Huawei Smart Eyewear: Alle Infos zu den neuen Smart Glasses

: :

Huawei Smart Eyewear: Alle Infos zu den neuen Smart Glasses

Huawei hat seine ersten smarten Brillen präsentiert: Wir haben Dir hier die wichtigsten Details zur Huawei Smart Eyewear zusammengetragen. Eines fällt auf den ersten Blick auf: Sie sind optisch kaum von regulären Brillen zu unterscheiden.

Huawei hat am gestrigen Nachmittag (26. März) nicht nur neue Smartphones vorgestellt, sondern auch sogenannte Smart Glasses. Die Huawei Smart Eyewear entstand in Zusammenarbeit mit der Brillenmarke Gentle Monster und soll laut CEO Richard Yu in sieben verschiedenen Varianten erscheinen.

Das macht die Huawei Smart Eyewear „smart“

Die neuen Smart Glasses verfügen über keine Kamera, was Nutzern aus Gründen der Privatsphäre sicher gefallen dürfte. Ansonsten haben die Brillen alle Spezifikationen an Bord, um sie möglichst „smart“ wirken zu lassen: An ihren Seiten finden sich Mikrofone mit Beamforming-Technologie, die Geräusche in der näheren Umgebung reduzieren, sobald Du telefonierst. Anrufe nimmst Du an, indem Du auf den Brillenrahmen tippst.

Zudem verfügen die Gadgets über zwei Lautsprecher. Diese sind so eingebaut, dass sie direkt auf Deine Ohren ausgerichtet sind. Das sorgt dafür, dass Menschen um Dich herum nicht viel hören können, wenn die Assistenz mit Dir spricht. Zudem kannst Du die Brillen auch ganz einfach zum Musik hören verwenden.

Smart Glasses sind kabellos aufladbar

Neben Doppelmikrofon und Lautsprecher haben die Gadgets auch eine Antenne für drahtlose Verbindungen integriert. Aufladen kannst Du sie übrigens kabellos – das ist im Hinblick auf Smart Glasses eine wirkliche Neuerung. Möglich macht das hochmoderne NFC-Technologie: In das Etui der Brille ist ein 2.200-mAh-Akku integriert, der die Brillen mehr als einmal aufladen kann.

Von außen sieht Huawei Smart Eyewear übrigens fast wie eine Sonnenbrille aus. Knöpfe am Gehäuse gibt es nicht. Die smarten Brillen besitzen darüber hinaus eine IP67-Zertifizierung, sind also staubdicht und bis zu einem gewissen Grad auch gegen Wasser geschützt.

Diese Details hat Huawei noch nicht verraten

Für weitere Informationen musst Du Dich noch ein wenig gedulden: Der CEO nannte bei seiner Präsentation weder den Preis noch ein genaues Release-Datum. Huawei hoffe ihm zufolge aber auf eine Veröffentlichung im Juli 2019. Bezüglich der Verfügbarkeit in Deutschland ist noch nichts bekannt.

Zusammenfassung

  • Huawei hat auf seiner Präsentation am 26. März auch smarte Brillen vorgestellt.
  • Die Huawei Smart Eyewear verfügt über Doppelmikrofon, Lautsprecher und Antennen für drahtlose Verbindungen.
  • Du kannst sie dank moderner NFC-Technologie auch kabellos aufladen.
  • Huawei strebt einen Release im Juli 2019 an.
  • Preis und Verfügbarkeit in Deutschland sind allerdings noch nicht bekannt.

Was hältst Du von dem Konzept smarter Brillen? Verrate es uns doch gerne unter diesem Artikel in einem Kommentar.

Titelbild: picture alliance / Stringer / Imaginechina / dpa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren