Der Amazon Echo Show der 1. Generation steht auf dem Schrank.
© picture alliance/AP Photo/Uncredited
Sonos One
Die PSVR-Brille kann über TrinusVR mit dem PC verbunden werden.
:

Amazon Echo Show: So passt Du den Startbildschirm an

Der Echo Show ver­fügt nicht nur über Ama­zons cle­vere Assis­tentin Alexa, son­dern auch über ein großes Dis­play, dessen Start­bild­schirm sich indi­vidu­ell anpassen lässt. Mehr dazu ver­rat­en wir Dir hier.

Seit 2015 hat Ama­zon großen Erfolg mit seinen Echo-Laut­sprech­ern. Inzwis­chen hat das Unternehmen die Mod­ell­rei­he um den Echo Show ergänzt. Dieser bietet ähn­liche Smart-Home-Funk­tio­nen wie andere Echo-Mod­elle, ist zusät­zlich aber mit einem großen Bild­schirm aus­ges­tat­tet.

Auf diese Weise kannst Du zum Beispiel Filme und Serie am Smart Dis­play abspie­len. Auch Videotele­fonate kannst Du mit dem Gerät führen. Außer­dem hast Du die Möglichkeit, den Start­bild­schirm des Echo Show zu per­son­al­isieren.

Den Startbildschirm am Echo Show ändern

Um den Start­bild­schirm des Echo Show einzustellen, ste­hen Dir zwei Möglichkeit­en zur Ver­fü­gung: Du kannst Uhren-Stil und Hin­ter­grund direkt am Smart Dis­play anpassen. Alter­na­tiv kannst Du Dir eigene Fotos auf dem Start­bild­schirm anzeigen lassen. Die Ein­rich­tung erfol­gt in diesem Fall über die „Ama­zon Alexa”-App am Smart­phone.

Uhr und Hintergrund am Echo Show ändern

  1. Wis­che vom oberen Dis­playrand Deines Echo Show nach unten.
  2. Tippe auf das Zah­n­rad-Sym­bol, um in die Ein­stel­lun­gen des Geräts zu gelan­gen.
  3. Wäh­le „Start­seite und Uhr“ und dann „Uhr und Fotoanzeige“ aus.
  4. Anschließend kannst Du zwis­chen ver­schiede­nen Fea­tures für Uhr und Hin­ter­grund wählen.
  5. Tippe auf den Hak­en über der Design-Option, um sie für den Start­bild­schirm zu aktivieren.

Eigene Fotos über die Alexa-App hochladen

Um eigene Fotos für den Start­bild­schirm zu ver­wen­den, lädst Du sie über die Alexa-App in die „Ama­zon Photos”-Cloud hoch. Wichtig: Der Upload ist zwar SSL-ver­schlüs­selt und Prime-Abonnent:innen haben für ihre Bilder unbe­gren­zte Spe­icherka­paz­ität.

Du soll­test jedoch wis­sen, dass Ama­zon sich in seinen Nutzungs­be­din­gun­gen das Recht ein­räumt, hochge­ladene Inhalte zu analysieren, zu kopieren und zu mod­i­fizieren.

  1. Öffne die Alexa-App am Handy.
  2. Wäh­le im „Geräte”-Menü den Echo Show aus.
  3. Tippe auf den Ban­ner „Fotoanzeige”.
  4. Über das Plus-Sym­bol kannst Du Fotos aus Dein­er Smart­phone-Galerie auswählen und in die Cloud hochladen.
  5. Stelle sich­er, dass „Anzeige auf dem Gerät” eingeschal­tet ist. Son­st zeigt Dein Echo Show die Bilder nicht auf seinem Start­bild­schirm an.

So aktivierst Du den Nachtmodus des Echo Show

Hast Du den Echo Show auf Deinem Nacht­tisch ste­hen, möcht­est Du wahrschein­lich nicht, dass das Dis­play nachts zu hell eingestellt ist. Du kannst die Hel­ligkeit zwar jeden Abend vor dem Schlafenge­hen manuell ver­ringern, viel ein­fach­er ist es jedoch, für den Start­bild­schirm den automa­tis­chen Nacht­modus zu nutzen:

Folge dafür am Echo Show dem Pfad „Ein­stel­lun­gen | Start­seite und Uhr | Nacht­modus“. Richte die Funk­tion ein und lege die Uhrzeit fest, zu der sie automa­tisch aktiv wer­den soll.

Welche Tipps hast Du für Nutzer:innen des Ama­zon Echo Show? Wir freuen uns auf Deine Antwort in Form eines Kom­men­tars.

Das kön­nte Dich auch ändern:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren