Deinen Mac-Kalender mit dem Gratis-Tool Itsycal verbessern

:

Deinen Mac-Kalender mit dem Gratis-Tool Itsycal verbessern

Du organisierst Deine wichtigsten Termine am Computer mit dem Mac-eigenen Kalender? Dann könnte dieser Tipp für Dich hilfreich sein: Du kannst den Kalender über das Gratis-Tool Itsycal deutlich verbessern und mit zusätzlichen Funktionen ausstatten. Mehr dazu erfährst Du hier.

Der Standard-Kalender unter macOS ist aufs Nötigste beschränkt: Über die Statusleiste Deines Computers kannst Du also lediglich Datum und Wochentag einsehen. Möchtest Du darüber hinaus auch auf Deine Termine zugreifen, bietet sich Itsycal an. Die Software versteht sich bestens mit dem Mac-Kalender, ist kostenlos und quelloffen. Zudem verbraucht sie nur sehr wenig Arbeitsspeicher und wird vom Entwickler stets aktuell gehalten.

So funktioniert Itsycal

Hast Du Itsycal auf Deinen Mac heruntergeladen und installiert, macht es sich das Tool in der Menüleiste gemütlich – direkt neben der Uhrzeit. Klickst Du auf diese Anzeige, öffnet sich Itsycal in Form eines Mini-Kalenders, der nicht nur Wochentage und Kalenderwoche anzeigt, sondern auch Deine anstehenden Termine. Klickst Du auf einen Termin, wird dessen Beschreibung aufgeklappt. Du möchtest über Itsycal schnell auf Deinen Mac-Kalender zugreifen? Dann wähle einfach das Kalender-Symbol neben dem Zahnrad-Icon aus.

Mit Itsycal neue Termine anlegen & mehr

Möchtest Du einen neuen Termin erstellen, brauchst Du im Mini-Kalender lediglich das dortige Plus-Icon auszuwählen. Praktisch: Alle Termine, die Du via Itsycal erstellst, werden mit dem Mac-Kalender synchronisiert. Einziger Nachteil ist, dass Du die Termine in Itsycal lediglich erstellen und löschen, aber nicht bearbeiten kannst.

Mac und Kalender im Büro.

Itsycal ist kostenlos, quelloffen und verbraucht nur wenig Arbeitsspeicher.

Foto: Unsplash (Roman Bozhko)

Dafür kannst Du die Software über die Einstellungen Deinen Bedürfnissen anpassen und zum Beispiel die Datumsanzeige ausblenden. Klicke dafür einfach auf das Zahnrad-Icon, welches sich an der rechten Seite befindet. Nach einem Update ist über die Einstellungen außerdem ein dunkler Modus verfügbar, falls Du kein Fan der hellen Optik des Kalenders bist – und schon den Dark Mode von macOS Mojave verwendest.

Zusammenfassung

  • Itsycal ist ein quelloffenes Gratis-Tool, das mit dem macOS-Kalender kompatibel ist.
  • Ist die Software installiert, kannst Du dessen Mini-Kalender jederzeit über die Statusleiste aufrufen.
  • Erstellst Du in Itsycal einen Termin, wird dieser mit dem macOS-Kalender synchronisiert, sodass er auch dort auftaucht.
  • Zudem gibt es direkt in Itsycal einen Shortcut, mit dem Du den Apple-Kalender aufrufen kannst.

Welche Kalendersoftware verwendest Du auf Deinem Mac? Wir freuen uns auf Deine Rückmeldung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren