Frau arbeitet am Laptop
© picture alliance / Bildagentur-online/Blend Images | Blend Images/Erik Isakson
WhatsApp-Sticker selbst erstellen
:

Safari zurücksetzen bei Browser-Problemen: So geht’s auf dem Mac

Bei Prob­le­men mit dem Apple-Brows­er soll­test Du Safari zurück­set­zen. Denn die Dein­stal­la­tion und anschließende Neuin­stal­la­tion ist nicht ein­fach – und kann unter Umstän­den noch größere Wehwe­hchen bewirken. Wir erk­lären, welche Möglichkeit­en Du hast und wie Du je nach macOS-Ver­sion vorgehst.

Viele Cook­ies und ein prall gefüll­ter Cache kön­nen das Sur­fen im Inter­net beein­trächti­gen. Der Brows­er lahmt, Web­seit­en laden nur noch im Sch­neck­en­tem­po. Doch manch­mal gehen die Prob­leme darüber hin­aus. Dann genügt eine Daten­bere­ini­gung oft nicht.

Wenn häu­fig Fehler­mel­dun­gen erscheinen oder der Brows­er sog­ar abstürzt, soll­test Du Safari manuell zurück­set­zen. Wir unter­stützen Dich mit ein­er Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Mac.

Vorbereitung: Website-Favoriten sichern

Bevor Du Safari zurück­set­zt, legst Du am besten ein Back-up Dein­er Leseze­ichen an. Später importierst Du sie dann ein­fach, statt alle Favoriten händisch neu anzule­gen. Wie das genau funk­tion­iert, liest Du in unserem Rat­ge­ber zum Exportieren und Importieren von Leseze­ichen in Safari.

Safari zurücksetzen: Ab macOS Yosemite

Auf Deinem Mac ist das Betrieb­ssys­tem macOS Yosemite 10.10.5 oder eine neuere Ver­sion instal­liert? In dem Fall gehst Du fol­gen­der­maßen vor, wenn Du Safari zurück­set­zen möcht­est:

  1. Starte den Safari-Brows­er.
  2. Wäh­le oben „Safari” aus.
  3. Klicke auf „Ein­stel­lun­gen”.
  4. Wäh­le „Pass­wörter” aus.
  5. Gib auf Anfrage Dein Haupt­pass­wort ein.
  6. Wäh­le eine der Web­seit­en in der Liste aus.
  7. Markiere alle Ein­träge mit der Tas­tenkom­bi­na­tion cmd + A.
  8. Klicke auf „Ent­fer­nen”.
  9. Wech­sle zum Reit­er „Daten­schutz”.
  10. Wäh­le „Web­site­dat­en ver­wal­ten” aus.
  11. Klicke auf „Alle ent­fer­nen”.
  12. Bestätige den Befehl, indem Du auf „Jet­zt ent­fer­nen” klickst.
  13. Wäh­le „Fer­tig” aus.

Um das Zurück­set­zen von Safari zu final­isieren, löschst Du den Brows­er-Ver­lauf:

  1. Wäh­le oben „Ver­lauf” aus.
  2. Klicke ganz unten auf „Ver­lauf löschen”.
  3. Wäh­le „gesamten Ver­lauf” aus.
  4. Bestätige den Befehl, indem Du auf „Ver­lauf löschen” klickst.

Safari bis macOS X Mavericks zurücksetzen

Läuft Dein Mac mit einem älteren Betrieb­ssys­tem, ist der Vor­gang deut­lich kürz­er, denn bis ein­schließlich macOS X Mav­er­icks bot Apple eine direk­te Funk­tion zum Zurück­set­zen von Safari an.

  1. Starte den Safari-Brows­er.
  2. Wäh­le oben „Safari” aus.
  3. Klicke auf „Safari zurück­set­zen”.
  4. Aktiviere „Ein­stel­lun­gen ent­fer­nen”.
  5. Klicke auf „Zurück­set­zen”.

Welche macOS-Version nutze ich?

Du kennst jet­zt zwei Wege, auf denen Du Safari zurück­set­zen kannst. Doch welche Ver­sion von macOS nutzt Du eigentlich? Die entsprechende Infor­ma­tion erhältst Du in weni­gen Schrit­ten:

  1. Klicke oben links auf das Apfel-Sym­bol.
  2. Wäh­le „Über diesen Mac” aus.
  3. Öffne den Reit­er „Über­sicht”, falls er nicht automa­tisch aus­gewählt wurde.
  4. Ganz oben siehst Du den Namen Dein­er macOS-Ver­sion, darunter ste­ht die Ver­sion­snum­mer.

Musstest Du Apples Brows­er schon ein­mal zurück­set­zen? Wie waren Deine Erfahrun­gen? Schicke uns gern einen Kom­men­tar.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren