Freunde übertragen Daten von Handy zu Handy.
Frauenhände tippen auf iPad mit Tastatur
Rothaarige Frau am Meer guckt auf ihr Smartphone
: :

Dateien via Bluetooth zwischen Smartphones übertragen: So geht’s

Die drin­gend von Dir benötigte Datei liegt auf dem Smart­phone Deines Fre­un­des oder Dein­er Fre­undin – Du willst oder kannst sie aber ger­ade nicht via WLAN emp­fan­gen? Dann kann Dein Gegenüber die Dat­en auch via Blue­tooth von Handy zu Handy über­tra­gen. Wie genau das funk­tion­iert, erk­lären wir hier.

Wenn sich zwei Smart­phones nicht im sel­ben WLAN befind­en und trotz­dem sich­er und direkt Dateien aus­tauschen sollen, hil­ft eine Blue­tooth-Verbindung. Dank des weit­er­en­twick­el­ten, aber abwärt­skom­pat­i­blen Blue­tooth-5-Stan­dards überträgst Du Dat­en von Smart­phone zu Smart­phone sog­ar über eine Ent­fer­nung von bis zu 200 Metern. Sowohl iPhones als auch Android-Handys sowie die meis­ten Tablets und Lap­tops unter­stützen den Stan­dard.

Kleines Manko: Die Über­tra­gung zwis­chen iOS- und Android-Geräten funk­tion­iert nicht per Blue­tooth. Hier­für brauchst Du weit­er­hin WLAN oder einen Cloud-Spe­ich­er wie beispiel­sweise Drop­box.

Android: So kannst Du Daten via Bluetooth übertragen

Wenn Du eine Datei via Blue­tooth über­tra­gen möcht­est, gehst Du wie fol­gt vor:

  1. Lokalisiere die Datei im Dateiman­ag­er Deines Geräts.
  2. Lege einen Fin­ger etwas länger auf die Datei und wäh­le aus dem ange­bote­nen Kon­textmenü „Senden” beziehungsweise „Teilen” aus.
  3. Du bekommst nun eine ganze Rei­he an Möglichkeit­en angezeigt, wie What­sApp, E-Mail, Google Dri­ve – und Blue­tooth.
  4. Tippe auf „Blue­tooth”. Daraufhin wird die Blue­tooth-Verbindung Deines Smart­phones aktiviert.
  5. Bitte den oder die Empfangende:n, eben­falls Blue­tooth zu aktivieren („Ein­stel­lun­gen | Verbindun­gen | Blue­tooth”).
  6. Das Gerät des oder der Emp­fan­gen­den sollte auf Deinem Handy aufge­lis­tet wer­den.
  7. Tippe auf den passenden Ein­trag.
  8. Eventuell müsst Ihr bei­de einen soge­nan­nten Passkey (eine Art Pass­wort) fes­tle­gen, um Eure Handys zu kop­peln.
  9. Die Blue­tooth-Über­tra­gung der Dat­en startet automa­tisch.

Daten von einem anderen Android-Smartphone empfangen

Wenn Du möcht­est, dass andere Per­so­n­en Dir Dateien schick­en kön­nen, musst Du auf Deinem Gerät Blue­tooth aktiviert haben. Anschließend wartest Du darauf, dass Dein Gegenüber die Über­tra­gung startet. Du erhältst daraufhin eine Mit­teilung, dass Dateien emp­fan­gen wer­den. Stan­dard­mäßig wer­den sie im Down­load-Ord­ner Deines Geräts abgelegt und kön­nen von dort aus ver­wen­det wer­den.

Sollte die Datei – beispiel­sweise ein Video – anschließend auf Deinem Gerät nicht aufruf­bar sein, ist wom­öglich eine Kon­vertierung erforder­lich: zum Beispiel von M4A in MP3 und andere For­mate.

Der Austausch funktioniert auch zwischen Laptop, PC und Android-Smartphone

Du kannst Dat­en nicht nur von Handy zu Handy via Blue­tooth über­tra­gen. Beim PC kann allerd­ings zunächst die Nachrüs­tung eines USB-Adapters notwendig sein. Danach ist auch die Datenüber­tra­gung zwis­chen Android-Geräten und PCs beziehungsweise Lap­tops möglich.

iOS: So überträgst Du Daten via Bluetooth

Um den Date­naus­tausch zwis­chen zwei iPhones zu ermöglichen: Stelle sich­er, dass die Per­son, an die Du Dateien send­est, in ihren Air­Drop-Ein­stel­lun­gen die Option „Für jeden” aktiviert hat. Anson­sten funk­tion­iert die Über­tra­gung nur für gespe­icherte Kon­tak­te, bei denen sowohl die E-Mail-Adresse als auch die Tele­fon­num­mer hin­ter­legt sind.

Anschließend gehst Du fol­gen­der­maßen vor:

  1. Öffne die App, aus der Du Dateien über­tra­gen willst, beispiel­sweise „Fotos”.
  2. Öffne das Foto, das Du versenden willst, und tippe unten links auf das Teilen-Sym­bol.
  3. Tippe auf „Air­Drop“ und wäh­le im näch­sten Fen­ster den Nutzer aus, dem Du das Foto schick­en möcht­est.
  4. Die emp­fan­gende Per­son muss die Über­tra­gung bestäti­gen und kann anschließend die Dateien emp­fan­gen.

Wichtig: Wenn Du Dateien zwis­chen iPhone und Mac über­tra­gen willst, müssen bei­de Geräte mit der­sel­ben Apple-ID verknüpft sein. Dadurch ent­fällt auch die Bestä­ti­gung für den Emp­fang der Dat­en.

Zusammenfassung: Das Wichtigste zur Datenübertragung via Bluetooth

  • Du kannst Dateien zwis­chen zwei Handys via Blue­tooth über­tra­gen.
  • Wäh­le hierzu die Datei aus und „teile” oder „sende” sie via „Blue­tooth”.
  • Das Prinzip funk­tion­iert mit Dateien beliebiger Größe, solange sich bei­de Geräte in der Nähe voneinan­der befind­en.
  • Dank des weit­er­en­twick­el­ten Blue­tooth-5-Stan­dards funk­tion­iert die Über­tra­gung dop­pelt so schnell wie früher und über größere Ent­fer­nun­gen.

Wie überträgst Du Dateien von einem Smart­phone zum anderen? Nutzt Du Air­Drop und Co., einen Cloud-Dienst oder doch lieber Blue­tooth? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren