Stories, Videos und Bilder von Instagram herunterladen
Das Samsung Galaxy S20+ in Blau
Am MacBook tippen.
: : :

Eigene Instagram-Story herunterladen und speichern – so geht’s

Und plöt­zlich ist sie weg. Weil eine Insta­gram-Sto­ry automa­tisch ver­schwindet, ist es sin­nvoll, sie zu sich­ern. Wir erk­lären, wie Du Deine eigene Insta­gram-Sto­ry herun­ter­laden kannst – direkt auf Dein Smart­phone oder als High­light in Deinem Pro­fil.

Ob pri­vat oder beru­flich: Insta­gram gehört auch in Deutsch­land zu ein­er der mit Abstand beliebtesten Social-Media-Plat­tfor­men. Doch nicht allen ist der gesamte Funk­tion­sum­fang bekan­nt. Zum Beispiel kannst Du die Sto­ry eines Fre­un­des teilen. Damit enden die span­nen­den Fea­tures aber nicht. Wusstest Du, dass Du eine Insta­gram-Sto­ry herun­ter­laden, also spe­ich­ern kannst?

Instagram-Story herunterladen: Optionen

Wenn Du oft Sto­ries postest und Dich auch nach Wochen, Monat­en und Jahren daran erin­nern möcht­est, soll­test Du Deine Insta­gram-Sto­ries herun­ter­laden. Dafür ste­hen Dir zwei Optio­nen zur Ver­fü­gung:

  • Insta­gram-Sto­ry auf dem Handy spe­ich­ern
  • Insta­gram-Sto­ry in den High­lights sich­ern

Wichtig: Bei­de Möglichkeit­en beziehen sich auf Deine eige­nen Sto­ries.

Instagram-Story auf dem Smartphone speichern

Wenn Du Deine eigene Sto­ry bei Insta­gram in Deine Smart­phone-Bilder­ga­lerie laden möcht­est, hast Du zwei Möglichkeit­en. Entwed­er tust Du das schon beim Erstellen des Beitrags oder nachträglich. Wir erk­lären im Fol­gen­den bei­de Wege.

So lädst Du Deine Sto­ry direkt beim Erstellen herunter:

  1. Erstelle Deine Sto­ry voll­ständig, aber veröf­fentliche sie noch nicht.
  2. Tippe oben auf den nach unten zeigen­den Pfeil.
  3. Prüfe, ob sich die Sto­ry in der Handy-Galerie befind­et.

Eventuell liegt das Foto in einem speziellen Insta­gram-Ord­ner.

So spe­ich­erst Du Deine Sto­ry nach der Veröf­fentlichung:

  1. Öffne die Insta­gram-App.
  2. Tippe oben links auf Dein Pro­fil­bild.
  3. Wäh­le unten rechts „Mehr“ aus.
  4. Tippe auf „Foto spe­ich­ern“.

Dieser Weg funk­tion­iert nur inner­halb der ersten 24 Stun­den nach der Veröf­fentlichung ein­er Sto­ry.

Story als Highlight herunterladen

Du kannst Deine Insta­gram-Sto­ry auch als High­light herun­ter­laden – das gilt sog­ar für abge­laufene Sto­ries. Dann liegt der Beitrag nicht lokal auf Deinem Gerät, ist aber in Deinem Insta­gram-Account gespe­ichert. Tipp am Rande: Wenn Dir eine Miniaturüber­sicht genügt, liefert das High­light-Fea­ture qua­si eine automa­tis­che Spe­icherung all Dein­er Sto­rys. Schau mal:

  1. Starte die Insta­gram-App.
  2. Öffne Dein Pro­fil.
  3. Tippe oben rechts auf das Plus-Sym­bol.
  4. Wäh­le „Sto­ry-High­light“.
  5. Jet­zt siehst Du eine Über­sicht all Dein­er Sto­ries.

Cool, oder? Um eine Insta­gram-Sto­ry als High­light zu spe­ich­ern, gehst Du in der Über­sicht fol­gen­der­maßen vor:

  1. Wäh­le eine oder mehrere Sto­rys aus.
  2. Tippe oben rechts auf „Weit­er“.
  3. Gib option­al einen Namen und ein Titel­bild ein.
  4. Tippe oben rechts auf „Hinzufü­gen”.

Wenn Du keinen Namen ein­trägst, set­zt Insta­gram den Titel „High­lights“.

Alter­na­tiv gibt es den bewährten Screen­shot, um zum Beispiel ein Bild aus ein­er Sto­ry zu spe­ich­ern. Wie das funk­tion­iert, hängt vom Smart­phone-Mod­ell ab. Bei uns find­est Du viele Anleitun­gen für ver­schiedene Geräte wie das Sam­sung Galaxy S21 oder das iPhone 12.

Spe­ich­erst Du Deine Insta­gram-Sto­ries oder macht es Dir gar nichts aus, dass sie nach 24 Stun­den ver­schwinden? Wir sind ges­pan­nt auf Deinen Kom­men­tar.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren