Spyro Reignited Trilogy: Infos und Tipps zum Game für Switch & PC

:

Spyro Reignited Trilogy: Infos und Tipps zum Game für Switch & PC

Der knuffige Drache aus den 90ern ist zurück: Die Spyro Reignited Trilogy ist für die Nintendo Switch und den PC erschienen. Infos zum Game und einige Tipps haben wir hier einmal für Dich gesammelt.

Remaster der PS1-Originale

Bei Spyro Reignited Trilogy handelt es sich um die Neuauflage der PS1-Games Spyro the Dragon, Spyro 2: Gateway to Glimmer und Spyro: Year of the Dragon, die zwischen 1998 und 2000 auf den Markt kamen. Die Entwickler haben das Remaster am 3. September für die Switch und den PC veröffentlicht, nachdem es 2018 bereits für Xbox One und die PS4 auf den Markt gekommen war.

Das erwartet Dich in Spyro Reignited Trilogy

Wie beim Original ist es die Aufgabe von Spyro, verschiedene Welten zu retten – und das in HD-Auflösung. Zusammen mit der Libelle Sparks und anderen Freunden bereist er verschiedene Gebiete, sammelt Edelsteine, speit mächtig Feuer und rammt seine Gegner aus dem Weg. In Teil 2 und 3 erhält Spyro dann auch neue Fähigkeiten: zum Beispiel Tauchen, Kopfstoß oder Klettern.

Video: Youtube / Spyro The Dragon

Das bringt die Neuauflage mit

Im Vergleich zum Original erwarten Dich im Remaster einige neue Features: So haben die Entwickler eine Karte ins Spiel integriert, die Dir alle wichtigen Aufgaben zeigt. Zudem gibt es Herausforderungen, über die Du eine Bildgalerie freischalten kannst. Auch die Steuerung haben die Entwickler an die neuen Plattformen angepasst.

Inhaltlich gibt es zwischen den vier Editionen des Spiels (Nintendo Switch, PC, PS4 und Xbox One) keinen Unterschied. Allerdings haben die PS4, Xbox One und PC in Bezug auf die Hardware die Nase vor der Nintendo Switch. Das resultiert darin, dass die Auflösung der Switch-Version des Spiels reduziert wurde, um eine flüssigere Bildrate zu gewährleisten.

Das Spiel Spyro Reignited Trilogy an der Nintendo Switch zocken.

Die Spyro Reignited Trilogy kannst Du nun auch mit der Nintendo Switch spielen.

Foto: Eigenkreation

Im Folgenden nun vier grundlegende Tipps, um Dir den Spieleinstieg zu erleichtern:

Tipp 1: Das geheime Level in der Welt der Artisanen

Noch bevor der feuerspeiende Held richtig loslegt, kannst Du bereits ein geheimes Level betreten: Bewege Dich mit Spyro vom Schloss aus links den Weg hinunter und Du findest einen See samt Wasserfall. Im Wasser befinden sich fünf Steinplatten. Springe mit Spyro auf alle fünf Platten – und ein geheimer Durchgang erscheint. Durch diesen gelangst Du in das Fluglevel „Sunny Flight“.

Tipp 2: Die Libelle Sparx aufpäppeln

Einer Deiner Begleiter im Game ist die Libelle Sparx. Sie fungiert quasi als Gesundheitsanzeige: Je heller das Tier, desto mehr Treffern kann Dein Drache widerstehen, ohne den Löffel abzugeben. Falls Du Sparx einmal kurieren musst: Puste gegen Schafe, Frösche oder Ratten. Diese verwandeln sich in Schmetterlinge, auf die sich wiederum Sparx stürzen kann.

Tipp 3: Mehr Leben für Spyro

Du möchtest mehr Leben für den kleinen Drachen? Dann suche nach Muscheln. Sobald sie zerstört sind, erscheinen Drachenstatuen. Durch diese gelangst Du an zusätzliche Leben.

Video: Youtube / GameXplain

Tipp 4: So schaltest Du das Bonuslevel „Gnastys Beute“ frei

Während Du die Trilogie zockst, solltest Du möglichst sämtliche Edelsteine einsammeln. Schaffst Du es, die 12.000 Juwelen zu finden, 12 Dracheneier zu retten und 80 Drachen zu befreien, wartet nämlich eine besondere Belohnung auf Dich: Das Bonuslevel „Gnastys Beute“.

Die Edelsteine erfüllen auch darüber hinaus einen wichtigen Zweck: Damit Spyro im zweiten Teil eine neue Fähigkeit erlernen kann, musst Du dem Bär Geldsack mehrere hundert Edelsteine überreichen. Auch ein gegen Haie gewappnetes U-Boot kostet Dich Juwelen. Außerdem kannst Du mit den Edelsteinen im dritten Teil Türen öffnen.

Spyro Reignited Trilogy: Die wichtigsten Fakten

  • Spyro Reignited Trilogy ist ein Remaster der PS1-Titel Spyro the Dragon, Spyro 2: Gateway to Glimmer und Spyro: Year of the Dragon.
  • Nach dem Release für PS4 und Xbox One ist es auch für die Switch und den PC erschienen.
  • Ein technischer Hinweis: An der Switch ist die Auflösung des Spiels geringer, um eine flüssigere Bildrate zu garantieren.
  • In Bezug auf den Spielinhalt gibt es zwischen den vier Editionen jedoch keine Unterschiede.
  • In der Welt der Artisanen versteckt sich ein geheimes Level, das Du über fünf Platten in einem See öffnest.
  • Die Libelle Sparx päppelst Du über Schmetterlinge wieder auf.
  • Sammle Drachenstatuen, damit Spyro mehr Leben erhält.
  • Schalte das Bonuslevel des Games frei, indem Du alle Juwelen sammelst, Dracheneier sicherst und Drachen rettest.

Hältst Du weitere Tipps für die Spyro Reignited Trilogy bereit? Teile sie mit der Community, indem Du uns hier einen Kommentar hinterlässt.

Titelbild: picture alliance / R4223

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren