Das Dunkle Portal in World of Warcraft: The Burning Crusade Classic
© YouTube/World of Warcraft
Der Eingefrorene Leviathan in Subnautica: Below Zero
Ein Held mit zwei Klingen in Smite
: :

WoW: The Burning Crusade Classic – die 8 besten Add-ons

Add-ons sind tech­nis­che Helfer in „World of War­craft“, die das Spiel an Deine Bedürfnisse anpassen. Du kannst mit ihnen die Benutze­r­ober­fläche verän­dern, die Karte indi­vid­u­al­isieren, den verur­sacht­en Schaden in Dein­er Gruppe anzeigen und vieles mehr. In diesem Guide erk­lären wir Dir, wie Du Add-ons für „World of War­craft: The Burn­ing Cru­sade Clas­sic“ instal­lierst und welche die Besten sind.

WoW: Burn­ing Cru­sade Clas­sic – die wichtig­sten Tipps zur Scher­ben­welt

So installierst Du Add-ons automatisch mit WoWUp

WoWUp ermöglicht Dir die automa­tis­che Instal­la­tion von Add-ons. Du kannst damit Updates auf Knopf­druck aus­führen und musst Dich nicht mehr regelmäßig mit Aktu­al­isierun­gen der Add-ons herum­schla­gen. So instal­lierst Du Add-ons mit WoWUp:

  1. Besuche die Inter­net­seite WoWUp.io.
  2. Suche in der Mitte des Bild­schirms Dein Betrieb­ssys­tem und klicke auf den But­ton „Down­load Now“.
  3. Führe die soeben herun­terge­ladene Datei aus und folge dem Instal­la­tion­sprozess.
  4. WoWUp find­et den Instal­la­tion­sor­d­ner von World of War­craft: The Burn­ing Cru­sade Clas­sic automa­tisch. Klicke auf „Ein­stel­lun­gen“ und lege den Pfad manuell fest, wenn WoWUp die Instal­la­tion nicht automa­tisch find­et.  World of Warcraft/_classic_/Interface/AddOns ist der kor­rek­te Pfad für Add-ons in TBC Clas­sic.
  5. Wäh­le im Drop­down-Menü oben links „Clas­sic” aus, damit WoWUp Add-ons für Burn­ing Cru­sade Clas­sic instal­liert.
  6. Klicke nun auf „Addons instal­lieren“ und suche Deine Wun­schmod­i­fika­tion.
  7. Instal­liere das Add-on mit einem Linksklick auf „Instal­lieren“ und starte das Spiel.

Add-ons manuell downloaden und installieren – so wird es gemacht

Die manuelle Instal­la­tion von Add-ons ist in World of War­craft: Burn­ing Cru­sade Clas­sic mit weni­gen Klicks erledigt. Suche auf Web­seit­en wie Curse­forge oder Wow­in­ter­face nach Add-ons, lade sie herunter und ent­packe sie in den WoW-Mod-Ord­ner. Wie das genau funk­tion­iert, erfährst Du in unser­er Schritt-für-Schritt-Anleitung.

  1. Lade Dir Dein Wun­sch-Add-on herunter.
  2. Öffne die herun­terge­ladene Datei mit einem Pro­gramm wie Win­Rar oder 7-Zip.
  3. Ent­packe sie in den Ord­ner World of Warcraft/_classic_/Interface/AddOns und starte das Spiel.

Merke: Vorher wurde der _clas­sic_-Ord­ner von WoW Clas­sic genutzt. WoW Clas­sic nutzt nun den Ord­ner _classic_era_ und The Burn­ing Cru­sade Clas­sic nutzt seit der Veröf­fentlichung des Pre-Patch­es den Ord­ner _classic_.

WoW: Burning Crusade Classic – die besten Add-ons für jede Klasse

Titan Panel: Echtes Classic-Feeling

„Titan Pan­el“ ist eines der meist­genutzten Add-ons über­haupt in World of War­craft. Fast jede Spieler:in nutzte das Add-on bere­its vor etlichen Jahren, um wichtige Infor­ma­tio­nen auf einen Blick zu erhal­ten. Es fügt Deinem Bild­schirm eine oder zwei zusät­zliche Leiste hinzu und stellt wichtige Infor­ma­tio­nen über­sichtlich dar. „Titan Pan­el Clas­sic“ ist die Neuau­flage für die Clas­sic-Erweiterun­gen. Du kannst Dir unter anderem fol­gende Infos anzeigen lassen:

  • aktuelles Ver­mö­gen
  • durch­schnit­tliche Halt­barkeit der Aus­rüs­tung
  • Latenz und Bilder pro Sekunde
  • Aus­las­tung der Taschen
  • aktueller Stan­dort mit Koor­di­nat­en
  • gesam­melte Erfahrungspunk­te in der aktuellen Sitzung pro Stunde
  • geschätzte Zeit bis zum Lev­e­lauf­stieg
  • Laut­stärk­ere­gler
  • Uhrzeit

Bagnon: Taschen vereinigt euch!

In World of War­craft musst Du jede Tasche einzeln öff­nen, um deren Inhalt zu sehen. Mit dem Add-on „Bagnon“ gehört dieses Prozedere in The Burn­ing Cru­sade Clas­sic der Ver­gan­gen­heit an. Es fusion­iert alle Taschen zu ein­er einzi­gen großen Tasche. Außer­dem fasst es Deine Bank­fäch­er zu einem großen Bank­fach zusam­men und spe­ichert ein Abbild des Inhalts. So kannst Du auch unter­wegs den Bank­in­halt ein­se­hen.

Als i-Tüpfelchen inte­gri­ert Bagnon eine Such­funk­tion in Dein Inven­tar. Damit find­est Du gesuchte Gegen­stände viel schneller und sparst eine Menge Zeit.

Details! Damage Meter – wer macht den meisten Schaden?

Details!“ ist ein klas­sis­ches Dam­age Meter. Schaue in Winde­seile nach, wie viel Schaden Deine Team­mit­glieder verur­sacht haben. Du kannst außer­dem den eingesteck­ten Schaden sowie die aus­geteilte und erhal­tene Heilung und viele weit­ere Infor­ma­tio­nen ein­se­hen.

Entferne schädliche Effekte mit Decursive

Jede Klasse, die schädliche Effek­te aufheben kann, sollte mit „Decur­sive“ arbeit­en. Das Add-on stellt Deine Grup­pen­mit­glieder als kleine Kacheln dar. Sobald ein ent­fern­bar­er Schadza­uber auf jeman­dem liegt, verän­dert sich die Farbe der Kachel. Mit einem Klick auf die Kachel wirkst Du Deinen Zauber und ent­fernst den neg­a­tiv­en Effekt.

Es zeigt wahlweise Magieef­fek­te, Blu­tun­gen, Flüche oder Gifte an. Du kannst Dich von dem Add-on auch über jede Art neg­a­tiv­er Effek­te informieren lassen. Beson­ders heilende Klassen erhal­ten dadurch wertvolle Infor­ma­tio­nen, mit denen sie ihre Heilza­uber bess­er pla­nen kön­nen.

Long Macros erweitert die maximalen Zeichen der Makro-Texte

Die Com­mu­ni­ty schwört nor­maler­weise auf „Macro Toolk­it“, wenn es um die Ver­längerung der Makro-Texte geht. Da das Add-on jedoch während des Pre-Patch­es zur neuen Erweiterung nicht funk­tion­iert, möcht­en wir Dir einen fähi­gen Ersatz vorstellen. „Long Macros“ existiert seit jeher im Schat­ten von Macro Toolk­it, hält aber im Gegen­satz zum Platzhirsch auch während des Pre-Patch­es was es ver­spricht.

Die 2 wichtigsten Add-ons für Heiler in Burning Crusade Classic

Heilen ist eine der anspruchsvoll­sten Auf­gaben in World of War­craft. Die nor­male Benutze­r­ober­fläche ist dabei keine gute Hil­fe: Sie ist unüber­sichtlich und kaum anpass­bar. Add-ons helfen Dir, Dein­er ver­ant­wor­tungsvollen Auf­gaben gerecht zu wer­den. Sie ermöglichen die Anpass­barkeit der UI, schaf­fen weit­ere Ober­flächen und brin­gen nüt­zliche Funk­tio­nen mit sich.

Grid2 und Clique: Heilung auf Knopfdruck

Grid2“ schafft ein neues Fen­ster auf Deinem Bild­schirm, in dem Du den gesamten Schlachtzug siehst. Jede Per­son wird mit ihren aktuellen Leben­spunk­ten als Kachel dargestellt, sodass Du in kri­tis­chen Sit­u­a­tio­nen schnell agieren kannst. Auf Wun­sch kannst Du auch Jäger­be­gleit­er oder Hex­en­meis­ter-Diener anzeigen lassen. Grid2 bietet auch die Möglichkeit, neg­a­tive Sta­tus­ef­fek­te Dein­er Ver­bün­de­ten darzustellen.

Mit dem Add-on „Clique“ bind­est Du Deine Fähigkeit­en auf unter­schiedliche Tas­ten und Tas­tenkom­bi­na­tio­nen. So kannst Du beispiel­sweise eine Blitzheilung wirken, indem Du mit der recht­en Maus­taste auf eine Kachel in Grid2 klickst. Mit etwas Übung prägst Du Dir die Kom­bi­na­tio­nen schnell ein und heilst for­t­an deut­lich schneller.

TBC Classic: Essenzielle Add-ons für Tanks

Nur erfahrene Tanks überblick­en den kom­plet­ten Kampf und hal­ten auch die Ver­bün­de­ten in den hin­teren Rei­hen im Auge. Add-ons helfen aus und visu­al­isieren wichtige Infor­ma­tio­nen oder schla­gen Alarm in bren­zli­gen Sit­u­a­tio­nen. Wir stellen Dir die besten Add-ons für Tanks vor.

The one and only: Plater Nameplates

Plater Name­plates“ ist das All­rounder-Add-on schlechthin für Tanks. In der Grund­funk­tion­sweise ähnelt es jedem gängi­gen Threat-Meter, indem es die aktuelle Bedro­hung auf dem anvisierten Geg­n­er visu­al­isiert. Durch seine Anpass­barkeit hebt es sich aber von den meis­ten Add-ons ab, was es prak­tisch unverzicht­bar für Main­tanks macht. Durch über 500 ver­schiedene Ein­stel­lung­sop­tio­nen kannst Du es genau auf Deine Bedürfnisse abstim­men.

Plater Name­plates ist so umfan­gre­ich, dass es andere Add-ons wie „Recount“ oder „Details“ über­flüs­sig macht. Eine beliebte Alter­na­tive zu dem All­rounder ist „Threat Plates“, das mit einem ähn­lichen Umfang aufwartet.

Kennst Du weit­ere Add-ons für WoW: The Burn­ing Cru­sade Clas­sic, die wir in unseren Artikel aufnehmen sollen? Schreibe es uns in die Kom­mentare.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren: 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren