Die Eislandschaft in Eagle Peaks in Outriders
© Screenshot/Square Enix, People Can Fly
Fünf Blubellas tanzen vor einer Kameralinse im Spiel "New Pokémon Snap".
Hände halten Android-Handy vor Laptop
: : : : :

Outriders: So behebst Du Performance-Probleme

Der Start von „Out­rid­ers“ lief alles andere als rosig. Die Serv­er waren dem Spiel­er­ansturm nicht gewach­sen, Bugs zer­störten den Inhalt des Inven­tars oder macht­en Quests unab­schließbar. Auch die Per­for­mance macht Prob­leme: Beson­ders am Com­put­er ver­miesen heftige Lag­gs und Ruck­ler den Spielspaß. Zumin­d­est diese Schwierigkeit­en kannst Du aber beheben: Wir zeigen Dir, wie Du Per­for­mance-Prob­leme bei Out­rid­ers in den Griff bekommst. 

So löst Du Probleme mit DirectX 12 in Outriders

Stan­dard­mäßig startet Out­rid­ers mit Direc­tX 12, was zu mas­siv­en Prob­le­men führen kann. Die meis­ten Com­put­er­spiel­er beheben die ständi­gen Ruck­ler im Spiel, indem sie den Shoot­er mit Direc­tX 11 starten. In der fol­gen­den Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir Dir, wie Du Out­rid­ers über Direc­tX 11 startest.

  1. Beende Out­rid­ers und öffne Steam.
  2. Wech­sle oben links in die Bib­lio­thek.
  3. Suche „OUTRIDERS“ in der Liste, klicke den Ein­trag mit einem Recht­sklick an und wäh­le „Eigen­schaften“.
  4. Trage im Reit­er „All­ge­mein“ unter Star­top­tio­nen -force -dx11 ein und schließe das Fen­ster.
  5. Zukün­ftig startest Du Out­rid­ers automa­tisch über Direc­tX 11. Um wieder auf Direc­tX 12 zurück­zu­greifen, musst Du lediglich -force -dx11 in den Star­top­tio­nen löschen.

Performance-Probleme im Multiplayer: Vermeide Laggs im Coop-Modus

In Spie­len mit Online-Zwang hil­ft wed­er die beste Grafikkarte noch Direc­tX 11, wenn die Serv­er des Games insta­bil sind. Einige Spiel­er bericht­en im Mul­ti­play­er über starke Prob­leme, die haupt­säch­lich bei Spie­len über das Match­mak­ing-Sys­tem auftreten. Par­tien im Coop funk­tion­ieren hinge­gen gut und sind meist frei von ser­ver­seit­i­gen Lag­gs und Ruck­lern.

Out­rid­ers-Builds: Die beste Skil­lung für jede Klasse

Suche deshalb in Dis­cord-Grup­pen oder auf Red­dit nach Gamern, um unab­hängig vom Match­mak­ing-Sys­tem Mit­spiel­er zu find­en. Füge sie anschließend Deinen Fre­un­den hinzu, um sie in der Lob­by von Out­rid­ers in Deine Gruppe einzu­laden. So verbesserst Du die Per­for­mance des Spiels spür­bar und kannst den­noch die Mul­ti­play­er-Inhalte nutzen.

Weitere Tipps, mit denen Du Laggs und FPS-Drops in Outriders verminderst

  • Spiele im Voll­bild­modus: Anwen­dun­gen laufen in der Regel flüs­siger, wenn sie im Voll­bild wiedergegeben wer­den. Passe den Fen­ster-Modus ein­fach in den Optio­nen im Reit­er „Anzeige“ an.
  • Opti­miere die Grafike­in­stel­lun­gen: Erfüllt die Hard­ware Deines Com­put­ers nur die min­i­malen Sys­te­man­forderun­gen, kannst Du Out­rid­ers nicht unter höch­sten Grafike­in­stel­lun­gen spie­len. Auf systemanforderungen.com prüf­st Du, ob Dein Sys­tem aus­re­icht.
  • Deak­tiviere Over­lays: Viele Pro­gramme nutzen Over­lays, die Dir selb­st dann angezeigt wer­den, wenn Du Anwen­dun­gen im Voll­bild­modus startest. Gele­gentlich kann es dabei zu Per­for­mance-Prob­le­men in Spie­len wie Out­rid­ers kom­men. Xbox Game Bar, Steam und Dis­cord sind die bekan­ntesten Pro­gramme, die Over­lays nutzen.

Haben Dir unsere Tipps geholfen, um die Per­for­mance-Prob­leme in Out­rid­ers zu beheben? Fall­en Dir weit­ere Punk­te ein, die wir in unseren Guide aufnehmen sollen? Schreibe es uns gerne in die Kom­mentare.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren: 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren