Eine Frau sitzt mit ihrem Hund auf dem Sofa und schaut auf ihr Smartphone
kostenlose Mobile Games
Junge Frau schaut auf ihr iPhone.
:

Das sind die 5 besten Apps für Haustierbesitzer:innen

Hältst Du einen Hund, darf­st gnädi­ger­weise ein­er Katze dienen oder bringst Deinem Papagei ger­ade das Sprechen bei? Dann bist Du hier richtig, denn wir zeigen Dir die besten Apps für Haustierbesitzer:innen.

Mit diesen Apps behältst Du stets den Überblick, bist für kleine und große Not­fälle gewapp­net und bekommst wertvolle Tipps, die das Zusam­men­leben mit Deinem Hausti­er noch schön­er machen. Auf geht’s!

Sure Petcare: Eine App für smarte Haustier-Gadgets

Die App „Sure Pet­care“ (Android und iOS) kannst Du Dir als eine Steuerungszen­trale für ver­schiedene nüt­zliche Gad­gets rund um das Woh­lerge­hen Deines Haustiers vorstellen. Warum zählt Sure Pet­care zu den besten Apps für Haustierbesitzer:innen? Ganz ein­fach: Die prak­tis­chen Gad­gets sind viel mehr als nur eine Spiel­erei, denn sie machen Deinen und den All­t­ag Deines tierischen Mit­be­wohn­ers leichter. Spendierst Du Dein­er Katze zum Beispiel ein Mikrochip-Hals­band und instal­lierst eine ver­net­zte Mikrochip-Katzen­klap­pen von Sure Pet­care, bleib­st Du immer auf dem Laufend­en.

Ein Mann kontrolliert mit einer App, wo sein Haustier sich befindet

Mit der App erfährst Du, wann Deine Miet­ze ger­ade das Haus ver­lassen hat oder wieder da ist. — Bild: Sure Pet­care

Dein Hausti­er frisst nicht richtig oder in Deinem Haushalt ist Fut­terk­lau unter mehreren Katzen ein Prob­lem? Dann kannst Du mit automa­tis­chen Füt­terungs­geräten vor­sor­gen. Es gibt sowohl Fut­ter­auto­mat­en als auch Trinksta­tio­nen. Durch das Mikrochip-Hals­band schal­tet jede Fell­nase nur ihre eigene Por­tion frei – und Du kannst genau sehen, welche Dein­er Katzen wie viel gefressen hat.

Eine Person hält ein Smartphone mit einer App für Haustierbesitzer:innen in der Hand

Als Hundebesitzer:in inter­essierst Du Dich stattdessen vielle­icht für den Hunde-Fit­nesstrack­er. Das ist ein smartes Hals­band, mit dem Du die Aktiv­ität Deines Hun­des auf Deinem Smart­phone nachver­fol­gen kannst. Der Ani­mo Ver­hal­tens- und Aktiv­itätsmon­i­tor ver­rät Dir, wieviel (oder wenig) Bewe­gung Dein Hund tat­säch­lich bekommt. Die App kannst Du Dir kosten­los run­ter­laden.

Mein Haustier: Für gesunde, sichere und glückliche Vierbeiner

Die kosten­lose Rat­ge­ber-App „Mein Hausti­er“ (Android und iOS) kommt vom Deutschen Tier­schutzbund und ist Deine erste Anlauf­stelle, wenn es um Fra­gen zu Hal­tung, Gesund­heit, Ernährung, Reise-Tipps oder erste Hil­fe für Deinen Hund oder Deine Katze geht. Sie ist eine der besten Apps für Haustiere, weil Du darin einen indi­vidu­ellen Steck­brief für Deinen Vier­bein­er anle­gen kannst. Anschließend bekommst Du genau die richti­gen Tipps, damit es Miet­ze oder Bel­lo gut geht.

Prak­tis­che Check­lis­ten helfen Dir, den näch­sten Urlaub oder Prax­is­be­such zu pla­nen. Und wenn es mal schnell gehen muss, bekommst Du dort Erste-Hil­fe-Tipps für Deinen Hund oder Deine Katze, wenn es ihm oder ihr mal nicht gut geht.

Screenshots der App Mein Haustier

Mi-Zoo: Alles über Dein Haustier an einem Ort

Du möcht­est bei Deinem Hausti­er an alles denken? Ger­ade wenn Du mehr als einen Vier­bein­er beherbergst, kann das schnell kom­pliziert wer­den. Gut, dass es Organ­i­sa­tions-Apps auch für Haustiere gibt. „Mi-Zoo“ ist solch ein nüt­zlich­er Helfer, den Du ein­fach kosten­los aus dem App Store oder Play Store auf Dein Smart­phone laden kannst. Damit hast Du alle wichti­gen Dat­en für Deine Tiere parat. Lass Dich zum Beispiel an wiederkehrende Imp­fun­gen erin­nern oder führe ein Tage­buch, um das Leben Deines tierischen Lieblings zu doku­men­tieren.

Du willst nicht nur für Deine Fell­nase bestens organ­isiert sein? Mit diesen Smart­phone-Kalen­der-Apps klappt das auch mit der ganzen Fam­i­lie, Freund:innen oder Grup­pen: Die besten Kalen­der-Apps zum Teilen

Haustier-Pflegekalender: Das präzise Ereignis-Protokoll

Okay, ein Ereig­nis-Pro­tokoll klingt zunächst mal gar nicht so span­nend, doch die Android-App „Hausti­er-Pflegekalen­der“ ist dur­chaus sin­nvoll und zurecht eine der besten Apps für Haustierbesitzer:innen. Hier kannst Du alle wichti­gen Ereignisse im Leben Deines Haustiers spe­ich­ern. Wie oft warst Du mit Deinem Hund spazieren? An welchem Tag hat Dein Papagei sein erstes Wort gesprochen oder wann sind die Welpen auf die Welt gekom­men? Das und noch viel mehr kannst Du darin fes­thal­ten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Whis­per Arts (@whisperartscom)

Damit Du den Überblick behältst, kannst Du in der App ver­schiedene Kat­e­gorien erstellen. Auch zukün­ftige Ter­mine kannst Du in den Kalen­der ein­tra­gen. So siehst Du auf einen Blick, wann der näch­ste Besuch im Hun­de­sa­lon, der Aus­tausch des Wassers im Aquar­i­um oder die näch­ste Imp­fung in der Prax­is anste­ht. Die Hausti­er-Pflegekalen­der-App ist kosten­los.

11pets: Haustierpflege für Familien, Profis und Tierheime

11pets“ (Android und iOS) gehört nicht nur zu den besten Apps für Haustierbesitzer:innen, son­dern richtet sich auch an pro­fes­sionelle Tierfriseur:innen sowie Tier­schut­zor­gan­i­sa­tio­nen und Tier­heime. Als Haustierbesitzer:in bekommst Du mit der kosten­losen Anwen­dung alle wichti­gen Pflegetipps für Deine Fell­nase, kannst die Krankengeschichte doku­men­tieren und wirst unter anderem auch über anste­hende Besuche in der Tier­prax­is benachrichtigt.

Als professionelle:r Tierfriseur:in hil­ft 11pets Dir mit mehr als 40 Funk­tio­nen bei Deinem Arbeit­sall­t­ag. Von der Ter­min­pla­nung über die Kom­mu­nika­tion mit den Kund:innen bis zu Pflegeaufze­ich­nun­gen und Ver­wal­tung Dein­er Rech­nun­gen sowie Quit­tun­gen ste­ht 11pets Dir zur Seite.

Tier­heimen und Tier­schut­zor­gan­i­sa­tio­nen hil­ft 11pets auf der Suche nach einem neuen Zuhause für deren tierische Bewohner:innen. Dafür ste­hen den Mitar­bei­t­en­den zahlre­iche Ver­wal­tungs-Fea­tures zur Ver­fü­gung. Darunter zum Beispiel welche, die medi­zinis­che Behand­lun­gen aufze­ich­nen, detail­lierte Infos über die Tiere ver­wal­ten oder Adop­tionsverträge gener­ieren. Und um noch schneller neue Frauchen und Her­rchen zu find­en, kann darüber sog­ar der Inter­ne­tauftritt automa­tisiert wer­den.

Egal, ob Hund, Katze oder Papagei: Mit diesen fünf Apps behältst Du das Woh­lerge­hen Deines Haustiers jed­erzeit im Blick. Du bist auf der Suche nach speziellen Apps für Hunde?

Welche Apps für Haustiere nutzt Du regelmäßig? Hin­ter­lasse uns Deinen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren