy S21 bietet Dir außer­dem eine gute Per­for­mance und eine hohe Datengeschwindigkeit. Die Bild­wieder­hol­rate des Dis­plays fällt mit 120 Hertz allerd­ings etwas niedriger aus als bei vie­len „echt­en” Gam­ing-Smart­phones, deren Bild­schirme 144 Hertz unter­stützen.

Prozes­sor: Snap­drag­on 888 | 8 Kerne bis 3 Giga­hertz

Viel Power für wenig Geld: Xiaomi Mi 11 5G

Xiaomi Mi 11 vorne und hinten in Grau und Blau

Das Xiao­mi Mi 11 erschien zum Start in Grau und Blau. — Bild: Xiao­mi

Auch das Xiao­mi Mi 11 5G bietet genü­gend Pow­er, um zur Riege der besten Gam­ing-Smart­phones für 2022 zu gehören. Das bere­its im Feb­ru­ar 2021 vorgestellte Handy nutzt den aktuellen Top-Chip­satz Snap­drag­on 888 als Antrieb. Auch das 6,81 Zoll große Dis­play mit Super-AMOLED-Tech­nolo­gie muss sich vor der Konkur­renz nicht ver­steck­en. Die Auflö­sung des Bild­schirms liegt bei 3.200 x 1.440 Pix­el, eine Bild­wieder­hol­fre­quenz von 120 Hertz ist eben­falls an Bord.

Xiao­mi Mi 11 | 5G: Alle Infos zum neuen 5G-Smart­phone

Der Akku des Xiao­mi Mi 11 5G bewegt sich mit 4.600 Mil­liamper­estun­den zwar im Mit­telfeld der Gam­ing-Handys. Dafür kannst Du den Energiespe­ich­er schnell wieder aufladen: 43 Minuten dauert es laut Her­steller, um den Akku kom­plett mit neuer Energie zu ver­sor­gen.

Auf der Rück­seite bietet das Smart­phone zudem eine mehr als ordentliche Triple-Kam­era. Beacht­en soll­test Du im Ver­gle­ich mit anderen Handys für Gamer und Gamerin­nen vor allem den Preis: Das Xiao­mi Mi 11 5G kostete zum Release im März 2021 knapp 700 Euro.

Prozes­sor: Qual­comm Snap­drag­on 888 | 8 Kerne bis 2,842 Giga­hertz

Schnell und cool: Sony Xperia 1 IV

Das neue Sony-Flag­gschiff soll ganz vorne mit­mis­chen unter den Android-Smart­phones. Die Dat­en ver­sprechen eine Top-Per­for­mance – und Qual­itäten, die es zu einem Gam­ing-Handy machen. Im Sony Xpe­ria 1 IV arbeit­et der flotte Top-Chip­satz Snap­drag­on 8 Gen 1, 12 Giga­byte Arbeitsspe­ich­er ste­hen dem Prozes­sor zur Seite.

Das Dis­play misst 6,5 Zoll in der Diag­o­nale und löst mit 3.840 x 1.644 Pix­eln auf. Gamer freuen sich über Bre­it­wan­dop­tik und flüs­sige Bilder: Das Dis­play im 21:9-Format hat eine Bild­wech­sel­rate von 120 Hertz. Für Zocker:innen hat Sony noch einige spezielle Fea­tures einge­baut.

Xpe­ria 1 IV vs. Xpe­ria 1 III: Das unter­schei­det die Sony-Smart­phones

Neben Audio- und Voice-Chat-Verbesserun­gen hat das Xpe­ria 1 IV einen Hitzeschutz. Hängt das Smart­phone bei ein­er län­geren Zock­runde am Ladek­a­bel, heizt sich der Akku nicht auf, da der Strom direkt ins Gerät und nicht erst in den Spe­ich­er fließt.

Zum Verkauf­sstart im Mai 2022 kostete das Sony Xpe­ria 1 IV rund 1.400 Euro.

Prozes­sor: Qual­comm Snap­drag­on 8 Gen 1 | 8 Kerne bis zu 3 Giga­hertz

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Welch­es Gam­ing-Handy emp­fiehlst Du für 2022? Gibt es ein Top-Smart­phone, das sich zum Spie­len eignet, aber in unser­er Liste noch fehlt? Teile uns Deinen Favoriten in den Kom­mentaren mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button: