iPhone-Lautsprecher reinigen: Das solltest Du wissen

: : :

iPhone-Lautsprecher reinigen: Das solltest Du wissen

Im Laufe der Zeit lagern sich Staub und Schmutz auf Deinen iPhone-Lautsprechern ab. Daher lohnt es sich, diese ab und zu von außen zu reinigen. Worauf Du dabei unbedingt achten solltest, erfährst Du im folgenden Ratgeber.

Werden die Lautsprecher des iPhones schmutzig, kann das die Tonqualität beim Hören von Musik oder Anrufen beeinflussen. Stößt auch Du auf dieses Problem, hilft es oftmals, die Lautsprecheröffnungen von außen zu säubern. Doch bei diesem Vorhaben solltest Du einige wichtige Dinge beachten: Apple empfiehlt Dir, das iPhone weder Wasser noch anderen Reinigungsmitteln auszusetzen. Im schlimmsten Fall beschädigt das die Hardware. Auch Druckluft und andere spitze Gegenstände solltest Du vermeiden. Dafür gibt es eine Reihe anderer Mittel, die Du nutzen kannst, um die Lautsprecher zu säubern.

Entferne vorher unbedingt alle Kabel, die mit Deinem iPhone verbunden sind. Schalte das Gerät außerdem aus. Anschließend kannst Du mit der Reinigung beginnen.

Geheimtipp: Typenreiniger nutzen

Bei Typenreinigern handelt es sich um eine kaugummiartige Textur, die Du normalerweise verwendest, um Drucktypen mechanischer Schreibmaschinen zu säubern. Du kannst die Knetmasse aber auch einsetzen, um Aussparungen am iPhone – zum Beispiel für Lautsprecher oder Mikrofone – zu reinigen:

  • Entnimm dafür ein Stück Typenreiniger aus der Packung.
  • Knete die Masse ein wenig, sodass sie weicher wird.
  • Anschließend drückst Du sie gegen die Lautsprecheröffnungen und ziehst sie danach wieder ab.
  • Sollten danach noch Rückstände der Knetmasse an den Lautsprechern zu sehen sein: Drücke den Typenreiniger erneut an die Öffnungen und ziehe ihn wieder ab. Das sollte die Rückstände lösen.
  • Hast Du die Knetmasse etwa fünf- bis sechsmal verwendet, gehört sie in den Mülleimer.

Weitere Mittel, um die iPhone-Lautsprecher zu reinigen

Falls Du keinen Typenreiniger besitzt, gibt es einige Hausmittel, die Du zur äußeren Reinigung der Lautsprecher nutzen kannst: Nimm zum Beispiel einen Pinsel zur Hand und streiche mit diesem sanft über die Lautsprecheröffnungen – alternativ tun es auch eine trockene, alte und feine Zahnbürste oder ein Wattestäbchen. Falls Du im Haus ein sauberes Brillenputztuch liegen hast, lässt sich auch damit gegen Verschmutzungen vorgehen.

Du kannst sogar Klebestreifen verwenden, um Staub und andere Rückstände zu entfernen: Klebe diesen vorsichtig auf die Membran des Lautsprechers und entferne ihn anschließend wieder.

Video: Youtube / SONNENSEITE

Darum solltest Du den Lautsprecher nicht von innen säubern

Apple hat das iPhone so konstruiert, dass Du es eigentlich nicht einfach öffnen kannst – es sei denn, Du besitzt das entsprechende Werkzeug. Wir raten Dir jedoch davon ab, dass Gerät aufzumachen: In diesem Fall verfällt nämlich Dein Garantieanspruch. Am besten suchst Du einen Experten auf, sollte es nach der äußeren Reinigung der Lautsprecher noch Probleme geben.

Vorher solltest Du lediglich überprüfen, ob die Tonqualität nicht ein Resultat falscher iPhone-Einstellungen ist.

Diese iPhone-Einstellungen beeinflussen die Tonqualität

Öffne die Einstellungs-App am iPhone und tippe auf „Töne & Haptik“. Schiebe den Regler bei „Klingel- und Hinweistöne“ nach rechts, um die Lautstärke zu erhöhen. Du solltest nun eine Melodie hören.

Außerdem solltest Du prüfen, ob nicht aus Versehen der „Nicht stören“-Modus aktiv ist. Öffne dafür am iPhone 8 oder älter das Kontrollzentrum, indem Du vom unteren Displayrand nach oben wischst. Achtung: Lediglich beim iPhone X ist es genau umgekehrt – hier wischst Du vom oberen Bildschirmrand nach unten, um das Kontrollzentrum einzublenden. Leuchtet dort das Mond-Symbol weiß, ist der „Nicht stören“-Modus aktiv. Tippe in diesem Fall auf das Icon, um die Funktion auszuschalten. Anschließend sollten bei eingehenden Benachrichtigungen wieder Hinweistöne zu hören sein.

Ein weiterer möglicher Grund für Tonprobleme: Das iPhone ist mit Bluetooth-Kopfhörern verbunden. In diesem Fall hörst Du Deine Musik natürlich über das Zubehör – und nicht die iPhone-Lautsprecher.

Falls alle Einstellungen korrekt sind: Starte das Smartphone neu. Hat das nicht geholfen, empfehlen wir Dir, Dich an den Apple-Support zu wenden.

Zusammenfassung

  • Um den iPhone-Lautsprecher zu reinigen, kannst Du Typenreiniger einsetzen.
  • Drücke diesen vorsichtig an die Lautsprecher und ziehe ihn dann wieder ab.
  • Alternativ tun es auch Wattestäbchen, ein feiner Pinsel oder eine alte Zahnbürste.
  • Streiche damit vorsichtig über den Lautsprecher, um Schmutz zu entfernen.
  • Vermeide es, das iPhone aufzumachen, um den Lautsprecher auch von innen zu reinigen.
  • Ansonsten verfällt Dein Garantieanspruch.

Kennst Du weitere Tricks, mit denen Du iPhone-Lautsprecher reinigen kannst? Verrate sie uns gerne in einem Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren