Ein Ferrari auf der Rennstrecke in Gran Turismo 7
© YouTube/WIldGamerSK
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
:

Gran Turismo 7: Autoliste – diese Fahrzeuge sind dabei

„Gran Tur­is­mo 7“ führt die beliebte Renn­spiel-Sim­u­la­tion auf der PlaySta­tion 4 und PlaySta­tion 5 fort und bringt die schnell­sten und optisch her­aus­ra­gend­sten Fahrzeuge direkt in Deine virtuelle Garage. Ins­ge­samt sind es 424 Fahrzeuge, die Du sam­meln und fahren kannst. Um welche Marken und Her­steller es sich dabei han­delt, ent­nimmst Du unser­er Autoliste zu Gran Tur­is­mo 7.

Alle Autos in Gran Turismo 7 – Hersteller und Marken

Abarth

Von dem ital­ienis­chen Her­steller, der Renn- und Straße­nau­to pro­duziert, find­est Du die fol­gen­den Mod­elle in Gran Tur­is­mo 7.

  • Abarth 55 ’09
  • Abarth 696 ’64
  • Abarth 1500 Bipos­to Bertone BAT 1 ’52

Alfa Romeo

Eben­falls ein ital­ienis­ch­er Her­steller, der unter anderem für seinen V6-Motor und seine unverkennbaren Motor­sounds bekan­nt ist.

  • 4C Gr. 3 Road Car
  • 4C Gr. 4
  • 4C Gr. 3
  • 8C Com­pe­tizione ’08
  • Mito ’09
  • 4C ’14
  • 8C 2900B Lun­go Berlinet­ta ’37
  • Giu­lia TZ2 Car­roz­za­ta da Zaga­to
  • CN AR750106 ’65

Alpine

Der franzö­sis­che Her­steller von Renn- und Sport­wa­gen ist für seine Renault-Heck­mo­toren bekan­nt. Alpine ist derzeit auch eine Marke von Renault.

  • A110 ’17
  • Alpine VGT
  • Alpine VGT Race
  • Alpine VGT ’17
  • A110 Pre­mier Edi­tion ’17
  • A220

AMG

Als Hochleis­tungs­marke von Mer­cedes-Benz gilt die Mer­cedes-AMG-GmbH. An der Pro­duk­tion sind unab­hängige Inge­nieure und Inge­nieurin­nen beteiligt, die eine indi­vidu­elle Anpas­sung der AMG-Fahrzeuge vornehmen.

  • A 45 AMG ’13
  • Mer­cedes AMG GT S ’15
  • Mer­cedes-AMG C 63 S ’15
  • Mer­cedes AMG GT R ’17
  • SLS AMG ’10
  • Mer­cedes AMG GT Safe­ty Car
  • SLS AMG Gr. 4
  • Mer­cedes-AMG GT Black Series ’20
  • SLS AMG GT3 ’11
  • Mer­cedes AMG GT3 ’16
  • Mer­cedes-Benz AMG VGT
  • Mer­cedes Benz AMG VGT Rac­ing Series
  • 300 SEL 6.8 AMG ’71
  • CLK-LM ’98

Amuse

Die Fahrzeuge von Amuse bestechen beson­ders mit ihren aero­dy­namis­che Fahrzeugteilen.

  • Amuse NISMO 380RS Super Leg­gera
  • Amuse S2000 GT1 Tur­bo

Aston Martin

Der britis­che Her­steller von Luxus-Sport­wa­gen hat es geschafft, seine Fahrzeuge in den „James Bond“ Fil­men unterzubrin­gen.

  • V8 Van­tage S ’15
  • DB11 ’16
  • V8 Van­tage Gr. 4
  • V12 Van­tage GT3 ’12
  • DBR GT1 ’10
  • DP-100 VGT
  • One-77 ’11
  • Vul­can ’16
  • DB5 ’64
  • DB3S ’53

Audi

Zuerst unab­hängiger Auto­mo­bil­her­steller, dann in den 1960er-Jahren von der Volk­swa­gen AG über­nom­men. Heute wird die Marke für ihre Pre­mi­um-Luxu­s­lim­ou­si­nen und Sport­wa­gen gelobt.

  • TT Coupé 3.2. quat­tro ’03
  • TTS Coupé ’14
  • R8 4.2. ’07
  • TT Cup ’16
  • R8 LMS Evo ’19
  • R8 LMS ’15
  • Audi VGT
  • R18 ’16
  • Audi e-tron VGT
  • R18 TDI ’11
  • Sport Quat­tro S1 ’87
  • R18 TDI Le Mans ’11

Autobianchi

Der aus den Gran-Tur­is­mo-Teilen 4 bis 6 bekan­nte ital­ienis­che Auto­mo­bil­her­steller hält auch in Gran Tur­is­mo 7 Einzug.

  • Auto­bianchi A112 Abarth ’84

BAC

Die britis­che Brig­gs Auto­mo­tive Com­pa­ny feiert in Gran Tur­is­mo 7 ihren allerersten Auftritt.

  • Mono 16

BMW

Der deutsche Auto­mo­bil- und Motor­rad­her­steller mit eigen­em Formel-1-Team zieht eine lange Erfol­gs­geschichte nach sich. In Gran Tur­is­mo 7 fährst Du einige sein­er Leis­tungs- und Luxus­fahrzeuge.

  • i3 ’15
  • Z8 ’01
  • M3 Sport Evo­lu­tion ’89
  • M4 Gr. 4
  • Z4 GT3 ’11
  • M3 GT ’11
  • M3 ’89
  • M3 ’03
  • M3 ’07
  • M4 ’14
  • M4 Safe­ty Car
  • M6 GT3 Endurance Mod­el ’16
  • M6 GT3 Sprint Mod­el ’16
  • BMW VGT
  • 3.0 CSL ’71
  • 3.0 CSL ’73
  • McLaren F1 GTR Race Car ’97

Bugatti

Von dem franzö­sis­chen Her­steller durftest Du bere­its Fahrzeuge in “Gran Tur­is­mo PSP”, “Gran Tur­is­mo 5”, “Gran Tur­is­mo 6” und “Gran Tur­is­mo Sport” aus­fahren.

  • Vey­ron Gr. 4
  • Bugat­ti VGT
  • Bugat­ti VGT (Gr. 1)
  • Vey­ron 16.4 ’13

Chaparral

Im neuen Teil der Rei­he darf auch der amerikanis­che Ren­nwa­gen-Her­steller nicht fehlen.

  • Chap­ar­ral 2X VGT
  • Chap­ar­ral 2J ’70

Chevrolet

Chevro­let begann Anfang 1900 als Pro­duzent für Main­stream-Wagen, um gegen Hen­ry Fords Mod­el T zu konkur­ri­eren. Heute gilt sie als meistverkaufte Marke von Gen­er­al Motors.

  • Corvette ZR1 (C6) ’09
  • Corvette C7 ZR1 ’19
  • Camaro Z28 ’69
  • Corvette C7 Gr.3 Road Car
  • Corvette Con­vert­ible (C3) ’69
  • Corvette ZR-1 (C4) ’89
  • Corvette C7 Gr. 4
  • Corvette C7 ’14
  • Camaro SS ’16
  • Camaro ZL1 1LE Pack­age ’18
  • Corvette C7 Gr. 3
  • Corvette Stingray (C7) ’14
  • Corvette Stingray L46 350 (C3) ’69
  • Corvette Stingray Rac­er Con­cept ’59

Chris Holstrom Concepts

Zuerst in Gran Tur­is­mo Sport mit Update 1.10 erschienen und jet­zt auch in Gran Tur­is­mo 7:

  • CHC 1967 Chevy Nova

Citroën

Der franzö­sis­che Auto­mo­bil­her­steller begann mit der Massen­pro­duk­tion ein­fach­er Designs und über­raschte ab 1934 mit inno­v­a­tiv­en Fahrzeu­gen. Darauf fol­gte ein Sport­wa­gen-Pro­to­typ: der GT by Cit­roën. Seit “Gran Tur­is­mo 2” gehört er zum Grund­in­ven­tar aller Nach­fol­ger.

  • GT by CitroënGr.4
  • GT by Cit­roën Race Car (Gr.3)
  • GT by Cit­roën­Road Car

Daihatsu

Dai­hat­su ist ein japanis­ch­er Her­steller, bekan­nt für kleinere Fahrzeug­mod­elle und Gelän­dewa­gen.

  • Copen ’02
  • Copen RJ VGT

De Tomaso

Ein ital­ienis­ch­er Her­steller, der 2019 unter neuer Führung „wieder­belebt“ wurde und mit seinen Fahrzeu­gen seit Gran Tur­is­mo Sport auf den virtuellen Straßen dabei ist.

  • DeToma­so Man­gus­ta ’67
  • DeToma­so Pan­tera ’71

DMC

Die amerikanis­che DeLore­an Motor Com­pa­ny spezial­isiert sich seit 1975 auf die Pro­duk­tion von Kon­ti­nu­itätsmod­ellen.

  • DeLore­an S2 ’04

Dodge

In Gran Tur­is­mo gilt der Dodge Viper wohl als bekan­ntestes Erken­nungsmerk­mal des amerikanis­chen Auto­mo­bil­her­stellers.

  • Chal­lenger R/T ’70
  • Charg­er SRT Hell­cat ’15
  • Viper GTS ’02
  • Viper SRT10 Coupe ’06
  • Charg­er SRT Hell­cat Safe­ty Car
  • Viper GTS ’13
  • Viper Gr.4
  • Viper SRT GT3-R ’15
  • SRT Tom­a­hawk X VGT
  • SRT Tom­a­hawk GTS-R VGT
  • SRT Tom­a­hawk S VGT
  • SRT Tom­a­hawk VGT (Gr.1)

DS Automobiles

Die franzö­sis­che Automarke der Groupe PSA fusion­ierte im Jahre 2021 mit FCA (Fiat Chrysler Auto­mo­biles) und ist seit­dem eine Marke im oberen Pro­duk­t­seg­ment.

  • DS 3 Rac­ing ’11

Eckert’s Rod & Custom

Das zuerst in Gran Tur­is­mo Sport mit dem Update 1.15 einge­führte Mus­cle-Car hält auch wieder in Gran Tur­is­mo 7 Einzug.

  • Mach Forty

Ferrari

Feiert große Erfolge in der Formel 1 und pro­duziert seit 1947 Fahrzeuge mit Straßen­zu­las­sung. Fol­gende Autos von Fer­rari find­est Du in GT 7:

  • F430 ’06
  • 458 Italia ’09
  • F8 Trib­u­to ’19
  • 458 Italia Gr.4
  • F12 Berlinet­ta ’12
  • 458 Italia GT3 ’13
  • La Fer­rari ’13
  • Enzo Fer­rari ’02
  • FXX K ’14
  • 308 GTB ’75
  • 250 GT Berlinet­ta Pas­so Cor­to ÄNSX Gr.4 Race Car’61
  • 250 GTO
  • Dino 246 GT ’71
  • Tes­tarossa ’91
  • F40 ’92
  • F50 ’96
  • 500 Mon­di­al Coupe ’54
  • 512 BB ’76
  • 365 GTB/4 ’71
  • 308 GTB ’76
  • 330 P4 ’67

Fiat

Der ital­ienis­che Her­steller ist seit Gran Tur­is­mo 2 mit dabei.

  • 500 F ’68
  • 500 1.2 Lounge ’08

Ford

Das US-amerikanis­che Unternehmen war im Besitz der Marken Lin­coln, Mer­cury und sog­ar der schwedis­chen Fir­ma Vol­vo. Später gehörten ihm auch Aston Mar­tin, Jaguar und Land Rover. Zwis­chen 2010 und 2015 hat sich Ford an Maz­da beteiligt.

  • Shel­by GT350R ’16
  • Mus­tang Gr.3 Road Car
  • Mus­tang Boss 429 ’69
  • Mus­tang Mach 1 ’71
  • Ford GT ’06
  • F-150 SVT Rap­tor ’11
  • Mus­tang GT ’15
  • Mus­tang Gr.4
  • Ford GT LM Spec II Test Car
  • Focus ST ’15
  • Focus RS ’18
  • Mus­tang Gr.3
  • Mus­tang Gr.B Ral­ly Car
  • Focus Gr.B Ral­ly Car
  • Ford GT ’17
  • Ford GT Race Car ’18
  • Ford GT LM Race Car Spec II
  • Ford GT40 Mk1 ’66

Genesis Motor

Gen­e­sis Motor ist die Luxu­s­marke von Hyundai und zeigte 2021 einige Designs der Rennklasse-Kat­e­gorie.

  • G70 GR4
  • X GR3
  • Vision Gran Tur­is­mo

Gran Turismo

Ein fik­tiv­er Her­steller, der Polypho­ny Dig­i­tal aus den früheren Spie­len erset­zt.

  • F1500T-A
  • Rac­ing Kart 125 Shifter
  • Red Bull X2014 Junior ’14
  • Red Bull X2014 Stan­dard ’14
  • Red Bull X2019 Com­pe­ti­tion ’19

GReddy

Stellt Autoteile wie Kühlsys­teme, Abgassys­teme oder Tur­bosätze für japanis­che und amerikanis­che Fahrzeuge her.

  • Gred­dy Fugu Z ’15

Honda

Baut zuver­läs­sige und sparsame Autos sowie Sport­wa­gen mit Hochleis­tungsmo­toren. Zu den bekan­ntesten Fahrzeu­gen der Marke gehört der Civic in seinen unter­schiedlichen Aus­führun­gen.

  • Beat ’91
  • Civic (EK9) Type R ’97
  • Civic (EK9) Type R Tour­ing Car ’97
  • Civic (EK9) Type R ’98
  • Civic (FK2) Type R ’16
  • Civic (FK8) Type R ’20
  • Inte­gra Type R (DC2) ’95
  • Inte­gra Type R (DC2) ’98
  • Civic Type R (EK) ’98
  • NSX Type R ’92
  • NSX Type R ’02
  • Fit Hybrid ’14
  • NSX Epson Super GT ’08
  • NSX Con­cept-GT Ray­brig Super GT ’16
  • NSX ’17
  • NSX Gr.3 Race Car
  • NSX Gr.4 Race Car
  • NSX Gr.B Race Car
  • S660 ’15
  • S800 ’66
  • S2000 ’99
  • Sports Vision GT

Hyundai

Der multi­na­tionale Auto­mo­bil­her­steller aus Süd­ko­rea bildet mit sein­er Tochterge­sellschaft „Kia Motor Group“ die „Hyundai Motor Group“. Sowohl mit als auch ohne Tochterge­sellschaft gehört das Unternehmen zu den größten Auto­mo­bil­her­stellern.

  • Gen­e­sis Coupe 3.8 ’13
  • Gen­e­sis Gr.3
  • Gen­e­sis Gr.4
  • Gen­e­sis Gr.B
  • N2025 Vision GT
  • N2025 Vision GT Gr.1

Infiniti

Der US-Her­steller ist die amerikanis­che Luxu­s­mo­torensparte des japanis­chen Her­stellers Nis­san.

  • Infini­ti Con­cept VGT

Jaguar

Luxus- als auch Hochleis­tungs­fahrzeuge zählen zum Reper­toire der britis­chen Marke.

  • D-Type ’54
  • E-Type Coupe ’61
  • F-Type Coupe ’14
  • F-Type Gr.3
  • F-Type Gr.4
  • Vision Gran Tur­is­mo ’19
  • Vision Gran Tur­is­mo Road­ster
  • Vision Gran Tur­is­mo SV ’22
  • XJ13 ’66
  • XJR-9 ’88

Jeep

Spezial­isiert auf die Pro­duk­tion von SUVs.

  • Willy’s MB 1945

KTM

Die KTM-Sport­mo­tor­cy­cle AG ist ein öster­re­ichis­ch­er Motor­rad­her­steller.

  • X-Bow R ’12

Lamborghini

Der ital­ienis­che Her­steller wurde 1963 vom Fab­rikan­ten Fer­ruc­cio Lam­borgh­i­ni gegrün­det. Ihren ersten Auftritt hat­te die Marke in “Gran Tur­is­mo 3”.

  • Aven­ta­dor LP750-4 Super­ve­loce ’15
  • Coun­tach LP400 ’74
  • Coun­tach 25th Anniver­sary ’88
  • Dia­blo GT ’00
  • Hura­can GT3 ’15
  • Hura­can Gr.4
  • Hura­can LP610-4 ’15
  • VGT ’19
  • Miu­ra P400 Bertone ’67
  • Mur­ciela­go LP640 ’09
  • Veneno ’14
  • Aven­ta­dor LP700-4 ’11

Lancia

Wurde 1969 von Fiat gekauft und gilt nun als Luxu­s­abteilung der Fiat-Gruppe.

  • Stratos ’73
  • Delta HF Inte­grale Evoluzione 1991

Lexus

Lexus ist die Luxus-Sparte von Toy­ota und taucht seit Gran Tur­is­mo 2 in der Spiel­erei­he auf.

  • LC500 ’17
  • LF-LC GT VGT
  • RC F ’14
  • RC F au Toms Super GT ’16
  • RC F Emil Frey Rac­ing ’17
  • RC F Gr.4
  • RC F GT Pro­to­type Emil Frey Rac­ing ’16
  • SC430 Petronas Super GT ’08

Maserati

Der ital­ienis­che Her­steller ste­ht für Luxus, Sport und Stil in exk­lu­siv­en Autos.

  • Gran Tur­is­mo S ’08

Mazda

In jedem Grand Tur­is­mo find­est Du Fahrzeuge der Marke Maz­da.

  • 787B ’91
  • Eunos Road­ster (NA) ’89
  • Aten­za Sedan XD ’15
  • Aten­za Gr.4
  • Aten­za Gr.3
  • Aten­za Gr.3 Road Car
  • LM55 Vision GT
  • LM55 Vision GT Gr.1
  • Road­ster (ND) S ’15
  • Demio XD Tour­ing ’15
  • Road­ster Tour­ing Car ’91
  • RX500 ’70
  • RX-7 (FC) GT-X ’90
  • RX-7 (FD) Spir­it R ’02
  • RX-8 Spir­it R ’12
  • RX-Vision Con­cept ’16
  • RX-Vision GT3 Con­cept ’20

McLaren

Der britis­che Her­steller feierte sein GT-Debüt als eigen­er Motor­sporther­steller in Gran Tur­is­mo 5.

  • 650S ’14
  • 650 S Gr.4
  • 650S GT3 ’15
  • F1 ’84
  • F1 GTR Koku­sai Kai­hat­su Rac­ing ’95
  • MP4-12C ’11
  • P1 GTR ’16
  • Ulti­mate Vision GT
  • Ulti­mate Vision GT Gr.1

Mercedes-Benz

Als deutsch­er Auto­mo­bil­her­steller mit Sitz in Stuttgart pro­duziert Mer­cedes-Benz sowohl Luxu­sautos als auch Busse und Last­wa­gen.

  • 300 SL (W194) ’52
  • 300 SL Coupe ’54
  • S Bark­er Tour­er ’29
  • SLR McLaren ’09
  • Sauber Mer­cedes C9 ’89

Mini

Der Mini gehört zu BMW und taucht seit den Anfän­gen von “Gran Tur­is­mo” als Her­steller auf.

  • Mini-Coop­er ‚S’ ’65
  • MINI Coop­er S ’05
  • MINI Club­man Vision Gran Tur­is­mo

Mitsubishi

Ein berühmter japanis­ch­er Auto­mo­bil­her­steller mit Sitz in Tokio.

  • GTO Twin Tur­bo ’91
  • Lancer Evo­lu­tion Final Edi­tion Gr.3
  • Lancer Evo­lu­tion Final Edi­tion Gr.B Ral­ly Car
  • Lancer Evo­lu­tion Final Edi­tion Gr. Road Car
  • Lancer Evo­lu­tion Final Edi­tion Gr.4
  • Lancer Evo­lu­tion Final ’15
  • Lancer Evo­lu­tion IV GSR ’96
  • Lancer Evo­lu­tion IV GSR ’98
  • Lancer Evo­lu­tion VI GSR T.M. Edi­tion ’99
  • Con­m­cept CR-PHEV Evo­lu­tion Vision Gran Tur­is­mo

Nissan

Auch bei Nis­san han­delt es sich um ein japanis­ches Unternehmen, das die höch­ste Anzahl an Autos in allen Gran-Tur­is­mo-Spie­len aufweist.

  • 180SX Type X ’96
  • CONCEPT 2020 Vision Gran Tur­is­mo
  • Fair­la­dy 240ZG (HS30) ’71
  • Fair­la­dy Z (Z34) ’08
  • Fair­la­dy Z 300ZX Twin­Tur­bo 2seater (Z32) ’89
  • Fair­la­dy Z 432 ’69
  • Fair­la­dy Z Ver­sion S (Z33) ’07
  • GT-R LM NISMO ’15
  • GT-R Gr.4
  • GT-R Gr.B Ral­ly Car
  • GT-R NISMO ’17
  • GT-R NISMO GT3 N24 Schulze Motor­sport ’13
  • GT-R Pre­mi­um Edi­tion ’17
  • GT-R Safe­ty Car
  • MOTUL AUTECH GT-R ’16
  • PENNZOIL Nis­mo GT-R ’99
  • R92CP ’92
  • SILEIGHTY ’98
  • SILVIA K’s Dia Selec­tion (S13) ’90
  • SILVIA Q’s (S13) ’88
  • SILVIA spec-R AERO (S15) ’02
  • SILVIA spec-R AERO (S15) Tour­ing Car
  • SKYLINE GT-R V spec (R33) ’97
  • SKYLINE GT-R V spec II (R32) ’94
  • SKYLINE GT-R V spec II Nür (R34) ’02
  • SKYLINE Hard Top 2000GT-R (KPGC10) ’70
  • XANAVI NISMO GT-R ’08
  • Z Per­for­mance ’23

Pagani

Bei Pagani han­delt es sich um ein kleines ital­ienis­ches Unternehmen.

  • Huayra ’13
  • Zon­da R ’09

Peugeot

Ins­ge­samt zwölf Wagen der großen franzö­sis­chen Automarke schaf­fen es in Gran Tur­is­mo 7.

  • 205 Tur­bo 16 Evo­lu­tion 2 ’86
  • 208 GTi by Peu­geot Sport ’14
  • 908 HDi FAP - Team Peu­geot Total ’10
  • L500R HYbrid Vision Gran Tur­is­mo, 2017
  • L750R HYbrid Vision Gran Tur­is­mo, 2017
  • RCZ Gr.3
  • RCZ Gr.3 Road Car
  • RCZ Gr.4
  • RCZ Gr.B Ral­ly Car
  • RCZ GT Line ’15
  • Vision Gran Tur­is­mo
  • Vision Gran Tur­is­mo Gr.3

Plymouth

Bei Ply­mouth han­delt es sich um eine Marke, die 1928 erst­ma­lig in den Vere­inigten Staat­en erschienen ist und 2001 eingestellt wurde.

  • Super­bird ’70
  • XNR Ghia Road­ster ’60

Pontiac

Pon­ti­ac pro­duzierte haupt­säch­lich Hochleis­tungswa­gen, wurde jedoch 2010 eingestellt.

  • Fire­bird Trans Am ’78

Porsche

Die Porsche AG ist ein deutsch­er Her­steller und platziert sich vor allem mit Hochleis­tungs­fahrzeu­gen auf dem Markt. Darüber hin­aus nimmt sie erfol­gre­ich am Motor­sport teil.

  • 356 A/1500 GS Car­rera ’56
  • 356 A/1500 GS GT Car­rera Speed­ster ’56
  • 911 Car­rera RS (964) ’92
  • 911 Car­rera RS (993) ’95
  • 911 Car­rera RS Club Sport (993) ’95
  • 911 GT1 ’97
  • 911 GT3 (996) ’01
  • 911 GT3 (997) ’09
  • 911 GT3 RS (991) ’16
  • 911 RSR (991) ’17
  • 911 Tur­bo (930) ’81
  • 917 Liv­ing Leg­end
  • 917K ’70
  • 919 Hybrid (Porsche Team) ’16
  • 962 C ’88
  • Car­rera GT ’04
  • Cay­man GT4 Club­sport ’16
  • Spy­der type 550/1500RS ’55
  • Tay­can Tur­bo S ’19
  • Vision Gran Tur­is­mo

Radical

Seinen ersten Auftritt in Gran Tur­is­mo 7 feiert der britis­che Sport- und Ren­nwa­gen­her­steller mit diesem Fahrzeug:

  • SR3 SL ’13

RE Amemiya

Bei der RE Amemiya han­delt es sich um ein Unternehmen, das sich auf das Tunen und Mod­i­fizieren von Maz­da-Fahrzeu­gen spezial­isiert.

  • RE Amemiya FD3S RX-7

Renault

Die franzö­sis­che Marke stellt neben Autos auch Last­wa­gen, Liefer­wa­gen, Busse und Trak­toren her. Sie gehört derzeit zu den vier größten Auto­mo­bil­her­stellern der Welt.

  • Renault 5 Tur­bo ’80
  • Sport Clio R.S. 220 EDC Tro­phy ’15
  • Sport Clio R.S. 220 EDC Tro­phy ’16
  • Sport Clio V6 24V ’00
  • Sport Mégane Gr.4
  • Sport Mégane R.S. Tro­phy ’11
  • Sport Mégane R.S. Tro­phy Safe­ty Car
  • Sport Mégane Tro­phy ’11
  • Sport R.S.01 ’16
  • Sport R.S.01 GT3 ’16
  • R8 Gor­di­ni ’66

RUF

Der deutsche Her­steller fokussiert sich auf die Vere­delung von Porsche-Fahrzeu­gen. Als Basis dient die Rohkarosserie der Wagen.

  • CTR3 ’07

Shelby

Das Unternehmen konzen­tri­ert sich auf die Her­stel­lung von Autoteilen sowie Kon­fek­tion­sauto­mo­bilen.

  • Cobra 427 ’66
  • Cobra Day­tona Coupe ’64
  • GT350 ’65

Subaru

In jedem Gran Tur­is­mo darf auch die japanis­che Marke Sub­aru nicht fehlen. Sie ist für viele Fahrzeuge bekan­nt, am meis­ten jedoch für den Impreza STi.

  • Sub­aru BRZ Drift Car ’17
  • BRZ S ’15
  • BRZ STI Sport ’18
  • IMPREZA Coupe WRX typeR STi Ver­sion VI ’99
  • IMPREZA Pre­mi­um Sport Coupe 22B-STi Ver­sion ’98
  • VIZIV GT Vision Gran Tur­is­mo
  • WRX Gr.3
  • WRX Gr.4
  • WRX Gr.B Ral­ly Car
  • WRX Gr.B Road Car
  • WRX STI Isle of Man Time Attack Car ’16
  • WRX STI Type S ’14

Super Formula

Beson­ders in Japan auch bekan­nt unter dem Namen „For­mu­la Nip­pon“.

  • Dal­lara SF19 Super For­mu­la / Hon­da ’19
  • Dal­lara SF19 Super For­mu­la / Toy­ota ’19

Suzuki

Spezial­isiert sich auf die Her­stel­lung kom­pak­ter Fahrzeuge, Motor­räder und Gelän­de­fahrzeuge. Du find­est Suzu­ki-Fahrzeuge seit Gran Tur­is­mo 2 in der Spiel­erei­he.

  • Swift Sport ’07
  • Swift Sport ’17
  • Swift Sport Gr.4

Tesla Motors

Mit dem Mod­el von Tes­la kannst Du jet­zt auch in Gran Tur­is­mo 7 ein hochw­er­tiges Elek­troau­to fahren.

  • Mod­el S Sig­na­ture Per­for­mance ’12

Toyota

Bis auf Gran Tur­is­mo 5: Pro­logue kamen die japanis­chen Wagen in jedem Teil der Rei­he vor. Neben Sport­wa­gen ist Toy­ota auch für die Her­stel­lung erschwinglich­er Fam­i­lienkutschen bekan­nt.

  • Toy­ota 86 Gr.4
  • 86 Gr.B Ral­ly Car
  • 86 GRMN ’16
  • 86 GT ’15
  • 86 GT „Lim­it­ed” ’16
  • 2000GT ’67
  • Aqua S ’11
  • Cas­trol TOM’S SUPRA ’97
  • CELICA GT-FOUR (ST205) ’95
  • COROLLA LEVIN GT-APEX (AE86) ’83
  • Crown Ath­lete G ’13
  • Crown Ath­lete G Safe­ty Car
  • FT-1
  • FT-1 Vision Gran Tur­is­mo
  • FT-1 Vision Gran Tur­is­mo Gr.3
  • GR86 RZ ’21
  • GR Supra (Nür­bur­gring ’19 Liv­ery)
  • GR Supra Rac­ing Con­cept ’18
  • GR Supra RZ ’19
  • GR Supra RZ ’20
  • GR Yaris „High Per­for­mance” ’20
  • MR2 GT-S ’97
  • PRIUS G ’09
  • S-FR ’15
  • S-FR Rac­ing Con­cept ’16
  • SPORTS 800 ’65
  • SPRINTER TRUENO GT-APEX (AE86) ’83
  • SPRINTER TRUENO GT-APEX (AE86 Shuichi Shigeno Ver­sion) ’00
  • SUPRA 3.0GT Tur­bo A ’88
  • SUPRA RZ ’97
  • TS030 Hybrid ’12
  • TS050 - Hybrid (Toy­ota Gazoo Rac­ing) ’16
  • Tun­dra TRD Pro ’19

TVR

Leis­tungsstarke und leichte Sport­wa­gen: Darauf spezial­isiert sich die britis­che Marke, deren Beze­ich­nung sich aus dem Vor­na­men des Grün­ders Trevor Wilkin­son ergibt.

  • Tus­can Speed 6 ’00

Volkswagen

Die deutsche Volk­swa­gen AG gilt seit 2017 als größter Auto­mo­bil­her­steller der Welt.

  • Sam­babus Typ 2 ’62
  • Volk­swa­gen 1200 ’62
  • Bee­tle Gr.3
  • Sciroc­co R ’10
  • Sciroc­co Gr.4
  • Polo GTI ’14
  • Golf I GTI ’83
  • Golf VII GTI ’14
  • GTI Road­ster Vision Gran Tur­is­mo
  • GTI Super­sport Vision Gran Tur­is­mo
  • GTI Vision Gran Tur­is­mo Gr.3

Wicked Fabrication

Das Team von Craig Wick baute einen Ford Coupé von 1951 zum in Gran Tur­is­mo 7 einge­führten GT51 um.

  • Wicked Fab­ri­ca­tion GT 51

Zagato

Als unab­hängiges Karosseriebau­un­ternehmen aus Ital­ien tauchte es zum ersten Mal in Gran Tur­is­mo Sport auf. Nach­dem es in Gran Tur­is­mo 5 und 6 nur noch namentlich erwäh­nt wurde, kannst Du Zagatos mod­er­nen Sport­wa­gen in Gran Tur­is­mo 7 fahren.

  • IsoRi­v­ol­ta Zaga­to Vision Gran Tur­is­mo

Welche Fahrzeuge hättest Du Dir noch in der Autoliste von Gran Tur­is­mo 7 gewün­scht? Schreibe uns Deine Favoriten in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren