Smartphone über Bluetooth mit dem Laptop verbinden
© Eigenkreation, Android
Mann checkt die Instagram-App auf seinem Smartphone.
Mann nutzt Karten-App auf dem Smartphone.
:

Dateien vom Android-Handy auf den PC übertragen: So geht’s via Bluetooth & Co.

Du möcht­est Dateien wie Bilder oder Doku­mente von Deinem Android-Handy auf den PC über­tra­gen? Wenn Du ger­ade kein Kabel zur Hand hast, geht das auch via Blue­tooth prob­lem­los. Wir stellen Dir hier bei­de Meth­o­d­en zur Datenüber­tra­gung vor.

Vom Android-Handy auf den PC: Datenübertragung via Bluetooth

Damit der Date­naus­tausch zwis­chen PC und Android-Handy via Blue­tooth klappt, muss Dein Com­put­er über ein inte­gri­ertes Blue­tooth-Mod­ul ver­fü­gen. Sollte das nicht der Fall sein, kannst Du auch auf einen Blue­tooth-USB-Stick zurück­greifen.

Im ersten Schritt musst Du die Blue­tooth-Funk­tion Deines Android-Smart­phones aktivieren:

  1. Steuere über das Zah­n­rad-Icon die Ein­stel­lun­gen des Gerätes an.
  2. Wäh­le den Punkt „Verbindun­gen“ oder „Draht­los & Net­zw­erke“ aus (der Pfad kann abhängig vom Gerät vari­ieren).
  3. Aktiviere Blue­tooth per Schiebere­gler.

Tipp: Du find­est die Funk­tion auch, indem Du am Handy vom oberen Bild­schirm­rand nach unten wis­chst. Tippe dann in den Schnelle­in­stel­lun­gen auf den Blue­tooth-But­ton.

Im zweit­en Schritt aktivierst Du die Blue­tooth-Funk­tion am PC:

  1. Tippe am Win­dows-10-PC in das Such­feld in der Taskleiste den Begriff „Blue­tooth“ ein.
  2. Wäh­le den Punkt „Blue­tooth- und andere Gerä­tee­in­stel­lun­gen“ aus.
  3. In dem sich nun öff­nen­den Fen­ster kannst Du die Blue­tooth-Funk­tion ein­schal­ten und den Geräte­na­men fes­tle­gen, unter dem der PC sicht­bar sein soll.
  4. Aktiviere den Schiebere­gler unter „Blue­tooth“, falls noch nicht geschehen.
Junge Frau nutzt Discord am Laptop.

Du möcht­est Smart­phone-Bilder auf dem Com­put­er anschauen? Die Über­tra­gung vom Android-Handy via Blue­tooth ist ganz ein­fach.

So verbindest Du Handy und PC via Bluetooth

Sind die bei­den Geräte noch nicht miteinan­der ver­bun­den, musst Du unter Android noch ein­mal auf den „Bluetooth“-Button in den Ein­stel­lun­gen und dann auf „Scan­nen“ tip­pen. Einige Handys suchen im Blue­tooth-Menü aber auch ohne weit­ere Eingabe nach Geräten in der Nähe. Jet­zt wählst Du ein­fach den PC aus (wie der benan­nt ist, hast Du im vorheri­gen Schritt gese­hen oder manuell fest­gelegt).

Auf bei­den Geräten taucht jet­zt jew­eils ein Fen­ster auf, in dem Du die Verbindung bestäti­gen musst. Du wirst am Com­put­er gefragt, ob die einge­blendete PIN iden­tisch mit der Num­mer ist, die Du auf dem Smart­phone-Dis­play siehst. Bestätige mit „Verbinden“. Sind die Geräte gekop­pelt, erscheint am PC der Hin­weis, dass das Android-Gerät ein­gerichtet wird.

Per Bluetooth Dateien vom Android-Handy auf den PC übertragen

Bevor Du loslegst: Suche am PC unten rechts in der Taskleiste das Blue­tooth-Sym­bol. Eventuell musst Du erst auf einen nach oben zeigen­den Pfeil klick­en, um es einzublenden. Klicke mit der recht­en Maus­taste auf das Blue­tooth-Sym­bol und wäh­le „Datei emp­fan­gen“. Erst dann startest Du die Datenüber­tra­gung von Deinem Smart­phone aus.

Das Senden von Dateien vom Handy auf den Com­put­er funk­tion­iert aus jed­er App her­aus, die eine „Senden“- oder „Teilen“-Funktion anbi­etet. Aus ein­er Galerie-App her­aus lassen sich beispiel­sweise Fotos oder ganze Alben auf den PC über­tra­gen.

Falls Du ander­weit­ig Dateien an den Com­put­er senden möcht­est, funk­tion­iert das ganz leicht mit ein­er Dateiver­wal­tungs-App. Die meis­ten Android-Smart­phones haben bere­its werk­seit­ig eine App zur Dateiver­wal­tung instal­liert. Ist das bei Dir nicht der Fall, empfehlen wir Dir zum Beispiel den „ASTRO Dateiman­ag­er“ aus dem Google Play Store.

Dateien vom Android-Handy auf den PC übertragen: So funktioniert es via Kabel

Hat der Com­put­er kein Blue­tooth-Mod­ul einge­baut, kannst Du die Dateien auch via Kabel über­tra­gen.

  1. Schließe das Smart­phone via USB-Kabel an den Rech­n­er an.
  2. Jet­zt soll­test Du im Win­dows-Explor­er unter „Dieser PC” einen Ein­trag für das Android-Handy find­en.
  3. Klickst Du darauf, öffnet sich das Dateiverze­ich­nis für Dein Smart­phone.
  4. Tippe am Handy gegebe­nen­falls auf die Benachrich­ti­gung „Gerät wird über USB aufge­laden. Für weit­ere Optio­nen tip­pen”. Wäh­le „Dateien über­tra­gen”.
  5. Wäh­le im Win­dows-Explor­er das Android-Handy aus.
  6. Markiere alle Dateien, die Du vom Handy auf den Com­put­er über­tra­gen willst. Mit Strg + C und anschließend Strg + V kannst Du sie an einen beliebi­gen Ort auf Deinem PC kopieren.
Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz

Bluetooth & Co.: So funktioniert der Datenaustausch zwischen PC und Handy

  • Du kannst Dateien zwis­chen Android-Handy und PC zum Beispiel via Blue­tooth über­tra­gen.
  • Dazu muss Dein Com­put­er über ein Blue­tooth-Mod­ul ver­fü­gen. Alter­na­tiv funk­tion­iert es auch mit einem Blue­tooth-USB-Stick.
  • Anson­sten kannst Du Dateien auch über­tra­gen, indem Du Android-Handy und PC mit einem USB-Kabel verbind­est.

Nutzt Du Blue­tooth, um Dateien von Deinem Android-Handy auf den PC zu über­tra­gen? Oder set­zt Du lieber auf die alt­bekan­nte Meth­ode via Kabel? Schreibe uns Deine Antwort gerne in die Kom­mentare.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren