iPhone am Mac synchronisieren
Junge Frau mit iPhone in der Hand
:

Abschied von iTunes: So synchronisierst Du Dein iPhone jetzt am Mac

iTunes ist Geschichte – zumin­d­est auf dem Mac. Während viele darüber nicht unbe­d­ingt trau­rig sein dürften, stellt sich die Frage: Wie lässt sich ein iPhone jet­zt am Mac syn­chro­nisieren? Schließlich ist das eines der etlichen Anwen­dungsszenar­ien, für die bish­er iTunes vorge­se­hen war.

Wenn Du nicht erst seit macOS Catali­na Mac-Nutzer bist, ist es Dir sicher­lich schon aufge­fall­en: iTunes ist ver­schwun­den und damit auch das bish­erige Tool zur iPhone-Syn­chro­ni­sa­tion auf dem Mac. Die meis­ten bish­eri­gen iTunes-Funk­tio­nen sind nun in sep­a­rat­en Apps unterge­bracht. Dein iPhone syn­chro­nisieren kannst Du jet­zt über den Find­er.
Find­er erset­zt iTunes-Syn­chro­ni­sa­tion

Wann immer Du nun ein iOS-Gerät über ein USB-Kabel an Deinen Mac anschließt, taucht es direkt im Find­er auf. Du find­est es dort in der Seit­en­leiste unter dem Punkt “Orte”. Tippe nun auf Dein Gerät und bestätige gegebe­nen­falls, dass Du Deinem Com­put­er ver­trauen möcht­est. Anschließend zeigt Dir der Find­er eine Über­sichts­seite, die Dir bekan­nt vorkom­men kön­nte. Das Ganze sieht näm­lich sehr ähn­lich aus wie in iTunes früher.

Video: Youtube / mac­mostvideo

Ganz oben siehst Du Infor­ma­tio­nen zu Deinem iPhone – genauer gesagt, um welch­es Mod­ell und welche Kon­fig­u­ra­tion es sich han­delt. Direkt darunter find­est Du diverse Tabs, hin­ter denen sich ver­schiedene Arten von Inhal­ten ver­ber­gen: Filme, TV-Serien, Pod­casts, Hör­büch­er, Fotos und Dateien haben also jew­eils einen eige­nen Bere­ich. In den entsprechen­den Tabs find­est Du bere­its mit Deinem iPhone syn­chro­nisierte Medi­en­in­halte und Dateien.

iPhone-Synchronisierung nach Inhaltstypen

Befind­est Du Dich in einem der Tabs, kannst Du die jew­eili­gen Inhalte auf Deinem iPhone bere­it­stellen, indem du ein Häkchen bei “Syn­chro­nisieren” set­zt. Direkt darunter kannst Du auswählen, ob der Find­er alles oder nur Aus­gewähltes berück­sichti­gen soll. Bei Musik kannst Du so etwa Deine gesamte Samm­lung oder nur bes­timmte Alben bzw. Lieder syn­chro­nisieren. Die Auswahl triff­st Du dann in einem Fen­ster weit­er unten. Hast Du alle gewün­scht­en Häkchen geset­zt, startest du Das Syn­chro­nisieren mit einem Klick auf “Anwen­den”. Ist der Vor­gang been­det, musst Du nur noch Dein iPhone vom Mac tren­nen.

GigaCube

iPhone ohne iTunes synchronisieren: Das musst Du wissen

  • Ab macOS Catali­na müsst ihr auf iTunes verzicht­en.
  • Die iPhone-Syn­chro­nisierung erfol­gt stattdessen über den Find­er.
  • Dieser zeigt alle mit dem Mac ver­bun­de­nen iOS-Geräte automa­tisch an
  • Klickt auf euer iPhone, um zur Über­sichts­seite für das Smart­phone zu gelan­gen.
  • Diese hält für jeden Inhalt­styp ein eigenes Tab bere­it.
  • In den Tabs kön­nt ihr die Syn­chro­ni­sa­tion für den jew­eili­gen Inhalt­styp starten und nach ver­schiede­nen Kri­te­rien ein­gren­zen.

Wie find­est Du die iPhone-Syn­chro­nisierung unter macOS-Catali­na? Gefällt Dir die Lösung über den Find­er oder wün­scht Du Dir iTunes zurück?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren