iPhone mit einem Brillenputztuch reinigen.
Die PSVR-Brille kann über TrinusVR mit dem PC verbunden werden.
Der Samsung TV der Serif-Serie.
: : :

iPhone-Lautsprecher reinigen: Das solltest Du wissen

Im Laufe der Zeit lagern sich Staub und Schmutz auf Deinen iPhone-Laut­sprech­ern ab. Daher lohnt es sich, diese ab und zu von außen zu reini­gen. Worauf Du dabei unbe­d­ingt acht­en soll­test, erfährst Du im fol­gen­den Rat­ge­ber.

Wer­den die Laut­sprech­er des iPhones schmutzig, kann das die Ton­qual­ität beim Hören von Musik oder Anrufen bee­in­flussen. Stößt auch Du auf dieses Prob­lem, hil­ft es oft­mals, die Laut­sprecheröff­nun­gen von außen zu säu­bern. Doch bei diesem Vorhaben soll­test Du einige wichtige Dinge beacht­en: Apple emp­fiehlt Dir, das iPhone wed­er Wass­er noch anderen Reini­gungsmit­teln auszuset­zen. Im schlimm­sten Fall beschädigt das die Hard­ware. Auch Druck­luft und andere spitze Gegen­stände soll­test Du ver­mei­den. Dafür gibt es eine Rei­he ander­er Mit­tel, die Du nutzen kannst, um die Laut­sprech­er zu säu­bern.

Ent­ferne vorher unbe­d­ingt alle Kabel, die mit Deinem iPhone ver­bun­den sind. Schalte das Gerät außer­dem aus. Anschließend kannst Du mit der Reini­gung begin­nen.

Geheimtipp: Typenreiniger nutzen

Bei Type­n­reinigern han­delt es sich um eine kau­gum­mi­ar­tige Tex­tur, die Du nor­maler­weise ver­wen­d­est, um Druck­typen mech­a­nis­ch­er Schreib­maschi­nen zu säu­bern. Du kannst die Knet­masse aber auch ein­set­zen, um Auss­parun­gen am iPhone – zum Beispiel für Laut­sprech­er oder Mikro­fone – zu reini­gen:

  • Ent­nimm dafür ein Stück Type­n­reiniger aus der Pack­ung.
  • Knete die Masse ein wenig, sodass sie weich­er wird.
  • Anschließend drückst Du sie gegen die Laut­sprecheröff­nun­gen und ziehst sie danach wieder ab.
  • Soll­ten danach noch Rück­stände der Knet­masse an den Laut­sprech­ern zu sehen sein: Drücke den Type­n­reiniger erneut an die Öff­nun­gen und ziehe ihn wieder ab. Das sollte die Rück­stände lösen.
  • Hast Du die Knet­masse etwa fünf- bis sechs­mal ver­wen­det, gehört sie in den Mülleimer.

Weitere Mittel, um die iPhone-Lautsprecher zu reinigen

Falls Du keinen Type­n­reiniger besitzt, gibt es einige Haus­mit­tel, die Du zur äußeren Reini­gung der Laut­sprech­er nutzen kannst: Nimm zum Beispiel einen Pin­sel zur Hand und stre­iche mit diesem san­ft über die Laut­sprecheröff­nun­gen – alter­na­tiv tun es auch eine trock­ene, alte und feine Zahn­bürste oder ein Wat­testäbchen. Falls Du im Haus ein sauberes Bril­len­putz­tuch liegen hast, lässt sich auch damit gegen Ver­schmutzun­gen vorge­hen.

Du kannst sog­ar Klebe­streifen ver­wen­den, um Staub und andere Rück­stände zu ent­fer­nen: Klebe diesen vor­sichtig auf die Mem­bran des Laut­sprech­ers und ent­ferne ihn anschließend wieder.

Video: Youtube / SONNENSEITE

Darum solltest Du den Lautsprecher nicht von innen säubern

Apple hat das iPhone so kon­stru­iert, dass Du es eigentlich nicht ein­fach öff­nen kannst – es sei denn, Du besitzt das entsprechende Werkzeug. Wir rat­en Dir jedoch davon ab, dass Gerät aufzu­machen: In diesem Fall ver­fällt näm­lich Dein Garantieanspruch. Am besten suchst Du einen Experten auf, sollte es nach der äußeren Reini­gung der Laut­sprech­er noch Prob­leme geben.

Vorher soll­test Du lediglich über­prüfen, ob die Ton­qual­ität nicht ein Resul­tat falsch­er iPhone-Ein­stel­lun­gen ist.

Diese iPhone-Einstellungen beeinflussen die Tonqualität

Öffne die Ein­stel­lungs-App am iPhone und tippe auf „Töne & Hap­tik“. Schiebe den Regler bei „Klin­gel- und Hin­weistöne“ nach rechts, um die Laut­stärke zu erhöhen. Du soll­test nun eine Melodie hören.

Außer­dem soll­test Du prüfen, ob nicht aus Verse­hen der „Nicht stören“-Modus aktiv ist. Öffne dafür am iPhone 8 oder älter das Kon­trol­lzen­trum, indem Du vom unteren Dis­playrand nach oben wis­chst. Achtung: Lediglich beim iPhone X ist es genau umgekehrt – hier wis­chst Du vom oberen Bild­schirm­rand nach unten, um das Kon­trol­lzen­trum einzublenden. Leuchtet dort das Mond-Sym­bol weiß, ist der „Nicht stören“-Modus aktiv. Tippe in diesem Fall auf das Icon, um die Funk­tion auszuschal­ten. Anschließend soll­ten bei einge­hen­den Benachrich­ti­gun­gen wieder Hin­weistöne zu hören sein.

Ein weit­er­er möglich­er Grund für Ton­prob­leme: Das iPhone ist mit Blue­tooth-Kopfhör­ern ver­bun­den. In diesem Fall hörst Du Deine Musik natür­lich über das Zube­hör – und nicht die iPhone-Laut­sprech­er.

Falls alle Ein­stel­lun­gen kor­rekt sind: Starte das Smart­phone neu. Hat das nicht geholfen, empfehlen wir Dir, Dich an den Apple-Sup­port zu wen­den.

Zusammenfassung

  • Um den iPhone-Laut­sprech­er zu reini­gen, kannst Du Type­n­reiniger ein­set­zen.
  • Drücke diesen vor­sichtig an die Laut­sprech­er und ziehe ihn dann wieder ab.
  • Alter­na­tiv tun es auch Wat­testäbchen, ein fein­er Pin­sel oder eine alte Zahn­bürste.
  • Stre­iche damit vor­sichtig über den Laut­sprech­er, um Schmutz zu ent­fer­nen.
  • Ver­mei­de es, das iPhone aufzu­machen, um den Laut­sprech­er auch von innen zu reini­gen.
  • Anson­sten ver­fällt Dein Garantieanspruch.

Kennst Du weit­ere Tricks, mit denen Du iPhone-Laut­sprech­er reini­gen kannst? Ver­rate sie uns gerne in einem Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren