Das Samsung Galaxy S10 in seinen drei Ausführungen.
Frau mit Smartphone nutzt eSIM-Push
Verschiedene Modelle des iPhone 11
: : :

Samsung Galaxy S10: Den Instagram-Modus der Kamera verwenden

Sam­sung hat das Galaxy S10 in drei Aus­führun­gen präsen­tiert: Alle Mod­elle haben einen speziellen Insta­gram-Modus inte­gri­ert, der es Dir ermöglicht, Deine Fotos noch schneller zu teilen. Alles Wichtige dazu haben wir hier für Dich zusam­menge­fasst.

Auf seinem Unpacked-Event am 20. Feb­ru­ar hat Sam­sung drei neue Smart­phones enthüllt: Das Sam­sung Galaxy S10, S10+ und S10e. Alle Geräte haben wir Dir auf fea­tured bere­its näher vorgestellt.  Offizieller Verkauf­sstart ist der 8. März 2019, Du kannst die Smart­phones aber schon im Voda­fone-Shop vorbestellen. Die S10-Mod­elle bieten eine Vielzahl span­nen­der Funk­tio­nen, darunter auch einen neuen Kam­er­amodus. Dieser inte­gri­ert Insta­gram tiefer in das Betrieb­ssys­tem von Sam­sung.

So funktioniert der neue Instagram-Modus

Öffnest Du auf einem der Smart­phones die Kam­era-App, find­est Du über dem weißen Auf­nahme-But­ton die üblichen Kam­era-Modi; darunter „Pro“ und „Panora­ma“. Neu dabei ist der Insta­gram-Modus: Über ihn kannst Du Fotos knipsen, diese bei Bedarf mit Aufk­le­bern, Hash­tags oder Smi­leys ausstat­ten und das Ergeb­nis direkt in Deinen Insta­gram-Sto­ries teilen.

Bis­lang ist Insta­gram das einzige soziale Net­zw­erk, das Sam­sung so tief in sein Sys­tem ein­bindet. Doch der Konz­ern bietet für die Kam­era-App ab sofort ein soge­nan­ntes Soft­ware Devel­op­ment Kit (SDK) an. Das ermöglicht es Entwick­lern, Fea­tures der Sam­sung-Kam­era in ihre eige­nen Apps zu inte­gri­eren. Du kannst im Ide­al­fall dann mit den Drit­tan­bi­eter-Anwen­dun­gen genau­so gute Fotos knipsen wie mit Sam­sungs Kam­era-App. Zu den ersten Part­nern gehören Snapchat, Snow und Lime.

Video: Youtube / Samsung Deutschland

Zusammenfassung

  • Sam­sung hat auf seinem let­zten Unpacked-Event drei neue Smart­phones vorgestellt: Das Galaxy S10+, S10 und S10e.
  • Die Kam­era-App aller drei Geräte besitzt einen speziellen Modus, der sich an Insta­gram-Fans richtet.
  • Über den Modus kannst Du neue Fotos knipsen und mit Insta­gram-Fea­tures wie Hash­tags, Smi­leys & Co. ausstat­ten.
  • Anschließend lassen sich die fer­ti­gen Bilder direkt in Deinen Insta­gram-Sto­ries teilen, ohne dass Du die Kam­era-App vorher ver­lassen musst.

Hast Du schon einen Blick auf die neuen Smart­phones wer­fen kön­nen? Welche Drit­tan­bi­eter-App sollte Sam­sung noch in seine Kam­era-App ein­binden? Wir freuen uns auf Deine Rück­mel­dung in Form eines Kom­men­tars.

Titelbild: picture alliance / Andrej Sokolow / dpa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren