Briefkasten der Deutschen Post.
© picture alliance/Goldmann
iPhone: PIN und Code ändern – so funktioniert es
:

Deutsche Post: So bekommst Du Deine Briefe vorab per Mail angekündigt

Die Deutsche Post hat einen neuen, kosten­freien Dienst ges­tartet, der Dich via E-Mail über einge­hende Post­sendun­gen informiert, bevor sie in Deinem Briefkas­ten lan­det. Wir ver­rat­en Dir, wie das Fea­ture namens „Briefankündi­gung“ im Detail funk­tion­iert.

Du wartest ger­ade auf einen wichti­gen Brief, der in den näch­sten Tagen bei Dir ankom­men sollte? Dann kön­nte dieses neue Fea­ture der Deutschen Post etwas für Dich sein: Der Dien­stleis­ter sendet Dir bei Wun­sch Scans der Umschläge Dein­er Post­sendung zu, bevor der Post­bote sie in Deinen Briefkas­ten steckt. Das Fea­ture nen­nt sich „Briefankündi­gung“ und befind­et sich ger­ade in der Pilot­phase. Allerd­ings unter­stützt der Ser­vice aktuell nicht alle E-Mail-Dien­ste.

Das sind die Voraussetzungen

Bis­lang funk­tion­iert die Briefankündi­gung nur, wenn Du einen Account bei Web.de oder GMX besitzt. Zudem musst Du selb­st aktiv wer­den und Dich für das Fea­ture anmelden, um zukün­ftig Scans Dein­er Umschläge zu erhal­ten. Wie das genau funk­tion­iert, ver­rat­en wir Dir im Fol­gen­den.

Video: Youtube / Deutsche Post DHL Group

Briefankündigung der Deutschen Post: So meldest Du Dich an

Besuche zunächst die Web­seite von Web.de beziehungsweise von GMX und klicke auf „Jet­zt aktivieren“. Logge Dich mit Deinen Zugangs­dat­en in Deinen Account ein und gib Deine Postadresse an. Anschließend erhältst Du inner­halb weniger Tage einen Brief mit der Post, der einen Bestä­ti­gungscode und einen QR-Code enthält. Mit einem davon kannst Du dann in einem zweit­en Schritt das Fea­ture „Briefankündi­gung“ aktivieren.

Übri­gens: Die Scans der Briefum­schläge entste­hen unter Ein­hal­tung der Daten­schutz- und Sicher­heits­stan­dards der Deutschen Post. Sie wer­den samt Trans­portver­schlüs­selung ver­sandt und nach der Zustel­lung sofort aus den Sys­te­men der Deutschen Post gelöscht.

Weitere Features in Arbeit

Für 2021 arbeit­et die Deutsche Post an weit­eren Mod­ernisierungs­maß­nah­men. So soll es einen kostenpflichti­gen Ser­vice geben, der Briefe öffnet, scan­nt und als PDF-Datei vor­ab an Dich versendet. Dabei wird wohl eine Ende-zu-Ende-Ver­schlüs­selung eine Rolle spie­len.

Zudem soll die Deutsche Post pla­nen, die Brief­marke abzuschaf­fen und durch dig­i­tales Por­to zu erset­zen. Dieses bezahlst Du vorher via App. Du erhältst dann einen alphanu­merischen Code (beste­ht aus Buch­staben und Zahlen), den Du auf den Briefum­schlag schreib­st.

Briefankündigung der Deutschen Post: Die Kurzfassung

  • Melde Dich über Deinen Web.de- oder GMX-Account für die kosten­freie Briefankündi­gung an.
  • Du erhältst einen QR-Code sowie einen Bestä­ti­gungscode per Post.
  • Mit einem von bei­dem aktivierst Du das Fea­ture.
  • Du erhältst Scans von den Umschlä­gen Dein­er Post, bevor sie in Deinem Briefkas­ten lan­den.

Wie find­est Du die Idee hin­ter der Briefankündi­gung? Hast Du den Dienst bere­its aus­pro­biert? Dann teile uns von Deinen Erfahrun­gen gerne in einem Kom­men­tar mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren