Apple iPhone 14 und 14 Plus
© Apple
Was ist Galaxy Store? Junge Frau sitzt am Tisch und schaut auf ihr Smartphone.
eSIM beim iPhone
:

iPhone 14 und iPhone 14 Plus: Hands-on, Specs und erster Eindruck

Apple präsen­tierte auf der Apple-Keynote 2022 ins­ge­samt vier Ver­sio­nen des iPhone 14. Hier nehmen wir das iPhone 14 und iPhone 14 Plus genauer unter die Lupe.

Das bewährte iPhone-Design ist geblieben, doch im Inneren warten span­nende Neuerun­gen darauf, endlich aus­pro­biert zu wer­den. Auf welche Fea­tures Du Dich freuen kannst und wie sich iPhone 14 und iPhone 14 Plus in unserem Hands-on schla­gen, erfährst Du jet­zt.

+++ Hier kannst Du das iPhone 14 vorbestellen +++

+++ Hier kannst Du das iPhone 14 Plus vorbestellen +++

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Bewährtes Design in fünf Farben

Kantige Rän­der, die Kam­er­aein­heit in Gehäuse­farbe und die bekan­nte Dis­play-Notch malen das bekan­nte Bild eines iPhones. Das Design sieht eben nicht nur gut aus, son­dern hat sich schon beim Vorgänger als ziem­lich prak­tisch erwiesen. Das iPhone 14 und iPhone 14 Plus kom­men wahlweise in den Far­baus­führun­gen Mit­ter­nacht, Polarstern, Vio­lett, Red oder Blau. Auch bei den Mate­ri­alien ist Apple sich treu geblieben: Ein robuster Alu­mini­um-Rah­men umgibt das neue iPhone, die Rück­seite beste­ht aus Glas und das Dis­play wird von Ceram­ic Shield geschützt.

Apple iPhone 14 und 14Plus

Das iPhone 14 Plus hat 21% der Dis­play. — Bild: Apple

Größe, Display

Apple spricht selb­st von „Groß und Größer“ – und das trifft auch zu. Denn das iPhone 14 beherbergt ein 6,1 Zoll großes Super-Reti­na-XDR-Dis­play mit OLED-Tech­nolo­gie und 2.532 x 1.170 Pix­eln Auflö­sung. Das entspricht ein­er Pix­eldicht von 460 Pix­eln pro Zoll. Es ist zwar groß, liegt aber den­noch gut in der Hand.

Das größere iPhone 14 Plus hat ein 6,7 Zoll großes Super-Reti­na-XDR-Dis­play mit OLED-Tech­nolo­gie und 2.778 x 1.284 an Bord. Die Pix­eldichte liegt mit 458 Bild­punk­ten pro Zoll allerd­ings min­i­mal unter der des iPhone 14. Trotz des größeren Dis­plays ist das iPhone 14 Plus schmal genug, um sich leicht hand­haben zu lassen.

Dual-Kamera mit größerer Blende

Die neue Haup­tkam­era spielt ihre Stärken beson­ders bei schlecht­en Lichtver­hält­nis­sen aus. Dafür sorgt ein größer­er Bild­sen­sor in Verbindung mit ein­er größeren Blende, die laut Apple 49 Prozent mehr Licht hinein­lässt. Die verbesserte Hard­ware bekommt Unter­stützung von der neuen Pho­ton­ic Engine, die mehrere Bilder mit unter­schiedlichen Belich­tun­gen automa­tisch zu ein­er Auf­nahme zusam­men­fügt. Kurz gesagt: Du drückst ein­fach den Aus­lös­er und um den Rest küm­mern sich iPhone 14 und iPhone 14 Plus automa­tisch. Die Bilder sehen im Ver­gle­ich zum Vorgänger wirk­lich stark aus, was ins­beson­dere an den Details bei schwachem Licht zu erken­nen ist.

Alle drei Kam­eras – die bei­den auf der Rück­seite und die True-Depth-Fron­tkam­era – lösen mit 12 Megapix­eln auf, haben aber alle­samt ver­schiedene Lin­sen und Tech­nolo­gien an Bord, die wir Dir im Überblick der Specs weit­er unten genau auflis­ten.

Videos kannst Du in 4K-Auflö­sung mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Der Action-Modus unter­stützt 2,8K-Auflösung bei eben­falls 60 Bildern pro Sekunde und ist genau die richtige Wahl, wenn Du ruhige Videos in action­ge­lade­nen Sit­u­a­tio­nen aufnehmen möcht­est – fast wie ein einge­bautes Gim­bal.

Dich inter­essiert die Pro-Ver­sion des iPhone 14? Im Hands-on zum iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max schauen wir uns die Geräte genauer an.

Unfallerkennung

Die neue Unfall­erken­nung find­en wir beson­ders hil­fre­ich. Zwar gehört das Fea­ture zu den­jeni­gen, die Du hof­fentlich niemals brauchen wirst, doch die neue Funk­tion kann in Not­fall­si­t­u­a­tio­nen den Unter­schied machen. iPhone 14 und iPhone 14 Plus kön­nen näm­lich schwere Autoun­fälle erken­nen und senden automa­tisch einen Notruf an die Notrufzen­trale ab und informiert Deine hin­ter­legten Not­fal­lkon­tak­te, wenn Du diesen Vor­gang nicht selb­st aktiv abbrichst. So ist sichergestellt, dass Du bei einem Unfall schnell­st­möglich Hil­fe bekommst.

Prozessor, Akkulaufzeit und Speicher

In dem iPhone 14 und iPhone 14 Plus kommt Apples A15-Bion­ic-Chip zum Ein­satz. Das Mod­ell ver­richtet auch schon in den Pro-Ver­sio­nen des iPhone 13 aus­geze­ich­nete Dien­ste in Sachen Rechen­leis­tung, Grafikpow­er und kün­stlich­er Intel­li­genz. Spie­lend kommt der A15-Bion­ic mit dem neuen iOS 16 zurecht. Und zwar ziem­lich lange mit ein­er Akku­ladung.

Auf­grund der unter­schiedlichen Gehäuseg­röße schnei­den iPhone 14 und iPhone 14 Plus in diesem Punkt allerd­ings unter­schiedlich ab. So kannst Du mit dem iPhone 14 bis zu 20 Stun­den lang Videos mit ein­er Akku­ladung wiedergeben, während das iPhone 14 Plus sog­ar bis zu 26 Stun­den schafft.

Bei­de iPhone-Ver­sio­nen lassen sich mit einem sep­a­rat erhältlichen 20-Watt-Schnel­l­ladegerät inner­halb von rund 30 Minuten auf 50 Prozent aufladen und unter­stützen darüber hin­aus Apples draht­losen Lade­standard MagSafe, mit dem Du iPhone 14 und iPhone 14 Plus mit 15 Watt laden kannst. Über den Qi-Stan­dard kannst Du bei­de bei 7,5 Watt Ladeleis­tung mit neuem Strom füt­tern.

In Sachen Spe­ich­er hast Du die Wahl aus drei Größen: 128, 256 und 512 Giga­byte. Zusam­men mit den fünf Far­ben ergeben sich somit jew­eils 15 Vari­anten für das iPhone 14 und genau­so viele für das iPhone 14 Plus.

Das musst Du zur eSIM beim iPhone 14 wis­sen

iPhone 14 und iPhone 14 Plus: Technische Daten

Alle wichti­gen Specs und tech­nis­chen Details von iPhone 14 und iPhone 14 Plus haben wir noch ein­mal in der Über­sicht für Dich zusam­menge­fasst.

iPhone 14 und iPhone 14 Plus vorbestellen

Der Vorverkauf für iPhone 14 und iPhone 14 Plus läuft bere­its. Du kannst Dir Dein neues iPhone also jet­zt schon ordern. Das iPhone 14 hat am 16. Sep­tem­ber offiziellen Mark­t­start, das iPhone 14 Plus am 7. Okto­ber. Als Vorbesteller:in kannst Du Dein neues iPhone dann schon direkt in den Hän­den hal­ten.

Den passenden Tarif gibt es von Voda­fone natür­lich auch dazu. Sich­er Dir das iPhone 14 128 GB zum Beispiel im Gig­aMo­bil M schon ab ein­ma­lig 1 Euro. Das iPhone 14 Plus 128 GB gibt es ab ein­ma­lig 49,90 Euro in dem Gig­aMo­bil M.

Hast Du Dir schon ein iPhone 14 oder iPhone 14 Plus vorbestellt? Ver­rate uns in den Kom­mentaren, was Dir daran am besten gefällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren