Frau führt Videocall am Laptop
© iStock
iPhone 12 liegt auf der Verpackung.
Zwei Xiaomi-Smartphones liegen auf orangefarbenem Untergrund
:

Webcam testen in Windows 10: So prüfst du das Bild und löst Probleme

Gle­ich hast Du eine wichtige Videokon­ferenz. Deshalb willst Du sich­er­stellen, dass Deine Kam­era richtig funk­tion­iert.  Keine Sorge: Du kannst die Web­cam testen – in Win­dows 10 geht das ganz ein­fach. Der fol­gende Rat­ge­ber zeigt außer­dem, wie Du häu­fige Prob­leme löst.

Webcam testen in Windows 10 mit Bordmitteln

Microsoft hat in Win­dows eine Kam­era-App inte­gri­ert, mit der Du die Web­cam Deines Lap­tops oder PCs steuerst. Du kannst damit außer­dem testen, ob die Web­cam in Win­dows 10 grund­sät­zlich erkan­nt wird.

  1. Klicke auf den Win­dows-Start­but­ton links auf der Taskleiste.
  2. Tippe „Kam­era” ein. Die Anwen­dung erscheint oben in der Liste. Klicke darauf, um die App zu öff­nen.
  3. In dem Pro­gramm siehst Du das Bild Dein­er Web­cam – also wahrschein­lich Dich selb­st. Wenn nicht, funk­tion­iert die Kam­era nicht kor­rekt.
  4. Nutzt Du mehrere Web­cams, kannst Du über den Schal­ter am recht­en Rand zwis­chen ihnen hin- und her­schal­ten.
Webcam in Windows 10 testen

Die Kam­era-App in Win­dows 10 zeigt das Bild Dein­er Web­cam an. — Bild: Screen­shot Win­dows 10

Wie teste ich meine Webcam in Skype?

Dein Video­call find­et in Skype statt? Dann öffne das Pro­gramm und teste Deine Web­cam direkt dort, bevor Dein Call begin­nt.

  1. Klicke in Skype auf die drei Punk­te neben Deinem Pro­fil­bild und gehe zu „Ein­stel­lun­gen”.
  2. Suche im Menü links den Punkt „Audio und Video”.
  3. Das Bild Dein­er Kam­era erscheint – schon hast Du die Web­cam getestet.
  4. Erkennst Du nichts, sieh nach, ob im Auswahlmenü über dem Kam­er­abild der Name Dein­er Web­cam ste­ht. Ist das nicht der Fall, klicke darauf und wäh­le sie aus.

Webcam überprüfen in Zoom

Du nimmst an einem Webi­nar oder einem Call in Zoom teil und möcht­est sicherge­hen, dass die Kam­era funk­tion­iert? So geht es:

  1. Klicke auf der Start­seite der Zoom-Soft­ware auf das Zah­n­rad rechts.
  2. Gehe im Menü links auf „Video”. Das Bild Dein­er Web­cam ist zu sehen.
  3. Bei Bedarf kannst Du hier ein paar Ein­stel­lun­gen vornehmen, zum Beispiel das Video spiegeln oder Dein Erschei­n­ungs­bild retuschieren.
  4. Wenn Du nichts siehst, schau nach, ob unter „Kam­era” der Name Dein­er Web­cam ste­ht. Wenn nicht, klicke auf den Pfeil daneben und wäh­le sie im Aufk­lapp­menü aus. Dann sollte das Kam­er­abild erscheinen.

Probleme mit der Webcam in Windows 10 beheben: Computer neu starten

Dein Web­cam-Test hat ergeben, dass Deine Kam­era nicht richtig funk­tion­iert oder von Win­dows 10 nicht erkan­nt wird? Meist kannst Du das Prob­lem ganz ein­fach beheben: Starte Deinen Com­put­er neu. Klicke dazu auf den Win­dows-But­ton in der Taskleiste und gehe zu „Neu starten”. Anschließend sollte Win­dows 10 Deine Kam­era erken­nen.

Zugriff auf die Kamera erneut erlauben

Nach einem Update des Betrieb­ssys­tems kann es sein, dass Du Win­dows 10 und bes­timmten Apps den Zugriff auf die Kam­era erneut erlauben musst. So geht’s:

  1. Drücke gle­ichzeit­ig die Win­dows- und die i-Taste, um die Ein­stel­lun­gen zu öff­nen.
  2. Gehe zu „Daten­schutz | Kam­era”.
  3. Ste­ht oben „Kam­er­azu­griff für dieses Gerät ist deak­tiviert”? Dann klicke auf den But­ton „Ändern” und schiebe den Schal­ter auf „Ein”.
  4. Außer­dem sollte der Schiebeschal­ter unter „Zulassen, dass Apps auf Ihre Kam­era zugreifen” auf „Ein” ste­hen.
  5. In der Liste darunter kannst Du die Erlaub­nis für den Kam­er­azu­griff auch einzel­nen Apps erteilen oder entziehen. Über­prüfe, ob bei dem Pro­gramm, das Du nutzen willst, der Schal­ter auf „Ein” ste­ht.
Webcam testen und Probleme lösen

In den Win­dows-10-Ein­stel­lun­gen gib­st Du Apps die Berech­ti­gung, auf die Web­cam zuzu­greifen. — Bild: Screen­shot Win­dows 10

Webcam-Treiber aktualisieren

Wom­öglich ist der Treiber für Deine Web­cam nicht mehr auf dem aktuellen Stand. Das Prob­lem kann Win­dows in der Regel selb­st beheben:

  1. Klicke mit der recht­en Maus­taste auf den Win­dows-But­ton in der Taskleiste.
  2. Wäh­le im Kon­textmenü „Geräte-Man­ag­er” aus.
  3. Suche in der Liste den Punkt „Kam­eras” und klicke auf den kleinen Pfeil daneben. Unter „Kam­eras” taucht Deine Web­cam auf.
  4. Klicke mit der recht­en Maus­taste auf den Namen Dein­er Kam­era und gehe auf „Treiber aktu­al­isieren”.
  5. Nun sucht Win­dows im Inter­net nach aktuelleren Treibern und instal­liert sie gegebe­nen­falls.

Weit­ere Möglichkeit­en, um Deine Web­cam zu repari­eren, find­est Du im Rat­ge­ber „Win­dows 10: Deine Web­cam funk­tion­iert nicht? Diese Tipps helfen”.

Webcam Treiber aktualisieren

Im Geräte-Man­ag­er aktu­al­isierst Du bei Bedarf den Treiber für Deine Web­cam. — Bild: Screen­shot Win­dows 10

Zusammenfassung: Webcam testen unter Windows 10

  • Die Web­cam in Win­dows 10 kannst Du über die inte­gri­erte Kam­era-App testen. Zeigt sie das Web­cam-Bild an, funk­tion­iert alles ord­nungs­gemäß.
  • Der Web­cam-Test funk­tion­iert auch in Pro­gram­men wie Skype oder Zoom. In Zoom kannst Du dort auch das Bild anpassen.
  • Bei Prob­le­men mit der Web­cam hil­ft es oft, den Com­put­er neu zu starten.
  • Über­prüfe außer­dem, ob der Zugriff auf die Kam­era für Win­dows und alle nöti­gen Apps erteilt wurde, und aktu­al­isiere bei Bedarf den Kam­er­a­treiber.

Hat­test Du schon mal Prob­leme mit der Kam­era? Wie hast Du die Web­cam in Win­dows 10 getestet? Schreib es in die Kom­mentare!

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren