: : :

Vodafone GigaCube: Die Gadget Inspectors testen den mobilen Router

Wo WLAN ist, fühlen wir uns noch immer am wohlsten. Was aber, wenn das Sig­nal nicht bis in den Hin­ter­hof reicht? Oder man am Ham­burg­er Elb­strand eine Runde online zock­en möchte? Die Gad­get Inspec­tors Andreas und Lars haben nach ein­er Antwort auf diese Fra­gen gesucht und haben im Voda­fone GigaCube eine opti­male Lösung gefun­den.

„Wie, und das war’s schon?“, fragt Andreas, verblüfft über die Ein­fach­heit der Ein­rich­tung des GigaCubes. Ein­mal am Strom­netz angeschlossen und ins Mobil­funknetz von Voda­fone eingewählt erscheint er direkt in sein­er Net­zw­erküber­sicht. Das ist aber längst nicht alles, wie sich her­ausstellen sollte. Die ganze Folge Gad­get Inspec­tors find­est Du hier:

Der GigaCube macht mobil und flex­i­bel. Das gilt vor allem für Stu­den­ten, Camp­ing-Fre­unde, frisch Umge­zo­gene und Natur-Liebende.

GigaCube

Sichere Dir jetzt bis zu 100 Gigabyte zusätzliches Datenvolumen

Wenn Du noch bis zum 31. Juli den Tarif GigaCube Max buchst, erhältst Du sog­ar das dop­pelte Daten­vol­u­men und surf­st mit 200 Giga­byte pro Monat. Gle­ichzeit­ig reduziert sich der monatliche Basis­preis von 54,99 Euro auf 44,99 Euro pro Monat – und das, solange Dein Ver­trag läuft.

Und auch im GigaCube Mini und GigaCube erhöht Voda­fone das Daten­vol­u­men für Dich: Schließt Du bis zum 10. Juni einen der bei­den Tar­ife ab, ste­hen Dir monatlich 32 beziehungsweise 75 Giga­byte für die Min­destver­tragslaufzeit von 24 Monat­en zur Ver­fü­gung.

Du willst mehr über den GigaCube erfahren? Hier find­est Du alle Infos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren